Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

J&F Spezial Edition S 7100: high quality hi-fi lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Minibeefi
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 17:26
Ich hab hier vor mir vier "hi-fi-Lautsprecher" stehen. Sie sollen angeblich sehr hochwertig und ca. 2000 euro wert sein.

Sagt jemanden das was? is alles was auf den boxen steht!!!
J&F Spezial Edition
S 7100

Impendanz 8 ohm
sinusbeslastbarkeit 92 db
power 200 Watt
system 2-way

so ungefähr... kann mir jemand weiterhelfen ob die wirklich was taugen????
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 29. Sep 2010, 17:32
hi.

Mach doch mal ein paar aussagekräftige Bilder, dann können wir dir noch besser helfen.

Gruss, le john
Passat
Moderator
#3 erstellt: 29. Sep 2010, 17:39
Die ganze Beschreibung klingt nach Laster-Ware, d.h. Ware, direkt ab LKW verkauft wird.

Solche Teile sind Schrott und nicht einmal den gering erscheinenden Preis ab LKW-Ladebordwand wert.

Wenn es sich tatsächlich um solche Teile handeln sollte, würde ich die nicht kaufen.
Da sind selbst 5 Euro rausgeschmissenes Geld.

Grüsse
Roman
Minibeefi
Neuling
#4 erstellt: 29. Sep 2010, 17:52
lautsprecher1http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs651.snc4/61157_1445712909509_1433745147_31095968_5896977_n.jpg


typenschild

hoffe des hilft weiter....
Minibeefi
Neuling
#5 erstellt: 29. Sep 2010, 17:59
das ist jetzt nicht dein ernst oder???
ich krieg dafür wohl keinen cent mehr oder wie???

... =((((
Oesiwan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Sep 2010, 18:13
Ich habe mal in der Audio einen Report über sogenannte " ab LKW " verkäufe gelesen. Das war recht interressant.

Die Preise zum Teil doch teuer ( bis 500 Euro ).

In der Redaktion wurden die Schnäppchen gemessen, aufgeschraubt und probe gehört. Von den 5 Probanden waren 3 die nichtmal berechnete Frequenzweichen haben. Bei einer Box waren die Anschlüsse ( Bi Wiring ) nicht korrekt angeschlossen. Bei einer Box waren die Tieftöner und Mitteltöner am selben Zweig der Frequenzweiche verlötet. .....

Klanglich konnte, soweit ich mich erinnern kann, nur eine bestehen. Klassenbezogen zumindest. Die kostetet aber auch 500 und war eben so gut wie andere Boxen aus einem Mediamarkt zum selben Preis. Nur halt ohne Garantie ....

Ich finde es schäbig jemanden so das Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch ein bisschen leichtgläubig von so einem " Händler " Qualitätsware zu erhoffen ...


[Beitrag von Oesiwan am 29. Sep 2010, 18:15 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2010, 18:16

Minibeefi schrieb:
das ist jetzt nicht dein ernst oder???
ich krieg dafür wohl keinen cent mehr oder wie???

Ja, die Lautsprecher sind Müll und keine 50 € wert.
Hoffe, Du hast nicht viel dafür bezahlt.


[Beitrag von Hüb' am 29. Sep 2010, 18:17 bearbeitet]
Minibeefi
Neuling
#8 erstellt: 29. Sep 2010, 18:24
na gut, ich geb mir jetzt die blöße...
ich wurde heute von zwei kerlen aufgehalten die mich fragten ob ich eine soundsystem brauche... naja dann sagten sie dass se 4 boxen zu viel eingeladen haben(was der chef nicht wissen sollte, weil er die sich sonst selbst untern nagel reist, und sie selbst konnten nix damit anfangen weil se halt weit gereist sind) und diese jetzt verkaufen wollten.
kurz und knapp haben se mir gezeigt was die boxen wert sind, ich hab se auch angeschaut(selber hab ich net viel ahnung aber es hat soweit alles gut ausgeschaut)
laut ihren angaben(prospekt) kostete eine box 2150 euro, und unterm strich hab ich jetzt für vier 1200 gezahlt... !!! die jetzt nix wert sind....
mann.... und ich dachte des wär des geschäft... jetzt bin ich fast pleite und werd mir heut noch die birne zuschütten, wegen diesen wichsern. Wie dreist kann ein mensch eigentlich sein!!!??? macht man sowas?? ich war mal wieder viel zu leichtgläubig und denk immer noch es gibt menschen die einem wirklich was gutes tun wollen!!!
=/
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 29. Sep 2010, 18:26
Minibeefi
Neuling
#10 erstellt: 29. Sep 2010, 18:30
könnte ich da ein rechtliches verfahren einleiten, weil ich noch die telefonnummer von jemanden hab??? oder beiß ich mir da mit den kosten eher selbst ins knie???
Passat
Moderator
#11 erstellt: 29. Sep 2010, 18:30
Ich habe von der Marke J&F noch nie etwas gehört.
Ich habe nur genau deine Lautsprecher 2 mal in ebay gefunden:
330470531223 und 330470531226.

