Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage: Hat jemand Omni Audio Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
LowriderMAN
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2003, 19:07
Hey Leute !
Hat jemand Original Boxen von Omni Audio ?
Gibts überhaupt Original von denen ?
welche modelle gibts (ich kenn nur zwei)
wo kaufen die leute die ganzen boxen von OmniAudio

SIND DIE BOXEN GUT ? ? ?
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2003, 19:51
Zu kaufen gibts die Dinger direkt ab Lieferwagen, meistens auf grossen Parkplätzen. Mir wollten die Typen aus dem Lieferwagen leider keine verkaufen, obwohl ich ein sehr gutes Gebot von 20 DM abgegeben hatte. Dieser Betrag spiegelt den Wert realistisch wider. Für (heute) 10 Euro pro Paar: Kaufen!
yoshi005
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2003, 20:29
Hallo LowriderMAN,

unter diesem Link findest Du einige Infos zur Qualität der Marke: http://members.aol.com/mperlitsc1/tips/omni.htm

Nicht die besten Referenzen ...

Grüße,
yoshi005
Master_Spam
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2003, 22:04
Da ist wohl jemand drauf reingefallen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3367499803&category=21991
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2003, 22:11
"Ehemaliger Neupreis lag bei DM 1200,-. "
Also entweder versucht sich da ein Betrogener selbst als Betrüger, oder aber er hat ECHT keine Ahnung und sich mit 1200 DM so richtig über den Tisch ziehen lassen
yoshi005
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Dez 2003, 22:29
"Material: Sperrholz" - und das für 1200,- DM !!! :-D
LowriderMAN
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Dez 2003, 14:02
Ich hab 2 paare von denen
paar: SA.12.3 und paar: AE.8.2
der klang von denen ist gar nicht so schlecht,
ich hab ein yamaha ax-496 und ich hab die dran angeschlossen und muss sagen ich hab noch nie auf 1/3 der verstärkerlautstärke aufgedreht. geht gar nicht! mein ganzes Zimmer vibriert voll, meine tür, fenster alles wenn ich noch weiter aufdrehe flieg mein fensterrahme raus
so schlimm!
die dinger sind billig aber gar nicht so schlecht!
Master_Spam
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Dez 2003, 20:49
Ist das zufällig deren Seite?
http://www.omni-audio.com/_system/PHome.aspx

Tolle Seite, echt!
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Dez 2003, 21:19
Lowrider hat die einzelnen Typen genau richtig benannt.

Ich hab mal flüchtig in ein solches Päarchen reingehört (12.3) - der letzte Dreck, sorry.

Kauf die kleinste Nubert und Du hast ein Superteil...
MH
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2003, 21:27
hi,

ich habe bisher einmal Omni Audios bei einem Bekannten gehört. Der hat gleich zwei Paar abgenommen und war sich sicher das zweite Paar gewinnbringend verkaufen zu können.
Jetzt hat er vier 12.3er und ist sehr zufrieden damit. Ich habe ehrlich gesagt auch mit einem schlimmeren Klang gerechnet.

Gruß
MH
LowriderMAN
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Dez 2003, 22:26
Ich hab ein paar bei eBay bestellt bin damit sehr zufrieden
nur 35 € !!! (AE.8.2)

WIE LANGE (jahre) KÖNNEN SOLCHE BOXEN AUSHALTEN ? ? ?
ca. ?
DIE SA.12.3 oder die A.E 8.3
WAS MEINNT IHR ? ? ?

ich will mir noch welche bei eBay bestellen !
(wo kann man die sonst noch kaufen?)

danke für eure hilfe
DrNice
Moderator
#12 erstellt: 02. Dez 2003, 22:29
Sie halten so lange, bis sie kaputt gehen. Genauere Angaben lassen sich bei Lautsprechern meist nicht machen
LowriderMAN
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Dez 2003, 22:56
Ich hab neue SA.12.3 gekauft
nach drei jahren ist eine verbrannt
sche..s. NE !
weil ich hab die was immer auf max. gedreht !
(selber schuld)

Wo kann man neue kaufen/bestellen ? ? ?
JanHH
Inventar
#14 erstellt: 03. Dez 2003, 09:31
bestell mal lieber keine neuen davon ;).

