Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vollaktive 2.0 Boxen für´s Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
sepp12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2012, 21:19
Hallo zusammen,

ich suche für meine Eltern vollaktive 2.0 Boxen zum Anschluss an den Fernseher (Cinch). Vollaktiv, da kein Verstärker vorhanden/gewollt. Selbiges war auch das Ausschlusskriterium für ein richtiges System. Die Boxen sollen unauffällig hinter der Couch plaziert werden und die spärlichen Boxen vom Fernsehn unterstützen bzw. wenn Gäste da sind, für die Hintergrundbeschallung sorgen.

Bisher habe ich das Microlab B77 ins Auge gefasst. Preislich darfs auch etwas mehr sein. Sollte aber im Rahmen bleiben.

Grüße,
sepp
Benares
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2012, 07:57
Kannst du dazu noch ein paar genauere Angaben machen? Wie hoch ist das Budget genau, wie groß ist der Raum? Sollen es Stand- oder Kompakt-LS sein?
sepp12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2012, 08:47
Oh, aber klar Das Budget liegt bei ca. 150-200€. Kann aber auch etwas mehr sein, wenn´s sinnvoll ist. Das Wohnzimmer ist 50m² groß und es sollten Kompaktlautsprecher sein, da der Platz links und rechts hinter der Couch begrenzt ist.
Benares
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2012, 11:15
Ok, das setzt dem Vorhaben doch deutliche Grenzen. Dass du mit Kompakt-LS keinen so großen Raum beschallen kannst, dürfte klar sein, aber darum geht es ja wohl auch nicht. Allerdings schränkt allein schon der Preis die Möglichkeiten stark ein, da es kaum Aktive in dem Bereich gibt, die etwas taugen. Mir fallen da höchstens ein paar Nahfeldmonitore der Einstiegsklasse ein, wie z.B. diese:

Samson Rubicon 6a

KRK RP 5

ESI Near 8 B-Stock


Wenn man allerdings bereit ist, wenigstens 100-150€ mehr zu investieren, kann man in dem Segment bereits deutliche Qualitätssprünge erleben.


[Beitrag von Benares am 27. Okt 2012, 11:16 bearbeitet]
sepp12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2012, 17:42
Das hab ich mir schon gedacht, macht aber nichts. Meine Eltern brauchen nichts wides Ich denke die ESI passen von den dreien von der Optik und Preis am besten. Hast du auch Empfehlungen im Bereich von 100-150€?
Benares
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2012, 10:01
Puh, ganz schwierig, im Grunde genommen kannst du dir unter diesem Link selbst alle Modelle angucken, da ich die in Frage kommenden auch nicht kenne und mir kein Urteil bilden kann. Wie du siehst, ist die Auswahl in diesem Bereich sehr überschaubar. Ich würde deinen Eltern empfehlen, lieber 100€ mehr auszugeben, es wird sich lohnen.
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2012, 10:38
sepp12
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2012, 17:01
Nach einigen Hörtests mit meinem Logitech S715i möchte mein Vater die Boxen nun doch neben bzw. unterm Fernsehn haben. Das Problem hierbei ist, dass das Fernsehn in einem Schrank steht und nur begrenzter Platz zur Verfügung steht. Die maximalen Maße sind: 25x26x40 (HxBxT)...als wenn es nicht schon kompliziert genug wäre

Eigentlich ist auch nur Platz für eine Box ohne zu Basteln. Oder macht es Sinn zwei Boxen im Abstand von <1m aufzustellen, wenn nur die Lautsprecher vom Fernsehn unterstützt werden sollen? Der Abstand ist so gering weil meine Eltern die Boxen in dem Schrank untergebracht haben wollen. Und dazu kommt noch, dass der Schrank die Boxen nach hinten "einhaust". Eventuelle Reflexrohre müssen dann wohl nach vorne zeigen, richtig?