Google kennt die Firma J&F auch nicht.

Grüsse
Roman
Chiefmate07
Stammgast
#12 erstellt: 29. Sep 2010, 18:31

Minibeefi schrieb:

J&F Spezial Edition
S 7100


sinusbeslastbarkeit 92 db

power 200 Watt
system 2-way



Hi,
Wenn schon so ein Mist auf dem Typenschild steht, kann es mit der Qualität nicht weit her sein. Wenn dann auch noch zu lesen ist: Digital Ready 22.000 bis 80.000 Hz ist das kein Laut- sondern ein Stummsprecher - es sei denn, jemand kann noch 22kHz hören (ein Fledermausohr?).

Wie Passat schon sagte: Kaminholz ist günstiger
trxhool
Inventar
#13 erstellt: 29. Sep 2010, 18:31

Minibeefi schrieb:
... und denk immer noch es gibt menschen die einem wirklich was gutes tun wollen!!!
=/



Dann bring dein Geld beim nächsten mal lieber zum "Roten Kreuz". Da kannst du dir zumindest sicher sein das dein Geld anderen hilft !!

Wie kann man auf so einen Schwachsinn reinfallen ???

Gruss TRXHooL
Passat
Moderator
#14 erstellt: 29. Sep 2010, 18:36

Minibeefi schrieb:
leichtgläubig und denk immer noch es gibt menschen die einem wirklich was gutes tun wollen!!!


Natürlich wollen diese Leute nur dein Bestes, dein Geld!

Grüsse
Roman
Oesiwan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Sep 2010, 17:50
Naja ... Deine Geschichte liest sich genau so wie die Inhalte und Beschreibungen zu den Machenschaften im Bericht über Straßenverkäufe.

Rechtlich .. ?

Klarer Fall von Betrug. Leider wird bei einer Anzeige niemand zu finden sein. Genau das ist ja die Vorgehensweise solcher " Gewerbetreibenden ".

Ich würde dennoch Anzeige erstatten. Es besteht immerhin die Möglichkeit dass die Personen durch irgend einen Umstand geschnappt werden, und die vorliegenden ( hoffentlich viele ) Anzeigen zusammen geführt werden können. Die Typen sollten wenigstens in den Knast wandern.

ps. Telefonnumer die Du hast ..

Vermutlich wird das nichts ergeben, aber probiermal die telefonummer bei Herold oder so zu prüfen. Wenn da ein Name steht, den im Internet suchen und versuchen soviel wie möglich heraus zu bekommen. Vielleicht ergibt sich hier ein Ansatz. Name = Firma ... = Anzeige oder selbst nachfragen ( aber das halte ich für problematisch )

Die Chance dass Du das Geld zurück bekommst sind aber nicht so rosig. Vermutlich wirst Du das als sehr schmerzhaftes Lehrgeld abschreiben müssen.

Lass Dich besser niemals auf solch windige Schnäppchen ein. Es hat niemand etwas zu verschenken, und Wohltäter die einem auf der Straße anreden, sind sicher auch sehr selten.

Ich würde die Lautsprecher aber dennoch als mahnende Erinnerung behalten, auch wenn Du wahrscheinlich reintreten möchtest.


[Beitrag von Oesiwan am 30. Sep 2010, 17:57 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#16 erstellt: 30. Sep 2010, 17:59
du willst doch nicht im Ernst behaupten noch nie von "White-Van-Speakers gehört zu haben...?

@Oesiwan...
es ist eben NICHT so wie du es beschreibst so eindeutig... Das Geschäft wird genau so seit den frühen '80ern des letzten Jhdts so betrieben, meinst du nicht, wenn die Rechtslage soooo eindeutig wäre das in der Zeit - mindestens 30 Jahre - mal etwas passiert wäre? Die machen nur Pause wenn's sich zu sehr rumgesprochen hat und wechseln die Gegend für ne Weile.


