Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abstand LS zu Heizung

+A -A
Autor
Beitrag
WinnieA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2012, 10:50
Hallo Leute,

Hab mal eine Frage.
Wie groß sollte der Mindestabstand zwischen einem Stand-LS und einem E-Speicherofen sein?
Ich würde gerne einen Stand-LS einsetzen, könnte diesen aber nur max 15cm seitlich zu einem E-Speicher aufstellen.
Dieses Ding wird im Winter oft so heiß, dass man nicht hingreifen kann.

Gibts dazu Vorgaben oder Erfahrungen?

Gruß
Winnie
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2012, 11:05

Gibts dazu Vorgaben oder Erfahrungen?

Nein.
Die Frage ist auch nicht einfach zu beantworten. Beim LS-Bau kommen durchaus Materialien zum Einsatz, die auf dauerhaft hohe Hitz "allergisch" reagieren könnten. Ich denke hier an diverse Kunst- und auch Klebstoffe.
Ich würde jedenfalls dazu tendieren, dieser Hitze keine sehr hochwertigen LS auszusetzen.

Eine andere Position oder ein komplettes Umstellen des Zimmers wären keine Option?

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 28. Aug 2012, 12:01 bearbeitet]
WinnieA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Aug 2012, 11:29
Das Umstellen des Zimmers, ist leider nicht möglich. Es wurden schon viele Varianten versucht, aber die aktuelle Version, ist leider die einzig mögliche.

Als Alternative würde nur eine Kompaktbox in Frage kommen, die eventuell mit einem Abstand von ca. 25cm montiert werden könnte.

Konkret schweben mir hier entweder die Dali Ikon 6 MK2, oder wenn nicht anders machbar, die Dali Ikon 2 MK2 vor.
Aus finanzieller Sicht, wären dies für mich "hochwertige" Boxen.

Gruß Winnie
*SALT*
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2012, 11:42
So blöd das jetzt klingen mag, hast du mal an ein Hitzeschutzblech gedacht? Natürlich nur in dem Bereich der dem Lautsprecher am nächsten ist. Stell doch mal ein Foto oder eine Skizze rein, vielleicht lässt sich optisch was gutes machen, das den Lautspreher wenigstens ein bisschen besser schützt als garnichts.


Gruß SALT
WinnieA
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2012, 12:18
OK, Skizze habe ich, Foto könnte ich in einer Woche einstellen.

Folie1
Folie2

Ein Hitzeschutzblech, stelle ich mir jetzt Designtechnisch nicht gerade prickelnd vor
*SALT*
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2012, 13:17
Das ging ja schnell. Du must dir da ja jetzt keine 2quardatmeter Riffelblech im Wohnzimmer vorstellen. Nur halt etwas dazwischen, das die Wärme von den Lautsprechern etwas ableitet. Wie warm wird es den am Lautsprecher wenn das Teil an ist?

Gruß SALT
WinnieA
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Aug 2012, 14:03
Kann ich dir nach der ersten Heizperiode schreiben
*SALT*
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2012, 14:53
Ich würde einfach mal probieren den Lautsprecher so nah wie nur möglich an den linken Tührstock zu stellen und vor dem Lautsprecher eInen Türstopper am Boden montieren. Dann falls es wirklich am Lautsprecher heiß wird hol dir ein 1mm dickes Blech odä. in der gleichen Farbe wie die Heizung und montierst es mal ein paar cm von der Seitenwand entfernt an der Heinzung. Das ist doch "nur" die Seitenwand oder? Da ist kein Abluft/Zuluft oder was auch immer drann?


Gruß SALT


[Beitrag von *SALT* am 28. Aug 2012, 14:55 bearbeitet]
WinnieA
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Aug 2012, 06:18
Ich wollte das Thema eigentlich behandeln, bevor ich mir Stand-LS anschaffe. Danach könnte es zum Problem werden.

Also unter der Heizung ist noch ein Gebläse, dass die warme Luft nach vorne ausbläst. Sofern ich mich noch an den letzten Winter erinnern kann, kommt auch seitlich ein warmer Luftzug hervor...

LG Winnie


[Beitrag von WinnieA am 29. Aug 2012, 12:28 bearbeitet]
Rahel
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2012, 06:25
Im Baumarkt gibt es Hitze dämmende Folien. Die könntest Du seitlich am Ofen befestigen.
Ist nicht teuer und einen Versuch wert.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Aug 2012, 20:32
So wie ich es verstanden habe strömt auch auf die Lautsprecherseite Luft heraus,
da sollte man keine Folie oder Blech vorpacken,

Warum nicht allem Ärger aus dem Weg gehen und Kompakte dementsprechend platzieren,
Sub zur Unterstützung ist ja anscheinend vorhanden.

Gruss
WinnieA
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Aug 2012, 06:23
Zu meinen künftigen Umzugsplänen, in den nächsten 1-2 Jahre, hätten eben Stand-LS besser gepasst. Ausserdem finde ich, das der Bass bei Kompakten, nicht an die grossen herankommen kann.

Da der Sub vom Teufel Theater 80 ist, passt er suboptimal zu anderen Front-LS für Stereo Wiedergabe. Aber für ein paar Effekte bei Surround, macht er es schon.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Aug 2012, 19:51
Hallo,

dann kauf dir doch für die Übergangszeit ein Paar gebrauchte grosse Kompakte eines Markenherstellers welcher nicht mehr viel an Wert verliert.

Wenn die später nicht passen einfach wieder verkaufen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abstand LS-Heizung-Verstärker
hoschna am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  5 Beiträge
Welchen Abstand haben Eure LS zur Rückwand? (4 von 5)
Earl_Grey am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  27 Beiträge
Welchen Abstand haben Eure LS zu den Seitenwänden? (5 von 5)
Earl_Grey am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  2 Beiträge
Abstand Baßreflexrohr zu Gegenständen (Absorbern)
Firmthaler am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  9 Beiträge
Welchen Abstand hat Euer Hörplatz zur Rückwand? (3 von 5)
Earl_Grey am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  9 Beiträge
Verhältnis LS zu Vertärker in Watt
IF_I_HAD_A_HIFI am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  23 Beiträge
Abstand zum Fernseher?
studi940 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  3 Beiträge
Bassverlust nach LS-Neuausrichtung!
zombi am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  3 Beiträge
Abstand Lautsprecher<->Rückwand
mucwhore am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  15 Beiträge
Abstand um TV?
Baierle am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedstephanbde19
  • Gesamtzahl an Themen1.361.951
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.941.738