Ein anderes Problem was ich sehe ist die Lautstärkeregelung der Boxen. Dafür müsste man jedes mal aufstehen und an die Box. Kennt ihr Lösungen für dieses Problem. Das Budget spielt erstmal eine untergeordnete Rolle, sollte aber wenns geht <500€ bleiben.

Gruß,
sepp
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2012, 18:20
Zweck0r
Moderator
#10 erstellt: 29. Okt 2012, 06:26

sepp12 schrieb:
Ein anderes Problem was ich sehe ist die Lautstärkeregelung der Boxen. Dafür müsste man jedes mal aufstehen und an die Box. Kennt ihr Lösungen für dieses Problem.


Hat der Fernseher einen Kopfhörerausgang ?
sepp12
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Okt 2012, 16:30

Zweck0r schrieb:

sepp12 schrieb:
Ein anderes Problem was ich sehe ist die Lautstärkeregelung der Boxen. Dafür müsste man jedes mal aufstehen und an die Box. Kennt ihr Lösungen für dieses Problem.


Hat der Fernseher einen Kopfhörerausgang ?


Ja, hat er. Zur Zeit sind billige Funkboxen im Einsatz. Die werden leider nicht geregelt...

Die Yamaha YHT-S 401 wäre schonmal eine Komplettlösung mit Potential zum Aufrüsten. Ich werds meinem Vater mal vorschlagen. Diese find ich auch interessant. Passen von der Größe und der Optik perfekt. Hat jemand Erfahrungen mit den Boxen?
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Okt 2012, 19:02
Lies mal die Beschreibung Deiner verlinkten LS, das sind Studiomonitore, wie willst Du die anschließen ??

Wenn Du selbstständig etwas suchst lies Dich ein wenig in die Materie ein, und fische nicht planlos im Trüben !

Sonst kommen dabei solche faulen Heringe wie die C5A raus.

Foxfahrer
sepp12
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Okt 2012, 23:22
Über Klinke (mit Adapter auf 3,5) oder Cinch. Beide Anschlussarten hab ich zur Verfügung. Deswegen frag ich ja, ob die was sind. Die Bewertungen kamen mir etwas komisch vor.
Zweck0r
Moderator
#14 erstellt: 30. Okt 2012, 01:46
Der Kopfhöreranschluss müsste sich eigentlich über die Fernbedienung regeln lassen, daran angeschlossene Aktivboxen somit auch.
Rubachuk
Inventar
#15 erstellt: 30. Okt 2012, 09:37
Ist nicht sogar der digitale SPDIF Ausgang am Fernseher beim downmix auf 2ch PCM auch Lautstärke geregelt?
Edit: Grammatik


[Beitrag von Rubachuk am 30. Okt 2012, 09:38 bearbeitet]
sepp12
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Okt 2012, 12:00

Zweck0r schrieb:
Der Kopfhöreranschluss müsste sich eigentlich über die Fernbedienung regeln lassen, daran angeschlossene Aktivboxen somit auch.


Werden die Boxen somit automatisch mit der Änderung der Lautstärke am Fernsehn mitgeregelt? Ich werde das nochmal mit allen Anschlüssen testen, die mir zur Verfügung stehen.

Die einzige (teilweise) brauchbare Lösung ist die Soundbar von Yamaha. Am liebsten wären mir jedoch von der Optik her wohnzimmertaugliche (unauffällige, ähnlich C5A) Aktivboxen mit einer Höhe <25cm. Das ist sehr speziell, ich weiß. Aber hat hier niemand Erfahrungen in dem Bereich?
Rubachuk
Inventar
#17 erstellt: 30. Okt 2012, 12:17
Beim Anschluss an den KH-Ausgang des Fernsehers kann die Lautstärke der Monitore über den Fernseher eingestellt werden.
25cm hoch und optisch unauffällig
sepp12
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Okt 2012, 22:01
Das hört sich gut an
Der LS ist mir auch schon in Auge gesprungen. Mein Vater hat die Maße genommen. Ich werde zur gegebenen Zeit mal genau nachmessen. Wenn es genau 25cm sind wirds schwer
sepp12
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Okt 2012, 13:37
Bin über den Therad "die besten Minimonitore" auf diese gekommen. Die sind anscheinend baugleich zu den JBL Control One, jedoch mit eingebautem Verstärker. Ich bin mir jedoch nicht sicher, wie ich die anschließen soll. Über Klinke vom TV in den Master-LS und wie gehts dann zum Slave?
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 31. Okt 2012, 15:32
1. Machst Du Dir nur um die Abmessungen und den Anschluß der LS Gedanken, aber in keinem Wort hinterfragst Du den Klang ! ? !
Das ist mMn die völlig falsche Einstellung !