[Beitrag von Dynacophil am 30. Sep 2010, 18:13 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#17 erstellt: 30. Sep 2010, 18:08
Das immer wieder Leute auf so einen Blödsinn reinfallen. Man was hätte man sich für tolle Lautsprecher für 1200€ kaufen können!

Ich versteh das einfach nicht 1200€ sind für mich eine menge Geld und für dich ja anscheinend auch, wie kann man sich da auf solch dubiose Geschichten einlassen??? Das hab ich schon bei den Paramax und wie die sonst immer hießen nicht verstanden. Ist die Gier nach Geld bzw. Gewinn nach dem Weiterverkauf so groß das man sämtliches logisches denken einstellt?!

Ich kriege das einfach nicht in den Kopf, sorry das ich da so ehrlich sein muss aber das ist eigene Blödheit. Genauso wie es eigene Blödheit ist für einen "Lottogewinn", obwohl man nie gespielt hat, vorab um den Gewinn zu kriegen 15K über Western Union an irgendwelche ins Ausland zu überweisen.

Ärgerliches Lehrgeld kann ich dazu nur sagen, äußerst ärgerlich.
Oesiwan
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Sep 2010, 18:37

Dynacophil schrieb:
du willst doch nicht im Ernst behaupten noch nie von "White-Van-Speakers gehört zu haben...?

@Oesiwan...
es ist eben NICHT so wie du es beschreibst so eindeutig... Das Geschäft wird genau so seit den frühen '80ern des letzten Jhdts so betrieben, meinst du nicht, wenn die Rechtslage soooo eindeutig wäre das in der Zeit - mindestens 30 Jahre - mal etwas passiert wäre? Die machen nur Pause wenn's sich zu sehr rumgesprochen hat und wechseln die Gegend für ne Weile.


Naja, es ist immer abhängig davon wie ermittelt wird. Es ist aber schon schwierig da schnell Erfolge zu erzielen. Dumm sind solche Personen ja auch nicht. Nach dem Motto " schnell Käufer finden und wieder weg " ist es wahrlich schwierig solche Leute ding fest zu machen. Die Tatsache das seit den 80ern solche Schiebertruppen ihr Geschäft machen können, bedeutet letzlich dass auch seit den 80ern viele darauf hereinfallen.

Wegen Rechtslage.

Du hast schon Recht, so eindeutig ist es in der Tat nicht. Aber es gibt auch eine gewisse Produkthaftung. Ich habe meinen Rat auf Grundlage des damaligen Audioberichtes geschrieben. Da kauften die Redakteure ( z.B.) einen 3 Wege Lautsprecher. Nach Verständnis des Hifi Marktes bedeutet das, dass die Wege auch unterschiedliche Frequenzen bedienen sollen. Komischerweise war aber der MT am TT Zweig angelötet ( oder umgekehrt, weiß nicht mehr ) und ein anderer LSP hatten ein Biwiring Anschlussfeld, bei dem halt nur ein Anschlusspaar angeschlossen war. Somit wird die Produktbeschreibung nicht erfüllt.

Ich weiß, der Themenersteller hat ja nicht gesagt das etwas nicht funktioniert. Es ist ein zweifelhafter Markenname und sonderbare Beschreibungen auf der Etikette zu lesen. Dazu die Frage ans Forum ob die Lautsprecher jemand kennt, und den Hergang des " Kaufes ".

Auch für Straßenverkäufe gilt eine Produkthaftung ( usw. ) Jedoch ist es schwierig den Anspruch auf Wandlung oder Vergütung Nachdruck zu verleihen, weil eben der Geschäftspartner meist nicht mehr auffindbar ist.

Leider kommt halt der Umstand, und da hast Du natürlich Recht, dazu, dass der Käufer nicht gezwungen wurde die Ware zu kaufen. Es war freie Entscheidung. Die Sache das der Käufer um teures Geld Ware kauft die fast nichts wert ist, ist erst mal nicht strafbar.

Es ist was es ist. Leichtgäubigkeit auf der einen Seite und Offensichtliches auf der Anderen ...

