Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 . 410 . 420 . 430 . 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 . 450 . 460 . 470 . 480 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... 1000 ... Letzte |nächste|

Virtueller - B&W Stammtisch >DAS ORGINAL<

+A -A
Autor
Beitrag
electroman_25
Stammgast
#21991 erstellt: 08. Sep 2012, 17:01
Hey Klaus

Wenn ich dich wäre, würde ich aufpassen, was ich alles ins Lowboard stelle. Bei geschlossenen Türen können die Geräte extrem heiss werden. Ansonsten fantastisches Wohnzimmer
KlaWo
Inventar
#21992 erstellt: 08. Sep 2012, 18:08
Danke... bin mir der Wärmeentwicklung bewusst - der einzige "Heizkörper" der ins Board kommt, ist die Dreambox - und der hab ich schon einen Sockel mit Ventilator verpasst. Sollte es trotzdem nicht funktionieren, muss ich mir was anderes überlegen... aber vorerst mal abwarten

Gruß
Klaus
DerMicha
Stammgast
#21993 erstellt: 08. Sep 2012, 18:20

jd17 schrieb:

DerMicha schrieb:
Meine Wahl ist auf die letztens hier angesprochene 803 S, mit der ich doch einen gewaltigen Schritt nach vorn bringen werde ( wie ich hoffe ). Wo liegen da jetzt so die Preise für gut gebrauchte?
[...]
Braucht man für diese Schmuckstücke unbedingt einen Sub?

zwischen 2300 und 3200€ ist alles möglich. abhängig von farbe, zustand, alter, restgarantie, glück usw...

ob du einen sub brauchst kann man pauschal nicht beantworten. das hängt von deinem hörraum, deinen hörgewohnheiten und der musik ab.

die 803S haben mit 35Hz/-3dB im freifeld schon einen ordentlichen tiefgang.
als alternative zu einem sub könnte man auch über ein Nubert ATM nachdenken. ein ATM-122 müsste passen.


Na dann hoffe ich mal, daß ich das Glück habe
Mein 1067 ist doch hoffentlich ausreichend?
electroman_25
Stammgast
#21994 erstellt: 08. Sep 2012, 18:21
Ah übrigen: habe dein Profilbild als Desktop-Hintergrund auf dem PC
Moe78
Inventar
#21995 erstellt: 08. Sep 2012, 23:15
Danke an Alle!


Boxenschieber schrieb:
Guten Morgen Moe78,

Gratulation auch von mir. Das sind imho die besten LS von B&W, was das Preis/Leistungsverhältniss betrifft. Wenn du sie noch mit einem Sub ASW 825 kombinierst, bist du am Ziel. Viel besser gehts dann nicht mehr. Wobei sie auch ohne Sub toll spielen.

Wie ich sehe, hast du ihnen auch genug Platz gegeben. Schön frei aufgestellt. Da kann nichts mehr schief gehen.

Ach ja, ich würde sie noch auf Spikes stellen. Hat bei mir was gebracht.

Viel Spass mit den Teilen. Ich habe seither überhaupt kein Verlangen mehr, die LS zu wechseln. Sie spielen einfach nur unglaublich gut.

mfg Franz (Led Zeppelin rules)

Danke auch dir. Der SUb ist zwar geil, aber in dieser Wohnung kommt keiner, egal welcher. Dazu ist mir das Verhältnis zu den Nachbarn doch zu wichtig.
Abgesehen davon gefallen sie mir auch ohne Sub sehr, sehr, sehr gut.

Spikes macht man eigentlich, wenn man hart ankoppeln möchte. Auf Betonboden (mit Teppich). Parkett schwingt, da ist das nicht soooo gut. Außerdem macht's Löcher oder Abdrücke.
Habe aber noch zwei schwarze Granitplatten über, wenn die von den Maßen her passen, dann kommen sie mit Spikes da drauf. Allein, damit der Staubsauger nichts anrichten kann.
Momentan stehen sie auf den Gummifüßchen wie schon die CM9 davor.

@KlaWo

Interessant, vor allem die Couch. Wenn du die hast, möchte ich mal ein paar Bilder per Mail, wenn's geht. Was haste dafür gelöhnt? WO gekauft? Gerne PM.
Boxenschieber
Inventar
#21996 erstellt: 09. Sep 2012, 10:58
Guten Morgen Moe78,


Der SUb ist zwar geil, aber in dieser Wohnung kommt keiner, egal welcher. Dazu ist mir das Verhältnis zu den Nachbarn doch zu wichtig.


der Sub spielt bei mir nur ganz dezent mit, nur zur Unterstützung der ganz tiefen Lagen. Das stört niemanden. Nur wenns laut wird, aber das ist dann auch ohne Sub störend für die Nachbarn (wohne im EG eines Mehrfamilienhauses, habe aber bisher noch nie Beschwerden erhalten)

Mit Sub finde ich es einfach noch ein bisschen besser, irgendwie erwachsener, glaubwürdiger, realistischer..etc...:-)))).

