Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche Lautsprecher würdet ihr empfehlen

+A -A
Autor
Beitrag
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mai 2013, 13:51
Hall zusammen. Ich wollte mich erstmal vorstellen. Ich bin der jens und habe einen onkyo tx sr 606 avr receiver. Ich würde gerne von meinem 5.1 system auf 2 Standlautsprecher wechseln. Mein wohnzimmer ist ca. 35 qm gross und ich sitze ca. 4.5 m vom angedachten Lautsprecherplatz entfernt. Vielleicht kann mir ja auch jemand etwas gebrauchtes anbieten.
Wie gesagt ich habe fast keine Ahnung davon..
Vielen Dank im voraus.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2013, 13:55
Servus.

Welche Musikrichtung wird gehört?
Ganz wichtig: Wieviel bist Du bereit auszugeben?
Was hast du bereits an Lautsprechern schon gehört und was hat Dir an diesen gefallen und was nicht?
Kann ein Stereodreieck realisiert werden?

Schönen Gruß
Georg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Mai 2013, 13:57
Hallo,

da würde ich eventuell bei dem grossen Raum und dem grossen Hörabstand nach ein Paar gebrauchter Quadral Vulkan schauen......

VG
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Mai 2013, 14:18
Also musikrichtung eigentlich alles vertreten in der familie.
Stereodreieck sagt mir leider nichts. Die ls müssten nah an der wand stehen.
Und gehört habe ich bis jetzt nur mein 5.1 vin edifier s550.
Und die klingen mir ehrlich gesagt ein bissl zu wie soll ich das erklären. Als wenn jemand aus ner röhre rausruft.
Ausgeben wollte ich so ca. 200 bis 250 gebraucht.
Lieben dank fur eure Hilfe.
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2013, 14:25
Dann schau mal die Ebay Kleinanzeigen in Deiner Nähe durch.

Falls du was findest, was zu Deinem Budget passt, dann verlinke die hierher.
Die Gebrauchtexperten können Dir dann sagen, ob der Preis angemessen ist und ob der Speaker was taugt.

Schönen Gruß
Georg
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Mai 2013, 14:57
Ach so was mir noch einfällt. Geht das mit meinem avr receiver überhaupt? Ausserdem würde ich gern auf einen separaten subwoofer verzichten. Aber dennoch einen schön definierten bass haben.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2013, 15:08
Das geht schon mit dem AVR.

Die Lautsprecher machen den Klang und nicht der AVR.

Schönen Gruß
Georg
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Mai 2013, 15:14
danke sehr, gibts denn irgendwelche empfehlungen wonach ich bei ebay oder so suchen könnte.
wie gesagt sie können nicht sehr weit von der rückseitigen wand wegstehen
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2013, 15:24
Schau nach Markenlautsprechern wie Canton, Elac, Magnat, Klipsch, Pilot, IQ, KEF, Wharfdale, usw.....

Wie schon gesagt, schau die Ebay Kleinanzeigen durch und verlinke hierher.
Die Kleinanzeigen haben den Vorteil, das Du mit dem Verkäufer ein Rückgaberecht ausmachen kannst, falls die LS einen Defekt aufweisen.
Das spart jede Menge Ärger.
Die Versandkosten, die bei Stand-LS auch höher sind, entfallen natürlich auch bei Selbstabholung.

Schönen Gruß
Georg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Mai 2013, 15:28
Sag uns doch mal deine PLZ.....
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Mai 2013, 15:29
habe ein paar elac elt 10 gefunden, bei ebay. wären die was? und bis zu welchem preis wären die ok zu nehmen?
Desweirteren noch ein paar Heco Mythos 700 alles in meiner nähe zum selbstabholen. nur bis zu welchem preis soll ich gehen. und erfüllen die meine kriterien?

meine plz ist 42489


[Beitrag von derjens77 am 12. Mai 2013, 15:31 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Mai 2013, 15:33
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Mai 2013, 15:48
da werd ich jetzt nicht ganz schlau draus, was wolltest du mir damit jetzt sagen? bis zu dem preis wäre ok oder wie?
und wie sind die elac elt 10?
***Sonus***
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mai 2013, 15:58
hmm...vielleicht ein paar gebrauchte Canton, Heco oder Quadral.
bei Amazon gibt es die Quadrat quintas 404 II für neu. Bin mir natürlich nicht sicher, vielleicht könnte das was für dich sein vom Preis her.
LG, Sonus.


