Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie sind Magnat Vector 77?

+A -A
Autor
Beitrag
Pioneer14
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2004, 20:53
Hi
Wollte mal wissen ob sich die Vector 77 lohnen?
xavier_222
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2004, 21:12
hallo

ja ich finde sie sehr gut gebe aber meine komplette surroundanlage ab(77,13,22) weil ich leider keinen platz mehr dafür habe. ich fand die vector 77 besser als z.b die canton le109 ich habe sie im direkten vergleich gehört. also kann sie dir nur empfehlen.
DR4GON
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2004, 21:17
Habe die Vector Needle 77 bei mir im Zimmer stehn und bin sehr zufrieden. Habe jetzt zwar nicht sooo sehr die Vergleichsmöglichkeiten, aber ich denke, dass man vor allem zu dem Preis nichts falsch machen kann.

Für Action DVDs würde ich mir allerdings doch schon nen Subwoofer zulegen. Im Musikbereich haben die zwar genug power, doch wenn man mal nen Film wie "The Rock" oder ähnliches sehen möchte fehlt ein wenig der Tiefgang. Habe mir aus dem Grund den Magnat Vector Needle Sub 25 A bestellt. Hoffe, dass der Kasten mal bald ankommt.
Pioneer14
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jan 2004, 21:25
Hi
Ja würde dan ein System au Vector 77,Vector Center 10 und als Surounds die Needle 11 ich denke das wird ok sein.
Ja ich hab ja den Pioneer VSx-D711 und den Magnat Omega 300 hab ich schon seit letztem Jahr!!Das Teil ist nich mehr normal absolout geil
Kriege das Vector System für 444 Euro
JSP
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jan 2004, 22:33
Hallo Pioneer14,

meine Erfahrungen bezüglich der Magnat Vector77, ich besitze sie selbst, sind recht ambivalent.
Aus Sicht des Preis-Leistungsverhältnisses finde ich die Magnats absolut empfehlenswert, wobei ich da den momentanen Straßenpreis von 130,-EUR meine, die UVP von 400,-EUR würde ich allerdings nicht bezahlen - da gibt es deutlich besseres!
Wenn Du Dich allerdings für die Vector entscheiden solltest, kann ich Dir aus eigener Erfahrung zu dem Vector Center13 und den SR Vector 22 (nur noch gebraucht zu bekommen) bzw. den Vector 16 (Nachfolgerlautsprecher)raten, da die Vector11 und Center 10 aus der Needle Serie kommt und neben den unterschiedlichen Chassis und wesentlich geringeren Gehäusevolumen, für meine Begriffe deutliche Klangunterschiede aufweist (s. andere Beiträge von mir/Klanghomogenität).
Meiner Meinung nach würde sich da eine Mehrinvestition lohnen.
Wie gesagt, für einen Straßenpreis von 130,-EUR finde ich die Vector 77 absolut top. Ich habe für dieses Geld bisher noch keinen besseren STANDlautsprecher gehört.
Hoffe, ich konnte helfen.

Gruß
Jens SP.
amathi
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2004, 23:37
hi,

ich hab die kleineren 55 er.die vector serie brauch recht viel abstand zur wand sonst fangen sie an zu dröhnen.

mfg adi
akki79
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2004, 11:36
Hallo,
n Kumpel von mir hat die Vector 77 und ich fand sie auch gar nicht schlecht, aber von den Höhen und der Detailierung her haben mir die Canton dann doch besser gefallen und dann bin ich bei den Ergo gelandet!
Genug Bass haben Magnat doch eigentlich von Hause aus, aber auf nen AktivSub verzichten, geht eigentlich trotzdem schlecht!
Viel Spaß beim Probehören nund halt uns auf dem laufenden
Bye Akki79
DanielH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jan 2004, 12:05
Hatte die Vector 77 bis vor kurzem, war anfangs auch begeistert davon, der Preis von um die 130 EUR war auch gerechtfertigt, aber heute würde ich sie nichtmehr kaufen. Für 130EUR kann man einfach keinen vernünftig klingenden Standlautsprecher bauen: Kaum Räumlichkeit, unpräziser Bass, kaum Mitten, verzerrte Höhen.

Spar lieber noch etwas und hol dir dann was gescheites!

