Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studio Monitore Frage zum Abstand

+A -A
Autor
Beitrag
hiphi2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2014, 23:04
Hallo,

bin seit längerem auf der Suche nach schicken 2/3-Wege-Boxen in Regalgrösse. Da ich nichts passendes finden konnte und inzwischen ein paar Klein+Hummel O96 hören durfte, bin ich hin und weg von aktiven Studio Monitoren!!

Bevor ich nun allerdings ernsthaft zu suchen und vergleichen beginne: MUSS ich da nur ca. einem bis 1,5 Meter entfernt davon sitzen, um den Vorteil auszukosten? Oder tuts auch ein wohnzimmer-realistischer Abstand von ca. 3 Metern pro Box?

Die O96 habe ich im Sweetspot gehört als auch ca. 6 Meter entfernt, dort war der Klang immer noch sagenhaft. Sind halt hässlich wie die Nacht, aber es gibt ja auch neuere, etwas hübschere. Die Frage ist ob das Prinzip Nahfeldmonitor daheim überhaupt anwendbar ist.

Wäre über eine knappe Beantwortung der Frage dankbar!!
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2014, 23:26

hiphi2 (Beitrag #1) schrieb:
Bevor ich nun allerdings ernsthaft zu suchen und vergleichen beginne: MUSS ich da nur ca. einem bis 1,5 Meter entfernt davon sitzen, um den Vorteil auszukosten?

Nein. Die größeren Modelle sind auch durchaus für entsprechende Abstände ausgelegt, gerade wenn es in Richtung Main-Monitore geht. Für eine O410 werden z.B. 2,5 m empfohlen (1,5 m min, 8 m max). Auch z.B. Behringers B2031A (um mal in etwas preisgünstigeren Gefilden zu bleiben) empfehlen sich eher für mittlere Entfernungen, da sie doch recht kräftig bündeln. Etwa so groß wie die letzteren sollten die Lautsprecher dann auf 2,5 m auch mindestens sein.


[Beitrag von audiophilanthrop am 26. Feb 2014, 23:26 bearbeitet]
Marius_FR
Stammgast
#3 erstellt: 27. Feb 2014, 00:10
Zu große Abstände solltest du vermeiden, wenn du eine präzise räumliche Darstellung schätzt, da du mit zunehmenden Abstand immer mehr im Diffusfeld sitzt. Die 1,5m sind der Mindestabstand, die der Hersteller gibt, darunter solltest du nicht gehen, ansonsten gilt so nah wie möglich, vor allem im normalen Wohnzimmer ohne bzw. mit wenig raumakustischen Maßnahmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Studio Monitore
DaDude am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  2 Beiträge
Studio Monitore
Th!nK am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Studio-Monitore für 0,5m Abstand gesucht !
terratec am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  11 Beiträge
Warum nimmt man keine "Studio"-Monitore zum CD-/Musikhören?
tubbel am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  29 Beiträge
studio monitore gesucht!
x3tyk am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  18 Beiträge
Studio Monitore
dj-derrick am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Suche Studio Monitore für den Heimbereich!
mischka1603 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  7 Beiträge
Aktiv/Studio-Monitore & Raumkorrektur
uem am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  7 Beiträge
Tannoy Studio Monitore Sickenreparatur
Rafcast am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Studio Monitore -> BEHRINGER UB502
Jannnyck am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedMarkusKR71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.889
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.310