In stereoplay oder Audio (weiss nicht mehr genau) war mal ein Bericht über die, ebenfalls mit dem Resultat "der letzte Dreck", allerdings mit Hinweisen, wie man die Dinger kräftig tunen kann, neue Abstimmung, Frequenzweiche und Dämmung, so dass man, wenn man schon drauf reingefallen ist, die mithilfe dieser Tipps wenigstens auf halbwegs hifi-konformes Niveau bekommt.

Jan
Malcolm
Inventar
#15 erstellt: 03. Dez 2003, 18:40
Ich bin auch mal drauf reingefallen.
Empire HQD 12.
Das Gehäuse sah echt hochwertig verarbeitet aus, hab letzten Endes aber doch "nur" 150 Mark bezahlt.
Bei einem geschätzen Neupreis (Gutachter beim WDR) von etwa 50 Mark / Stück okay.
Hab damals die Frequenzweiche gegen 2-Wege Visaton und den Hochtöner gegen Peerless WA10 getauscht.
Was soll ich sagen, die Höhen waren VIEL besser als von sämtlichen Heco Mythos, Metron, Magnat Motion usw.....
Und das für nen Preis von insgesamt etwa 200 Mark danke Ebay.
Vielen Dank Drückerkolonne! Ihr habt mich damals von meinen CAT´s befreit.
Heute genieße ich natürlich "echte" LS, die sind nochmal um Welten besser.
Aber für den Einstieg wars gar nicht schlecht...
Vor allem hab ich sehr viel draus gelernt! Hifi-technisch und für´s Leben.
Und ich hab nicht so einen hohen Preis bezahlt wie viele andere um das zu kapieren
mike77
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Dez 2003, 18:55

Und ich hab nicht so einen hohen Preis bezahlt wie viele andere um das zu kapieren ;)


das ist ein wahres wort

manche kaufen ihr ganzes leben lang nur billigen kram und ärgern sich immer, daß ihre anlage nicht klingt - kaufen hundert mal billigen kram zusammen statt einmal was gescheites und jahrelang schön musik zu hören - naja die einsicht der meisten ist da oft schwer...

wer nicht hören will muss halt fühlen -eeeeeh- hören
LowriderMAN
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Dez 2003, 12:04
EINE WICHTIGE FRAGE NOCH zur Omni Audio !!!

Stimmen die Daten von Allen Omni Audio ???

z.B.

Sa. 12.3

200watt an 8.Ohm und 15watt rms, stimmt das ???

oder die:

A.E. 8.2.

auch 200watt an 8.Ohm und 15 watt rms ???

bei meiner SA 12.3. ist der Bass ausgegangen
wenn ich mir neuen Tieftoner kaufen soll ich lieder
mit 4. ohm kaufen oder mit 8. ohm ? ? ?

schreibt eure meinnung !!!

DANKE
mike77
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Dez 2003, 12:18

bei meiner SA 12.3. ist der Bass ausgegangen
wenn ich mir neuen Tieftoner kaufen soll ich lieder
mit 4. ohm kaufen oder mit 8. ohm ? ? ?



am besten wärst du mit ein paar neuen anderen vernünftigen lautsprechern bedient - jetzt wo die omniaudio eh kaputt sind - weg damit zum sperrholz.

gute boxen müssen nicht zwangsläufig die welt kosten.
diesmal spreche selbst ich eine empfehlung der NUBERT boxen aus - die sind günstig und du hast viel klang fürs geld.

die omniaudio sind echt der letzte dreck - die klingen sehr bescheiden außerdem sind die chassis absolute billigprodukte - wie du ja siehst sind deine bässe schon kaputt

gruß mike
Ruede
Neuling
#19 erstellt: 23. Aug 2004, 01:54
hallo

ich hab hier 2 "Omni Audio AE 88.2" stehen.
klingen eigentlich ganz gut nur das mir der bass fast schon zu stark ist obwohl ich bass liebe...

aus sperrholz sind die allerdings nicht sondern reiner 2 - 3 cm starker pressspan so wie es sie für eine box gehört...

klingen tun die besser als mein eines paar onkyo boxen...

bass ist satt höhen sind klar

angetrieben wird des ganze von nem harman kardon hk 3270 rds (65watt sinus)

die boxen können 200 watt sinus und sollten mit mindestens 15 watt rms angetrieben werden...
sind recht hoch ca 5,5 CDs aneinander gereiht...

ursprung ist USA über übern us amerikanischen vater von ner freundin meines bruders...