Viele Grüße,

Daniel
Pioneer14
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jan 2004, 17:20
Hi
Da ich aber noch Schüler bin finde ich das ich dan schon ein ordentliches Boxen-Set habe mit meinen Pioneer VSX-D711 und den Magnat Omega 300 wird das schon ordentlich abgehen.Sie klingen bestimmt besser als meine jetzigen Sony Regallautsprecher!
Wenn hier schon manche so kritisch sind dan können sie mir doch auch gleich Verraten welche dan für den Preis besser sind
Pioneer14
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jan 2004, 20:33
Hi
Ich wollte noch mal was anmerken bezüglich eines Downfire Subs.Mein Subwoofer strahlt ja ungefähr nur 270° zum Hörer ab!also hab ich ihn vorne hochgeschraubt und hinten hab ich die Spikes runter geschraubt dadurch is der Bass noch viel besser geworden und jetzt wackelt das noch mehr auch wen ich die Bass-Pumps ausmache!
Naja Trodzdem was gibts den noch über die Vector 77 zu sagen!
lars-posso
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Jan 2004, 22:00
Hallo in die Runde,
ohne die bisherigen Meinungen schmälern zu wollen, meine ich doch, dass die Vector 77 allenfalls die untere Qualitätsstufe erreichen. Wobei das bei den tatsächlichen Marktpreisen von ca. 100-150,- Euro aber auch nicht wirklich verwundern darf. DanielH hat das hier ziemlich präzise bereits formuliert.

Ich hatte meine 77er neu gekauft und ca. 2 Jahre im Betrieb. Aber wie gesagt, zu dem Preis gute Massenware.

Gruß, Lars
hansel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Jan 2004, 23:58
Hi,

kann mich Lars und JSP nur anschließen. Vielleicht darf es etwas mehr sein, dann höre dir noch die Vintage 450 an (221.-)
Nasan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Jan 2004, 01:56
Ja die Vintages kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Klingen sehr gut. Der Amp sollte aber schon etwas Dampf machen können.
das_n
Inventar
#14 erstellt: 29. Jan 2004, 06:45

Hallo,
n Kumpel von mir hat die Vector 77 und ich fand sie auch gar nicht schlecht, aber von den Höhen und der Detailierung her haben mir die Canton dann doch besser gefallen und dann bin ich bei den Ergo gelandet!
Genug Bass haben Magnat doch eigentlich von Hause aus, aber auf nen AktivSub verzichten, geht eigentlich trotzdem schlecht!
Viel Spaß beim Probehören nund halt uns auf dem laufenden
Bye Akki79



ich finde die detaillierung im hochtonbereich bei canton´s auch besser. auch sind die bässe präziser. ich bin nicht bei ergos aber bei le´s gelandet. für meinen geschmack hat die le 107 die vector 55 in allen disziplinien leicht geschlagen (sie ist ja auch etwas günstiger). ich denke das kann man teilweise auch die 77/le 109 übertragen.

aber hörgeschmäcker sind ja unterschiedlich.......
Pioneer14
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Jan 2004, 20:10
Hi
Ja aber was gibt es den dan besseres für das Geld?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Jan 2004, 22:58
Das bessere kann auch NUR subjektiv das Bessere sein....
tuw
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Jan 2004, 13:28
Ich habe auch die Vector 77 plus Center 13, Vector 22, und Omega 380. Als Einstieg in die Welt richtiger Boxen in Ordnung. Nach 1 1/2 Jahren bin ich noch immer recht zufrieden, nur mit dem Center 13 nicht wirklich. Vielleicht liegt es aber auch an meinem viel zu kleinen Raum.

Für rund 115 Euro Streetprice kann man nicht viel erwarten. Wenn man aber kaum Geld hat, ist es sicherlich in Ordnung. Ich kenne als Alternative noch die Heco Mythos 500. Trotzt deutlich besserer Kette bei meinem Kumpel klingen die irgendwie dünner. Wenn du aber eh keine Möglichkeit zum Hörvergleich hast, schlag zu. Einen Sub solltest du aber ins Auge fassen.
Pioneer14
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Jan 2004, 19:32
Hi
Ja danke ich hab ja den Omega 300!ein geiler Sub und deiner erst recht auf die OMEGAS
JSP
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 31. Jan 2004, 11:20
Zitat: "Hi
Ja aber was gibt es den dan besseres für das Geld? (Pioneer14)"
- "Das bessere kann auch NUR subjektiv das Bessere sein...."(Markus P.)

