Frage wegen Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
Payder
Neuling
#1 erstellt: 25. Apr 2004, 21:42
Hallo!

So, ich möchte von einer alten Anlage die Boxen bei meinem Harman/Kardon AVR 200 verwenden. Auf der Rückseite des Verstärkers steht "8 Ohm", die Boxen haben aber nur 4 Ohm. Würde das funktionieren?

2. Fall:
Könnte ich die Boxen an meinem Subwoofer (JBl SCS 75) anschliessen, da steht nämlich bei den Ausgängen "4 Ohm".
Ist es möglich mehre Boxen an einen Ausgang anzuschliessen?

MFg Payder
ncsonicx0
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2004, 22:10
Das mit den 4 Ohm lautsprechern am H/K passt schon, diese Angabe bezieht sich nämlich auf die Gesamtausgangsimpedanz, d.h. die Impedanzen beider Lautsprecher addieren sich.
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 26. Apr 2004, 14:11

Das mit den 4 Ohm lautsprechern am H/K passt schon, diese Angabe bezieht sich nämlich auf die Gesamtausgangsimpedanz, d.h. die Impedanzen beider Lautsprecher addieren sich.

Wer hat Dir denn das erzählt?


So, ich möchte von einer alten Anlage die Boxen bei meinem Harman/Kardon AVR 200 verwenden. Auf der Rückseite des Verstärkers steht "8 Ohm", die Boxen haben aber nur 4 Ohm. Würde das funktionieren?

Unter Umständen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-5.html


Könnte ich die Boxen an meinem Subwoofer (JBl SCS 75) anschliessen, da steht nämlich bei den Ausgängen "4 Ohm".

Ist der Subwoofer aktiv oder passiv?


Ist es möglich mehre Boxen an einen Ausgang anzuschliessen?

Ja, wenn die Gesamtimpedanz dann nicht zu niedrig wird.

Gruss
Jochen
Torsten_Adam
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2004, 14:15

Das mit den 4 Ohm lautsprechern am H/K passt schon, diese Angabe bezieht sich nämlich auf die Gesamtausgangsimpedanz, d.h. die Impedanzen beider Lautsprecher addieren sich.


Und was mache ich bei 6 Ohm?
Meine LS haben auch nur 4 Ohm!

Man, Man!
Payder
Neuling
#5 erstellt: 28. Apr 2004, 16:04
Danke für die Antworten!

Aber so wirklich weiss ich nicht, was ich jetzt machen soll...

Ja, der Subwoofer ist passiv.


[Beitrag von Payder am 28. Apr 2004, 16:04 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 28. Apr 2004, 16:09
Du kannst es mal vorsichtig antesten.

Dabei darauf achten, wie warm der Verstärker wird.

Die Hand sollte man nach einer Stunde Normalbetrieb* noch schmerzfrei für ein paar Minuten drauflegen können.

Gruss
Jochen

*Einfach Musik hören, wie Du das sonst tun würdest (Lautstärke, Musikrichtung, ...) und gelegentlich den Verstärker befühlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 OHM Boxen an 8 OHM Verstärker
Gonzo4 am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  3 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm- Ausgang
shigi76 am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  3 Beiträge
Wirren um die Ohm-Zahl
chaldun am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  5 Beiträge
4 Ohm Anlage & 8 Ohm Boxen ?
hebo88 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  5 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
4 Ohm Boxe nutzen trotz 8 Ohm Forderung?
Klassik1972 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher mit 4 Ohm an Receiver mit min 6 Ohm?
Marty1982 am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  2 Beiträge
Impedanz 4/8 Ohm
Wolfchen am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  6 Beiträge
Probleme mit 4 Boxen gleichzeitig:
coltseavers80s am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedspiderling2
  • Gesamtzahl an Themen1.412.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.152

Hersteller in diesem Thread Widget schließen