Meine 804S u. der Sub stehen auf Spikes, die wiederum auf Untersteller von Linn (Skeet). Sieht einfach luftiger aus u. ich bilde mir ein, auch der Klang hat vor allem im Bassbereich an Kontur leicht zugelegt.

Mein Fußboden ist hartes Laminat. Keine Ahnung, ober der mitschwingt oder nicht.:-)))

Meine LS stehen übrigens auch leicht schräg im Zimmer. Also nicht parallel zur Rückwand. Habe ein gleichseitiges Dreieck realisieren können (2,70m). Habe so keinerlei Probleme mit dröhnen etc....


mfg Franz (Led Zeppelin rules)
KlaWo
Inventar
#21997 erstellt: 09. Sep 2012, 11:12
Hi Moe,
Couch werden wir bei XXXLutz kaufen - die haben im Mom -30% auf Himolla-Möbel
LP für unser 3er Sofa mit 2er Sitzteilung wäre € 3498,-… bei euch in D ev. etwas günstiger.

Ist übrigens ein deutsches Produkt - Werk ist in Taufkirchen… dort auch großer Schauraum, jedoch leider kein Ab-Werk-Kauf möglich. Auf der HP findest du die die Marke führenden Händler und man kann sich von den meisten Modellen ein Übersichts-PDF downloaden…

lg. Klaus
alex1611
Inventar
#21998 erstellt: 09. Sep 2012, 18:09
Hey Moe, kann mich Boxenschieber da nur anschliessen. Der Sub lässt alles erwachsener erscheinen auch wenn er unsichtbar mitläuft. Meine Nachtbarn sind auch noch nicht am weinen...
Zu den Granitsockeln kann ich dir empfehlen von der Form passende zu nehmen(siehe mein Profil) Klanglich hat sich da ganz schön was getan( natürlich nicht wegen der Form) macht sich nur optisch ganz nett
xxxPaulxxx
Stammgast
#21999 erstellt: 09. Sep 2012, 22:31
Ich gucke selbst Dokus mit einem Sub, selbst wenn er nur dezent im Hintergrund mitläuft, erweitert er doch das ganze Klangbild


[Beitrag von xxxPaulxxx am 10. Sep 2012, 11:46 bearbeitet]
schlawutzi
Stammgast
#22000 erstellt: 10. Sep 2012, 08:47
Kann ich bestätigen.

Habe immer gedacht, meine 803d sind über alles erhaben, was die Bassleistung betrifft...

Bei meinem Händler habe ich dann mal probegehört, allerdings die 803 Diamond mit und mal ohne DB1

Mit Sub wurden die Mitten und Höhen nochmals besser dargestellt. Als dann der DB1 wieder abgeschaltet wurde, fiel das Klangbild etwas in sich zusammen.
Hätte ich das mal blos nicht getan, seitdem überlege ich, wie ich meiner besseren Hälfte klarmachen soll, dass da demnächst wieder etwas angeschafft werden muss...
alex1611
Inventar
#22001 erstellt: 10. Sep 2012, 09:01
Genau so war es auch bei mir nur hab ich schon zugeschlagen...
Moe78
Inventar
#22002 erstellt: 10. Sep 2012, 09:05
Ich glaub euch das ja, ich hatte ja lang genug selber verschiedene Subs. Nur bei den 804s und meinen gestiegenen Ansprüchen müsste es jetzt schon ein richtig guter sein, und die sind mir zu teuer.

Außerdem ist unser Haus extrem hellhörig. Und die Nachbarn unter uns ertragen das bestimmt nicht. Mag sein, dass der dezent mitlaufen kann und man ihn dann unten kaum hört. Aber WENN ich schon einen habe, dann soll der auch bei Filmen scheppern. Und das geht halt hier nicht. Die 804s macht aber alleine auch schon einen sehr netten Bass. Mal sehn...

Granitplatten hatte ich auch schon in meiner früheren Wohnung. Hab die nur nicht mitgenommen, weil zu klein für die CM9 mit Fuß. Bei der 804 könnten sie wieder passen...

@KlaWo

Daher kommt meine nächste Couch, ganz sicher.
jd17
Inventar
#22003 erstellt: 10. Sep 2012, 09:43

Moe78 schrieb:
Nur bei den 804s und meinen gestiegenen Ansprüchen müsste es jetzt schon ein richtig guter sein, und die sind mir zu teuer.

