Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(Un)Sinn? 2x Canton AV 950 als Stereo in TV Möbel integriert.

+A -A
Autor
Beitrag
ex-100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2014, 04:06
Hallo zusammen,

Vorab: Meine Anlage ist eine reine Stereo Kette, d.h. Stereo Vollverstärker PMA-700AE von Denon und das Paar Lautsprecher Ergo 91DC von Canton. Diese Kombi in dieser Aufstellung soll unverändert bleiben, bin damit auch sehr zufrieden. Dient ausschliesslich zum Musikhören (Stereodreieck)....

Nun kommen wir zum Thema.....wie der Titel schon sagt.
Folgendes: ich besitze die TV-Bank (Lowboard) Besta Burs von Ikea. (mittlerweile nicht mehr original, da selbst leicht modifiziert)
Da ich noch einen Canton Center AV 950 übrig hatte, habe ich ihn rein provisorisch auf dem Lowboard plaziert, so kann er und wird auch dort nicht bleiben. Hängt ebenfalls wie die Ergos am Denon, allerdings als "Speakersystem B" und nur auf einem Kanal.
*** Nein, ich betreibe das "Speakersystem A" und "Speakersystem B" nicht gleichzeitig !!! ***





Mein Vorhaben ist es nun, einen weiteren AV 950 anzuschaffen und dann die beiden in das Lowboard links und rechts zu integrieren. Die Möbelfronten dementsprechend aussparen und anschließend mit Akustikstoff bespannen oder ähnlich.
Das Lowboard ist ca. 1,80m breit, somit wären die zwei AV 950 nicht sehr weit auseinander.
Der "Center" Effekt ist erwünscht (hört sich jetzt schon mit nur einem Center sehr gut an, im Vergleich zum TV)
Ein Surroundsystem möchte ich nicht aufbauen, (wieder neuen AVR, Rear, Sub....) Ne, ne......


Ziel des Ganzen: besseren Ton beim TV oder BD.
Was meint Ihr, macht das Sinn mit den 2x Center in dieser Anordnung (Stereo)?

Gruß


[Beitrag von ex-100 am 04. Feb 2014, 16:18 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2014, 05:27

Ziel des Ganzen: besseren Ton beim TV oder BD.

Warum benutzt du nicht gleich die Ergos zum TV und BD schauen?

Schönen Gruß
Georg
ex-100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2014, 12:26
Nun, ich habe gewußt, dass diese Frage kommt

1. Die Ergos stehen, wie gesagt im Stereodreieck, in etwa 3,5m Abstand zu einander und beim Musikhören nehme ich auch die "richtige Position" auf der Couch ein. Hier passt alles.

Beim TV/BD-Schauen sitzen dann manchmal mehrere Personen gleichzeitig verteilt auf der Couch. Und da ist schon das Problemchen.
Die jenigen, die zu weit links bzw. rechts sitzen, kommen immer schön in den Genuss des jeweiligen Ergo LS. Ist nicht besonders toll, wenn das Bild aus der Mitte kommt und der Ton von der Seite
Bei 2x Center direkt unter dem TV verspreche ich mir, dass der Ton "bebündelt" bei jedem gleich ankommt.

2. ich habe den AV 950 übrig und der ist mit Sicherheit für diesen Zweck ein überaus sehr guter und geeigneter LS.
Die Stimmenwiedergabe ist sehr deutlich und detailiert, genug Bass und bei Musikszenen ebenfalls sehr gut kingend.
(kommisch, als der früher am AVR angeschlossen war, war der Sound irgendwie gedämpft und kraftlos, jetzt nicht mehr)
Auch wenn es etwas lauter werden sollte, macht er mit...

Gruß


[Beitrag von ex-100 am 05. Feb 2014, 13:08 bearbeitet]
ex-100
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2014, 12:13
Nun, leider findet dieser Thread fast kaum Resonanz, (falsches Unterforum?)
Egal, vielleicht interessiert es jemanden, der Ähnliches vorhat

Mittlerweile habe ich mir einen zweiten AV 950 angeschafft.
Zu Testzwecken mal beide auf dem Lowboard platziert (liegend und ca. 1,2m Abstand HT zu HT) ....
Leider will der gewünschte Effekt nicht eintreten. Sitze ich etwas außerhalb der Mitte (direkt zum TV),
so nehme ich den entprechenden LS (links bzw. rechts) mehr wahr, trotz des geringen Abstands von LS zu LS
Bei diesem Ergebnis kann ich ja gleich meine Ergos spielen lassen.
Der gewünschte Effekt war mit nur einem AV 950 (ist es Mono, also 1.0?) deutlich besser. Scheint auch irgendwie logisch zu sein.

Letztendlich wird es auch bei nur einem AV 950 bleiben, der mittig ins Lowboard wandert.
Und der zweite wird leider verkauft (falls einer auf der Suche ist, einfach melden, in diesem Zustand sehr selten: absolut neuwertig)


[Beitrag von ex-100 am 12. Feb 2014, 12:20 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2014, 12:33
Dafür gibt es ja in einem entsprechenden Heimkino System den Center, da von dort der Großteil der Stimmen kommen.

