Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Anlage Lautsprecher an Mischpult anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Sep 2010, 10:48
Hi,

alsoo: Ich habe 2 Lautsprecher von meiner Stereo-Anlage. Mein Mischpult ist mit dem PC verbunden und mit meinen anderen PA-Boxen. Kann man einfach irgend wie einen Klinke/Cinch Stecher an die 2 Käbel der Lautsprecher von der Anlage ranlöten, dass ich die an meinen Mischpult anschließen kann? Ist das irgendwie möglich?

Liebe Grüße Luca
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2010, 11:04
Wenn es keine Aktivboxen sind, dann nicht, denn dann brauchst Du einen Verstärker zwischen dem Ausgang Deines Mischpultes und den Lautsprecherboxen.

Ich denke zumindest, dass meintest Du mit dem Anschluss, oder?
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2010, 11:17
Hi,

zur Ergänzung:
Mit Verstärker ist hier ein LEISTUNGS-Verstärker gemeint, also POWER, WATTS!

AKTIV-LS, die direkt an die Quelle angeschlossen werden können, erkennst du daran, dass sie zusätzlich zur Signalleitung auch eine 230V~ Netz-Verbindung haben (oder Akku-Betrieb).

Gruss,
Michael
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Sep 2010, 11:19
Achsooo stimmt ja, Danke Sind keine Aktiv-Boxen. Nur mit Einem Roten und Schwarzen Kabel Hättet ihr vielleicht einen Link für einen billigen Verstärker für meine Boxen?
fplgoe
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2010, 11:24
Was für Ansprüch an den Verstärker hast Du denn? Welche Leistung, also wie laut muss es werden?

Hast Du nicht im Bekanntenkreis einen gebrauchten Verstärker, den Du günstig erwerben kannst? Im Zeitalter des Umbruches auf Mehrkanalverstärker liegen die einfachen Stereo-Geräte doch fast auf der Straße...
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Sep 2010, 11:31
Jaaa, also im Kreis hier habe ich leider keinen^^ So an die 80dB sollten die Teile dann schon kommen Naja, wie teuer wird das da so? Wie heißen die Teile überhaupt?

Gruß
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2010, 11:34
80dB?
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Sep 2010, 11:36
Wieso???^^ Ich bin ja kein Profi in PA und so, aber was brauchst du denn für Daten?^^
fplgoe
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2010, 11:40
Du kennst weißt nicht, dass Du Passiboxen nicht an das Mischpult anschließen kannst, gibst mir aber als gewünschte Lautstärke 80dB an. Mit dB wird unter anderem Schalldruck gemessen... wie kommst Du darauf?
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Sep 2010, 11:41
Hmmmmm, was brauchst du für Daten
fplgoe
Inventar
#11 erstellt: 12. Sep 2010, 11:48
Ganz einfach, reden wir von kleinen Regalböxchen und Du möchtest in Zimmerlautstärke hören, oder sind das große Standboxen und Du willst damit 50m² in Discolautstärke beschallen? Wieviel Leistung brauchst Du?
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Sep 2010, 11:54
Aaachsooo ok^^ Naja, keine Zimmerlautstärke. Ein Mittelding. Also schon laut. Eine Doppelgarage beschallen.^^
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 12. Sep 2010, 11:58
Dann solltest Du schon mindestens mit 50-100W Leistung kalkulieren, eher noch etwas mehr. Auf welche Leistung sind die Boxen angegeben? (Typenschild Rückseite)

Was für ein Budget hast Du dafür?
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 12. Sep 2010, 12:04
Boxen-Schild:

JVC Speaker System
Power Handling Capacity 25W
Impedance 4 Ohm

Mein Budget sollte 50€ eigentlich nicht überschreiten. Brauch man dann für jede Box einen eigenen Verstärker?
fplgoe
Inventar
#15 erstellt: 12. Sep 2010, 12:14
Uups, mit Boxen, die auf 25W angegeben sind, wird das mit der Beschallung der Doppelgarage aber nur sehr Mittelmäßig.

Und nein, ein Stereoverstärker reicht doch aus, der macht ja logischer Weise beide Kanäle.

Schau mal in die Zeitung, frag im Freundeskreis herum, für 50€ sollte da schon was gebrauchtes zu bekommen sein. Neu wird da nicht wirklich viel zu finden sein. Und wie gesagt, fast jeder hat irgendwo einen alten Verstärker herumstehen...
megahornet
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 12. Sep 2010, 12:18
Wenn ich die bei Meiner Stereo-Anlage voll aufdrehe, sind die auch sehr sehr laut, aber ich hab ja noch meine beiden anderen PA-Boxen.
MadeinGermany1989
Inventar
#17 erstellt: 12. Sep 2010, 14:49
Darf man fragen, was das für Pa-Lautsprecher sind? Und willst du die gleichzeitig mit den Pa-Boxen betreiben. Für mich liest sich das so, dass die jvc mal zu einer kompaktanlage gehört haben könnten. 80 dezibel schaffen eigentlich fast alle Lautsprecher, von kleinen Pc-tröten oder ähnlichem mal abgesehen. Ab 85dezibel auf längere Zeit kann schon schädlich sein und discopegel ist so um die 100 dezibel.
fplgoe
Inventar
#18 erstellt: 12. Sep 2010, 16:56
Da dem TE ja nicht einmal der Unterschied zwischen Aktiv- und Passivlautsprechern bekannt war, werden die angegebenen 80dB wohl auch kaum etwas zu bedeuten haben, eher nur die Anzeige vom Mischpult abgelesen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Lautsprecher an eine Micro Stereo Anlage anschließen
Raver95 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  27 Beiträge
Wie schließt man ein Mischpult an eine 5.1 anlage an?
Fredie506 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  3 Beiträge
mehrere lautsprecher anschließen
ice2k3 am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  10 Beiträge
Stereo Lautsprecher an 2.1 Verstärker anschließen
boombigedebada am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  7 Beiträge
Stereolautsprecher an Subwoofer anschließen
Turicon am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  5 Beiträge
160w lautsprecher an sterio anlage anschließen?
Michael8187181718171 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an eine Anlage anschließen?
ToOoB am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  9 Beiträge
Stereo-System korrekt anschließen
Payne89 am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  2 Beiträge
wie schließe ich meine lautsprecher an mein mischpult an?
kiripeter am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  4 Beiträge
aktive Lautsprecher an Funksystem anschließen ?
dennis141272 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.151