Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch Synergy Sub 12 anschließen.

+A -A
Autor
Beitrag
Icey_1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2011, 18:35
Hallo,

ich habe mir den Sub bestellt, soweit so gut.
Heute ist er angekommen, ausgepackt... in der Verpackung war der Sub, ein Netzkabel und ne Kurzanleitung (Faltblatt)
Jetzt meine Frage:
Wie verbinde ich den Sub mit meinem A/V Receiver (Onkyo TX-NR 609)
Hab nur normale Cinch Kabel würde Ihn gerne über LFE anschließen.
Kann mir jemand helfen?

Gruß
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2011, 21:52

Icey_1 schrieb:
...Hab nur normale Cinch Kabel würde Ihn gerne über LFE anschließen....

Geht genauso, einfach machen
Wenn auf einer oder beiden Seiten nur 1 Buchse, dann auch nur 1 Kabel anschließen, das andere bleibt offen.
Wenn der Sub 2 Eingänge hat, kannst du später noch ein Y-Kabel nachrüsten, ist aber nicht notwendig.
Verschiebt evtl. die Automatik-Schaltschwelle ein wenig zu niedrigeren Pegeln hin (schaltet eher ein, später aus), sonst nix.

(...kenne deine Geräte nicht u. jetzt zu faul nachzugoogeln )

Gruss,
Michael
-Schorse-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2012, 09:54
Hallo,

ich habe in etwa das gleiche Anliegen, habe ein Receiver (Onkyo TX-SR 309)
und den Subwoofer Klipsch Synergy 12. Hab ihn schon versucht via einfach Cinch anzuschließen, via Y-Cinch ...kein Ton. Mein Receiver hat ein Sub Pre Out, davor hing da von JBL ein Sub dran der funktioniert hat...
jetzt bekomm ich nicht mal bei der Lvl Kalibrierung ein sound beim Sub raus....bin echt Ratlos

Im Receiver sind die Frontlautsprecher als small gesetzt...hatte auch schon als Large ausprobiert...nichts
Receiver auch schon zurückgesetzt nichts.....
Subwoofer auf Auto und auf On, an den Reglern rumgedreht, auch nichts geändert.....

Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin komplett Ratlos
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2012, 23:48
Hi,
-Schorse- schrieb:
...kein Ton. :(...

Hat der Sub bei dir schon jemals funktioniert

Generell:
Ob ein AktivSub an sich funktioniert, probierst du am besten dadurch aus,
dass du den Sub von der Anlage trennst und direkt mit einer Quelle verbindest (CD-/DVD-/BR-Player, MP3-Player, Laptop/Soundkarte),
ggfs. via Adapter v. Miniklinke auf Cinch, 1 Kanal genügt.

Gruss,
Michael
-Schorse-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2012, 20:26
Ja hab ich gemacht....kam allerdings nur Rauschen raus.....
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2012, 21:34

-Schorse- schrieb:
...kam allerdings nur Rauschen raus..... :?

Ist also defekt.
Sub sofort reklamieren, zurückschicken
-Schorse-
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2012, 21:27
was hätte ick denn eig hören müssen?
ich meine, nur um sicher zugehn =/

hab mir grad einen Neuen bestellt, hoffe diesmal funktioniert es....wenn nicht, dann haben Subwoofer was gegen mich =(

Zuhause bei meinen Eltern(bin Student und studier weit, weit weg) hab ick ne Logitech Z5500....die hat mich nie enttäuscht...mir geht dieses ständige hin und hergeschicke mittlerweile schon mächtig uffn Zeiger

Zumal diese 12" Subwoofer auch nicht gerade besonders handlich sind.....