Den Sinn hinter deiner Bastelei kann ich nicht ganz verstehen, denn mit Center hat das im Grunde nicht's zu tun.

Wenn du Lautsprecher hast, mit einer breiten Brühne, breites Abstrahlverhalten, kannst du auch etwas außerhalb des Stereo Dreiecks sitzen, ohne ein Ungleichgewicht zu haben.

Warum tauscht du nicht einfach den Stereo Verstärker gegen einen AVR und verwendest den Center, wäre die logischte Variante, den Rest kannst du ja gleich lassen.
ex-100
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2014, 12:55
Ja, mit der "Bastelei" hast du Recht

Das Ganze habe ich ja selber seit Anfang an in Frage gestellt und außer es zu probieren, blieb mir leider keine andere Möglichkeit.
Mit dem klassischen Center hat es (2x AV950) sicherlich nichts mehr zu tun, das ist mir klar.
Der Grundgedanke war ja der, den TV Sound etwas aufzupeppen (mit geringen Mitteln).... und einen AV950 hatte ich übrig.
Da der TV ebenfalls ein Stereo System besitzt und dessen Ton "zentral" wahrgenommen wird, dachte ich mit externen LS erreiche den selben Effekt.
Ähnlich einer Soundbar... ist doch im Grunde nichts anderes.

Mit dem AVR gebe ich ebenfalls Recht, bin aber mit meinem Denon absolut zufrieden und wollte diesmal bei Stereo bleiben.


[Beitrag von ex-100 am 12. Feb 2014, 13:21 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2014, 12:58
Aber wenn du zufrieden bist, wozu dann die Bastelei? Das frage ich mich nur.

Also entweder willst du einen Center, dann brauchst du, sinnvollerweise einen AVR, oder du bleibst bei Stereo, dann wirst du aber, wenn du auch Filme sehen willst, um LS mit breiterem Abstrahlverhalten wohl nicht rum kommen, oder du stellt die LS anders auf. so dass der Sweet Spot etwas weiter hinter dem Haupthörplatz ist.
ex-100
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2014, 13:35

elchupacabre (Beitrag #7) schrieb:
Aber wenn du zufrieden bist, wozu dann die Bastelei? Das frage ich mich nur.

Zum Musikhören bin ich mit der einen Stereokette (2x Ergo91) sehr zufrieden.
Ich bin mit dem TV Sound nicht zufrieden. Und da sollte eben die zweite Stereokette (2x AV950) zum Einsatz kommen....


elchupacabre (Beitrag #7) schrieb:
Also entweder willst du einen Center, dann brauchst du, sinnvollerweise einen AVR, oder du bleibst bei Stereo, dann wirst du aber, wenn du auch Filme sehen willst, um LS mit breiterem Abstrahlverhalten wohl nicht rum kommen, oder du stellt die LS anders auf. so dass der Sweet Spot etwas weiter hinter dem Haupthörplatz ist.

Bleibe bei Stereo.
Sweet Spot hört sich nach einem asiatischem Menü an , kannte ich ich bisher nicht.
Habe mich im Internet diesbezüglich etwas schlauer gemacht.
Folglich müßte ich dann die Ergos noch etwas mehr auseinander stellen, da der Hörplatz bleiben muß.
elchupacabre
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2014, 13:39
Das könntest du ja mal testen, ist sicher weniger aufwendig, als das Lowboard zu vergewaltigen
ex-100
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Feb 2014, 02:56
Ja, das werde ich wohl machen....
Dann bleibt es vorerst nur bei den Ergos im Wohnzimmer

Und die beiden Canton AV 950 werden nun verkauft
std67
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2014, 08:56
Hi

auch wenn du es nicht lesen wilst. AV-Receiver kaufen und 3.0 fahren
Für den Denon kriegst vielleicht noch ein paar€uro, so das der finanzielle Aufwand sich in Grenzen hält
Und mit einem modernen Einmeßsystem verbessert sich u.U. auch noch die Stereowiedergabe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton AV 950 als reine Stereo LS zu gebrauchen?
alexb_ac am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  4 Beiträge
Canton Ergo oder LE
Cantonaut82 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  6 Beiträge
Dolby digital plus im tv integriert
Bassjunk am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Canton
Stones am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 130 als Stereoboxen
dän am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  13 Beiträge
welche Surroundboxen machen sinn
rextan am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Subwoofer hinter TV-Schrank?
chrwie am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
YAS-101 Soundbar als Ergänzung eines Stereo-Systems
DocSchnickers am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  8 Beiträge
Gleichzeitige Nutzung einse Subwoofers an Stereo und AV-Anlage
Caligari am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  13 Beiträge
Canton Gle 407 für 139?, Kaufempfehlung für Stereo?
Isostar2 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedfriendlyneedle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015