Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für einen Bollerwagen?-HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
uuPi89
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2010, 13:41
Hallo,
meine Freunde und ich sind auf die Idee gekommen, für den Sommer einen Bollerwagen zu bauen ( für den Badesee oder für Feiern).
Ein Problem ist aber, welche Lautsprecher, bzw. Boxen, wir nehmen sollen.
Ein Freund hatte die Idee Mystery PA Lautsprecher zu nehmen.
Kosten sind etwa 120€ für 2 Lautsprecher.
Ich denke, dass man für diesen Preis auch mehr Lautsprecher bekommt, die dennoch gute Qualität besitzen, aber auch ordentlich laut sind.
Ich hoffe Ihr könnt mir Tipps oder Ratschläge geben, welche Boxen gut dafür geeignet sind.
Soundy73
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2010, 08:14
Die Mystery von Udo Wohlgemut sind schon heftig!

Ich weiß nicht recht, ob das nicht ein wenig überzogen ist, für eine kleine Beschallung am Badesee!

Ehe jetzt die ganze "Viecher-Gemeinde" laut aufschreit, stelle ich die ganz einfach zur Disposition, aus Horngehäusen à la Viech ließen sich (hab´ selbst schon drüber nachgedacht, für ´ne Ultimo-Boßelkarre)prima "Trsenflächen als Seitenwände des Bollerwagens errichten.

Kuckst Du mal hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-3140.html

Da gibt´s ´ne Zusammenfassung zu dem allerseits beliebten Hörnchen. Damit geht mit wenig Kohle ganz schön laut, da ich denke, dass ihr auch mit Akku speisen müsst und die PA-Töner vom Udo doch wohl erheblich mehr Leistung sehen möchten.

Ein preisgünstiges Autoradio sollte als "Antrieb" dann nämlich genügen
uuPi89
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2010, 10:46
Ja, danke für deinen Tipp.
Ich finds auch schon heftig, dass man für 2 boxen 120€ bezahlen muss, obwohl es auch viel billigere fast genauso gut tun.
Ich werd mir ma die Zusammenfassung angucken, mal schaun was da so möglich ist, da wir eh nur Boxen zum chillen oder n bisschen feiern brauchen .
Danke.
Soundy73
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2010, 11:26
Joh, hab´ich mir gedacht. Man kann sich sonst in der ganzen "Viecherei" mächtig verirren. die können "schön laut" für sowas - mir schwebt da der Einsatz als Seitentresen unseres Bollerwagens vor (quasi liegend verbaut)

Kann bei mir aber dauern, daher nicht drauf warten, bis ich Erfolg oder Misserfolg oder Daten reinstelle
uuPi89
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2010, 17:12

Ja, wir wollten so in 2 WOchen mit dem Bau beginnen und ich hab da schon verschiedene Boxen in Sicht.
Wie findest du die:
Mitteltonlautsprecher WESTRA KM-100-534;
HiFi-Hochtöner A.R.E.S;
und eventuell noch ein Mc GEE Lautsprecher PA für 12€ ^^.
Wie findest du die Kombination, würde die hinhaun oder..?
Wo ist eigl. der Unterschied zwischen Hochtönern und einem Hochtonhorn ?
Grüße, Flo
Soundy73
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2010, 18:23
Hallo Flo!

Die Kombination kann hinhauen, wenn man weiß, wie man Volumen, Frequenzweiche... erstellt. Ich empfehle Euch/Dir eher etwas erprobtes als Anfangsprojekt.
Ohne eine sauber abgestimmte Frequenzweiche (ohne Messung kaum möglich oder sagen wir sauschwer) klingt das (auch noch gleich drei Wege!) bestimmt stark nach Mülleimer! -abrat!
Warum nicht einfach so´n Breitbänder-Viech? Da wär´ selbst ich nochmal ganz heiß drauf. Da das Gehäuse dann für Deine Zwecke "verbogen" werden muss, ist das für´n Anfang sicher genug an Knoff-Hoff, was da raus käme.

Der Unterschied zwischen einem Hochtöner und einem Hochton-Horn, ist im Grunde genommen das Horn. Die kleine Membrane des Hochtöners arbeitet auf einen genau berechneten "Trichter". Damit koppelt sie auf größerer Fläche an die Umgebungsluft an und kann lauter! - Ganz vereinfacht dargestellt: Mach mal aus ´ner Zeitung einen Trichter und ruf´ da durch. Dein Rufen wird lauter (in der Richtung, auf die Du zielst ).
uuPi89
Neuling
#7 erstellt: 20. Feb 2010, 09:08
Hi Jürgen!
Danke für dein gut erklärendes Beispiel!
Warum das nich gleich jeder so macht.
Nochmal zum Viech:
Für welchen Frequenzbereich ist die denn, oder ist die sozusagen ein "Allrounder".
Weil wenn die n guten Bass wiedergibt, kann ich mir nich soo super vorstellen, dass es mit den Hochtönen auch so gut klappt.
Gruß, Flo!
Soundy73
Inventar
#8 erstellt: 20. Feb 2010, 16:54
Da lass mal die stolzen Viech-Besitzer zu Wort kommen!

Das sind "Allrounder"(Breitbänder), denen mittels Hornankoppelung ein phänomenaler Bassdruck anerzogen wurde. - Soll süchtig machen

Das Gehäuse so umzuformen, dass daraus ein Seiten-"Tresen" für den Bollerwagen werden kann, ist denke ich anfangs Planungsarbeit genug - Wenn´s klappt, kupfere ich (und wahrscheinlich tausende andere) das einfach von Euch ab

Das einfachste wäre, die Dinger einfach auf die Seite zu legen, aber ob das aussieht und funzt? Macht Ihr mal...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Boxen anschließen (Hilfe für einen Laien)
-Rio_Doro- am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  26 Beiträge
Boxen aneinander schliesen HILFE!
budofighter am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
hilfe bei tv und boxen!
--jessy-- am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  2 Beiträge
Ich brauche Hilfe, Stereo Boxen
jk1611 am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  29 Beiträge
Hilfe!!!
TheFortySix am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  12 Beiträge
welche ls für einen 50qm-Raum??? hilfe!!!
IIImitchIII am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  12 Beiträge
Bollerwagen/handwagen Boxen setup viele fragen
Flopp am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  3 Beiträge
hallo brauch mal eure hilfe ! für boxen aufstellung
geist77 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher Hilfe!
Anfängerpur am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe
yaanniik111 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.475
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.137