430€ zu teuer?

ich denke es ist weniger sauberer tiefbass, als eher dröhennder, hämmernder kickbass, was die nachbarn stört.
Moe78
Inventar
#22004 erstellt: 10. Sep 2012, 10:44
Ich hätt gerne einen mit Einmesssystem. Oder meinst du, mein Antimode reicht?
Mijikai
Stammgast
#22005 erstellt: 10. Sep 2012, 11:14
Ich wusste das JD den in den raum wirft.............ich gucke mir erstmal meinen Bestellten an, aber meine Frau hat den Jamo schon abgesegnet, falls der andere nicht unser ding ist (JD du weisst ja bescheid). Mit einmessfunktion ist der Velodyne SPL 1000 mein Favorit, aber gute 1400€ ist mir für nen Sub momentan och zu viel, da versteh ich dich MO

LG

Flo
jd17
Inventar
#22006 erstellt: 10. Sep 2012, 11:16

Moe78 schrieb:
Ich hätt gerne einen mit Einmesssystem. Oder meinst du, mein Antimode reicht?

du hast schon ein (gutes) Anti-Mode und möchtest nicht zu viel geld für einen sub ausgeben.

für mich eine einfache rechnung.
xxxPaulxxx
Stammgast
#22007 erstellt: 10. Sep 2012, 13:06
so 803 Diamond heute bestellt
Moe78
Inventar
#22008 erstellt: 10. Sep 2012, 13:11
Auch gehört vorher?

Winkelt ihr eigentlich die 804/80... auf den Hörplatz ein? Ich tue mich da etwas schwer, da meine LS ja in der Raumecke stehen, und meine Couch nicht parallel. Mein bevorzugter Sitzplaz ist im Coucheck, damit habe ich fast gerade Sicht auf den TV und die LS.
xxxPaulxxx
Stammgast
#22009 erstellt: 10. Sep 2012, 13:17
Ja klar hab ich sie vorher gehört..stand vor der Wahl: 802 Diamond, 802D oder eben 803 Diamond.
Finde jedoch die 802 nicht wirklich schön von den Dimensionen, sie sieht aus wie eine eingelaufene 800. Die 800 finde ich zwar wunderschön aber der Preis ist mir leider zu hoch.
Vom Klang her, fand ich die 802 Diamond zwar marginal besser, jedoch auch wiederum nicht so, dass es den Aufpreis für mich rechtfertigen würde...
Zudem hab ich ein sehr gutes Angebot vom Händler bekommen


[Beitrag von xxxPaulxxx am 10. Sep 2012, 13:18 bearbeitet]
JoFasT
Inventar
#22010 erstellt: 10. Sep 2012, 15:26
Hattest du auch die 804Di im Vergleich gehört?
Od bist du erst ab der 3er eingestiegen?

Der Vergleich würde mich interessieren, da ich mit der 4er liebäugle, jedoch die 3er einfach noch im Hinterkopf habe!
Intensive hörprobe steht bei mir noch aus! Muß einfach mal den richtigen Zeitpunkt (und Ruhe)(ach so, auch wieder den Sparstrumpf unterm
Kopfkissen) finden!

Grüße Jo
alex1611
Inventar
#22011 erstellt: 10. Sep 2012, 15:40

Winkelt ihr eigentlich die 804/80... auf den Hörplatz ein? Ich tue mich da etwas schwer, da meine LS ja in der Raumecke stehen, und meine Couch nicht parallel. Mein bevorzugter Sitzplaz ist im Coucheck, damit habe ich fast gerade Sicht auf den TV und die LS.


Bei mir stehen die LS eingewinkelt. Ist beim Musik hören einfach besser. Beim Film schauen sitze ich manchmal nicht direkt mittig, das stört mich aber nicht so.
xxxPaulxxx
Stammgast
#22012 erstellt: 10. Sep 2012, 15:49
Die 804 kam für mich nicht in Frage, was mehrere Gründe hatte:
1. Find ich sie optisch zu klein
2. Habe ich sowohl im Forum, als auch in vielen Tests und auch vom Händler(guter Bekannter von mir), gehört dass der Unterschied doch größer ausfällt.
3. Hätte ich einfach egal wie das Gefühl gehabt..ich hätte nur die kleine gekauft und irgendwann später hätte ich dann so oder so die große gekauft
JoFasT
Inventar
#22013 erstellt: 10. Sep 2012, 17:38
danke, alle 3 Punkte kann ich nachvollziehen, bzw hatte/habe ich selbst so im Kopf!

zu Punkt 2 kann ich jedoch nur sagen, daß ich mir das Urteil gerne selbst bilden möchte, bevor ich es so bestätige.
dennoch hätt es mich interessiert, ob den Vergleich jemand tatsächlich kennt (und nicht nur gehört/gelesen hat).

Grüße u viel Spaß mit den 803ern
Jo
xxxPaulxxx
Stammgast
#22014 erstellt: 10. Sep 2012, 19:58

JoFasT schrieb:
danke, alle 3 Punkte kann ich nachvollziehen, bzw hatte/habe ich selbst so im Kopf!

zu Punkt 2 kann ich jedoch nur sagen, daß ich mir das Urteil gerne selbst bilden möchte, bevor ich es so bestätige.
dennoch hätt es mich interessiert, ob den Vergleich jemand tatsächlich kennt (und nicht nur gehört/gelesen hat).