2. Ist der Kopfhörerausgang eines TV die schlechteste Art der Tonverbindung, wenn wir im digitalen Zeitalter angekommen sind sollte man diese Verbesserungen auch nutzen !!

3. Ist es fraglich ob die Klangveränderung vom TV-LS zu solchen Kleinst-LS über 200 Euro wert ist, nur weil sie lauter als die TV Tröten sind bedeutet das nicht das sie auch besser klingen !

Maße und Optik von Hifi Geräten sollten immer erst an 2. Stelle bedacht werden !

Foxfahrer
sepp12
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Nov 2012, 01:26
1. Für meine Eltern stehen nicht der Klang, sondern die Optik und die Tatsache, dass die LS in dem Fernsehschrank untergebracht werden sollen, an erster Stelle. Ich bin generell auch deiner Meinung. Aber die Präferenzen sind nunmal so, wie sie sind.

2. Klinke und Cinch sind vom Fernsehn aus die einzigen Anschlussmöglichkeiten (natürlich ist HDMI auch vorhanden). Ob der Reciever digitale Ausgange hat, weiß ich nicht. Kann ich aber zur gegebenen Zeit in Erfahrung bringen. Bisher habe ich aber nur LS mit analogen Anschlüssen gesehen (außer die Soundbar).

3. Selbst die portablen Logitech S715i haben eine deutliche Klangverbesserung gebracht. Die LS vom Fernsehn klingen unterirdisch und zeigen zudem nach hinten. In Kombination mit der Einhausung im Schrank ergibt sich ein denkbar schlechtes Klangbild, welches durch fast jeden LS verbessert wird.

4. Was ich hier versuche, ist bestmögliche Alternativen unter Berücksichtigung der Präferenzen meiner Eltern zu finden. Sprich bestmöglichen Klang auf kleinem Raum mit unauffälliger Optik.

Nochmal zu den JBL Control 2 PS BK. Laut den Bewertungen taugen die was. Hat die jemand schonmal gehört? Sonstige Vorschläge sind sehr willkommen
sepp12
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Nov 2012, 12:36
Der Reciever hat auch einen SPDIF-Anschluss, falls euch das weiterhilft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollaktive Lautsprecher
I.M.T. am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  12 Beiträge
2.0 Boxen für PC + TV Positionieren möglich?
furryhamster am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  10 Beiträge
Wie Boxen (2.0) stellen für mehrere Sitzpositionen?
furryhamster am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  21 Beiträge
kleine 3-wege Boxen für´s Schlafzimmer
dieMelli am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
2.0 mittelhohe Lautsprecher
tommyknocker22 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe 2.1 / 2.0 Boxen für Musikwiedergabe ca. 80 - 150?
Cinematics am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
Yamaha DXR12 für Wohnzimmer
Ernesto1959 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  3 Beiträge
Was für Boxen für Turntable`s ?
SLPIFFSTARR am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  4 Beiträge
2.1 Sytsem oder 2.0 + Sub?
TeCH_HoUsE_plz am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  8 Beiträge
Neue LS für Wohnzimmer (45qm)
-_VooDoo_- am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Logitech
  • DLS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.171