Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kombination nuVero 4 + acoustic research A-03 sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
jet3000
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2011, 21:18
Hallo,

ich bin nicht nur hier neu, sondern auch erst neuerdings an HiFi interessiert. Daher zwei uU blöde Fragen.

1) Ich bin durch Zufall in den Besitz eines acoustic research A-03 Verstärkers gekommen. Eine kurze Recherche im Netz ergab, dass der recht brauchbar sein könnte. Aber würde es Sinn machen, den mit der nuVero 4 von Nubert zu kombinieren? Oder brauchen die Lautsprecher einen kräftigeren Verstärker?

2) Und dann noch eine weitere Frage, ist mir unangenehm in diesem Forum, muss aber trotzdem gestellt werden. Ich... höre im Wesentlichen MP3s (meist zumindest mit recht hoher Bitrate). Und würde das auch mit der obigen Kombination tun. Habe kürzlich einen externen D/A-Wandler ("Pro-Ject USB Box") hinter den Rechner gehängt, um zumindest den internen 1-Euro-Wandler zu umgehen. Ist die obige Kombination dann verschwendet, völlig nutzlos, herausgeworfenes Geld? Oder lohnt es sich trotz der minderen Qualität der Musikdateien?

Würde mich über Hinweise freuen,
Gruß, jet3000
schmappel
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2011, 16:36
Willkommen.

Der Verstärker ist ok mit den nuVeros.
Aber(gut gemeinter Tip): Möchtest du dich nicht lieber an die optimalen LS für dich herantasten? Wenn erst kurzes Interesse besteht hat man oft die Illusion von "je teurer, desto besser". Das muss nicht stimmen.

Ich könnte dir ein paar Vorschläge bringen, wenn du mir deine räumlichen Gegebenheiten, deinen Musikgeschmack und dein Budget nennst.

Gruss schmappel
jet3000
Neuling
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 19:59
Hallo,

herzlichen Dank für Deine Antwort.

Tipps fände ich super! Der Raum ist etwa 4x12m groß, ca. 2,6m hoch, die LS sollen an einer kurzen Wand stehen. Ich höre viel elektronische Musik (Ambient), viel Jazz (viele alte Aufnahmen, Ende 50er), seltener Klassik und Rock. Ich habe kleine Kinder und eine nur durch hellhörige Decke getrennte Vermieterin im Haus, höre also selten wirklich laute Musik.

Die NuVeros wurden, gerade für ihren Preis, brilliant getestet, der Hersteller zudem von Freunden empfohlen.

Angesichts des eher mäßigen Signals, das ich auf die NuVeros schicke, klingt das für meine Laienohren schon recht ordentlich. Ich habe zB mal eine Chesky Records CD als AIFF gerippt, die Stimmen stehen wirklich toll klar im Raum.

Wie Du merkst, stehen die NuVeros schon hier, ich könnte sie aber im Zweifel wohl noch 2 Wochen problemlos zurück geben.

Perspektivisch würde ich wohl noch einen Subwoofer oder das ATM-Modul von Nubert dazu kaufen. Aber nicht jetzt.

Budget: Naja, die NuVeros waren drin (ca. 1250 das Paar), mehr möchte ich aber für die LS allein nicht ausgeben.

Grüße, jet3000
schmappel
Stammgast
#4 erstellt: 16. Nov 2011, 20:30
Wow, grosser Raum Soeinen hätt ich auch gern

Die nuVeros sind an der kurzen Wand gut platziert. Du kannst mit dem Abstand von Wand, wie auch zwischen den LS experimentieren. Auch die Höhe der Aufstellung kann Einfluss nehmen.

Wenn die nuVeros gross genug sind (nach deinem Geschmack) passt ja eigentlch schon alles.

Wenn du dich weiter umhören möchtest (bei Nubert) und dir Pegel und Bass nicht sooo wichtig sind ist da auch noch eine nuLine 82 oder nuBox 511. Wobei ich denke, dass du mit der nuVero schon recht gut dran bist.


Gruss schmappel
jet3000
Neuling
#5 erstellt: 16. Nov 2011, 21:07
Das hört sich doch gut an. Danke! Und noch einen schönen Abend. Gruß, jet3000
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research A-07 und Lautsprecher
gismi am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  3 Beiträge
Acoustic Research AR 92 frisch restauriert
AlexanderF am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  3 Beiträge
Acoustic Research AR9
chaelli am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 06.03.2003  –  2 Beiträge
Acoustic Research HC6 ?
Ernie am 12.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  7 Beiträge
Suche Acoustic Research Speaker
Fuchs#14 am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  2 Beiträge
Acoustic Research W38A
lbeil am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  2 Beiträge
Heco = Acoustic Research?
pollo am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  11 Beiträge
Acoustic Research Chronos F25
letche am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  2 Beiträge
Fantasieangaben bei Acoustic Research?
R-X am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  11 Beiträge
Acoustic Research Helios F15
grunge am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedanjoschka
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.042