Grüße u viel Spaß mit den 803ern
Jo


Bei Punkt 2 hast du natürlich voll und ganz recht, jedoch war für mich vorher schon klar, dass ich die 804 wenn dann maximal als Surround Lautsprecher nutzen würde. Jedoch standen erst mal neue Fronts und bald ein neuer Center auf dem Plan (HTM2). Danach werde ich dann mal in den eigenen vier Wänden testen, ob der Unterschied zwischen 805Di und 804Di als Surround Lautsprecher wirklich auf fällt. Wobei ich dort vom optischen her eher zu einer 804 Di tendiere.
Jedoch nochmal zurück zu dir, ich würde dir raten, höre sie dir selbst an...egal was du hier oder von der Fachpresse liest..sind alles nur Eindrücke von anderen Menschen, die z.T. andere Vorlieben/Geschmäcker haben und dessen Ohren auch anders sein können. Zudem musst du natürlich dann auch für dich klären, ob dir der Unterschied den Aufpreis von 2000€ (lt. Liste) wert ist.
JoFasT
Inventar
#22015 erstellt: 10. Sep 2012, 20:28
hi Paul,

ja, werde ich auch tun! muß nur mal den richtigen Moment finden!
will es nicht überstürzen! muß eben einfach passen!

viele Grüße
Jo
Crysis_99
Schaut ab und zu mal vorbei
#22016 erstellt: 10. Sep 2012, 21:14
Hallo Leute,

Mein Name ist Daniel und ich verfolge den B&W Stammtisch etwa schon seit einem Jahr. Bowers & Wilkins war für mich damals was total unbekanntes und hat mich aber, je mehr ich darüber gelesen hab, immer mehr fasziniert. Ich möchte die Gelegenheit hier nutzen mich vorzustellen und den interessierten Lesern dieses Threads dieselben Möglichkeiten bieten, die ich damals nutzte um mich vor meinem Kauf bestens informieren zu können.

Als sich mit meinem erfolgreichen Schulabschluss und dem Umzug in ein größeres Zimmer die Möglichkeit ergeben hat, neue Lautsprecher zu erwerben war ich überglücklich. Sofort begann ich mit der Recherche welches Modell denn nun am geeignetsten wäre. Hier war mir dieses Forum eine sehr große Hilfe. Die Wahl fiel auf die 803 Diamond und schon gabs auch das erste Probehören beim Händler. (800 Diamond und 803 Diamond wurden mit Musical Fidelity M6i und Classe Vor- und Endstufen gehört).
Aufgrund von späteren Meinungsverschiedenheiten mit dem Händler suchte ich noch einen alternativen Store auf, bei dem die 803er dann auch gekauft wurden (5% Rabatt).

Nun bin ich stolzer Besitzer der B&W 803 Diamond. Die alle bisherigen Schallwandler, die ich je besitzen durfte in den Schatten stellen. Noch dazu habe ich mich bemüht, die 17m² die mir zur Verfügung stehen bestmöglich zu optimieren (Akustikvorhänge, 1 Bassabsorber in der Ecke, Lautsprecheraufstellung und Wandabsorber für mittlere Frequenzen,...). Da mein Zimmer nicht als reines Musikzimmer gedacht ist und ich auch dort schlafe, lerne, arbeite musste ich aufstellungsbedingt auch einige Kompromisse eingehen. Ich denke aber, dass ich das bestmögliche draus gemacht hab. Wurde auch oft von einem unserer Lehrer an meiner ehemaligen Schule beraten, der mir die Endstufen geschenkt hat. Er ist auch ein Lautsprecher-Liebhaber.

Mir ist klar, dass 17m² nicht optimal für diese Lautsprecher sind, jedoch wohne ich derzeit noch zu Hause und ich wollte die Wahl meiner Lautsprecher nicht von derzeitige Situationen beeinflussen lassen. Außerdem hatte ich ein Gespräch mit dem Vertriebsleiter von B&W Germany, der mir erzählt hat, dass sie schon mal eine 800er auf 11m² gehört hatten und davon beeindruckt waren.