Bedauerlich für den Themenersteller dass er an so einen Gauner geraten ist.
ton-feile
Inventar
#19 erstellt: 30. Sep 2010, 18:55
Hi,

Wie klingen die Lautsprecher denn?
Sind da Bassmitteltöner mit Alu-Membranen verbaut, oder ist das Papier mit Silberlack?

Gruß
Rainer
Quetschi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Sep 2010, 19:36
Impendanz ....... 8 ohm
sinusbeslast..... 92 db
power............ 200 Watt
Digital Ready.... 22.000 - 88.000 Hz
system........... 2-way

Allein das Typenschild ist das Geld mindestens Wert

J&F? Ist das die Abkürzung für John Fire? Ein verdeckter Hinweis darauf die Dinger am besten einfach anzuzünden?
Otimov
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 30. Sep 2010, 20:39

Oesiwan schrieb:



Wegen Rechtslage.

Du hast schon Recht, so eindeutig ist es in der Tat nicht. Aber es gibt auch eine gewisse Produkthaftung.

...

Auch für Straßenverkäufe gilt eine Produkthaftung ( usw. ) Jedoch ist es schwierig den Anspruch auf Wandlung oder Vergütung Nachdruck zu verleihen, weil eben der Geschäftspartner meist nicht mehr auffindbar ist.

Leider kommt halt der Umstand, und da hast Du natürlich Recht, dazu, dass der Käufer nicht gezwungen wurde die Ware zu kaufen. Es war freie Entscheidung. Die Sache das der Käufer um teures Geld Ware kauft die fast nichts wert ist, ist erst mal nicht strafbar.

Es ist was es ist. Leichtgäubigkeit auf der einen Seite und Offensichtliches auf der Anderen ...

Bedauerlich für den Themenersteller dass er an so einen Gauner geraten ist.


Es gibt ein Rechtsberatungsgesetz, das regelt, wer befugt ist, Rechtsrat zu erteilen.

Dem TE helfen minderqualifizierte juristische Ratschläge jedenfalls nicht weiter.

Bin allerdings gespannt, ob die neuen Lautsprecher auch so ein durchschlagender Markterfolg werden wie die Paramaxe. Da jeden Tag ein neuer Unbedarfter ( :-D ) aufsteht, vermute ich das jedenfalls mal.

Gruß

Otimov
savage86
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Sep 2010, 21:04
Beikommen kann man den Leuten jedenfalls nicht so einfach...
Die sollen sogar einen Gewerbeschein haben.

Das Einzige was hilft ist, sie ausfindig zu machen und vom Rückgaberecht gebrauch zu machen, vorraussetzung in den meisten Fällen ist aber eine Rechnung oder Lieferschein.
bonnie_prince
Stammgast
#23 erstellt: 30. Sep 2010, 21:29
Hallo Minibeefi,

wie klingen sie denn nun? Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm. Auf den Bildern sehen die halbwegs vernünftig verarbeitet aus. Frequenzangaben sind auch bei den meisten "seriösen" Herstellern Schrott; und Druckfehler machen die auch.
Wenn sie halbwegs musizieren, ärgere dich nicht weiter darüber, genieße die Musik oder was auch immer und sei dann einfach beim nächstem Mal schlauer .

Grüße b_p.
Dynacophil
Gesperrt
#24 erstellt: 01. Okt 2010, 08:52
haben sie ziemlich sicher...
Da aber die "Opfer" gerne die Steuer sparen und auf Rechnungen (die die Vertriebsmitarbeiter gerne ausstellen) für's angebliche Diebesgut (allein das sollte jeden aufwecken) verzichten haben sie meist nix ausser ner Mietwagenfirma als Anhaltspunkt.
Aber selbst ohne Rechnung wandeln nach den gelesenen Berichten zu urteilen die Vertreiber ohne zu zucken (Stress ist das was die sicher nicht wollen) - sofern sie gefunden werden.

Darum: all diese "Hilfe, Betrüger"-Threads sind sinnlos wenn nicht irgendeines der sogenannten Opfer mal ne Adresse kundtut, DAS würde anderen "Opfern" helfen den Lautsprechermüll wieder loszuwerden. Das erfordert aber "Opfer" die nicht ganz so "kriminell" veranlagt sind und sich ne Rechnung geben lassen. Dafür würde ich die, wenn auch nützlich, für ziemlich doof halten, denn wer für Kauf von mutmaßlichem "Diebesgut" ne Rechnung bekommt und dann nichts schaltet im Hirn... naja...

