Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE 70 - leise Mitten: Taunus-Sound oder Elkos schrott?

+A -A
Autor
Beitrag
musicaholic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2013, 21:16
Hallo Leute,

Ich habe mir die Canton GLE 70 geholt, weil sie den Ruf haben, eben nicht den typischen Zisch-Bumm-Taunus-Sound zu haben, sondern relativ lineare Lautsprecher zu sein. Außerdem hatte ich mir von den Gewebekalotten einen "seidigen" Hochton erhofft. In Vergleich zu meinen Heco Superior 600, fällt allerdings auf, dass die Cantöner wesentlich leiser in den Mitten sind. Gesang tritt nicht so konturiert hervor, wie bei den Hecos. Außerdem ist der Hochton eher "spitzer", als das, was die Heco-Alu-Kalotten in mein Wohnzimmer blasen. Im direkten Vergleich klingen die Superior "wärmer", voller und weniger spitz als die Cantöner (und das von jmd. der vor ein paar Wochen einen Thread zum Thema "Heco Superior 600 zu schrill - suche warme Boxen" gestartet hat... ). Ich bin ehrlich gesagt etwas irritiert. Die Cantöner sind super in schuss und alle Chassis funktionieren. Allerdings habe ich mir die Weichen nicht angeguckt, weil ich von den Teilen keine Ahnung habe. Meine Frage ist nun, ob es tatsächlich an defekten Elkos oder was auch immer liegen kann, dass die Cantöner im Mitteltonbereich so leise sind oder ist das der berühmte Stereophonie-Referenzsound?

Zweite Frage: Gewebekalotten klingen "runder" als Metallkalotten - nur ein Mythos? Habe letztens irgendwo gelesen, dass Kalotten insgesamt agressiver klingen sollen als Konuslautsprecher und bin langsam am zweifeln, ob meine budgetbedingte Suche nach Vintage-Boxen mit einem neutralen/transparenten Klangbild überhaupt Erfolg haben kann...

Mag mich jemand aufmuntern
PS: Klar, ich könnte auch einfach bei den Superior bleiben, aber a) fehlt dafür der "die sind's!"-Moment und b) sehen die Dinger einfach nicht schön aus und das Auge hört ja bekanntlich mit...
kissa151
Neuling
#2 erstellt: 08. Aug 2013, 08:29
Guten Tag.
Ich bin nicht von hier, aus der Ukraine.
Ich hörte dieses akustiku.Seredina und die Oberseite ist wirklich verschleiert, ist der Grund nicht in den Kondensatoren, und in schwachen dinamikov.Poetomu Darsteller ist wie hinter dem Bildschirm.
Ich für meine Sprache zu entschuldigen, weil Englisch zu lernen, aber hier polzuyu Übersetzer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Müssen Canton GLE 70 liegen?
wantan am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  4 Beiträge
Canton GLE 490 oder GLE 496
colo800ma am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  8 Beiträge
Canton GLE 70 + Denon AVR 1912?
koschta am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  4 Beiträge
Canton GLE 70
davenrk am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  3 Beiträge
canton gle 70
timäää am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Aufstellung Canton GLE 70
Sovebamse am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  13 Beiträge
Canton LE 109 gesoundet oder Schrott?
TheCoasterfreak am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  11 Beiträge
Canton Le oder GLE ?
kai321 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Canton GLE oder Canton Ergo
Wurstteppich am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  8 Beiträge
Canton GLE 420 oder GLE 430?
Kroft am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024