Verstärkerseitig war zuerst die Reparatur von einer PA-Endstufe von kmt sound gedacht, die etwa 500W an 8 Ohm liefern würde. 2 Stück dieser Endstufen wurden mir von einem meiner Lehrer an meiner damaligen Schule zur Verfügung gestellt. Nachdem eine der Endstufen erfolgreich von mir repariert wurde, bekam ich die 2. geschenkt. Leider sind bisher noch immer nicht alle benötigten Bauteile eingetroffen. Derzeit werden die B&W also mit einem 40W Pioneer A-109 betrieben mit dem ich sehr unzufrieden bin. Vor einer Woche habe ich mir eine PA-Endstufe (Behringer EPQ2000) ausgeborgt und mit der konnte man den Lautsprechern wirklich alles abverlangen. Bis auf den störenden Lüfter kann ich diese PA Endstufen wirklich weiterempfehlen. Nach etwas Recherche bin ich auf die Endstufe von Yamaha mit der Modellbezeichnung P5000S gestoßen. Diese bietet massig Leistung (500W an 8 Ohm) besitzt lt. einiger Rezensionen 2 kleine Lüfter die sich erst bei stärkerer Belastung aktivieren und kostet "nur" knappe 600€. Somit wäre das auch wohnzimmergeeignet.

Für die Kabelliebhaber unter euch: Ich verwende derzeit am 40W Verstärker 0,75mm² Kupferkabeln für ein paar Euro aus dem Baumarkt und ich kann den ganzen Kabelvoodoo nicht glauben. Ich sehe jedenfalls nicht ein, hunderte Euro für Kabeln auszugeben, habe jedoch vor mir etwas teurere zuzulegen und die dann mit meinen bisherigen zu vergleichen. Habe schon einmal ziemlich dünne Strippen an ein Netzteil gehängt mit dem eine PKW Endstufe betrieben wurde und da hat sich die Kunststoffisolierung gelöst als der Bass einsetzte und kurzzeitig etwa 20A über die Strippen liefen. Ich probiere gern Sachen aus

Ich kann auf jedenfall bestätigen, dass der Sound von Verstärker zu Verstärker unterschiedlich ist. Der Pioneer klang im Vergleich zur Behringer Endstufe sehr sehr weich (besonders im Bassbereich). Die Fähigkeit des Pioneers, rasch viel Strom zu liefern dürfte wohl begrenzt sein. In den kommenden 2 Wochen ist die Anschaffung der oben erwähnten Yamaha P5000S Endstufe geplant. Außerdem habe ich vor mir einen Classe CAP-2400 Vollverstärker zuzulegen, den ich dann ebenfalls mit der Yamaha Endstufe vergleichen werde. Dies wird aber erst in den nächsten 3-4 Monaten passieren.

Da Bilder bekanntlich mehr aussagen als 1000 Worte, möchte ich euch zum Abschluss noch einige Fotos meiner ersten selbstgebauten Lautsprecher und der 803er zeigen. Ich hoffe, dass ich euch nicht gelangweilt hab und bin immer offen für konstruktive Anregungen.

B&W 803 Diamond Transport B&W 803 Diamond B&W 803 Diamond_2 B&W 803 Diamond Hochtöner Diamant Hochtöner B&W Kevlar Mitteltöner B&W Basschassis B&W Selfmade Boxen Nummer 2 Selfmade Boxen Nummer 1

Selfmade Boxen Nummer 1_2
xxxPaulxxx
Stammgast
#22017 erstellt: 10. Sep 2012, 21:32
Hey ich freu mich für dich und deine 803 Diamond..jedoch 5%? Hättest da besser verhandelt..hättest du sicher noch 1000€ oder mehr für eine Endstufe gehabt
Litefor
Inventar
#22018 erstellt: 10. Sep 2012, 21:35
Wow, nicht schlecht, stellt so einiges in den Schatten!

Manches kann man sicher kontrovers diskutieren (Verstärker, Raumgröße, Kabelquerschnitt). Aber das ist letztlich vollkommen wurscht, das einzige was zählt ist Dein Geschmack und Dein Hörempfinden.

Willkommen und viel Spaß mit den wirklich erstklassigen LS!
five-years
Inventar
#22019 erstellt: 10. Sep 2012, 21:37
Hallo Daniel,

schöner Bericht und viel Spaß mit den tollen Lautsprechern und dem Ausbau deiner Anlage!
LG Andreas
alex1611
Inventar
#22020 erstellt: 10. Sep 2012, 21:43
auch von mir ein herzliches Willkommen. Gefällt mir ganz gut was zu sehen ist. Viel Erfolg bei deiner Verstärkergeschichte.
Wir freuen uns natürlich drauf mehr davon zu lesen...
Crysis_99
Schaut ab und zu mal vorbei
#22021 erstellt: 10. Sep 2012, 21:51

xxxPaulxxx schrieb:
Hey ich freu mich für dich und deine 803 Diamond..jedoch 5%? Hättest da besser verhandelt..hättest du sicher noch 1000€ oder mehr für eine Endstufe gehabt :.


