Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Andrew Jones kommt zu Elac

+A -A
Autor
Beitrag
xspace
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2015, 17:17
Hallo Leute,

ab ich soeben auf Facebook entdeckt. Der legädere Lautsprecher Entwickler Andrew Jones kommt zu Elac. Er war unter anderem bei Kef und TAD. Seine Lautsprecher wie die TAD Reference Serie haben reihenweise Preise abgeräumt. Glückwunsch an Elac und ich bin gespannt was da für Produkte an den Start kommen. Schon auf der High End war bei denen der Teufel los.
HannoverMan31
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2015, 17:44
Freut mich auch. Űberhaupt sollten die kleinen deutschen, recht unbekannten Hersteller hier bei uns endlich mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dazu zähle ich zb, Phonar, ASW, und eben Elac. Und wenn ein großer Entwickler zu denen ins Haus kommt, ist das schon mal ein guter Anfang. Hauptsache sie nehmen nicht die Verarbeitungsqualität vieler Kefs an, aber ok, da kann ja ein Entwickler nichts zu.
laminin
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2015, 18:17
A. Jones scheint schon seit Februar fuer ELAC zu arbeiten und fuer die neue Debut Serie verantwortlich zu sein, die naechste Woche in den USA vorgestellt wird:

ELAC Returns to N. America w/New Speakers Designed by Andrew Jones

Mit seiner Erfahrung bei Pioneer kombiniert mit einer deutschen Lausprecherfirma duerfte sich das fuer ELAC auch positiv auf den Japanischen Markt auswirken, wo ELAC -im Gegensatz zu den anderen "grossen" deutschen Lautsprecherfirmen- einen sehr guten Namen, und meines Wissens auch guten Absatz hat.

A. Jones Zeit mit KEF (1983-1994) liegt schon eine ganze Weile zurueck. Seine Werdegang ist hier zu finden.

Ausser A. Jones ist auch Chris Walker (Pioneer AV marketing and product planning director for the Home Electronics Division of Pioneer Electronics, USA) zu ELAC gewechselt.

edit: Das Jones/Walker Pioneer verlassen haben, duerfte wohl mit dem Aufkauf des Entertainment Bereich von Pioneer durch Onkyo zusammenhaengen.


[Beitrag von laminin am 23. Mai 2015, 19:22 bearbeitet]
Navarone
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mai 2015, 21:34

Kingsgard (Beitrag #2) schrieb:
Űberhaupt sollten die kleinen deutschen, recht unbekannten Hersteller hier bei uns endlich mehr Aufmerksamkeit bekommen.
Dazu zähle ich zb, Phonar, ASW, und eben Elac.

ASW, Elac und Phonar gehören ganz sicher nicht zu den (recht) unbekannten Herstellern dieses Landes. Alle drei waren spätestens seit Anfang
der 90er Jahre flächendeckend bei vielen Groß- und Kleinhändlern, sowie mit regelmäßigen Tests in allen namenhaften Testzeitschriften vertreten.
Über mangelnde Aufmerksamkeit braucht man sich bei diesen Herstellern nun wirklich keine Sorgen machen.

Wobei ich natürlich nicht weiß, in welchem Land DU die letzten 25 Jahre gelebt hast.

Gruß
Toni
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 26. Mai 2015, 11:47
Hi Toni,

hinsichtlich Verbreitung und Umsatz würde ich zumindest ASW und Phonar tendenziell schon eher in der 2. Reihe verorten.

VG
Frank
xspace
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2015, 20:14
Na da scheint der gute Andrew Jones schon ganze Arbeit geleistet zu haben. In Kalifornien wurden die ersten Lautsprecher von Ihm unter der Elac Flagge vorgestellt.

http://www.stereophile.com/content/tom-norton-trade-day

Der Redaktuer der Sterephile schreibt hierzu folgendes:

It would be an exaggeration to say that this was the best sound I heard at the show, but if the production versions do as well (and we have no reason to expect that they won't), the ELAC Debut series could well show a clean set of heels to some of its competitors selling for many times the price.

Na dann Glückwunsch und ich bin schon gespannt wie die Lautsprecher klingen.
xspace
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jul 2015, 13:49
So langsam wird es konkret bei Elac und Andrew Jones. Ich habe einen Podcast entdeckt mit einem Interview von Andrew Jones. Hier nimmt er Stellung zu neuen Lautsprechern, die von Elac kommen.

https://twit.tv/show.../263?autostart=false
chriruppi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jul 2015, 08:27
kommen die Elac B5/B6 etc. eigentlich auch nach Europa?
leider ohne Jet würde sie dennoch gerne mal probrhören
xspace
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jul 2015, 22:37
Ich denke der Jet ist zu teuer. Macht ja auch nicht wirklich Sinn in allen Preisklassen den selben Hochtöner zu verbauen. Andrew Jones hat aber auch gesagt, dass er mit den Kollegen aus Deutschland einen großen Lautsprecher plant. Das wird bestimmt spannend.
xspace
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Okt 2015, 06:27
Hallo Leute,

jetzt war es etwas ruhig geworden um das Thema ELAC und Andrew Jones. In Amerika geht das Thema allerdings ziemlich ab un soweit ich weiß, werden die ersten Lautsprecher der Debut Serie in Kürze in Deutschland eingeführt. Schaut Euch mal den Link an:

http://parttimeaudio...lac-is-electrifying/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio oder Elac?
mausi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  15 Beiträge
elac 518
DirkHighend am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  2 Beiträge
Elac Sub
Silentgalaxy am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  5 Beiträge
Elac Quadriga
BaitfroN am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
Elac EL 110 II - Was tun?
fragdy am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Meinung zu Elac 105 LS oder zu Elac allgemein
Nika am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  3 Beiträge
Frage zu Elac FS 108.2
isegrimm am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  2 Beiträge
Suche Infos zu Elac 103 .
Mr.MaMel am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  14 Beiträge
Elac löst sich auf?
Hankshizzoe am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  4 Beiträge
elac el 55
techniklaie@rock am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedVolkswagen1978
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.884