Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 oder 2.1 System für Musik am Notebook (bis ca. 200 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
Alexz!
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2012, 10:15
Hallo alle miteinander,

ich habe hier schon öfter unangemeldet mitgelesen und bereits eine Menge Infos aus dem Forum gezogen (zum Beisiel bei meinem letzten Fernseher-Kauf), habe jetzt aber doch eine Frage, die ich so noch nicht beantwortet gefunden habe, weswegen ich mich jetzt doch mal hier angemeldet und direkt diesen Thread erstellt habe...

Und zwar geht es mir darum, dass ich bisher ein billiges 2.0 System vom Aldi hatte, damit aber schon länger unzufrieden bin und dieses jetzt endgültig kaputt gegangen ist - deswegen muss ich Moment sogar über die eingebauten Lautsprecher meines Notebooks Musik hören...

Da es finanziell gerade passt, würde ich diese Gelegenheit gerne nutzen und mir jetzt ein "richtiges" 2.0 oder 2.1 System zulegen. Gebraucht wird es wie gesagt vor allem an meinem Notebook zum Musik hören und investieren würde ich gerne einen Betrag von um die 200 Euro.

Ich brauche schonmal keinen übermäßig starken Bass, wie das heutzutage ja scheinbar "in" ist, weswegen außer dem üblichen 2.1 auch ein 2.0 System in Frage käme. Die Boxen sollen rechts und links vom Notebook auf meinem (großen) Schreibtisch stehen und würden für ganz verschiedene Musikrichtungen gebraucht werden, am meisten aber wahrscheinlich wohl für "alltägliche" Musik wie aus dem Radio (also eher Pop) sowie für Rockmusik (aber definitiv kein Metal oder ähnlich "krasses"). So 2-3x im Jahr würde ich sie sicher auch verwenden, um eine kleine Party (10-20 Leute) zu beschallen, dafür sind sie aber nicht vorrangig gedacht, weswegen ich das nicht übermäßig berücksichtigen will.

Eine externe Soundkarte habe ich leider nicht, sondern nur einen im Notebook integrierte "NVIDIA HD Audio" Onboard-Chip mit 2 Ausgängen und einem Eingang. (siehe Bild)

Deswegen wäre meine erste Frage schonmal, ob sich der Kauf einer zusätzlichen externen Soundkarte bei meinem Budget lohnen würde, oder ob ich das Geld nicht doch besser in die Lautsprecher stecken soll...?

Was die konkreten Boxen angeht, bin ich auf der Suche nach einem 2.0-System (sofern man das schon System nennen kann) nach einiger Recherche hier im Forum bei folgenden gelandet:
- ESI nEar05 (175 Euro)
- Behringer B1030A (211 Euro für B-Stock)

Anschließen würde ich sie, wenn ich auf eine externe Soundkarte verzichten würde und alles richtig verstanden habe, wohl am besten mit soetwas:
- the sssnake YPP2010

Alternativ habe ich noch nach 2.1 System geschaut und bin bei diesen hier hängen geblieben:
- Edifier S530D (219 Euro)
- Sony SRS-DB500 (199 Euro)
- Behringer MS40 (129 Euro)

Jetzt habe ich viel und verschiedenes über diese Produkte gelesen und bin mir auch bewusst, dass das 129 Euro System von Behringer sicher nicht an die beiden Studio-Boxen für 211 Euro rankommen würden - mich würde jetzt aber trotzdem euer Rat interessieren, welche Boxen ihr mir für das einfache alltägliche Musik hören am Notebook (nicht übertrieben laut, da ich natürlich Nachbarn habe) empfehlen würdet, ob 2.0 oder 2.1 System besser passt, ob eine externe Soundkarte empfehlenswert wäre (die ja nochmal zusätzlich kosten würde) und was ihr von den vorgeschlagenen Boxen haltet.

Meine Tendenz derzeit geht zu den Behringer B1030A Boxen oder dem Edifier S530D, ich lasse mich aber auch gerne beraten und eines besseren belehren!

Schonmal im Voraus vielen Dank für eure Hilfe und es freut mich, jetzt auch Teil der hifi-forum Cmmunity zu sein!

/edit: Was ich ganz vergaß: Wenn ich bei meinen alten Lautsprechern eine SMS oder einen Anruf bekam, ging es immer los mit kratzen und Störgeräuschen, was meines Wissens an fehlender oder mangelhafter Abschirmung liegt, wenn ich richtig liege? Das wäre dann noch ein entscheidendes Argument beispielsweise gegen die ESI nEar05 und für die Behringer B1030A, da bei ersteren in der Produktbeschreibung keine Abschirmung erwähnt ist?