Danke fürs Feedback! Hab zuerst im Internet recherchiert und da stand, dass Händler generell von B&W aus nur 3-5% geben dürfen. Als mein erster Händler meinte, dass er keinen Rabatt (wenn überhaupt) gibt bevor ich nicht mit Geld "antanze", hab ich mir einen anderen gesucht. Der hat mir dann sofort 5% zugesagt und aufgrund der Aussagen im Internet war ich auch nicht wirklich davon überzeugt mehr Rabatt zu bekommen. Hatte auch kein Zubehör oder Verstärker gekauft, vielleicht wäre dann noch etwas mehr gegangen.

Hat jemand von euch schon mal höheren Rabatt bei B&W erzielt?


Litefor schrieb:
Wow, nicht schlecht, stellt so einiges in den Schatten!

Manches kann man sicher kontrovers diskutieren (Verstärker, Raumgröße, Kabelquerschnitt). Aber das ist letztlich vollkommen wurscht, das einzige was zählt ist Dein Geschmack und Dein Hörempfinden.

Willkommen und viel Spaß mit den wirklich erstklassigen LS!
:prost


Ich denk auch, dass wir da noch drüber schreiben werden Sobald weitere Verstärker und Kabel da sind, werd ich alles kombinieren und testen

Wie gesagt, ich wohne noch bei meinen Eltern und da ist kein größeres Zimmer drin. Aber das wird sich auch noch ändern. Den Kabelquerschnitt sehe ich derzeit nicht wirklich als Defizit, da mein Verstärker sowieso nur 40W hergibt (ich bezweifle schon die angegebene Leistung weil bei halb aufgedrehtem Lautstärkeregler Verzerrungen zu !hören! sind). Da werden keine allzugroßen Ströme drüberlaufen.



five-years schrieb:
Hallo Daniel,

schöner Bericht und viel Spaß mit den tollen Lautsprechern und dem Ausbau deiner Anlage!
LG Andreas :prost




alex1611 schrieb:
auch von mir ein herzliches Willkommen. Gefällt mir ganz gut was zu sehen ist. Viel Erfolg bei deiner Verstärkergeschichte.
Wir freuen uns natürlich drauf mehr davon zu lesen...



Vielen Dank
xxxPaulxxx
Stammgast
#22022 erstellt: 10. Sep 2012, 22:00

Crysis_99 schrieb:
Hat jemand von euch schon mal höheren Rabatt bei B&W erzielt?


Hast eine PM
five-years
Inventar
#22023 erstellt: 10. Sep 2012, 22:05
[quote="Crysis_99"]da mein Verstärker sowieso nur 40W hergibt (ich bezweifle schon die angegebene Leistung weil bei halb aufgedrehtem Lautstärkeregler Verzerrungen zu !hören! sind). [/quote]

Aaahhhh,bitte den kleinen Pio nicht soweit aufdrehen!!!!!!!!!
Bei halb aufgedrehten LS-Regler laufen die meisten Amps schon auf Vollast wenn sie mit einem Hochpegelsignal gefüttert werden.Der Rest ist Reserve für leise Signale z.B. vom Plattenspieler..
Wenn du Verzerrungen hörst,sofort leiser drehen weil du sonst die tollen Boxen zerstörst.
Bis zur neuen Endstufe also nur leise hören!


[Beitrag von five-years am 10. Sep 2012, 22:06 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#22024 erstellt: 10. Sep 2012, 22:14
Nicht schlecht, Crysis 99! Bei dir scheint Geld zu Hause zu sein

Die Lautsprecher sind toll. Auch wenn ich sie in Holzfurnier genommen hätte.
Gut gefällt mir auch die Steinwand. Weniger gut passt nun das Rack, da solltest du vielleicht (wenn du schon selbstbautechnisch begabt bist) ein schönes aus Holz bauen.

Deine Endstufen-/Verstärker-Tests erwarte ich voller Spannung.
Crysis_99
Schaut ab und zu mal vorbei
#22025 erstellt: 10. Sep 2012, 22:20

five-years schrieb:

Crysis_99 schrieb:
da mein Verstärker sowieso nur 40W hergibt (ich bezweifle schon die angegebene Leistung weil bei halb aufgedrehtem Lautstärkeregler Verzerrungen zu !hören! sind).


Aaahhhh,bitte den kleinen Pio nicht soweit aufdrehen!!!!!!!!!
Bei halb aufgedrehten LS-Regler laufen die meisten Amps schon auf Vollast wenn sie mit einem Hochpegelsignal gefüttert werden.Der Rest ist Reserve für leise Signale z.B. vom Plattenspieler..
Wenn du Verzerrungen hörst,sofort leiser drehen weil du sonst die tollen Boxen zerstörst.
Bis zur neuen Endstufe also nur leise hören!
:prost



Alles klar! Dass mit den Plattenspieler Signalen war mir nicht klar. Dass geclippte Signale für die Chassis schädlich sind, war mir schon bekannt. Ich hab aber angenommen, dass Lautsprecher die bis zu 500W Musik unverzerrt wiedergeben können, ein verzerrtes 20-30W Signal zwar unangenehm wiedergeben aber den das nicht wirklich kratzt

Ich hatte heute einen 18" Sub im Vergleich zu den 803ern bei mir.
18


Moe78 schrieb:
Nicht schlecht, Crysis 99! Bei dir scheint Geld zu Hause zu sein

Die Lautsprecher sind toll. Auch wenn ich sie in Holzfurnier genommen hätte.
Gut gefällt mir auch die Steinwand. Weniger gut passt nun das Rack, da solltest du vielleicht (wenn du schon selbstbautechnisch begabt bist) ein schönes aus Holz bauen.

