Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Omni- oder doch nicht so Omni ?

+A -A
Autor
Beitrag
hifi*7373*
Stammgast
#1 erstellt: 13. Apr 2014, 08:58
Hallo Liebe Fanatiker !

Es Handelt sich hier um mein Brain working von gestern Nacht ,

Ich Besitze Aktuell die Hp3Es von Harbeth die von einem Electrocompaniet Pré. und Final. Pilotiert werden !

Was ich an Harbeth Hp3es mag sind diese Mitten und diese Präzision die Typisch bei solchen Uk Monitoren ist, und genau das suche ich eigentlich bei einem Ls !
Das Problem ist aber das ich eine Alles Hörer bin, und es soll jetzt Keiner sagen das ein Ls alles tauglich sein muss , ich meine klar kann ich auf den Hp3 alles Horen was ich will doch es ist sicherlich ein unterschied ob ich Iron Maiden (passiert ab und zu) auf einem mini Monitor oder auf einem Stand Ls höre (2te Anlage kommt nicht in Frage)
!?!
Warum ich dann die Hp3 gekauft Habe , naa -ja es hatte sich damals so ergeben und ich mag ja auch die Kleinen ,doch jetzt ist Zeit fuhr was anderes !
Die Logische Richtung wahre in dem Fall die Super Hl 5 ebenfalls von Harbeth (sehr großer Monitor) oder etwas von Proac , Tannoy usw .
Und da kam mir etwas anderes in den sinn :

Passiert es Euch auch das Ihr ab und zu keine Zeit Habt in der vorgesehenen hör Position zu Sitzen (bei Direktionalen Ls) und wollt doch Musik hören euch aber auch im Rau bewegen zb. zum Arbeiten , doch dann Denkt Ihr wen ich jetzt nicht in der richtigen Position bin verpasse ich was und der Sound ist eben nicht mehr Audiophil ?!?

Und dann erinnere ich mich das es ja Omni-potente - direktionale Lautsprecher gibt und wollte wissen ob da jemand von Euch Erfahrung hat und was man da so Investieren muss ?

Vielen Dank fur Eure Aufmerksamkeit !

MfG
M.
ATC
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2014, 16:31
Moin,

die Duevel Planets sind so der Einstieg,
hast du schonmal bei deinen Harbeth für härtere musik überlegt nen Sub dazuzunehmen?
hifi*7373*
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2014, 08:22
Hallo ,

Ja hab ich oft darüber nachgedacht einen Sub Typ Velodyne (ca.1000€) bei zustellen doch erstens habe ich mit Subs keine Erfahrung und habe daher Angst beim richtigen einstellen Probleme zu haben , doch es geht ja nicht nur um den Tief bass sondern auch das die Hp3es 87db auf 50w 6 Ohm haben und ein Kabinett in der große einer Schuhschachtel (geschlossen) gr. 45 , da ist nicht sehr viel Luft die Bewegt werden kann bei einem Hard Rock Album, , vielleicht versehe ich ja das Konzept eines Subs Falsch doch ich Glaube es wurde nichts helfen .

Die kleinen Harbeth sind Magische Ls fuhr Akustische Musik fuhr Stimmen und Streich Instrumente aber auch Elektro Musik wie zb. Kraftwerk doch nicht fuhr Härteres .

Ne nicht die Planets sondern etwas besseres.

Danke

Ciao

M.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2014, 12:57

Passiert es Euch auch das Ihr ab und zu keine Zeit Habt in der vorgesehenen hör Position zu Sitzen (bei Direktionalen Ls) und wollt doch Musik hören euch aber auch im Rau bewegen zb. zum Arbeiten , doch dann Denkt Ihr wen ich jetzt nicht in der richtigen Position bin verpasse ich was und der Sound ist eben nicht mehr Audiophil ?!?

Wenn ich "audiophil" hören will, dann nehme ich mir die Zeit und setze mich auf den richtigen Platz.
Bewege ich mich im Raum und tue dabei etwas anderes, dann ist Musik zwar nett, aber nicht der Hauptfokus. Ein wenig "Klangverschlechterung" ist dann akzeptabel.


Und dann erinnere ich mich das es ja Omni-potente - direktionale Lautsprecher gibt und wollte wissen ob da jemand von Euch Erfahrung hat und was man da so Investieren muss ?

Nicht abschaltbar (!) rundstrahlende Lautsprecher kämen mir nicht in die Tüte.
Es macht für mich keinen Sinn, beim "richtigen" Musikhören einen deutlich schlechteren Klang zu haben, nur damit ich gelegentlich beim "Nebenbeihören" einen etwas besseren Sound bekomme.

Vielleicht willst du ja mal auf Surround aufrüsten. Dann kannst du beim Arbeiten den AV-Receiver auf "Multikanal-Stereo" umschalten und hast dadurch auch eine Beschallung aus mehreren Richtungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Omni 12. 3
Special_D am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  10 Beiträge
omni-boxen
Jens am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  3 Beiträge
omni-boxenverwertung
Jens am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  2 Beiträge
Harman/Kardon Omni adapt, wie richtig anschliessen?
Schwsgt am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  3 Beiträge
Wo bekomme ich Ersatzteile für Omni-Audio Lautsprecher
Django65 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
Frage: Hat jemand Omni Audio Boxen
LowriderMAN am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  42 Beiträge
Schnäppchen oder doch nicht?
dididark am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  18 Beiträge
Mission LS - oder doch nicht?!
riot am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  18 Beiträge
Canton Chrono.Unterschied oder doch nicht !
gernomiogeronimoistirgendwo am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  6 Beiträge
Lautsprechersuche. Italienische Lautsprecher oder doch andere?
***Sonus*** am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Duevel
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.805