Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco XT Sub 32A; kein Bass

+A -A
Autor
Beitrag
tresor
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 17:35
Hallo,

ich habe die Heco Celan XT (701, 301, Center) und heute den passenden Sub 32A geliefert bekommen.

Bisher gelingt es mir jedoch nicht, dem Sub seine Töne zu entlocken.

Der Sub ist über Cinch (Buchse Line In) mit meinem AVR Denon 1909 (Buchse Sub out) verbunden.

Im AVR ist LFE+Main eingestellt, die 701 sind auf Large und die Crossover-Freq. ist 80Hz.

Am 32A kann ich nun Laustärke oder Frequenz drehen, aber es kommt nichts.

Wenn ich am Sub das Cinchkabel abziehe und wieder in die Buchse einstecke, kommt beim ersten Kontakt ein Brummen, ist das Kabel drin, hört es auf.

Ich verstehe auch nicht so ganz, wie das Zusammenspiel der Übernahmefrequenz am Subregler und die Einstellung am AVR funktioniert.

Die Anleitung von Heco gibt leider nicht viel her.

Ich hatte vorher die Heco Victa's mit Sub und mit obigen Einstellungen hat alles funktioniert.

Wäre schön, wenn jemand helfen könnte.

Gruß


[Beitrag von tresor am 10. Mrz 2010, 17:37 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:56
Hi,

Standardtest für Aktiv-Subs:
Direkt an CD-, DVD-Player, oder via Adapter an MP3-Player oder Soundkarte anschließen.
Linker oder rechter Kanal ist egal, jedenfalls kein spezieller Sub-Out.
Da muss er in jedem Fall heftig rumsen, wenn die Pegel entsprechend aufgedreht sind.

Alles andere ist dann Einstellungssache am AVR.

Gruss,
Michael
tresor
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:35
Problem hat sich erledigt

Habe bei Heco direkt angerufen, einen freundlichen Mitarbeiter gefunden, wir sind die Einstellungen am AVR zusammen durchgegangen, die Regler am Sub eingestellt, dann am AVR neu eingemessen und "heureka" er meldete sich

Danke für die Hilfe,
tresor
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2010, 22:59

tresor schrieb:
...wir sind die Einstellungen am AVR zusammen durchgegangen, die Regler am Sub eingestellt, dann am AVR neu eingemessen...

Was war es denn nun, was die Sub-Wiedergabe unterbrochen hatte (Softwarefehler des Denon 1909, oder doch den Sub nicht aufgedreht?)

...für spätere Hilfe-Suchende...

Gruss,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Heco Celan XT 301
Rockabilly142 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
Heco Celan XT 301 & Yamaha RX-V765 -> Kaum Bass, warum?
De-M-oN am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  20 Beiträge
Heco Celan XT 701 - Ein LS kratzt!
HuKk am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Heco Metas XT 701 - Mitten ohne Druck
aquädukt am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  18 Beiträge
heco Metas XT 301
r0bser am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  3 Beiträge
Heco Metas / Metas XT ?
pixelpriester am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  2 Beiträge
Heco Celan XT 701
///M_CSL am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  5 Beiträge
Heco Metas vs. xt
norbert65 am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  2 Beiträge
hk audio lucas xt
beier am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  16 Beiträge
Dali Zensor 7 oder Heco Metas XT 701
Chris1287 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308