[Beitrag von Ruede am 23. Aug 2004, 01:56 bearbeitet]
Slikoner
Neuling
#20 erstellt: 09. Nov 2004, 19:02
Hi Leute

Ich habe gleich 4 der angeblichen schlechten Boxen
Omni Audio 12.3

Habe sie von einem Freund, der mit einem anderen freund zusammen sie auf einem Parkplatz
erworben hat,unter der Hand für 1000,-DM das paar.
Jeder Kaufte 1 paar. Ich selbst war auch scharf auf die dinger, hatte aber nicht soviel Geld. Dem Freund von meinem Freund zerschoss in kurzer Zeit die Hochtöner. Keine Ahnung.
Vieleicht Materiealfehler, oder zu lange Belastet.
Nach einem halben Jahr kaufte ich sie meinem Freund ab für 300,-DM,mit Boxenständern.
Er hatte sich Pyramiedenboxen mit 600W gekauft.
Habe 1 paar in einem An & Verkauf gesehen, 480,-DM, habe sie für 400,-DM erstanden.
Habe es nie Bereut
haben nicht soviel Watt
Min. Power (RMS) 15Watt
Max. Peak Power 200Watt
8 Ohm
Sensitivity 91dB 1Watt/1Meter
Max. SPL 106dB
Monster klang, derber Bass
höhen und mitten Regelbar
Hochtöner flüssigkeitsgekühlt

Habe die Dinger 5 Jahre,schon oft überfordert kein Thema,
mann hört ja wenn es Überschreit und klangverluste entstehen
alle meine Freunde sind Geil auf die Boxen angebote pro paar
200,-€ ich weiss nicht, ich behalte sie noch, brauche ja dann Ausgleich. Habe Mischpult mit Bass & Höhenverstärkung
nichts los.
Wie gesagt, geile Dinger
kosten Angeblich in America ca.50Dollar das paar, Damals.
das war erstmal alles
oollii
Gesperrt
#21 erstellt: 22. Dez 2007, 23:18

ich kram mal nen uralt thread raus und belebe ihn neu!

hat irgendwer von euch noch diese lautsprecher?
das ist mein billich-holz für partys, wenn es rabiater zugeht und auf klang kein mensch achtet.

ich hab se zum glück für umsonst bekommen, nachdem sie jahrelang innem keller rumgegammelt haben.
Technics_Onkyo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Nov 2008, 12:47
Ich habe auch welche an der Tanke gekauft, das war wohl gleich zu Anfang gegen 1997. Es sind große Standlautsprecher mit je 2 Tieftönern und ich bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Ich die Dinger funktionieren 1A und der Klang ist besser als bei meinen 80er Jahre Canton-Boxen die teurer waren. Ich habe allerdings auch nur 200 DM für das Paar Omni-Audio bezahlt und denke dass man für den Preis nichts mit dem Klang und der Optik finden wird.

Irgendwann werde ich sie aber mal austauschen gegen Boxen die auch Fachleuten eher zusagen.