[Beitrag von ***Sonus*** am 12. Mai 2013, 16:00 bearbeitet]
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Mai 2013, 16:16
was haltet ihr denn von den mythos 500 von heco?
wäre das was für meine ansprüche?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 12. Mai 2013, 17:15
Hallo,

bei ebay gibt es ja die erweiterte Suchfunktion auch für Beendete Angebote.

Da kann sich mal orientieren für wieviel gebrauchte Lautsprecher so weggehen, ein Anhaltspunkt,
das wollte ich dir damit sagen.

Was deine Ansprüche angeht,
das kann so aus der Hüfte doch keiner aus der Ferne beurteilen wann diese wohl erfüllt wären.

Hör dir doch mal diverses aus deiner Umgebung an, dann weisst du in etwa was dich so erwartet.

Für deinen Raum wäre eine Quadral Montan II möglich welche mit vieeel Glück für dein Budget zu erhaschen wäre,
auf schon ausgetauschte Sicken der Tieftöner achten,
die lösen sich nämlich sonst mit der Zeit auf, nachfragen also!

VG
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Mai 2013, 19:04
So ich glaube ich habe gerade einen spontankauf getätigt. Habe die heco Mythos 700 in top Zustand fur 181 euro ersteigert. Ich hoffe ich hab keinen fehler gemacht damit. Was meinst ihr?
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 12. Mai 2013, 19:18
Passt scho.

Der Preis geht in Ordnung.

Viel Spaß und berichte, wenn die Teile da sind.

Schönen Gruß
Georg
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Mai 2013, 19:20
Auf jeden Fall brauche eh rat wie ich die anschließen soll. Das mit bi wiring hab ich nicht kappiert also wozu es da ist
RocknRollCowboy
Inventar
#20 erstellt: 12. Mai 2013, 19:26
Vergiss das mit dem Bi-Wiring, das bringt nichts.

Die Brücken drin lassen und ganz normal anschließen.

Schönen Gruß
Georg
derjens77
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 12. Mai 2013, 19:27
Danke sehr
tsz63
Stammgast
#22 erstellt: 12. Mai 2013, 19:31
[quote="derjens77 (Beitrag #4)" [i]Die ls müssten nah an der wand stehen.[/i]
.[/quote]

Erstmal Glückwunsch zu den Mythos 700, denke der preis ist gut. Was mich etwas irritiert ist Deine obige Aussage, denn die Heco's arbeiten doch nach dem Bassreflex-Prinzip ==> http://www.hifi-wiki.de/index.php/Heco_Mythos_700]Heco Mythos 700
das steht aber einer wandnahen Aufstellung gehörig im Wege


[Beitrag von tsz63 am 12. Mai 2013, 19:32 bearbeitet]
versuchstier
Inventar
#23 erstellt: 12. Mai 2013, 19:35
Glückwunsch!
Mit den Mythos 700 zu dem Preis hast Du einen guten Kauf gemacht
Über das Bi-Wiring mach Dir mal lieber keinen Kopf. Schließe die Boxen normal an und gut ist

http://de.wikipedia.org/wiki/Bi-Wiring

Gruß versuchstier
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche vulkan würdet ihr empfehlen
suelles am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher würdet ihr kaufen?
Stereogigant am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  9 Beiträge
welche gebrauchten lautsprecher empfehlt ihr
mcfly90 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  6 Beiträge
Welche Kompaktboxen würdet Ihr mir empfehlen?
mrclock am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  14 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
daniel0809 am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 05.03.2003  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher?
carizzma am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  8 Beiträge
Welche Box würdet ihr wählen?
-$!Lv3r- am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  5 Beiträge
Welche Standbox würdet Ihr kaufen???
TurntableT am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  36 Beiträge
SACD-Lautsprecher? welche könnt ihr mir empfehlen?
hemn2 am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2003  –  29 Beiträge
Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen?
Sk_-_one am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Edifier
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.500