Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschliessen eines JBL MODEL 4310 !

+A -A
Autor
Beitrag
Underserial
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2012, 13:47
Hallo meine lieben Freunde,
ich habe ein rechtes problem, und zwar habe ich von meinem Vater seine alten JBL Boxen bekommen und zwar das "Model 4310 Controll Monitor".
Nun meine Frage, wie bekomme ich diese Boxen (ich habe 2 davon) nun ein meinen PC.
Da ich nicht unbedingt Ahnung von diesem Thema habe, frage ich nun euch ob ihr mir sagen könnt, wie ich diese Boxen am besten anschliesse.
Ich danke euch...euer Underserial.
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2012, 14:23
Hallo,

Du brauchst einen Stereo Verstärker für deine JBL Lautsprecher.
Sowas zum Beispiel: Onkyo A 9155

Dann brauchst du noch zwei Boxenkabel zu deinen JBLs und einen Adapter von 3,5 mm Klinkenstecker (Soundkartenausgang am PC) auf 2 mal Chinchstecker.

Gruß Andi
Underserial
Neuling
#3 erstellt: 27. Mai 2012, 17:17
Das Ding is ja mal VERDAMMT teuer O.o
Lohnt sich das??
Hat noch iwer nen Erfahrungsbericht oder Ähnliches...?
Aber schonmal vielen dank für die Antwort
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2012, 18:24
Das ist - nebenbei bemerkt - noch ein Einsteiger-Vollverstärker.

Aber es muß ja für diese wahrlich nicht mehr ganz taufrischen LS auch kein Neugerät sein. Hauptsache solide und halbwegs rauscharm, und einwandfrei funktionstüchtig. Vielleicht was in Richtung Grundig V1000/2000/7500, R2000/3000(-3) und ein Paar DIN-Lautsprecherstecker aus dem Baumarkt. Generell sind gerade deutsche Geräte mit DIN-Steckern nicht gerade extrem beliebt.
bierman
Inventar
#5 erstellt: 28. Mai 2012, 10:41

Das Ding is ja mal VERDAMMT teuer O.o


Frag mal nach was die JBLs mal gekostet haben...


Lohnt sich das??


Wenn du die Boxen betreiben willst und allgemein was mit Musik abseits von youtube und "läuft halt so nebenbei" anfangen kannst: JA!

Schau einfach mal in die lokalen Kleinanzeigen (quoka, kijiji, kalaydo, markt oder auch ebay) nach einem HiFi-Verstärker, da wird auch unter 50 Euro einiges gehen. Du brauchst nicht so sehr auf die Watt-Zahlen zu achten, die JBLs sind relativ laut auch schon bei wenig Leistung.

Mach einen Bogen um billig-Neuware à la lbiza, 5kytec, Jaytek usw.
germi1982
Moderator
#6 erstellt: 28. Mai 2012, 20:45

bierman schrieb:

Das Ding is ja mal VERDAMMT teuer O.o


Frag mal nach was die JBLs mal gekostet haben...

....



1250 DM im Jahre 1973, das war damals ordentlich Holz....Warum haben nur andere Leute Väter die solche Boxen der oberen Mittelklasse verschenken?


[Beitrag von germi1982 am 28. Mai 2012, 20:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL 4310
Zdenko am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  2 Beiträge
jbl 4310 Hochtonersatz
odatria am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  4 Beiträge
JBL Control 1G anschliessen
klapper-klaus am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  7 Beiträge
JBL aktiv-sub SCS 140 an Yamaha AX-550 anschliessen ?
enolamoon am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  13 Beiträge
Jbl Eon 1500 - Heimverstärker
sli2xlc am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
JBL?
gbean am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  12 Beiträge
JBL ?
lesponge am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  3 Beiträge
Sinusbelastbarkeit eines Lautsprechers
fonsi17500 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  12 Beiträge
Ich brauche Hilfe bei JBL - L65
hifibrötchen am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  26 Beiträge
5.1 Stereoanlagen Lautsprecher an Creative Audigy 2 ZS Platinum anschliessen?
s0krass0r am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805