Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CDM 7 und Rotel RB-980 BX. Zusammenspiel ?

+A -A
Autor
Beitrag
ar-pac
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jan 2004, 03:03
Hi Leute!

Also ich habe die CDM 7 von B&W ( 150W an 8ohm ) und wollte die an einen Rotel RB-980BX (120Watt RMS an 8ohm)anschliessen.

Frage:

Kommt die Endstufe mit den Boxen gut klar. Sowohl von der Leistung (muss sich die Endstufe "anstrengen" oder ist es doch eher ein harmonisches "spielen" , als auch vom Stereo-Klang?

ach ja: Raum ist 4x4m ( also 16m²) groß und Parkettfussboden.
Ziel sind nicht hohe Lautstärken sondern das Erreichen von einem schönen Klang bei Zimmerlautstärke.

Danke.

mfg
ar-pac

PS: bin newbie und hatte vor kurzem nix mit Hifi am Hut.
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2004, 10:16
Hallo ar-pac,

für Zimmerlautstärke muß der Verstärker in aller Regel Leistungen von deutlich unter 1 Watt zur Verfügung stellen !

Der Rotel ist an den B&W aber auch für hohe Lautstärken gut.

Wichtig ! Vor dem Kauf die Kombi unbedingt anhören und auch Alternativverstärker.
Bergsteiger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2004, 15:57
Hallo Ar-pac,

ich habe diese Woche die BW 703 mit einem kleinen Rotel-Vollverstärker gehöhrt, Typ weiß ich nicht, Preis ca. 500 bis 600 Teuronen. Ich kann Dir sagen, daß die Rotel mit den B&W´s sehr gut harmoniert hat. Sehr räumlich und sehr dynamisch. Die Rotel war auch nicht überfordert, obwohl ich lange Zeit sehr laut gehöhrt habe. Im Bassbereich könnte die
Kombination vielleicht ein bißchen druckvoller sein, ist aber Geschmackssache
2_XP
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2004, 21:11
Hallo

Vergiss mal Deine Watt. Was sagt das schon?
Die Rotel 980 nimmt es mit so ziemlich jedem Lautsprecher auf. Sie hat hohes Leistungsvermögen und macht ordentlich Druck. Sie hat zudem einen Dämpfungsfaktor von 1000 !!!.
Die 980er war in den 90érn "die" Endstufe von Rotel. Klanglich sollte sie sogar vor der 990ér liegen.
Rotel und B&W sind ja sogar mehr oder weniger eine Firma.
iselba
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2004, 10:18
Hallo,

Rotel ist die Marke die laut den Tests der Hifi-Hefte (im Stereoplay vom Jänner wurden 705'er mit einer Rotel Kombi getestet) mit B&W am meisten hamoniert. Ich selbst hatte noch keine Möglickeit die B&W an Rotel zu hören werde das aber bald mal nachholen.

Mfg


iselba
Miles
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2004, 10:45
Ich habe selbst noch eine Rotel RB980BX (werde sie demnächst verkaufen) und sie kam mit jedem Lautsprecher problemlos zurecht, auch mit den leistungshungrigen Dynaudio Contour. Der Klang ist einfach nur neutral.

Natürlich gibt es highendigeres, aber für den Preis (die 980 geht regelmässig bei Ebay für 300-350 Euro weg) ist sie unschlagbar.


[Beitrag von Miles am 22. Jan 2004, 10:46 bearbeitet]
UweM
Moderator
#7 erstellt: 22. Jan 2004, 10:56


Rotel und B&W sind ja sogar mehr oder weniger eine Firma.


Nein, B&W sind Briten, Rotel Japaner. Sie haben nur hierzulande den gleichen Vertrieb.

Grüße,

Uwe
Miles
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2004, 11:03
Die Zusammenarbeit ging auch schon weiter. B&W hat Mitte der 90er Jahre Rotel Monoblöcke (RMB100) unter eigener Marke verkauft (B&W MPA-1)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Jan 2004, 11:30



Rotel und B&W sind ja sogar mehr oder weniger eine Firma.


Nein, B&W sind Briten, Rotel Japaner. Sie haben nur hierzulande den gleichen Vertrieb.

Grüße,

Uwe


Sie haben weltweit diese Cooperation. Ist nicht auf Deutschland bezogen. Es ist eine sehr enge Kooperation
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B & W CDM 7 NT
Shevek am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  9 Beiträge
Momentaner Verkaufspreis, B&W CDM 7 SE
Passiflora am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  2 Beiträge
B&W CDM 7SE / NT
Ruben80 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
[B&W CDM 7] Fragen zu dem LS und Ersatzteilen
Oli28 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  3 Beiträge
Tuning B&W CDM 7 SE
alexv1 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  16 Beiträge
B&W CDM 2 empfehlenswert?
AdmirAlex am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  17 Beiträge
Dynaudio DM 2/7 oder Klipsch RB-81 für Rotel RB-980?
wunderwaffel am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  6 Beiträge
B&W CDM 1NT besser als Dynaudio Contour 1.3 MKII ???
Colli am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  31 Beiträge
Meinungen zur B&W CDM 7; bin damit nicht glücklich. Warum?
TSstereo am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  44 Beiträge
B&W CDM 9 NT an NAD C352
hifi-rookie am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574