Edit
Habe eben mal geschaut, meine sind AE 88.2
Morgen wird mein 26 Jahre alter Technics-Verstärker gegen einen digitalen Onkyo A-9555 getauscht und dann werde ich die Boxen besser beurteilen können denn der Technics hat schon so seine Macken das in bestimmten Lautstärken die Balance nicht mehr stimmt etc. Jedenfalls bekommen sie mit dem Onkyo nun auch mal annähernd die Leistung die sie angeben vertragen zu können - mal schauen ob ich bald 2 Vogelhäuser von Omni-Audio im Garten stehen habe (Gehäuse ohne Chassis)


[Beitrag von Technics_Onkyo am 07. Nov 2008, 18:20 bearbeitet]
maike1970
Stammgast
#23 erstellt: 14. Dez 2008, 19:40
Hallo,

wir haben auch wieder die 12.3 in Betrieb. Parkplatzkauf von meinem Mann für 100 DM das Paar ca. 1996. Vor 4 Jahren habe ich sie mal aus dem Wohnzimmer verbannt, weil zu schwarz und zu breit, mittlerweile haben wir Sie aber wieder reanimiert (bei einem schwarzen 47 Zoll LCD fallen die Boxen größenmäßig nicht mehr wirklich ins Gewicht ), weil sie wirklich den weitaus besten Klang von allen 3 Boxenpaaren, die hier bei uns rumschwirren, haben. Allerdings alles Billigboxen (außer ein Magnat Surround-Set - das für CDs aber nicht soooo toll ist);) Die Dinger haben ordenlich Bumms und gute Höhen.Ergo haben wir Sie jetzt an Stelle der 2 Magnat-Frontspeakern angeschlossen. Guter Klang für Film und CD.
Sind gerade am überlegen, ob wir mal in nicht allzu ferner Zukunft in was "gutes" investieren. Teufel M 320 F, wie ist da die Meinung?
Technics_Onkyo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Dez 2008, 01:50
Also ich habe mir jetzt von Nubert die nuBox 511 gegönnt - für den Preis echt der Hammer Klang. Ich bereue den Kauf auch nach zig Stunden skeptischem Hören kein Stück.
maike1970
Stammgast
#25 erstellt: 15. Dez 2008, 11:09
Hört sich auch nicht schlecht an. Ich möchte mir aber den Extra Subwoofer sparen, weil das Ding immer im Weg steht, deshalb werden es wohl Hybridboxen werden. Die Boxen sollen dann ja für Stereo und Surround sein.
Ramba-Zamba
Neuling
#26 erstellt: 17. Dez 2009, 15:02
Also ich hab auch welche von omni audio. Sa-12.3
als 1. muss ich mal anmerken, dass der sound(zumindest für mein mehr oder weniger laienhaftes ohr) nicht mal annähernd so schlecht ist, wie hier behauptet wird.Na gut: den 2. blick trübt das sperrholz schon ein wenig, aber im Allgemeinen stehen die schon solide da!
Haben nen ordentlichen wumms & klingen auch bei Lautstärke+ noch sauber! Find die echt net schlecht. Zum Vergleich hab ich noch n päärle quadral( k.p. wie die heissen. sind ca 100cm hoch; 3 wege; e. verstärkerleistung bis 160W rms; warscheinlich das 10fache wert), die mir klanglich echt nur minimal besser gefallen haben. allerdings hab ich sie mit dem gleichen Verstärker, an dem jetzt die Omni´s laufen, zerschoossen - ups .
Naja, die Omnis, die man anscheinend für 50 bucks auf nem parkplatz bekommt, stecken das locker weg!!! Soviel dazu.
Bin nur froh, dass die irgendwann mal bei meinem alten Herren im Keller gelegen haben und für mich somit kostenlos waren und ich nicht dezente 1200 DM oder so utopische summen dafür hingelegt hab! Da kann ich selbst als laie sagen: is nn bissl teuer vllt...
Dynacophil
Gesperrt
#27 erstellt: 17. Dez 2009, 15:09
Super Idee
OmniAudio war die erste mir begegnende (in den 80ern) White-Van Marke.

Und jetzt kommt der Omni-Audio-Hype der MP3-Generation...

Demnächst Vintage-Omnis im Klassiker-brett


[Beitrag von Dynacophil am 17. Dez 2009, 15:16 bearbeitet]
Kiela
Stammgast
#28 erstellt: 15. Mrz 2010, 06:48
Ziemlich veralteter Thread aber ich schließe mich trotzdem mal ein.

