Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lieferwagenlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
JanHH
Inventar
#1 erstellt: 05. Dez 2003, 15:00
Hallo,

auch auf die Gefahr hin dass man mich jetzt hier bewerfen wird: Ist es nicht so, dass die Leute, die auf die Lieferwagen-Mache (Omni Audio etc.) reingefallen sind, deshalb darauf angesprungen sind, weil sie dachten, da ein tolles Schnäppchen zu machen, wohl wissen, das das alles nur halb- oder gar nicht-legal ist und die Leute diese Dinger (vorausgesetzt, die story die die erzählen wäre war) gar nicht verkaufen dürften? Kann man nicht daher von einer gewissen Gerechtigkeit bei der ganzen Sache sprechen?

Sorry aber ich kann mir eine gewisse Schadenfreude immer nicht verkneifen, wenn ich sowas höre. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Opfer der dubiosen Verkäufer finanziell so bedürftig sind dass das Geld wirklich weh tut, weil man sonst ja wohl kaum mal eben so 100 euro oder so für Boxen übrig hat, die man spontan ausgibt für Produkte, die man gar nicht kennt, und SO viel Geld ist das ja nun eh nicht. Aber irgendwie wird man doch den Eindruck nicht los, dass in dieser Gesellschaft jeder sich selbst am nächsten ist. Ich hätte sogar moralische Probleme, die Dinger bei ebay weiterzuvertickern, wohl wissend, dass ich da meinerseits auch wieder jemanden mit bescheissen würde.
StefanTA99
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2003, 18:29
Hallo JanHH,
sag mal hast Du nen Lieferwagen ?

Ich wurde selbst vor Jahren mal von so einem Leiferwagenbeifahrer an einer Ampel angesprochen.

Der hatte auch diese supergünstigen Highendboxen aus einer Überproduktion, Lagerausverkauf oder Insolvenzverkauf.
Da ich aber diese Masche schon kannte, hat sich das schnell erledigt.

Schadenfreude über die Opfer dieser Verkaufsmasche empfinde ich jedoch nicht.
Illegal ist das eigentliche Verkaufsgeschäft aber meistens nicht. Die Typen sind ja Verkäufer für den Lautsprecherhersteller.
Was die Sache aber dennoch strafbar macht ist die Tatsache, das die "tollen" Angaben auf den Datenblättern der Lautsprecher nicht stimmen. Also klarer Betrug.

In wieweit man jetzt mit dem Wiederverkauf bei ebay moralische Probleme hat, muß jeder selber wissen.

Wenn jemand nun die Dinger für 1 € bei ebay einstellt, finde ich das nicht unmoralisch.
Nur sollten Rubrik und Überschrift richtig gewählt werden.

"Verkaufe Indoor-Blumenständer"
JanHH
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2003, 19:26
Ich hatte mal eine Begegung damit wo der "offizielle" Verkaufsgrund nicht legal war, es hiess, Lastwagen zu voll geladen, die müssten sie eigentlich zurückbringen oder sowas, würde aber nicht kontrolliert werden. Auf sowas bezog sich das. Wer eine rein legale Story serviert bekommen hat ist natürlich von jeglicher Schadenfreude meinerseits ausgenommen.

Das mit dem Blumenständer ist ok, 1 euro natürlich auch, wobei ich's besser fänd, wenn sich alle geprellten Käufer zusammentun und die Boxen für irgendeine Kunst-Performance mitbringen, so dass die dann z.B. alle gemeinsam bei vollmond verbrannt werden oder sowas, oder vielleicht kann man daraus eine Skulptur bauen, z.B. eine Riesenperson aus Lautsprechern, die dann "Der unlautere Geschäftsmann" heisst, oder sowas ;).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Omni- oder doch nicht so Omni ?
hifi*7373* am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  4 Beiträge
Was kann man tun, dass die Sicken nicht kaputt gehen?
rv112 am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  13 Beiträge
Aus welcher Reihe sind die? (Magnat)
Terminator1 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  8 Beiträge
Sind die Hochtöner kaputt?
seppelchen am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  19 Beiträge
Wieso werden Die nicht patentiert !
Haiopai am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  7 Beiträge
Schnäppchen oder doch nicht?
dididark am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  18 Beiträge
iQ7 oder iQ9, das ist hier die Frage!
wölfchen am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  2 Beiträge
die preise ...die preiseee...
cycle am 10.04.2003  –  Letzte Antwort am 11.04.2003  –  23 Beiträge
Kann man die Lautsprecher auch auf die Seite legen?
Mr.Nameless am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  2 Beiträge
Das kann doch jetzt nicht wahr sein oder?
Hollywood600 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedturri5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.478