Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B.W. 802 Diamond im Saturn Hannover.

+A -A
Autor
Beitrag
matze3004
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Feb 2014, 11:29
Am Hauptbahnhof ausgestellt und fertig zum Probehören und angaffen!

Bei den meisten Kunden dürfte es beim angaffen dieser Lautsprecher bleiben, mich eingeschlossen! - Da im aktuellen Saturn Hannover Prospekt diese auch auf einer extra Seite beworben werden für 7800 Euro irgendwas glaube ich- das Stück!!!!!!!!!!!!!! Wow, so teuer war nicht mal mein Auto, lol!!! Hören hätte ich trotzdem lust und werde heute Nachmittag hinfahren und zwar einmal zu dem Saturn am Hauptbahnhof in Hannover und dann weiter nach Saturn Altwarmbüchen bei Hannover!

Wer kommt mit???,lach

ps. Und wehe ich bin nicht begeistert vom Klang dieser knapp 15000 euro Speaker, dann werde ich sie anmeckern, hihi oder die lassen mich als normal sterblichen erst garnicht in die Nähe der Lautsprecher!


[Beitrag von matze3004 am 08. Feb 2014, 11:39 bearbeitet]
NDakota79
Stammgast
#2 erstellt: 08. Feb 2014, 11:41
1205802fig4

matze3004
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Feb 2014, 11:55
EDIT: Unnötiges Direkt-Komplettzitat durch die Moderation entfernt!

Sorry, aber so ein Frequenzverlauf eines lautsprechers sagt mir nicht viel. Kann da gerade vielleicht noch deuten, das sie nicht ganz neutral spielen, sondern etwas gesoundet sind, aber eigentlich keine Ahnung weil mir das Diagramm nichts sagt! Kann es sein, das da eine starke Anhebung zu Anfang ist nach oben???


[Beitrag von OSwiss am 08. Feb 2014, 12:10 bearbeitet]
NDakota79
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2014, 12:04
Starke Anhebung im Bass, so ist es. Im falschen Raum wird das dröhnig und schwammig klingen. Die Höhen sind auch ziemlich unruhig.
Ich bin kein Experte im Analysieren der Diagramme aber für einen 15.000€ Lautsprecher finde ich das schon arg schlecht.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2014, 17:14
Es scheint eine Eigenart hochpreisiger Heim ls zu sein sich absolut besch... zu messen.
Da ist die B&W noch relativ harmlos. Da kenne ich noch ganz andere Kaliber
*Jan28*
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2014, 17:37
Na ja, ein komplett linearer Frequenzgang muss ja nicht immer auch gleich für perfektem Klang stehen. Z.B. Nubert schwört auf absolute Linearität, die manchen aber wieder zu neutral ist. Mir bspw. gefallen B+W's Diamonds wesentlich besser vom Klangbild her und die zeigen, wie oben zu sehen, nicht wirklich eine absolute Linearität über den Frequenzgang hin.

Alles also sehr subjektiv zu sehen und es geht nichts über persönliches Probehören, da jeder ein anderes Hörempfinden hat.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Feb 2014, 18:17
Es ist ja nicht so, das ein linearer Frequenzgang auf Achse allein ausschlaggebend ist. Das Rundstrahlverhalten ist mindestens ebenso wichtig. Und das ist eine Sache mit denen auch u.a Nubert zu kämpfen hat.
Großer Tief/mitteltöner und Hochtonkallotte ist imho zumindest ohne Waveguide Murks was das Abstrahlverhalten angeht.

Klar, ich persönlich höre auch über solche "Fehlkonstruktionen", aber aus objektiver Sicht ist das natürlich höchst suboptimal.

Aber letztendlich entscheidet das subjektive Empfinden, sonst hätten gesoundete ls und Röhrenverstärker es ziemlich schwer auf dem Markt
Salinas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2014, 07:40

P.W.K._Fan (Beitrag #7) schrieb:


Großer Tief/mitteltöner und Hochtonkallotte ist imho zumindest ohne Waveguide Murks was das Abstrahlverhalten angeht.

Klar, ich persönlich höre auch über solche "Fehlkonstruktionen", aber aus objektiver Sicht ist das natürlich höchst suboptimal.



ist für den Preis aus meiner Sicht ne echte Mogelpackung.. in der Preisklasse dürfte es so eine künstliche Bassanhebung nicht geben, mit der viele stolze Käufer zuhause so ihre Probleme haben werden und dann wieder verzweifelt nach anderen Verstärkern oder teuren LS-Kabeln suchen, weil es so schön dröhnt und föhnt in der Bude...

mit den Kisten dürfte es ohne massive elektronische Entzerrung schwer werden, überhaupt so etwas wie einen trockenen Tiefbass (E und-Kontrabass, Basedrum etc etc.,) in die gute Stube zu stellen. Gott bewahre mich vor solchen Konstruktionen. Schade um das viele Geld....
matze3004
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Feb 2014, 10:28
Moin!

So ich habe die 802 Diamond doch tatsächlich gesehen und hören können! Bzw durfte ich mithören, da sich schon einige andere etwas über die Lautsprecher anhörten bzw haben vorführen lassen!

präsentiert werden die Lautsprecher da - nehmt mich mit und sieht an wie schön ich bin! na ja ok, Optisch gefielen sie mir auf Fotos nicht so sehr und live änderte sich das auch nicht groß! Ok man konnte die wirklich tolle Verarbeitung sehen, aber zb dieser aufgesetzte Hochtöner sah irgendwie aus wie eine kleine webcam die da drauf montiert wurde.

so was ich hören konnte war ein wirklich mächtiger Bass! Alterschwede! Ob angehoben oder nicht der kitzelte schon im Bauch, auch wenn nur eine normale Lautstärke gegeben war!