Deine Endstufen-/Verstärker-Tests erwarte ich voller Spannung. :prost


Das Rack war noch ein übergebliebenes Möbelstück aus meinem alten Zimmer. Geplant war da eigentlich ein neues, ich denk aber dass sich das jetzige optimal für DVDs, Bücher und alle Elektronikkomponenten eignet. Vielleicht ergibt sich im Winter nochmal was, wenn ich die Motivation dazu finde
Derzeit unterstütze ich 2 Freunde beim Bau bzw. bei der Erweiterung ihrer Anlagen.
Der 18 Zöller ist Teil bei einem der beiden Projekte. Das andere soll auf Basis meiner erstgebauten Lautsprecher (A1), die vorher zu sehen waren erfolgen und die Schwachstellen ausbessern.

Selfmade Boxen Entwurf


[Beitrag von Crysis_99 am 10. Sep 2012, 22:32 bearbeitet]
five-years
Inventar
#22026 erstellt: 10. Sep 2012, 22:27
Ein Verstärker ist nie zu groß,nur zu klein.
Wahnsinns Sub!
electroman_25
Stammgast
#22027 erstellt: 10. Sep 2012, 22:35
Öhh ich bekomme von meinem Händler bis zu 20% Rabatt
Ist aber auch ein alter Bekannter
Crysis_99
Schaut ab und zu mal vorbei
#22028 erstellt: 10. Sep 2012, 22:39

electroman_25 schrieb:
Öhh ich bekomme von meinem Händler bis zu 20% Rabatt
Ist aber auch ein alter Bekannter ;)


Wahnsinn!

Ich hätte die Möglichkeit gehabt, über einen Lehrer in unserer Schule Lautsprecher und Elektronik extrem günstig zu kaufen, da er Audiohändler ist und ich mich auch sehr gut mit ihm verstanden habe.

Er hat auch mit B&W telefoniert, die wollten ihn aber nur unter Vertrag stellen wenn er ein Geschäftslokal eröffnet hätte.
xxxPaulxxx
Stammgast
#22029 erstellt: 10. Sep 2012, 22:42

electroman_25 schrieb:
Öhh ich bekomme von meinem Händler bis zu 20% Rabatt
Ist aber auch ein alter Bekannter ;)

Selbst da geht noch mehr
locutusvonborg1
Stammgast
#22030 erstellt: 10. Sep 2012, 23:16
Dann mal Herzlich Willkommen Crysis....
Viel Spaß mit deinen Diamonds....netter Bericht und halte uns immer auf dem laufenden mit Bildern usw...
Ohrenschoner
Inventar
#22031 erstellt: 11. Sep 2012, 02:22
@ crysis : neidvolles willkommen auch von mir
lese ebenfalls voller Interesse mit und hoffe bald wieder ( berufl. ) aus USA zurück zu sein um meine bescheidene Anlage wieder zu hören...
Crysis_99
Schaut ab und zu mal vorbei
#22032 erstellt: 11. Sep 2012, 10:06
Dankesehr!

Yamaha P5000S wurde eben bestellt und ich hoffe, dass sie noch vorm Wochenende kommt.
jd17
Inventar
#22033 erstellt: 11. Sep 2012, 10:32
@Crysis_99:
endlich mal jemand, der den richtigen weg geht und bei der wahl der nötigen verstärkung nicht auf teure namen schaut.

wegen der Yamaha endstufe kannst du auch mal den user "Zim81" ansprechen, der hat eine 7000er im einsatz und ist glaube ich ziemlich zufrieden. er befeuert damit ziemliche mächtige DIY tiere.

thema 803D2 in kleinem raum - hast du dich schon mit raumkorrektur-systemen befasst?
wie ich sehe, hast du physisch ja schon einiges getan.
Noch dazu habe ich mich bemüht, die 17m² die mir zur Verfügung stehen bestmöglich zu optimieren (Akustikvorhänge, 1 Bassabsorber in der Ecke, Lautsprecheraufstellung und Wandabsorber für mittlere Frequenzen,...).
löblich.

soll das ganze stereo bleiben oder ist mehrkanal geplant?
für mehrkanalkorrektur (und auch günstige, praktische stereokorrektur) würde ich dir Audyssey MultEQ XT32 ans herz legen, das liefert phantastische resultate, dank extrem hochauflösender FIR filter.
die mächtigsten waffen für stereobetrieb sind Dirac und Acourate - hierzu könntest du auch "Zim81" für Acourate oder "ingo74" für Dirac ansprechen. dafür muss das signal jedoch immer durch einen rechner geschliffen werden.



