Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PA-Box an einen Stereo-Receiver anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Mate_Matic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2014, 12:57
Ich weiß, das Thema gab es bereits.
Aber in meinem speziellen Fall habe ich einen PA-Lautsprecher Omnitronic DX-1022 gekauft, der kabeltechnisch sehr eigenartig vom Vorbesitzer konfiguriert wurde (die zwei Kabeladern aus jedem Stecker sind über Kreuz mit der Listerklemme verbunden).
Hier ein Bild:
Omnitronic DX-1022 Verkabelung hinten

Am Receiver hängen bereits zwei Lautsprecher am SPEAKERS A.
Ich habe den PA-Lautsprecher nun über das vom Vorbesitzer provisorisch angebrachte Kupferkabel an den linken Kanal von SPEAKERS B angeschlossen. Leider gibt er keinen Mucks von sich.
Kann mir jemand sagen, wie ich es richtig mache?


[Beitrag von Mate_Matic am 27. Mai 2014, 13:01 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2014, 12:59
Schraub doch mal den XLR-Stecker auf und schaue ob da alles in Ordnung ist.
Lautsprecher B ist aktiviert und funktioniert auch?

Hast du den PA-Lautsprecher an Lautsprecher A getestet?

edit:
Moment mal, ist das ein Speakon- oder XLR-Stecker?

Zudem sehe ich grad, dass da etwas mit den Kabeln an der Lüsterklemme nicht stimmt.

edit2:
Zieh mal einen der Stecker ab...


[Beitrag von XdeathrowX am 27. Mai 2014, 13:03 bearbeitet]
Mate_Matic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2014, 13:03
Habe die Stecker hinten bereits aufgeschraubt. Das braune Kabel scheint darin ordnungsgemäß zu verlaufen... keine Unterbrechungen oder ähnliches.
An SPEAKERS A des Receivers habe ich es auch gerade ohne Erfolg probiert. Aber beider SPEAKERS-Endstufen des Receivers funktionieren (sind sonst immer mit anderen Lautsprechern in Betrieb).

Hier die technischen Daten des PA-Lautsprechers:
http://www.elv.de/omnitronic-dx-1022-400-w-3-wege-stage-box.html

Laut Handbuch:
"Ihre Lautsprecherbox ist mit 4-poligen, verriegelbaren Speaker-Buchsen ausgestattet."


[Beitrag von Mate_Matic am 27. Mai 2014, 13:05 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2014, 13:10
Das Signal wird an der Lüsterklemme geteilt und 2 mal in den Lautsprecher geführt. Zieh mal einen Stecker ab.

Sicher das der Lautsprecher funktioniert ?
detegg
Administrator
#5 erstellt: 27. Mai 2014, 13:30
Hallo,

dieser "Lautsprecher" besteht aus einem 10" TMT mit Piezo-MT/HT Unterstützung.
Die beiden Buchsen sind parallel geschaltet, um eine weitere Box anzuschließen.

Um die einzelnen Chassis zu testen, das Terminal rausschrauben und die Treiber einzeln anschließen. Die "Weichenteile" auf der Rückseite kontrollieren. Du kannst nichts kaputtmachen.

Detlef
Mate_Matic
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2014, 17:39
Ich glaube, ich habe hier die Katze im Sack gekauft.
Nach Öffnen der Rückseite bot sich mir folgendes Bild:

geöffneter Lautsprecher

Das sieht nicht mehr original aus... alles handgefriemelt. So ein Mist.
Dann schätze ich, ist die Box kaputt. Oder wie kann ich es ganz genau testen?
detegg
Administrator
#7 erstellt: 27. Mai 2014, 17:42

detegg (Beitrag #5) schrieb:
Um die einzelnen Chassis zu testen, das Terminal rausschrauben und die Treiber einzeln anschließen. Die "Weichenteile" auf der Rückseite kontrollieren. Du kannst nichts kaputtmachen.

.... schrobte ich schon

Detlef
XdeathrowX
Inventar
#8 erstellt: 27. Mai 2014, 17:45
Wo sind denn die Weichenteile hin?
detegg
Administrator
#9 erstellt: 27. Mai 2014, 17:48
Warum sollte es solche - neben der fragwürdigen Pegelreduzierung der Piezos - geben?
XdeathrowX
Inventar
#10 erstellt: 27. Mai 2014, 17:52
Genau wegen der fragwürdigen Piezos.
Mate_Matic
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mai 2014, 18:04
Ok, ich hab' jetzt den Subwoofer einzeln direkt an den Receiver angeschlossen... funktioniert... klingt aber total schlecht.
Da klingen ja meine 35 W-HiFi-Lautsprecher der Anlage mit nur 13 cm Membrandurchmesser druckvoller.


[Beitrag von Mate_Matic am 27. Mai 2014, 18:21 bearbeitet]
CaptainCoach
Stammgast
#12 erstellt: 28. Mai 2014, 05:58
Die Dinger kosten beim ELV 39,95€ das Stück NEU.Aber so wie es aussieht noch umgebastelt. Warum das linke Kabel für den Tieftöner verlängert ist, verstehe ich garnicht. Und die 2 anderen Kabel werden für Mitteltöner und Hochtöner sein. Diese sind einfach in Reihe geschaltet über einen Ausgang der Weiche angeschlossen. Entweder Schwachsinn oder der Mitteltonausgang ist defekt. Ich würd sie weghauen.
Mate_Matic
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mrz 2015, 21:10
Besten Dank für alle Antworten. Ich habe die Lautsprecher entsorgt.

--- Thread beendet ---
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Anlage Lautsprecher an Mischpult anschließen
megahornet am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  18 Beiträge
Stereo Lautsprecher an 2.1 Verstärker anschließen
boombigedebada am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  7 Beiträge
Mp3Player an EINZELNE Box anschließen?
marion123 am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  5 Beiträge
SpeakOn an "normalen" Receiver anschließen ?
motzematze am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  2 Beiträge
Boxen doppelt anschließen
gerohero am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  2 Beiträge
pa-lautsprecher an normalem verstärker?!
gurk am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  5 Beiträge
7.1 als Stereo anschließen
Hifi_Ferdi am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  4 Beiträge
4 Lautsprecher an Receiver mit Stereo Eingang anschließen
dired am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  27 Beiträge
Center an Stereo Verstärker mit anschließen?
Dauzi am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  13 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker anschließen
screenpowermc am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff87
  • Gesamtzahl an Themen1.344.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.032