Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neu aufstellung meiner B&W 802 , Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
alterelektroniker
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2012, 08:42
Hallo Forengemeinde
meine Anlage
meine „Medienwand“ hat grundlegende Änderungen erfahren. Durch die Einbindung des neuen Flachbild mit neuen Schränken gibt es zwar ein einigermaßen passables optische Bild, doch der Klang meiner B&W hat sich stark verändert. Liegt es an zu starker Nähe zu den Schränken?? Verrückterweise habe ich den Eindruck daß es hauptsächlich der Höhen und Mittelberich sind die nicht mehr so klar ankommen. Die Boxen stehen zwar auf 5mm Filz und die Resopalwand ist ca 60cm weg, doch was könnte ich verbessern.
Wer kann helfen?
Grüße
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2012, 08:48
Meine Vermutung, die wollen nicht so eingepfercht sein, das ist sicher ein entscheidender Faktor.
MrJones4470
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2012, 10:09
Rück die mal wenigstens 10 oder besser 20 cm nach vorne, damit die von den Schränken wegkommen. Schon extremst eng das Ganze. Da hätte ich di beiden hohen Schrankteile lieber irgendwo anders untergebracht.

Hattest Du die Lautsprecher vorher auch so wie jetzt, d.h. nicht auf den Hörplatz eingewinkelt?
alterelektroniker
Stammgast
#4 erstellt: 14. Aug 2012, 17:26
ich danke Euch, aber wie Ihr seht gibt es nicht sehr viel Möglichkeiten, werd mal hören wenn sie 20cm weiter vorne sind .cer "Hörplatz" ist der selbe wie vorher.
schönen Abend
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 14. Aug 2012, 17:28
Klar gibt es Möglichkeiten

Boxen einfach zwischen die grossen Teile die ans Lowboard grenzen und aufmitteln.
alterelektroniker
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2012, 18:25
sorry, da bin ich wohl nicht ganz so "IN", ?"aufmitteln"?
du meinst "sie höher stellen?
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2012, 18:28
Statt

LAUTSPRECHERHIGHBOARDLOWBOARDHIGHBOARDLAUTSPRECHER

HIGHBOARD LAUTSPRECHER LOWBOARD LAUTSPRECHER HIGHBOARD

In Worten ausgedrückt.
alterelektroniker
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2012, 18:32
dann wir aber das "Hördreieck" schon sehr klein bezw. spitz. Hörentfernung ca 4m und LOWBOARD ca 1,5m
elchupacabre
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2012, 18:33
Die Lösung bleibt bei dir, ich persönlich finde

"NichtoptimalesStereodreieck" > "eingepferchteLautsprecher"
alterelektroniker
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2012, 18:40
na dann schau ma amoi. Wegen der "optik" spricht noch jemand mit
Bin auch nicht am laufenden , ob sich diese Boxen heute ersetzen lassen, sprich gibes für vernünftiges Geld gleichgutes neues? Binn auch noch mit meinen Linn zufrieden , wenn der ausschaltknak(vom receiver) besser zu vermeiden wäre.
Maastricht
Inventar
#11 erstellt: 14. Aug 2012, 19:10

alterelektroniker schrieb:
Bin auch nicht am laufenden , ob sich diese Boxen heute ersetzen lassen, sprich gibes für vernünftiges Geld gleichgutes neues?
Binn auch noch mit meinen Linn zufrieden , wenn der ausschaltknak(vom receiver) besser zu vermeiden wäre.


Es sind anscheinend die Matrix 802, welche Serie weiss ich nicht, steht aber sicher auf der Rückwand. LS von den 80ern, aber darum sicher nicht schlecht. Wenn du mit denen zufrieden bist, nicht ersetzen.

(Nur so wie auf dem Foto holst du nicht raus, was sie können.
1. eingepfercht, wie schon bemerkt;
2. der Fliesenboden macht den Klang auch nicht besser [zu hart].

Wie hattest du sie denn erst stehen?)

Gruss,
Jürgen
alterelektroniker
Stammgast
#12 erstellt: 22. Aug 2012, 09:41
Ja lieber Jürgen zuvor war der Schrank nach oben eins und links und rechts die Boxen ohne zusatz (allerdings links auch schon eng an d Schrank da Terassen Tür kommt).Nach Flachbild-Kauf wurde für Bild umgebaut und seitlich Bücher ,CDs usw.
Nun eine andere Frage (denke werde sie evt. im Forum stellen), mir ist der Klang (ach ohne umbau) etwas zu "brav" u zuwenig "räumlich", nun soll mehr dynamik rein . was ist billiger, besser, neue Boxen und Linn-kombi behalten oder Boxen behalten und Verstärker neu? Und wenn ja welche??
B&W 802 , Linn Majik+ LK85, Rotel RCD991,
Grüße Horst


[Beitrag von alterelektroniker am 22. Aug 2012, 09:43 bearbeitet]
Maastricht
Inventar
#13 erstellt: 22. Aug 2012, 14:09
Wenn die Matrix 802 dir zu 'braf' usw. klingen (auch ohne Umbau), dann gefällt dir vielleicht ein Lautsprecher von Linn besser.
Auf jeden Fall würde ich bei den Lautsprechern die Lösung suchen.
Dann kannst du auch gleich Lautsprecher kaufen die in deiner Wohnsituation zu ihrem Recht kommen. -> Also erst unbedingt zuhause zur Probe hören.

Gruss,
Jürgen
alterelektroniker
Stammgast
#14 erstellt: 24. Aug 2012, 10:15
Hallo Jürgen,

welch ein Zufall, mir wurden eben im Tausch (2000.- Aufpreis) Linn Akurate 242 angeboten.Ich hatte Zwar vor derB&W LINN Nexus, doch die Akurate 242 kenne ich nicht, weiß leider nicht mal wo ich die in Münchenergegend hören könnte.
Hm Hm, wer kennt sie??

grüße Horst
Maastricht
Inventar
#15 erstellt: 25. Aug 2012, 08:19
Hallo Horst,

Hier steht eine ausgebreitete Besprechung und Messung:

http://www.stereophile.com/floorloudspeakers/405linn/index.html

Gruss,
Jürgen
alterelektroniker
Stammgast
#16 erstellt: 26. Aug 2012, 10:42
danke Jürgen, mir scheint die "Befeurung" relatv schwierig, aufwendig , also nichts mehr für meine ""oidn Dog""
Fotografiere gerade die B&W um sie ins Netz zu stellen.
Übrgends mit eine schlimme "Musikerfahrug" bezüglich der Anlage war, ich habe sehr viel über meinen Satreceiver (VU+) gehört im verhältnis zu meine Rotel991 CD-Sp. grausam!!

grüße schönen sonntag
horst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 802 mit defekten HT
B&WFAN123 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  14 Beiträge
B&W CM 1 Aufstellung
tom-pri am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  2 Beiträge
Nachfolger B&W 802
barfuss007 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
B+W 802
cooper75 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  7 Beiträge
B&W 802 Lebensdauer?
alterelektroniker am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Preiseinschätzung B&W
sp123 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  2 Beiträge
B&W 802 Nautilus VS. Dali Helicon 800 MK 2
george1# am 10.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  41 Beiträge
Spikes für B&W Matrix 802
St3ff am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  3 Beiträge
B&W 802 D - Audio Testwerte gesucht
ThomasSchreiner am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  60 Beiträge
Canton Vento 802 oder B&W 686
Tim34 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.750