[Beitrag von Alexz! am 15. Aug 2012, 10:22 bearbeitet]
Arael
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2012, 12:08
Hallo,

die prinzipielle Empfehlung währe etwas zu sparen und dann zu kaufen.

wenn die 200 das Limit sind und daran auch nix zu machen ist, solltest du dich eher bei Gebrauchten umsehen.
Ohne die Sets zu kennen glaube ich nicht das du damit glücklicher wirst als mit dem Aldi Gerät.
Die zwei Monitor-Päärchen sind vermutlich nicht wesentlich besser, Behringer ist nicht gerade für gute Lautsprecher bekannt.
Die ESI kenn ich gar nicht.

Empfehlenswert wäre ein versuch mit zB den KRK RoKit 5 (NP 300). Mit Glück bekommst du die gebraucht für 200 zB hier: http://www.ebay.de/i...&hash=item2a2180db14.
Eventuell auch Mackie MR5 (NP 360€)

Falls du dein Budget etwas erhöhen kannst wären vermutlich die
Wharferdale Diamond 10.1 für 250€
Dali Zensor 1 für 240
oder die PSB Alpha B1 für 300

jeweils zzgl. Verstärker den man getrost bei ebay erwerben kann, nachrüsten kann man immer.
Rubachuk
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2012, 22:00
Die Behringer 1030a sind für den aufgerufenen Preis von etwa 200 EUR ein echter Schnapper. Hatte jetzt auch schon einige Aktivmonitore bei mir zuhause gehört und bin von den kleinen 5'' immer noch begeistert. Lass dich nicht von dem.vermeintlich schlechten Behringer Image verunsichern und teste die Kleinen bei dir zuhause. Selbst bei ultra naher Wandaufstellung bringen die 1030a immer noch eine tolle Bühne, was ich von anderen LS nicht unbedingt sagen kann. Bass Performance ist absolut i.O. für die Größe und auch die Höhen nerven nicht. Dazu kommen umfangreiche Einstellmöglichkeiten, was das Gesamtpaket noch interessanter macht.
Alexz!
Neuling
#4 erstellt: 04. Sep 2012, 15:48
Wenn ich die Wahl hätte zwischen 2 Behringer B1030A für 200 Euro und 2 KRK RoKit PB5 G2 für 225 Euro - zu was würdet ihr mir raten?

Der Frequenzbereich bei den KRK ist "nur" 53 Hz bis 20 kHz, die Behringer dagegen 50 Hz bis 20 kHz. Macht das in der Praxis etwas/viel aus?

Von der Größe her sind die Behringer etwas größer, die KRK aber schwerer.

Der Verstärker von den KRK bietet 30 + 15 Watt, der vom Behringer 50 + 25 Watt.

So rein von den Daten her erscheinen mir mit meinem Laien-Wissen daher die Behringer besser - aber irgendeinen Grund wird es ja wohl haben, dass die KRK normalerweise deutlich teurer sind?
Rubachuk
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2012, 17:00
Beiden nominellen Angaben zur unteren Grenzfrequenz muss man nicht unbedingt 100% Glauben schenken. Um den für dich besseren Monitor zu finden würde ich deshalb einfach beide bestellen und den Gewinner deines ganz persönlichen Vergleichtests in deinen 4 Wänden zuhause (wichtig!) behalten.
Alexz!
Neuling
#6 erstellt: 05. Sep 2012, 10:03
Das wäre sicherlich die bestmögliche Variante - die KRK wären allerdings gebraucht (nur wenige Monate alt, mit viel Restgarantie und kaum genutzt) und eine Rückgabe daher leider ausgeschlossen...

Muss also alleine aufgrund der Faktenlage und eurer Tipps hier entscheiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Sytsem oder 2.0 + Sub?
TeCH_HoUsE_plz am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  8 Beiträge
Denon 1912 für 2.0/2.1-System einstellen
knogger am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe 2.1 / 2.0 Boxen für Musikwiedergabe ca. 80 - 150?
Cinematics am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
Boxen für ca. 200?
Eriz am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  142 Beiträge
Gebrauchte LS bis 200 Euro? Empfehlungen?
Plattenpaule am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  14 Beiträge
Stereo LS / 2.1 System
schubidubap am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  15 Beiträge
Ls bis ca. 200?/Stück, neu oder gebraucht?
Vega am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
Stand-LS 2.0 nur für Musik?
super_noob am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  8 Beiträge
Suche 2.1 System für Zuhause (Video, Musik hören, erstellen)
BassAuts am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  2 Beiträge
2.1 System für TV
Psycho-T3DDy am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Sony
  • Edifier
  • PSB
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.198