Also ich habe seit über einem Jahr die OmniAudio AE 88.2 hier stehen und die haben mitlerweile 3 Endstufen überlebt. Das einzige was klanglich besser war war ein Teufel 5.1 System vom Kumpel aber wen wunderts... An Teufel kommt sowieso nix ran. Basstechnisch sind die für den Home-Gebrauch erste Sahne. Und ich bin sehr günstig über nen Kumpel an die Dinger ran gekommen. Eine hab ich gegen eine Webcam getauscht und die andere hab ich für 35€ bekommen. Was soll man da sagen?

Ich find die Dinger klasse und seh es garnicht ein mir etwas anderes zu besorgen.

OmniAudio AE 88.2
Dynacophil
Gesperrt
#29 erstellt: 15. Mrz 2010, 12:20
weil sie deine Endstufen (3 in einem Jahr!) töten findest du sie gut????

Das NUR TEUFEL besser klingt ist natürlich ein adelndes Ergebnis... sogar ein 5.1 System, das ist ja der Referenz-Vergleich überhaupt... Teufel 5.1 ist also das klangliche nonplusultra?

Das ist ja noch abstruser als Schneider zu hypen...


[Beitrag von Dynacophil am 15. Mrz 2010, 12:24 bearbeitet]
Kiela
Stammgast
#30 erstellt: 15. Mrz 2010, 15:31
Nein sie allein haben meine Stufen nicht gekillt^^
Und ja, ich sehe Teufel als Home-Hifi-Nr.1
Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mich mit Home HiFi nicht weiter beschäftige. Ich betone hierbei nochmal: Für den normalgebrauch sind die Omni's allererste Sahne. Wenns sein muss ist auch gut Druck dabei.
Dynacophil
Gesperrt
#31 erstellt: 15. Mrz 2010, 15:50
White-Van Chinamüll erste Sahne... cool

Omni-Audio ... das waren die goldenen 80er, im Grunde ja schon Klassische White-Van'ers.
Wer weiß, vielleicht waren die White-Van-Speaker damals ja noch so hochwertig dass sie an heutigen Teufel-Chinamüll* herankommen

das "müll" ist bei Teufel ev. etwas überspitzt, aber mehr als nötig steckt da nicht mehr drin. Die Fa. Teufel der 80er hat mit dem Zeug nichts mehr zu tun.


[Beitrag von Dynacophil am 15. Mrz 2010, 15:51 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#32 erstellt: 15. Mrz 2010, 16:43

Kiela schrieb:
Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mich mit Home HiFi nicht weiter beschäftige.

Ach was?!
Kiela
Stammgast
#33 erstellt: 16. Mrz 2010, 03:41
Ihr liebt es klug zu scheißen ich merke es immer wieder
Naja euch zu liebe mach ich mir einen Aufkleber fertig mit ''White-Van-Box'' und klebe es mir drauf und geniesse weiter die ''Qualitäten''
Dynacophil
Gesperrt
#34 erstellt: 16. Mrz 2010, 10:21
na dann viel Spaß...
RocknRollCowboy
Inventar
#35 erstellt: 16. Mrz 2010, 17:31
Ich habe zwar nicht die Omni Teile, aber die Acoustic Response. Dürfte ein ähnliches Teil wie die Omni Dinger sein. Auf jeden Fall auch White-Van-Ware.

Aufmerksam bin ich auf diese LS durch Dynacophil geworden, der im PARAMAX Thread eine Liste mit White-Van-LS eingestellt hat.

Ich habe die Acoustic Response vor ca einem halben Jahr in der Bucht für 1€ gegen Selbsabholung ersteigert (Hat mich halt interessiert wie White-Van-Ware klingt). Der Abholort lag bei mir auf dem Arbeitsweg, so war kein teures Benzin nötig um die Teile abzuholen. Ausserdem waren noch 2x3m 2,5qmm LS-Kabel dabei.

Zuhause wurden die Teile dann gegen die Heco-Precision 400 probegehört. Ähnlich Größe (30cm Baß und 3 Wege).
Also: Die Acoustic Response hatten nicht den Hauch einer Chance gegen die ca. 35 Jahre alten Hecos.
Kein straffer Baß bei den Acoustic Research, sondern nur Dröhnen. Die Mitten und Höhen klangen sehr verwaschen und nicht aufgelöst. Insgesamt ein sehr topfiger Klang.

