Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollaktive Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
I.M.T.
Inventar
#1 erstellt: 05. Jul 2009, 06:16
kauft euch wie ich vollaktive ls und ihr braucht euch keine sorgen mehr um kabelklang zu machen.

hier mal ein schlauer spruch von mir was high end ist.besonders b&w:

highend sind die komponenten (ls,vertstärker, cd-player)die das was auf der quelle liegt nicht original getreu wiedergibt. obwohl die hersteller es behaupten. dazu versucht man die gesoundeten komponenten dan mit zubehör für teuer geld wieder alles heile zumachen(zu verbessern ).
Boxenschieber
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jul 2009, 20:41

I.M.T. schrieb:
kauft euch wie ich vollaktive ls und ihr braucht euch keine sorgen mehr um kabelklang zu machen.

hier mal ein schlauer spruch von mir was high end ist.besonders b&w:

highend sind die komponenten (ls,vertstärker, cd-player)die das was auf der quelle liegt nicht original getreu wiedergibt. obwohl die hersteller es behaupten. dazu versucht man die gesoundeten komponenten dan mit zubehör für teuer geld wieder alles heile zumachen(zu verbessern ). :prost



Ja, du bist wirklich ein ganz Schlauer..whow...


mfg Franz
sealpin
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2009, 12:41

Boxenschieber schrieb:

I.M.T. schrieb:
kauft euch wie ich vollaktive ls und ihr braucht euch keine sorgen mehr um kabelklang zu machen.

hier mal ein schlauer spruch von mir was high end ist.besonders b&w:

highend sind die komponenten (ls,vertstärker, cd-player)die das was auf der quelle liegt nicht original getreu wiedergibt. obwohl die hersteller es behaupten. dazu versucht man die gesoundeten komponenten dan mit zubehör für teuer geld wieder alles heile zumachen(zu verbessern ). :prost



Ja, du bist wirklich ein ganz Schlauer..whow...


mfg Franz



... ich fand das jetzt soo schlecht nicht....

Da gab/gibt es durchaus andere Posts.

Und auch die betriebswirtchaftliche Implikation könnte einleuchten - ist sicherlich EIN mögliches Differenzrungsmerkmal...

ciao
ealpin
klickklick1
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jul 2009, 15:44

I.M.T. schrieb:
kauft euch wie ich vollaktive ls und ihr braucht euch keine sorgen mehr um kabelklang zu machen.

hier mal ein schlauer spruch von mir was high end ist.besonders b&w:

highend sind die komponenten (ls,vertstärker, cd-player)die das was auf der quelle liegt nicht original getreu wiedergibt. obwohl die hersteller es behaupten. dazu versucht man die gesoundeten komponenten dan mit zubehör für teuer geld wieder alles heile zumachen(zu verbessern ). :prost



Gibt es denn auch vollaktive Lautsprecher mit Röhrenverstärkung????
kptools
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jul 2009, 15:48
Hallo,

ja, Gitarrenamps .

Grüsse aus OWL

kp
klickklick1
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2009, 15:51

kptools schrieb:
Hallo,

ja, Gitarrenamps .

Grüsse aus OWL

kp





Gruß aus Nrw
ct.hook
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2009, 15:52
Hi,

wenn ich mich nicht ganz täusche hat(te) T+A auch welche im Programm...die zumindest in Teilbereichen (HT/MT??) über Röhren befeuert werden.
ct.hook
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2009, 15:58
so, habe mal eben nachgeschaut...

T+A Criterion TCI 1A...Standlautsprecher mit Elektrostat und Röhrenendstufe
I.M.T.
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2009, 17:48
das weis ich nicht ob es vollaktive lautsprecher mit röhrenverstärkung gibt.ich wollte ja auch nicht zu dumm rumlabern.aber ich musste es posten.die über 1000 beiträge von mir kommen eben nicht nur durch lesen zusammen.
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2009, 14:40
Hi,


ct.hook schrieb:
so, habe mal eben nachgeschaut...

T+A Criterion TCI 1A...Standlautsprecher mit Elektrostat und Röhrenendstufe :D

Telefunken O 85 und Klein&Hummel OX fallen mir noch ein.
Die sind aber extrem "Vintage".

Gruß
Rainer
Regelung
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jul 2009, 14:00

klickklick1 schrieb:

Gibt es denn auch vollaktive Lautsprecher mit Röhrenverstärkung????


Wie schon Bernd schrieben hat, T+A TCI1A, die Preise findest Du hier.

Grüße Christian
Archibald
Inventar
#12 erstellt: 09. Jul 2009, 15:38
Hallo zusammen,

meines Wissens hat es in den 80ern eine aktive Sonderversion der Quad-Elektrostaten mit Zeitkorrekturschaltung und Röhrenverstärkern gegeben.

Anyway : Das Leben ist sehr viel einfacher -- es gibt ganz einfach gute und weniger gute Verstärker, wobei es meiner Meinung nach vollkommen unerheblich ist, ob es sich um einen Röhren- oder einen Transistorverstärker handelt. Um allen Einwänden vorzubeugen : Ja ich habe bereits hervorrragenden Röhrenverstärker gehört, u.a. die oben erwähnte Konstellation, die ich mir aber nicht leisten konnte. Ich habe im übrigen auch sehr gute Transistorverstärker gehört ....

Der meiner Meinung nach beste Kompromiss einer Lautsprecherbox, denn Kompromisse muss man hier immer machen , war im Übrigen die vollaktive Cabasse Goeland, die hat meinem Empfinden nach sogar die ebenfalls vollaktive größere Cabasse Albatros übertroffen. Leider hat die Goeland mehr gekostet, als mein Portmonaie herzugeben bereit war . Meine kleinen, passiven Cabasse machen mir an meinem Receiver jedoch viel Freude, so dass sich die Trauer in Grenzen hält.

Gruß Archibald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind das High End LS?
Flaschbier am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  30 Beiträge
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
[b]Was ist hier für einen Lautsprecher[/b]
nohack am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  3 Beiträge
Kann ein LS mehr Dynamik machen als die Quelle hergibt ?
armindercherusker am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  34 Beiträge
Was sind das für B&W?
derdroX am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  5 Beiträge
Jung Son High End?
boby-dean am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge
Wechsel von Elac auf B&W Lautsprecher?
Patmans am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  22 Beiträge
Zu oft die selben LS-Namen gehört!
mdoublec am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  22 Beiträge
vollaktive 2.0 Boxen für´s Wohnzimmer
sepp12 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.304