Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Vitas 800

+A -A
Autor
Beitrag
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Feb 2012, 22:43
Hallo liebe Forumsmitglieder, meine Frage lautet, passen die oben genannten Lautsprecher zum HK Stereo Receiver 3390/3490 ? Ich besitze momentan einen HK AVR 135 und möchte wieder auf Stereo umstellen. Vielen Dank schonmal im Voraus.
NDakota79
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2012, 16:53
Da sollte es keine Probleme geben.
Aber warum grade die Vitas 800? Wie groß ist der Raum, welche Musik hörst du und wieviel bezahlst du für die Vitas?
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Feb 2012, 18:43
Hallo, erstmal danke für die Antwort.
Zu Frage 1.) Vor knapp 3 Jahren ging mein Stereo Receiver kaputt, da habe ich mir zunächst den HK AVR 135 gekauft. Die Vitas hatte ich da noch gehabt. Wollte irgendwann dann mal auf Surround aufrüsten. Aber die Zeit hielt mich dann doch davon ab und so ist es dann dabei geblieben. Wobei die Vitas auch sehr schön sind und im Stereo-Betrieb einen guten Klang abgeben.
Zu Frage 2.) Mein Wohnzimmer ist ca 32 m2 gross und der Boden ist gefliesst.
Zu Frage 3.) Meine Musik ist hauptsächlich Pink Floyd Mike Oldfield und alles was so in die Richtung geht.

Filme sehe ich über einen HK Dvd 22 digital angeschlossen aber da ist mir der Klang nicht so sehr wichtig da reicht mir der Klang.


Musik höre ich über einen CD Player Marantz 5004 über Chinch angeschlossen.
Ich hoffe das reicht an Infos. Danke schon im voraus
NDakota79
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2012, 20:32
Ich nehme mal an du erwartest eine klangliche Verbesserung durch den Umstieg
Auch wenn du sagst dass du mit den Vitas 800 zufrieden bist, würde ich darüber nachdenken das Budget in neue Lautsprecher zu stecken und den AV-Receiver zu behalten. Solange er noch funktioniert gibt es eigentlich keinen Grund den auszutauschen, der klangliche Gewinn durch einen Stereo-Verstärker der gleichen Klasse wird, wenn überhaupt, sehr marginal sein. Die Lautsprecher geben den Ton an und dort kannst du dich am stärksten verbessern.
Zu einem Budget von 450€ bekämst du z.B. ein paar auslaufende Heco Metas 700, die spielen in einer ganz anderen Klasse als die Vitas und haben dabei aber ähnlich warme Klagfarben, sollten dir also zusagen.

http://www.redcoon.d...precher?refId=idealo

Ansonsten gibt es noch etlich Alternativen und wenn du nicht in Disco-Lautstärke hören willst kannst du auch zu etwas kleineren Lautsprechern greifen, dort landest du für das gleiche Geld dann häufig wieder eine Klasse höher.
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Feb 2012, 20:43
Erstmal herzlichen Dank für deine Antwort. Ich dachte an einen reinen Stereo-Receiver der etwas mehr aus meinen Boxen holen würde, aber der Gedanke den AVR zu behalten und den mit anderen Boxen zu betreiben hört sich auch sehr gut an, zumal auch da der Preis stimmt. Denn Mehrkanal möchte ich nicht mehr. Es geht doch nicht`s über reinen Stereoklang. Was wäre denn die Boxen zu behalten und einen HK 3380 oder 3390 Stereoreceiver mit den Heco`s zu betreiben?
NDakota79
Stammgast
#6 erstellt: 21. Feb 2012, 20:51
Wie gesagt, du kannst den Stereo-Receiver an die alten Boxen hängen, da wird sich klanglich aber nichts tun. Genügend Kraft hat auch der alte AV-Receiver.
Nimm dein maximales Budget und lass dir dafür im Kaufberatungs-Abteil hier im Forum ein paar Stereo-Lautsprecher empfehlen!
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Feb 2012, 21:07
Hallo, ja ich denke das die Idee sehr gut ist, so kann ich von der Optik auch alles so lassen ( Dvd Player & Receiver ) sind aus der selben Reihe. Vielen Dank für deine Mühe
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Feb 2012, 16:21
Hallo nochmal, würden die Nubert 481 auch passen
NDakota79
Stammgast
#9 erstellt: 22. Feb 2012, 19:15
Die haben nen ordentlichen Wirkungsgrad und min 3.4 Ohm, da passiert nichts. Sollte einwandfrei laufen. Allerdings wird es schwierig werden ein ATM zwischenzuschalten, falls du das möchtest.
PS: Hör dir bei der Lautsprecherwahl einige in Frage kommende Lautsprecher an um zu vergleichen welche dir mehr zusagen, die Hersteller verfolgen unterschiedliche Klangphilosophien!
hestema
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Feb 2012, 19:28
Hallo, ich werde am Wochenende mal Gas geben und einfach mal ein paar Händler abfahren. Kann auch passieren so wie ich mich kenne und nehme zum Schluss noch was ganz anderes. Aber trotztdem herzlichen Dank für deine Bemühungen und Anregungen.
NDakota79
Stammgast
#11 erstellt: 22. Feb 2012, 19:48
Gute Idee, aber lass dir blos keine 400€ Kabel andrehen
Berichte ruhig mal, was es dann geworden ist!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Kaufberatung für HK AVR 630
1001Musik am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
Heco Vitas 200 für 50m² ?
pStar am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
Boxen für HK AVR 10
thorben69 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  3 Beiträge
Heco Vitas oder Teufel Concept S
blackbirdpirat am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  12 Beiträge
Passen diese Lautsprecher zum Receiver?
niteprowler am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  7 Beiträge
HK 670 und welche Lautsprecher??
DerOlli am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  38 Beiträge
Heco vitas 800 tunen
Hasios1967 am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  5 Beiträge
Heco Vitas 300
BoomerBoss am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  3 Beiträge
suche stereo standlautsprecher (HK 3380) BITTE HILFE !
*chriss* am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  2 Beiträge
welche boxen passen zum HK 970 ?
odenwaldTOM am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*Skull*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.492