Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage wegen Kabel Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Basell
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2011, 15:54
Habe eine Frage

habe Boxen mit Festen Kabel,
leider steht auf keines welches minus welches Plus ist

Ein Blaues und ein Weißes

Welches ist Plus welches Minus kann mri das einer sagen ?
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2011, 16:05
Hi,

du kannst eine 1,5 V-Batterie an das Kabel halten. Wenn sich die (Bass-)Chassis nach außen (und nicht nach innen) bewegen, dann kannst Du die richtige Polarität an der Batterie ablesen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 15. Feb 2011, 16:33 bearbeitet]
Basell
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2011, 16:24
ne das kann man bei meinen boxen nicht sehen
da müsste ich erst nbe stunde lang schrauben damit man die box selber sieht ^^
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2011, 16:28
Hi,

um was für LS handelt es sich denn (Hersteller, Typ)?

Mich deucht, rein klanglich könnte es vergleichsweise egal sein, wie angeschlossen wird.

Grüße
Frank
Basell
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Feb 2011, 16:30
Es sidn Kubel Lautsprecher

Hersteller ka
habe die geschenkt bekommen mal weiß nur das ich sie ab und zu auf Verkauf messen oder Trödenmark sehe für min 900 euro pro stück
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2011, 16:31
Hi,

Kubel?

Nie gehört...

Mach doch mal ein Foto.

Grüße
Frank
Basell
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2011, 16:34
Kugel,
kan nicht da ich kein Kamera habe
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2011, 16:38
Keine Typenbezeichnung.
Keine Kamera.
Kein Foto.
Keine Auskunft...

...

Zeichnung?
enoelle
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2011, 16:47

Basell schrieb:
Hersteller ka


Aaah... jetzt verstehe ich! "ka" = keine Ahnung. Mannoman..

Na egal.

Es ist gleich, ob Du blau oder weiß als Plus oder Minus nimmst. Nur muß es auf beiden Seiten gleich sein.
BioZelle
Stammgast
#10 erstellt: 15. Feb 2011, 21:46

Hüb' schrieb:
Hi,

du kannst eine 1,5 V-Batterie an das Kabel halten.

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass man so etwas nicht bei Hochtönern machen soll, da sie sonst die Fliege machen. Eine physikalische Begründung hat jedoch gefehlt. Stimmt das?

Sry für OT, aber das hat mich jetzt einfach interessiert.

Gruß
BioZelle
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2011, 07:24

BioZelle schrieb:

Hüb' schrieb:
Hi,

du kannst eine 1,5 V-Batterie an das Kabel halten.

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass man so etwas nicht bei Hochtönern machen soll, da sie sonst die Fliege machen. Eine physikalische Begründung hat jedoch gefehlt. Stimmt das?

Kann schon sein, allerdings macht das eh keinerlei Sinn, da deren Auslenkung nicht zu sehen ist...

Zudem kommt VOR dem HT noch die Frequenzweiche, die diesen wirksam schützt.

Direkt an den HT würde ich auch keine Batterie anlegen. Aber nochmal: davon kann in meiner Empfehlung auch keine Rede sein!

Grüße
Frank
BioZelle
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2011, 11:56

Hüb' schrieb:

Direkt an den HT würde ich auch keine Batterie anlegen. Aber nochmal: davon kann in meiner Empfehlung auch keine Rede sein!


Es war ja auch eher eine theoretische Frage
ton-feile
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2011, 11:59
Hi,


BioZelle schrieb:

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass man so etwas nicht bei Hochtönern machen soll, da sie sonst die Fliege machen. Eine physikalische Begründung hat jedoch gefehlt.

Hochtöner sind nicht so belastbar wie Tieftöner, aber 1,5V sollte auch ein Hochtöner überleben. Das wäre ca. ein halbes Watt bei einem vier-Öhmer. Die Belastbarkeit eines durchschnittlichen Kalottenhochtöners liegt so um fünf Watt, allerdings wird da mit einem Rauschsignal gemessen.

Wenn man den Batterietest bei einer kompletten Box macht, liegt vor dem Hochtöner immer ein Kondensator, sodass ihn die Gleichspannung gar nicht erreichen kann.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 16. Feb 2011, 12:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage wegen Lautsprecher Kabel
Scoty am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  18 Beiträge
Frage zum Anschluss am Verstärker
Ernie71 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  4 Beiträge
PA Anschluss
fanesa am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  2 Beiträge
Frage wegen heco SM540...WELCHES KABEL IS WELCHES??
poldi_green am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  3 Beiträge
Ganz einfache Frage: Bi-Amping Anschluss
Flöö am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  3 Beiträge
Was kann passieren? Frage zum Anschluss
Sahayn am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  13 Beiträge
Anschluss B&W DM601S3
InspectorGadget am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  5 Beiträge
3 Kabel für LS Anschluss?
tecx am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Frage wegen Ohm
Payder am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  6 Beiträge
Frage wegen Lautsprecher ;)
megafloppy am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.731