@bonnie_prince
der reelle Gegenwert liegt nach den Ermittlungen so bei 50-70€, sie werden sich auf dem Niveau von Supermarkt LS à la Cat oder Billigangeboten der Elektronikmärkte bewegen.
Ich denke mal die Containerpreise von China hierher sind teurer als der Wert des Inhaltes...





savage86 schrieb:
Beikommen kann man den Leuten jedenfalls nicht so einfach...
Die sollen sogar einen Gewerbeschein haben.

Das Einzige was hilft ist, sie ausfindig zu machen und vom Rückgaberecht gebrauch zu machen, vorraussetzung in den meisten Fällen ist aber eine Rechnung oder Lieferschein.


[Beitrag von Dynacophil am 01. Okt 2010, 08:58 bearbeitet]
Minibeefi
Neuling
#25 erstellt: 01. Okt 2010, 10:06
joa... also zuerst kann ich die boxen nicht ausprobieren weil ich eben gerade umgezogen bin und noch keinen verstärker am start hab! Der kommt erst noch... vlt probier ich se dann aus...

nächster punkt, die telefonnummer ist mist, sie ist auf einen türkischen mitbürger in köln zugelassen! türkisch waren die zwei mal gar net!!! also hab ich keine adresse/namen/anzeige... usw deswegen steh ich jetzt so mit den boxen da! verscherbeln oder anzünden?!.... ich werds mir noch überlegen ;]


[Beitrag von Minibeefi am 01. Okt 2010, 10:07 bearbeitet]
distain
Inventar
#26 erstellt: 01. Okt 2010, 10:48
Ich habe mir das ganze Thema in Ruhe durchgelesen.

Irgendwie hast du mein Mitleid und der Zeigefinger wird nciht erhoben.

Was hättest du für vernünftige Lspr. zu 1200,00 Euro erwerben können?

Dummheit usw. als Sprüche sollte man sich ersparen und dir nicht maßlose Vorwürfe entgegenbringen.

Dennoch gilt die Maxime und leider ist die Weisheit bei dir nicht anwendbar: wer billig kauft, kauft doppelt; dass du durch diesen Schaden klug wirst und nicht an die eierlegende Wollmilchsau glaubst.

Dahergehend sehe ich trotz Rechtssprechung bei dir keine Chance, dass du diese Kisten wieder zurückgeben kannst. Du wirst diese Verbrecher nicht finden. Verkaufen kannst du diese Schachteln nur für ein Taschengeld und von Musikgeniessen kann hier keine Rede sein. Daraus kommt keine Musik, eher quälende Töne.
Dynacophil
Gesperrt
#27 erstellt: 01. Okt 2010, 15:40
naja, meinst du türkische Mitbürger aus Köln können nicht in diesem Business tätig sein? Die Nummer kann falsch sein, oder aber stimmen. Das herauszufinden liegt an dir.
Da die Leute immer in anderen Gebieten als ihrem Wohnort operieren... von HH aus operieren sie bis Berlin oder sogar FF/O. Also, ne Kölner Telefonnummer per se sagt mal gar nix, könnte stimmen, könnte falsch sein.


Minibeefi schrieb:

nächster punkt, die telefonnummer ist mist, sie ist auf einen türkischen mitbürger in köln zugelassen! türkisch waren die zwei mal gar net!!! also ha]


Nun, die Masche ist so alt wie das Business. Genau das haben sie auch schon 1980 erzählt. Auf DEINER REAKTION darauf basiert dies Vertriebsvariante.


na gut, ich geb mir jetzt die blöße...
ich wurde heute von zwei kerlen aufgehalten die mich fragten ob ich eine soundsystem brauche... naja dann sagten sie dass se 4 boxen zu viel eingeladen haben(was der chef nicht wissen sollte, weil er die sich sonst selbst untern nagel reist, und sie selbst konnten nix damit anfangen weil se halt weit gereist sind) und diese jetzt verkaufen wollten.
kurz und knapp haben se mir gezeigt was die boxen wert sind, ich hab se auch angeschaut(selber hab ich net viel ahnung aber es hat soweit alles gut ausgeschaut)
laut ihren angaben(prospekt) kostete eine box 2150 euro, und unterm strich hab ich jetzt für vier 1200 gezahlt... !!! die jetzt nix wert sind....
mann.... und ich dachte des wär des geschäft... jetzt bin ich fast pleite und werd mir heut noch die birne zuschütten, wegen diesen wichsern.


