Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Celan XT 501 enttäuschend!

+A -A
Autor
Beitrag
brian77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2012, 18:29
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Allround-Standboxen für ein 18qm-Wohnzimmer.

Nach langer Recherche stand meine Entscheidung eigentlich schon fest: Heco Metas 500/700

Heute war ich im Saturn am Hansaring (Köln) um mir diverse Lautsprecher mal live anzuhören.
Natürlich hatten sie keine Metas da. Lediglich die Celan XT 501 waren in der Ausstellung.
Aufgrund der wahrscheinlich ähnlichen Klangcharakteristik habe ich sie mir angehört und der Sound war leider garnicht mein Fall. Überhaupt nicht differenziert, ein einziger Brei und die Tiefen kaum vorhanden. Dumpf waren sie noch dazu.

Betrieben wurden die Boxen über einen teuren Stereoreceiver ... leider weiß ich den Hersteller nicht mehr.

Die Canton GLE 470 klangen da im direkten Vergleich wesentlich offener und hatten in den Tiefen mehr zu bieten.

Das Ganze hat mich jetzt doch ein wenig verunsichert. Klingen die Metas ähnlich?

Mein Profil:
vorhandener Receiver: Yamaha rx-v471
Einsatzgebiet: Filme, Musik (elektronische Musik)
Budget: 450€ / Paar (ich möchte erstmal 2.0 betreiben)

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Aug 2012, 19:23
Grundsätzlich hört man sich in Frage kommende Lautsprecher zur Probe an,
denn Geschmäcker sind verschieden.

Wenn die Canton im Bass mehr gemacht hat dann lag das entweder an einer anderen Position der Lautsprecher im Raum,
oder an unterschiedlichen Einstellungen an den Receiver(n),

schlussendlich macht es Sinn deinen Favoriten in deinem Raum anzuhören,
denn mit dem Raum muss der Lautsprecher harmonieren,
wichtiger wie du vermutlich ahnst.

Das die Canton deutlich offener im Hochtonbereich klingt ist kein Geheimnis,
auch das ist Geschmacksache,
Lautsprecher werden eben unterschiedlich abgestimmt.


Gruss
brian77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Aug 2012, 19:50
Die abrollenden Höhen bei den Hecos waren eigentlich auch ein Pluspunkt bei meiner Entscheidung. Ich reagiere sehr empflindlich auf scharfe aufdringliche Höhen.

Und die Tatsache, dass Lautsprecher unterschiedlich abgestimmt sind ist ja klar. Aber bei dem Preis sollte der Sound doch eigentlich nicht so undifferenziert klingen. Das hat mich echt gewundert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan XT 701
///M_CSL am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  5 Beiträge
Anschluss Heco Celan XT 301
Rockabilly142 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht: Heco Celan XT 701
SelmerC am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  3 Beiträge
Heco Celan 700 vs Celan xt 901
power1966 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
Heco Celan XT 701 - Ein LS kratzt!
HuKk am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Heco Celan 901 XT vs The Statement
Doenersoldat am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  99 Beiträge
Heco Celan XT 901 Mitteltöner, kurze Frage
rudizone am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  6 Beiträge
Heco Celan XT 701: Klang; Verstärker; Aufstellung
SoundCheck123 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  5 Beiträge
Hilfe! Tonproblem mit Heco Celan XT 701
SoundCheck123 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  25 Beiträge
Woher Spikes für Heco Celan 901 XT?
stoneeh am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.272