Erst der JBL ES250, der wegen seiner Standby Automatik zurückging und nun der Klipsch, weil er, so hoffe, ich defekt war.....wenn der Nächste wieder mukkt......ohhhhhaa


[Beitrag von -Schorse- am 23. Jan 2012, 21:52 bearbeitet]
klipscher55
Neuling
#8 erstellt: 24. Jan 2012, 19:36
ich habe heute auch meinen Klipsch Synergy sub 12 und er geht auch nicht:(
Anfangs spielte er für 5 minuten auf mittlerer Lautstärke, dann habe ich ihn ausgeschaltet, richtig palziert und wieder eingeschaltet, seit dem geht er an, spielt ein paar minuten, manchmal auch nur ein paar sekunden und dann geht er aus (bzw. gibt keinen Ton mehr von sich). Drehe ich die Lautstärke voll auf höre ich nur ein leises kratzen.
Trenne ich den Sub vom Netz oder schalte ihn ganz aus, warte einige Zeit und nehme ihn wieder in Betrieb wieder holt sich das ganze wieder.
Ich bin ratlos
ich hatte ihn über Chinch aber auch schon über High Level in angeschlossen

hat jemand einen Verdacht was da los ist?

vielen dank schon einmal für die Antworten
klipscher55
Neuling
#9 erstellt: 24. Jan 2012, 20:51
kann es sein das die Einschaltautomatik defekt ist und der Subwoofer nach einer Zeit in Standby schaltet?
Die LED an der Vorderseite leuchtet allerding weiterhin
-Schorse-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Jan 2012, 21:34
Hmm na super, wenn ick das hier so höre....bekomm ick ja richtig Lust

Was du da beschreibst, hört sich nach nem Hitzeproblem an, was zu einem Abschalten führt, um die interne Elektronik zu schützen....

Mein 2. Klipsch kommt morgen an....bin ick ja mal gespannt was mich da erwartet, wenns wieder nischt wird, ist JBL angesagt...
Mwf
Inventar
#11 erstellt: 25. Jan 2012, 00:43

-Schorse- schrieb:
...wenns wieder nischt wird, ist JBL angesagt...

Bist du nicht soeben von JBL enttäuscht worden

...Erst der JBL ES250, der wegen seiner Standby Automatik zurückging und nun...
-Schorse-
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jan 2012, 10:28
Nein der hatte ja wenigstens Laut von sich gegeben

Aber, nun ist mein neuer von Klipsch angekommen....
Der Funktioniert(hoffentlich noch schön lange)

Mein Dank geht an dieses Forum und speziell an Mwf.....
Danke nochmal =)

Nun hab ich ein Sub der dauerhaft an bleibt...sehr schön
;D
klipscher55
Neuling
#13 erstellt: 25. Jan 2012, 20:58
nein, leider nicht,
ich hatte den Sub über Nacht vom Netz genommen und heute nach der Arbeit noch einmal angeschlossen, 20 sec. Musik und stille:(

ich würde sagen zurück zum Händler
-Schorse-
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Jan 2012, 21:38
Ja würd ich dir auch empfehlen, ich bin mit Meinem jetzt voll zufrieden

hab ihn mit Y-Cinch verbunden und läuft top!

Mfg
klipscher55
Neuling
#15 erstellt: 06. Feb 2012, 17:10
so da meld ich mich auch noch einmal zu Wort
mein neuer Sub trudelte am Samstag bei mir in und ich kann nur sagen Hammer Teil!
es nervt halt das die Ziegeln auf dem Dach scheppern, bei gerade einmal halb aufgedrehtem Woofer und der Bass am Verstärker steht auf -6dB bei -30dB Gesammtlautstärke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede Klipsch rf62 und synergy f3
POSCHE1 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  7 Beiträge
Klipsch
1maler am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
klipsch rsw 12
timonteo am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  3 Beiträge
Welcher Kompakte ist besser, Klipsch RB--25 oder Synergy B-3?
neusüseler am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  13 Beiträge
Klipsch RF82II Klipsch RF7II
M1sterPink am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  10 Beiträge
Aktiv-Sub wie anschließen
timäää am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  3 Beiträge
Wie Klipsch Rb 81 Mark II anschließen?
Aaron_No5 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  3 Beiträge
Klipsch kaufen?
Hellfire69 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  4 Beiträge
Klipsch Regal Minis.
MacLefty am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  2 Beiträge
Sub-Unterstützung für Klipsch RF-52?
Meister_Oek am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Logitech
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776