ja... gesunder Menschenverstand sagt einem, das niemand was zu verschenken hat, und dass je besser ein Angebot scheint, desto größer der Haken der damit verbunden ist Das lernt man aber eigentlich schon früher und bei billigeren Gelegenheiten. Noch dazu kommt dass das Angebot den Anschein erweckt, DIEBESGUT zu sein was deshalb besonders günstig ist. DAS sollte schon vom normalen Rechtsempfinden abgelehnt werden, die Tatsache das gerade darum besonders Viele auf dieses tolle Angebot anspringen spricht nicht für die "Opfer" und auch nicht für diesen Opfer-Habitus. Man könnte das auch Mittäter und Hehlerei nennen. Nun ist es das nicht, da die ware in Wirklichkeit kein Diebesgut ist.... man könnte also fast dankbar sein, das die Vertreiber durch das im Grunde völlig normalen Haustür-Geschäfts den Käufer vor einer Straftat bewahrten und außerdem hoffentlich einen Lernprozess auslösten. Das ist ein kleinwenig Satire mit etwas Sarkasmus gewürzt.


Wie dreist kann ein mensch eigentlich sein!!!??? macht man sowas?? ich war mal wieder viel zu leichtgläubig und denk immer noch es gibt menschen die einem wirklich was gutes tun wollen!!!


[Beitrag von Dynacophil am 01. Okt 2010, 17:26 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#28 erstellt: 01. Okt 2010, 16:03
Dynacophil schrieb

Noch dazu kommt dass das Angebot den Anschein erweckt, DIEBESGUT zu sein was deshalb besonders günstig ist. DAS sollte schon vom normalen Rechtsempinden abgelehnt werden, die Tatsache das gerade darum besonders Viel auf dieses tolle Angebot anspringen spricht nicht für die "Opfer" und auch nichtfür diesen Status


Danke für diesen Beitrag! Das ganze erinnert mich an die Menschen die auf "seriöse" Geldanlageangebote a la "Rendite mind. 200 %" hereinfallen und sich hinterher beklagen wenn das Geld weg ist.
Fast jeder Betrug funktioniert dieser funktioniert nur durch die Gier des Menschen.

Wenn TE die Boxen nicht doch behalten will, scheint der beste Weg zu sein: einfach verschenken oder zu einem realen Preis zu verkaufen.
Dynacophil
Gesperrt
#29 erstellt: 01. Okt 2010, 17:24
oder nach 2000 Jahren Hütchenspielern immer noch glauben gewinnen zu können...
Otimov
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 01. Okt 2010, 18:53

ctu_agent schrieb:

Danke für diesen Beitrag! Das ganze erinnert mich an die Menschen die auf "seriöse" Geldanlageangebote a la "Rendite mind. 200 %" hereinfallen und sich hinterher beklagen wenn das Geld weg ist.
Fast jeder Betrug funktioniert dieser funktioniert nur durch die Gier des Menschen.

Wenn TE die Boxen nicht doch behalten will, scheint der beste Weg zu sein: einfach verschenken oder zu einem realen Preis zu verkaufen.


Exakt.

Ihre wahre Gesinnung offenbaren die "Opfer" allerdings dann, wenn sie versuchen die Lautsprecher in der Bucht mit den selben falschen Versprechungen an den nächsten "Unbedarften" zu verticken.

Gruß

Otimov
Dynacophil
Gesperrt
#31 erstellt: 01. Okt 2010, 18:58
sind ja schon wieder im Umlauf...

120628516229

...und genau so liebe ich das, lügt das blaue vom Himmel runter.

"UVP: 1200€!!!
wegen Fehlkauf jetzt in Ebay!
Hochwertigste Technik aus USA!
Zustand: neuwertig,eine wurde nur für Fotos ausgepackt!!!"


DAS ist imho Betrug, wissentlich.


[Beitrag von Dynacophil am 01. Okt 2010, 19:03 bearbeitet]
Otimov
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 01. Okt 2010, 19:05

Dynacophil schrieb:

DAS ist Betrug, wissentlich.


Wenn der Anbieter weiß, dass es Schrott ist, ist es tatsächlich Betrug. Wenn er einer von denen ist, die die Lautsprecher zum Weiterverkaufen gekauft haben, evtl. nicht.