Zu dem Rest, tja da kann ich eigentlich nicht wirklich was zu sagen, weil ich nicht weiß, wie sich andere Lautsprecher dieser Preisklasse im Vergleich anhören oder ob sich so generell knapp 16.000 Euro(nicht 15000) Speaker anhören sollten.

Vom Diamant ist mir erstmal nichts aufgefallen. Schöne Höhen, aber irgendwie zurückhaltend kamen sie mir vor. Stimmen hörten sich, wie Stimmen an, also durchaus realistisch für mein Empfinden und auch nicht angestrengt oder so. Vom allgemeinen würde ich jetzt sagen, das es ein Lautsprecher zum Langzeithören war und durch den Mächtigen Bass spaß macht, zumindest bei Musik die von mächtigem bass lebt! Für das Geld hätte ich mir allerdings wirklich irgendwie etwas, wie sagt man, Audiofieleres, feinsinnigeres, zartes, präziseres Gewünscht! Aber wie gesagt habe eigentlich keine Ahnung wie oder was sich in dieser Preisklasse anhört oder anhören sollte!

Noch kurz zur Aufstellung dort im Saturn, sie standen schon frei! Also waren nicht zusammen mit den anderen Boxen da irgendwo zwischengequetscht worden, sondern sie waren so aufgebaut, das sie jeder Kunde schon sieht!!!!
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Feb 2014, 10:30
Das ist aber eine gängige Abstimmung bei Hifi ls, anscheinend steht die Mehrheit auf diesen "voluminösen" Klang. Ich Persönlich bin eher ein Freund des neutralen Frequenzganges. Ich optimiere mir doch nicht mit viel Aufwand die Raumakustik um mir dann solche Effektschleudern reinzustellen
Salinas
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Feb 2014, 10:47

P.W.K._Fan (Beitrag #10) schrieb:
Ich optimiere mir doch nicht mit viel Aufwand die Raumakustik um mir dann solche Effektschleudern reinzustellen :Y


volle Zustimmung

voluminös im Bass bedeutet in diesem Fall ja auch weit weg von der Originalaufnahme. Ein guter KH wird das sofort entlarven...
ATC
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2014, 10:47
Moin,

so unterschiedlich wie unser Gehör bei verschiedenen Lautstärken hört,
so grausig ist kein Lautsprecher abgestimmt .
matze3004
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Feb 2014, 10:47

P.W.K._Fan (Beitrag #10) schrieb:
Das ist aber eine gängige Abstimmung bei Hifi ls, anscheinend steht die Mehrheit auf diesen "voluminösen" Klang. Ich Persönlich bin eher ein Freund des neutralen Frequenzganges. Ich optimiere mir doch nicht mit viel Aufwand die Raumakustik um mir dann solche Effektschleudern reinzustellen :Y


Ja jetzt fällts mir wieder ein, also der begriff gesoundet, den ich gestern schon mal vermutete durch den Frequenzgang, würde ich so unterschreiben! Sie klangen gesoundet und zwar zum Spaßhören und Langzeittauglichkeit hin, was ja nicht schlecht ist und das gefiel mir auch durchaus gut, allerdings würde ich jetzt mal so frei behaupten das sie für Klassik, Jazz, und generell Anspruchsvolle Musik und natürliche Instrumente nicht geeignet sind! Für Hip Hop, rock oder sonstiges dürften sie spaß machen - Mächtiger Bass und keine weh tuhenden E- Gitarren im Ohr!

Wenn ich dieses Geld hätte, würde ich sie mir aber nicht kaufen, aber nur wegen der Optik! rein vom Klang würde ich ihnen dann noch mal eine Chance geben, aber wo anders als bei Saturn und mit viel mehr unterschiedlicher Musik! Aber die Frage stellt sich ja erst garnicht- das liebe Geld, hihi!!!

Aber generell würde ich sagen, das eine richtige Klangbeschreibung, Bewertung der 802 Diamond nur von Leuten möglich ist, die erfahrung haben mit Lautsprechern dieser Preisklasse und die ganzen Unterschiede dieser Klasse kennen und wissen wie ein Lautsprecher dieser Klasse zu klingen hat oder nicht zu klingen hat! Von daher würde ich meiner eigenen Klangbeschreibung nicht all zu sehr vertrauen, da es wie gesagt die ersten Lautsprecher dieser Preisklasse waren, die ich jemals gehört habe!


[Beitrag von matze3004 am 09. Feb 2014, 10:54 bearbeitet]
Salinas
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Feb 2014, 10:54

matze3004 (Beitrag #13) schrieb:


..... Mächtiger Bass und keine weh tuhenden E- Gitarren im Ohr!



der Bass darf gerne mächtig sein, wenn er so auf dem Tonträger ist.. und ne sehr direkt aufgenommene E-Gitarrenspur tut eigentlich nicht weh, E-Gitarren klingen live halt so direkt.. zuhause hat man allerdings die Möglichkeit, den Pegel zu senken.

Ein LS, der diese Direktheit sehr direkt aufgenommenen E-Gitarre "weichspült" hat bei mir sowieso schon verloren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento 802
Marion am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
802 D
tamansari am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Nautilus 802
tribun2008 am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  17 Beiträge
802 diamond vs. Palladium P39f vs. Quadral Titan 8
sweepy75 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  22 Beiträge
B&W 802 Diamond Aktivumbau mit mit Linn Exact
miro_1111 am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  213 Beiträge
Bose 802 II Serie
hobby58 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Musikus Hannover
Hannichipsfrisch am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.. oder Pacific EVO-8 ?
Marion am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  16 Beiträge
MB Quart QL 802 S
highfreek am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  7 Beiträge
Wharfedale Diamond 9 Bilder
DoomBringer am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.819