Nun interessierte mich wies drinnen aussieht. Den Baß rausgeschraubt und was war da:
Nichts.
Keine Dämmung, keine Weiche, gähnende Leere.
Bevor jetzt kommt: Stimmt nicht.
O.K. Vor dem Hochtöner und dem Mitteltöner ist ein Kondensator.
Auch lustig: Auf den Chassis klebten kleine Aufkleber mit "Made in China", obwohl vorne am Typenschild ganz groß "Made in USA" stand.

Fazit: Zum Musikgenuss nicht geeignet.
Für nen Partykeller ab 1,5 Promille bedingt geeignet, wenn das Mitgröhlen den Klang übertönt.

Das beste und wertvollste an der Auktion war das mitgegebene Lautsprecherkabel.

Schönen Gruß
Georg


P.S. Vielleicht sollte ich das auch mal im Paramax Thread schreiben, obwohl die Paramaxe doch eine Weiche verbaut haben sollen.
Dynacophil
Gesperrt
#36 erstellt: 16. Mrz 2010, 17:39

RocknRollCowboy schrieb:

Kein straffer Baß bei den Acoustic Research, sondern nur Dröhnen. Die Mitten und Höhen klangen sehr verwaschen und nicht aufgelöst. Insgesamt ein sehr topfiger Klang.


pass auf dass du nicht von DENEN ne Abmahnung bekommst

So oder so ähnlich stellte ichs mir immer vor...
termman
Inventar
#37 erstellt: 16. Nov 2010, 14:21
Hab mir heute auch für 20,- ein Paar fast neuwertige SA 12.3 an Land gezogen.
Eigentlich wollte ich die Regler, aber neeee, auch die will ich nicht.

Aber da die Dinger schön gross sind, hab ich wenigstens schon mal ausreichend Frontbespannung für meine alten AKAI Tekton 300.

So hab ich halt für Bespannstoff und zwei schöne Technics SB C350 40 Bezahlt, immer noch voll ok.
braincake
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 26. Feb 2011, 04:57
http://cgi.ebay.de/Omni-Audio-AE-88-2-2-grose-Lautsprecher-200W-/170605522170?pt=DE_Lautsprecher_Martin&hash=item27b8e1acfa

da versucht jemand mit dem schrott auch noch geld zu verdienen, wenn auch nicht viel,.

außerdem ist auch eine besichtigung möglich,...

leider zu weit weg um den spass einer vorführung genießen zu können...

vielleicht würde es ja etwas bringen diese boxen mit den albat produkten zu tunen,.....images/smilies/insane.gif :)...

mir fällt da immer der vergleich von den baumarktfahrrädern und einem guten markenfahrrad ein, bei dem dann manche auch noch meinen das 178 euro baumarkt fahrrrad sei ja gar nicht so schlecht......(schmeißmichweg


[Beitrag von braincake am 26. Feb 2011, 05:02 bearbeitet]
tibb0r
Stammgast
#39 erstellt: 08. Mrz 2011, 22:07
Ich hab mir jetzt 4 von den 12.3ern geholt (Neuzustand) und ich muss sagen: 4STK (2 links 2 rechts übereinander) ist für ne kleine Fete schon ausreichend. ich hab 25,- pro box bezahlt, geht also noch. mal sehen wie lange die halten
wenn man die regler ganz aufdreht kommt ein nervendes Zischgeräusch. Also Fingerspitzengefühl gefragt.
Durch die 12" Bässe natürlich sehr bassgewaltig aber die Dinger bekommen morgen das erste mal echte 100watt auf die Spule, mal sehen wies dann aussieht
Mace2k12
Neuling
#40 erstellt: 28. Nov 2012, 11:13
Sorry, dass ich diesen alten Keks noch anknabbere aber ich weiß nicht was die meisten für Probleme haben.
Gibt ja echt Menschen die flüchten gehen noch bevor Du Omni Audio richtig aussprechen konntest..