Aber das nachzuweisen wird schwer sein nach diesem Fred...


... und dem nächsten.

Gruß

Otimov
trxhool
Inventar
#33 erstellt: 01. Okt 2010, 19:10
http://www.clatronic...c4f48fef343eca63a70e

Schau genau !!!

Gruss TRXHooL
Dynacophil
Gesperrt
#34 erstellt: 01. Okt 2010, 19:14
Du meinst die Namensgleicheit ist Zufall?
Wenn er einer von denen wäre, würde er sich hier erkundigen?


Otimov schrieb:

Dynacophil schrieb:

DAS ist Betrug, wissentlich.


Wenn der Anbieter weiß, dass es Schrott ist, ist es tatsächlich Betrug. Wenn er einer von denen ist, die die Lautsprecher zum Weiterverkaufen gekauft haben, evtl. nicht.

Aber das nachzuweisen wird schwer sein nach diesem Fred...


... und dem nächsten.

Gruß

Otimov


[Beitrag von Dynacophil am 01. Okt 2010, 19:20 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#35 erstellt: 01. Okt 2010, 19:16
Diese Dinger kommen aus China und jeder, White Van'ers genau wie Clatronic, kann die Ordern...

Die Tech Specs sind schon etwas sinnvoller

• 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecherboxen
• 1 x Hochtöner
• 1 x Mitteltöner
• 1 x Bass-/Tieftöner
• 500 Watt PMPO
• Übertragungsbereich 28–22.000 Hz
• Impulsbelastbarkeit 500 Watt
• Musikbelastbarkeit 350 Watt
• Sinusbelastbarkeit 180 Watt
• Impedanz 8 Ohm
• Abnehmbare Lautsprechergitter
• Inklusive Lautsprecherkabel

2008 in den Katalog aufgenommen... auch noch Auslaufmodelle





trxhool schrieb:
http://www.clatronic...c4f48fef343eca63a70e

Schau genau !!!

Gruss TRXHooL


[Beitrag von Dynacophil am 01. Okt 2010, 19:19 bearbeitet]
Hassi$7
Stammgast
#36 erstellt: 01. Okt 2010, 19:21
Guten Abend,

.....hat sich nicht mal die Mühe gemacht unter einem anderen Namen zu verkaufen.......wie schon weiter oben beschrieben, ist bei dem "Handel" die kriminelle Energie scheinbar "gerecht" verteilt gewesen......kopfschüttel

Grüsse: Thomas
Dynacophil
Gesperrt
#37 erstellt: 01. Okt 2010, 19:23
ja...
Dynacophil
Gesperrt
#38 erstellt: 01. Okt 2010, 19:24
ja... macht den anschein. vor allem da vor etwa 8 stunden eingestellt...
Hassi$7
Stammgast
#39 erstellt: 01. Okt 2010, 19:27
....und das Allerbeste:
Direkt unter seiner artikelbeschreibung tauchen Anzeigen auf, da kannst Du die Boxen MIT Verstärker für 120€ sofortkaufen.........muhahahahahaaaaaaaaaa
ctu_agent
Inventar
#40 erstellt: 01. Okt 2010, 19:30
Ist ja fast ein Lehrbeispiel für die Kriminologiewissenschaft.

Untersuchungstitel: "wie kann ich innerhalb von 24 h vom Opfer zum potentiellen Täter werden"
Otimov
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 01. Okt 2010, 19:34

Dynacophil schrieb:
Du meinst die Namensgleicheit ist Zufall?
Wenn er einer von denen wäre, würde er sich hier erkundigen?



Hatte ich übersehen.

Aber im Zweifel wäre es auch egal. Das Internet ist nicht anonym - bei Betrugsverdacht wird es kein Problem sein über die Sta die IP-Adresse ermitteln zu lassen.

Gruß

Otimov
Dynacophil
Gesperrt
#42 erstellt: 01. Okt 2010, 19:36
aber nur 2...
dafür "Spitzentechnik zum Spitzenpreis in toller Optik!"


Hassi$7 schrieb:
....und das Allerbeste:
Direkt unter seiner artikelbeschreibung tauchen Anzeigen auf, da kannst Du die Boxen MIT Verstärker für 120€ sofortkaufen.........muhahahahahaaaaaaaaaa
Otimov
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 01. Okt 2010, 19:36

ctu_agent schrieb:


Untersuchungstitel: "wie kann ich innerhalb von 24 h vom Opfer zum potentiellen Täter werden"


Falsch! Der Kauf erfolgte schon in Täterabsicht.