Hi Pioneer 14,
Markus P. hat vollkommen recht. Letztendlich kannst nur Du selbst entscheiden, ob es 'was Besseres für das Geld gibt oder nicht.
Ich kann Dich aber sehr gut verstehen. Ich hoffe, ich interpretiere richtig: Du möchtest endlich ein passendes Set zu Deinem Receiver haben, dass optisch 'was hermacht, von der Fachpresse "gelobt" und zudem noch günstig ist.
Mir ging es vor zwei Jahren ähnlich: Heimkinowunsch, Receiver gekauft...Boxen?! Ja, welche Boxen? Hey, da ist ein Angebot von Versender XYZ: Magnat Vector77. Was sagt die Fachpresse?...Passt...Supi, gekauft! Für mich, (heute) ein Fehler. Nicht, weil die Magnat super mies wäre - nach meiner Erfahrungen ist sie jeder vergleichbar teuren Box alá Conrad und Großversendern (Quelle etc.) deutlich überlegen, und auch die Sub-Sat-Systeme (vergleichbar teure) oder auch "Brüllwürfel", wie sie liebevoll genannt werden, haben nach meinen Erfahrungswerten gegenüber der Magnat deutliche Nachteile. Wie gesagt, für 130,-EUR habe ich bislang noch keinen besseren STAND(!)- Lautsprecher gehört.
Was bei dem Kauf der Lautsprecher entscheidend ist, ist Dein Klanganspruch.
Meinem Klanganspruch genügen die Magnatlautsprecher mittlerweile nicht mehr und ich werde sie ersetzen.
Wie gesagt, für das Geld sind sie im Vergleich zu anderen Standlautsprechern toll, aber dennoch haben sie Mängel. Inwiefern diese Mängel für Dich störend sind, kann niemand als Du selber beurteilen. Niemand kennt Deine Klangansprüche besser als Du selbst. Deshalb mein Tipp:
Auf zum nächsten Mediamarkt (denn dort wirst Du die Magnat vermutlich finden können) und anhören. Wenn sie Dir gefallen, was kümmern dann die Meinungen der Anderen?!
Als Alternative in der Preiskategorie findest Du allerdings mehrere Regallautsprecher, die Du ebenfalls 'mal vergleichsweise anhören solltest.
Also: Viel Spaß beim Testen. Wäre schön, wenn Du im Forum berichtest.
Gruß Jens SP.
Pioneer14
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Jan 2004, 12:46
Hi
Danke für deinen Bericht!
Ich werd mal zu Media-markt und Co!und werde mir dan mal ein paar anhören!
Heist das das es Regallautsprecher gibt für den gleichen voder sogar noch billigerre als Stand LS!

P.S.Das
Design ist mir vollkommen egal!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Jan 2004, 12:47
Woher kommst du denn?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 31. Jan 2004, 12:54
NeW-MünCHneR
Stammgast
#23 erstellt: 31. Jan 2004, 13:17
Schnomal über Kompaktlautsprecher nachgedacht.?

MfG

NeW-MünCHneR
Pioneer14
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 31. Jan 2004, 20:43
Hi
Ich komme aus Oldenburg nähe Bremen!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Feb 2004, 01:44
In Hude gibt es z.B. EP: Team Behrens, die haben noch z.B. Canton zum anhören da. Sonst kenne ich in deinem Budget noch einige Händleradresse in Bremen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 77 Defekt
Pansenjimmy am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  2 Beiträge
magnat vector 77
metsumoco am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Magnat Vector 77
Blueskymd am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  8 Beiträge
Magnat Vector 77
Magnatic am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  6 Beiträge
Wharfedale 9.5 vs Magnat Vector 77
fro am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77 müssen weg...
AceStarOne am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  7 Beiträge
Magnat Vector 77 vs. Selbstbau
II-face am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  2 Beiträge
Vector 77 zu empfehlen?
Myki am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  19 Beiträge
Hilfe beim kauf von Magnat Vector 77
beatrice63 am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77 an Sony STR-485E
furz2 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.018