Ich habe ein Paar 12.3 seit knapp 10 Jahren und betreibe die Teile schon immer auf Volllast. Meist Hip-Hop, Electro House, Techno aber auch 'n Paar Oldies und Charts - Geiler Sound.

Das einzige Dilemma ist bei auf dauer angeschlagener Lautstärke und Genres wie Dubstep oder arg schnellen Bässen, denn da geben die dünnen Kegel nach und kommen der Spule ned hinterher - Klingt dann auch wie ein Ei welches gegen eine Wand knallt. Aber an und für sich reichen die Teile VOLL und GANZ aus. Es gibt ja auch Menschen die kein Portmonaie wie die Geissens haben und nicht wie Gurmets voll auf Bose abfahren aber trotzdem ein großes Paar Boxen haben wollen - Für solche (dazu zähle ich auch mich) reichen Boxen wie diese allemal.

Ich musste bisher (vor 2 Jahren) die Hochtöner tauschen denn die haben abgedankt. Ich habe nun Kalotten von Heco drin und das funzt super.
Die Rückwände der Gehäuse sind aber echt mal witzige Rückwände, so scheißdünn, das habe ich noch nie gesehen. Habe die Rückwand von innen mit MDF verstärkt und seitdem klingt das ganze stabiler und die Bässe scheinen auch besser zu fliegen.
Auch die Regler für Hoch- und Mittelton sind alle im Arsch, sind wohl einfach zu durchgelutscht aber wen juckt es? Ich regel meine Angelegenheiten am Receiver also habe ich die Kabel darausgerupft und direkt ans jeweilige Chassie gelötet - Ende.

Es gab auch noch niemanden der hier stand und sagte: "Alter was klingt's scheiße hier" und ich habe fast immer full house und schmeiß' Parties unter Leuten die schon was von Musik verstehen und sich ned mit Aldi Boxen abgeben. Also DUMM sind wir alle auch nicht.

Betrieben werden die Dinger mit einem fast gleich altem Sony DVR-DE635.

Naja, das war mal mein Senf zum ganzen


[Beitrag von Mace2k12 am 28. Nov 2012, 11:28 bearbeitet]
Lestatos
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 28. Nov 2012, 11:26
Also mit Hifi haben diese Hamsterboxen nichts zu tun. Aber gut, wer in seinem Leben noch niemals gut Boxen gehört hat..- oder seine Ohren das nicht zu hören vermögen, für den sind diese Boxen "total fett" im Sound für Hip Hop.

Ich kenne sie durch meinen Bekannten, der damals auf die Masche reingefallen ist. Vom Lieferwagen gekauft. Beim Anschließen dieser Bananenkisten wollte ich eigentlich nur eins... sie schnell wieder ausmachen. Aber sie dienen ganz gut als Kaminholz
Mace2k12
Neuling
#42 erstellt: 28. Nov 2012, 11:30
Haha als Kaminholz werden die Seifenkisten bei mir wohl auch bald enden denn ewig will ich damit auch ned hören aber die Dinger waren damals geschenkt und ich hatte bis heute nie wirklich hohen Anspruch und der feinste Profi bin ich auch nicht.

Ich würde jetzt aber auch niemandem unbedingt abraten sie zu kaufen, für 20€ geht das klar wenn man vor hat z.B. an Silvester ein Paar Boxen durchzuhauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Omni 12. 3
Special_D am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  10 Beiträge
omni-boxen
Jens am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  3 Beiträge
omni-boxenverwertung
Jens am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  2 Beiträge
Wo bekomme ich Ersatzteile für Omni-Audio Lautsprecher
Django65 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
frage zu quadral boxen
lunic am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  4 Beiträge
hat jemand AUDIO 6/01 ?
Arnie_75 am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Audio Agile
pstark am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  7 Beiträge
Monitor-Audio-Boxen
Aragorn76 am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  2 Beiträge
Monitor Audio Boxen Frage zu den Schaumstoff!
skateson1 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  3 Beiträge
Hat jemand alte Hifi-Boxen?
Southpark01 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Harman-Kardon
  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.372