Gruß


Otimov
Dynacophil
Gesperrt
#44 erstellt: 01. Okt 2010, 19:38
dann hat er aber mit 600€/Paar schlecht eingekauft... bei der Konkurrenz.
ctu_agent
Inventar
#45 erstellt: 01. Okt 2010, 19:39
Stimmt wohl - hatte beim Posten die zwischenzeitlichen Posts nicht gesehen
Hassi$7
Stammgast
#46 erstellt: 01. Okt 2010, 19:46

Dynacophil schrieb:
dann hat er aber mit 600€/Paar schlecht eingekauft... bei der Konkurrenz.



....BINGO... "Jeder, wie er´s verdient." Hrhr.
Dynacophil
Gesperrt
#47 erstellt: 01. Okt 2010, 19:50
ich denke mal, bei VK 120€ inkl. nem Schrott-5.1-Amp...
sind 50-70€ für ein Paar die ich weiter vorn schätzte eher etwas arg hoch gegriffen...
Otimov
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 01. Okt 2010, 19:52

Minibeefi schrieb:
...hab ich jetzt für vier 1200 gezahlt... !!! die jetzt nix wert sind....
mann.... und ich dachte des wär des geschäft...


...Wie dreist kann ein mensch eigentlich sein!!!???


macht man sowas??
=/


Ohne Worte.

Gruß

Otimov
Lord-Senfgurke
Inventar
#49 erstellt: 01. Okt 2010, 20:06
Das ist ja absolut dreist! Nach der Erfahrung wiederum versuchen andere ins offene Messer laufen zu lassen ist eine absolute Dreistheit!

Dann steh wenigstens dazu das du dich hast verarschen lassen ums mal auf deutsch zu sagen und stell dir die Kisten als abschreckendes Beispiel in dein Zimmer.

Wenn ich das sehe das man die Lautsprecher inkl. einem AMP für 120€ bekommt, und da hat der Mensch von eBay ja auch schon seine spanne drauf, wunderts mich wie man einen Verstärker UND Lautsprecher für so wenig Geld überhaupt produzieren kann. Manchmal würde ich ja gerne wissen was mein Verstärker z.B. effektiv in der Herstellung gekostet hat, wäre wahrscheinlich erschreckend.....
Dynacophil
Gesperrt
#50 erstellt: 01. Okt 2010, 20:23
oh... da war heut früh die Kripo und hat LKW Akten weggeschleppt...ich glaub da ist sein geld auch nicht gut aufgehoben.


trxhool schrieb:

Dann bring dein Geld beim nächsten mal lieber zum "Roten Kreuz".
Passat
Moderator
#51 erstellt: 01. Okt 2010, 20:59

Dynacophil schrieb:
sind ja schon wieder im Umlauf...

120628516229

...und genau so liebe ich das, lügt das blaue vom Himmel runter.

"UVP: 1200€!!!
wegen Fehlkauf jetzt in Ebay!
Hochwertigste Technik aus USA!
Zustand: neuwertig,eine wurde nur für Fotos ausgepackt!!!"


DAS ist imho Betrug, wissentlich.


Genau, und der Auktionstext ist auch teilweise geklaut, nämlich aus diesen beiden Auktionen:
330470531223 und 330470531226.

Grüsse
Roman
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
J&F Spezial Edition S 7100
Otimov am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  4 Beiträge
Hi -fi: Hi -Tec
wombl am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  9 Beiträge
passive monitore an hi-fi amp?
BASSINVADER am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  8 Beiträge
Spezial, super, High-Tech Hochtöner/Tweeter
Phil-HIPP am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  40 Beiträge
Guter HI-FI laden ???
Hifi-Bastard am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  8 Beiträge
Frage zu J&F Speaker
hacker9 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  6 Beiträge
100m Ring Lautsprecherkabel 2x2,5mm OFC High Quality für: 39,99 ist das gut ??
HamburgBoy am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  10 Beiträge
Sonicsound S-300 F Preis Anfrage
SpatzN am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  6 Beiträge
Lautsprecher-Traum/Wunsch-Lautsprecher
am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  19 Beiträge
Frage zu IQ 4280 Spezial
sts83 am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DK Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.048