Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MB Quart 1000 mit Yamaha DSP A595a oder Pioneer SX404RDS?

+A -A
Autor
Beitrag
Kenny2011
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2012, 14:55
Moinsen,

ich bekomme diesen Monat ein Paar MB Quart 1000, jedenfalls liest man immer wieder das MB´s potente Verstärker brauchen und meine 2 stärksten sind die im Titel genannten,

zum Pio hab ich leider keine weiteren Daten ausser das er 460W Leistungsaufnahme hat und eben ein Stereoreceiver ist,

zum Yamaha war es deutlich einfacher was zu finden:

Hauptlautsprecher : 105 W + 105 W Maximale Leistung

Center Lautsprecher: 105 W Maximale Leistung

Rücklautsprecher: 105 W + 105 W Maximale Leistung

Dynamikleistung pro Kanal (IHF- Werte für dynamische Leistungsreserve) 8 / 6 / 4 / 2 Ohm - 90 Watt / 110 Watt / 135 Watt / 160 Watt

max. Leistungsaufnahme: 300 W

Abmessungen: 435*151*391 mm (B*H*T)

Gewicht: ca. 12,5 kg


Allerdings ist ne "Dynamikleistung" auch nicht gerade aussagekräftig...

und zu den MB Quart 1000:

Bauart: 3-Wege Baßreflex, Standlautsprecher
Chassis:
Tieftöner: 195 mm Konusmembran
Mitteltöner: 160 mm Konusmembran
Hochtöner: 25 mm Titankalotte
Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 90 / 190 Watt
Wirkungsgrad:
Frequenzgang: 31 - 32.000 Hz
Übergangsbereiche: 380/2900 Hz
Impedanz: 4 Ohm


So, was meint ihr?
detegg
Administrator
#2 erstellt: 13. Feb 2012, 15:20

So, was meint ihr?

... ausprobieren und dann hier berichten!

;-) Detlef
Kenny2011
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2012, 19:47
Sooooooo, aus privaten Gründen hat sich n bissl was geändert, es sind leider nicht die MB´s geworden...*kurze Gedenksekunde und schnief*

Aber es gibt dennoch positives zu berichten, ich habe doch glatt ein Paar Magnat Vector 77 in top Zustand für 100€ von nem Rentner bekommen und dann war ich gestern in nem A&V einer Bekannten, ich dachte ich seh nicht richtig aber sie hatte ein Paar PolkAudio R20 im Laden stehen... Und für 30€ wechselte das Pärchen heut in meinen Besitz

IMG_4523IMG_4518

IMG_4512IMG_4521

Musikzimmer ist noch nicht ganz fertig, aber erstmal provisorisch eingerichtet, Konfiguration ist wie folgt:

Am Yamha (DSP A595a) hängen an A die Polk´s, an B ist ein passiver Magnat Sub (Bandpass mit 165mm TT), am Pioneer (SX-404RDS) hängen die Vectoren und der aktive Magnat Sub (200mm TT Frontfire) wird über den Yamaha angesteuert.

Zum hören benutzen ich je nach Laune folgende LS-Kombi: entweder die Polk´s mit dem aktiven Sub ("B" also der passive Sub abgeschalten versteht sich) oder die Vektoren mit dem passiv Sub ("A" also die Polk´s abgeschalten) oder die Vektoren mit den Polk´s und dem aktiven SUb ("B" also wieder der passive Sub abgeschalten)

Vorerstes Fazit: die Vektoren wie auch die Polk´s haben einen, für meine Ohren, wunderschönen und klaren Klang, räumlich, unaufdringlich und pegelfest. Da gibt es nichts zu meckern von meiner Seite ABER der Tiefgang der Vectoren überzeugt mich nicht, zumindest nicht wenn der Bassregler auf 0 steht, ich muss nachregeln um ohne Sub die Bässe für meinen Geschmack genießen zu können und nachregeln mag ich nu eigentlich garnicht auch wenn es ne einmalige Einstellung ist...

Bin seltsam, ich weiß Aber es kommt mir eben wirklich so vor als ob meine 500er Victa´s von Heco mehr Bass und Tiefgang haben oder kann das auch daran liegen das die Victa´s auf Laminat und die Vectoren auf Teppich stehen? Die Victa´s stehen auf kleinen Gummispikes und die Vektoren auf Metallspikes...

Bin für jeden Tip dankbar,

Mfg Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart 1000 mit Yamaha CR-800 sinnvoll?
barnane am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  4 Beiträge
MB Quart 610S oder MB 1000?
jaykee am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  3 Beiträge
mb quart 1000 - neue hochtöner?
jantu am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  5 Beiträge
MB Quart identifizieren...
Titanstahl am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  6 Beiträge
Erfahrungen MB Quart 600?
joker7711 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  12 Beiträge
MB Quart, Mitteltöner defekt?
nixblick am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
MB Quart 1000 wer kennt die?
goofy1969 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  9 Beiträge
MB Quart 1000
rachmacher am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  4 Beiträge
MB-Quart 1000
bvolmert am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  6 Beiträge
MB Quart 1000
Thommiman am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.540