Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dänischer Lautsprecherhersteller?

+A -A
Autor
Beitrag
BecherOhneHenkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2007, 16:17
Hallo zusammen,

man hat mir gerade versucht aus einem Lieferwagen zwei Standboxen zu verkaufen. Die Waren von einer dänischen Firma mit einem Doppelnamen, vorne irgendwas mit Johann oder so ähnlich. Einen Katalog mit UVP von 2150 Dollar pro Stück hat man mir auch dazu gezeigt. Er wollte 400 Euro für zwei... Hab sie nicht genommen weil die Sache ganz sicher nicht legal war. Hab ein ruhiges Gewissen jetzt, aber mal ehrlich, muss ich mir jetzt in den Arsch beissen. War das ein Schnäppchen?

Grüße,
Daniel
Crysys
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Sep 2007, 16:32
bang & olufson fällt mir gerade ein
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2007, 16:41
Oh Gott...die Masche hat soooooooooooooooooooooooooooo einen Bart!

Die Dinger waren sicherlich noch nicht mal 50€ wert!

Google mal nach "Omni Audio"...
LiK-Reloaded
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2007, 16:42
Hallo,

die "Masche", angeblich hochpreisige LS vom Lieferwagen zu verticken ist ganz alt:

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=7059

Die Dänen sind aber evtl. neu...
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2007, 16:44
Hallo Daniel !

Gut, daß Du nicht gekauft hast.

War wohl so was in der Art :

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=12782

( oder unter diversen anderen Typennamen wie Prody...dingsda oder ..Centaury...2.8 ... )

Gruß
Dynacophil
Gesperrt
#6 erstellt: 05. Sep 2007, 18:14

BecherOhneHenkel schrieb:
Hallo zusammen,

man hat mir gerade versucht aus einem Lieferwagen zwei Standboxen zu verkaufen. Die Waren von einer dänischen Firma mit einem Doppelnamen, vorne irgendwas mit Johann oder so ähnlich. Einen Katalog mit UVP von 2150 Dollar pro Stück hat man mir auch dazu gezeigt. Er wollte 400 Euro für zwei... Hab sie nicht genommen weil die Sache ganz sicher nicht legal war. Hab ein ruhiges Gewissen jetzt, aber mal ehrlich, muss ich mir jetzt in den Arsch beissen. War das ein Schnäppchen?

Grüße,
Daniel


Illegal nicht, aber ansonsten stimmmt nichts von den Geschichten die die erzählen.

Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2007, 18:16
Mit Verweis auf die anderen beiden Threads schließe ich an dieser Stelle. Bei Interesse könnt ihr ja dort noch einmal nachlesen, wie die Masche abläuft und was man ggf. in der Folge tun kann.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherhersteller, so beurteile ich sie!
Bigbenxx3 am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  100 Beiträge
Abzockwarnung Raum Kiel, Lautsprecher aus Lieferwagen
tobison am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  17 Beiträge
Schnäppchen oder doch nicht?
dididark am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  18 Beiträge
Suche Rat und Standboxen bis 400 ?
julii am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  27 Beiträge
HILFE!!! Saturn hat mir zwei rechte Karat m 80 verkauft!?!?!
Klaus3mann am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  133 Beiträge
kann mir jemand die sache mit den tief-mittel-hochtönern mal erklären
chiwawa2004 am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  10 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?
spreewald123 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
Schnäppchen oder Müll?
-Fabio- am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  2 Beiträge
Was hat die Wattzahl mit der klangqualität zu tun
Guter-Junge am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher bis zu 400€ das stück für einen Technics sa-ex310
OpFaH am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.903