...erfolgreichen Schulabschluss und dem Umzug in ein größeres Zimmer [...] Die Wahl fiel auf die 803 Diamond [...] ich wohne noch bei meinen Eltern

vielleicht solltest du uns aber auch mal den ein oder anderen tipp geben, wie man direkt nach schulabschluss die kohle für eine 803D2 mit 5% rabatt übrig hat.
Hosky
Inventar
#22034 erstellt: 11. Sep 2012, 10:51
Die 5 % sind so eine Sache... es ist einem Hersteller gemäß europäischem Wettbewerbsrecht nicht erlaubt, die Endpreise seiner unabhängigen Händler festzulegen. VW hat das mal mit italienischen Händlern gemacht, um die Grauimporte von jenseits der Alpen einzuschränken und daraufhin eine mächtige Kartellstrafe bezahlt.

Das Problem ist halt, dass die Händler sich das von B&W aufdrücken lassen und nichts dagegen unternehmen, B&W nimmt einem Händler dann mal ganz schnell die 800er Serie weg. Auch das ein wettbewerbsrechtlich sehr zweifelhaftes Vorgehen...
xxxPaulxxx
Stammgast
#22035 erstellt: 11. Sep 2012, 11:38

Hosky schrieb:
Die 5 % sind so eine Sache... es ist einem Hersteller gemäß europäischem Wettbewerbsrecht nicht erlaubt, die Endpreise seiner unabhängigen Händler festzulegen. VW hat das mal mit italienischen Händlern gemacht, um die Grauimporte von jenseits der Alpen einzuschränken und daraufhin eine mächtige Kartellstrafe bezahlt.

Das Problem ist halt, dass die Händler sich das von B&W aufdrücken lassen und nichts dagegen unternehmen, B&W nimmt einem Händler dann mal ganz schnell die 800er Serie weg. Auch das ein wettbewerbsrechtlich sehr zweifelhaftes Vorgehen... :.

Ich denke eher dass viele Händler das auch gerne vorschieben..denn wenn sie nur 5% Rabatt geben..machen sie natürlich ca 25-30% mehr Gewinn...
Don_Tomaso
Inventar
#22036 erstellt: 11. Sep 2012, 11:49
Hallo Daniel,
sehr schöne LS, mein Glückwunsch.

Crysis_99 schrieb:
...Außerdem hatte ich ein Gespräch mit dem Vertriebsleiter von B&W Germany, der mir erzählt hat, dass sie schon mal eine 800er auf 11m² gehört hatten und davon beeindruckt waren.
...

Na ja, das hätte ich an seiner Stelle auch gesagt... Ich würde bei der Konstellation auch nicht alles auf den Amp wälzen, ich könnte mir vorstellen, dass du heftige Raummoden hast. Vielleicht mal messen?
Horus
Inventar
#22037 erstellt: 11. Sep 2012, 12:47

Hosky schrieb:
Die 5 % sind so eine Sache... es ist einem Hersteller gemäß europäischem Wettbewerbsrecht nicht erlaubt, die Endpreise seiner unabhängigen Händler festzulegen. VW hat das mal mit italienischen Händlern gemacht, um die Grauimporte von jenseits der Alpen einzuschränken und daraufhin eine mächtige Kartellstrafe bezahlt.

Das Problem ist halt, dass die Händler sich das von B&W aufdrücken lassen und nichts dagegen unternehmen, B&W nimmt einem Händler dann mal ganz schnell die 800er Serie weg. Auch das ein wettbewerbsrechtlich sehr zweifelhaftes Vorgehen... :.

Naja ... ich besitze zwar keine B&W, hatte mich vor einigen Jahren aber mal für die 703 (glaube ich) interessiert. Hatte einen Hörtermin, danach fragte ich nach dem Preis. Daraufhin hab ich die Augen verdreht und schwubs ging er schon 15% runter! Weitere Verhandlungen gabs nicht, aber da wäre sicherlich noch mehr drin gewesen ... hätte ich's drauf angelegt!
Hosky
Inventar
#22038 erstellt: 11. Sep 2012, 13:14
@ Horus: Bestimmt hättest Du noch mehr raushandeln können - aber bei der 800er Serie hätte Dir der Händler (wahrscheinlich) die 5 % Story erzählt... angeblich weil B&W sich um die Werthaltigkeit der Flaggschiffserie sorgt (und ja offensichtlich auch zu Listenpreisen ausreichend LS verkaufen).


Ich denke eher dass viele Händler das auch gerne vorschieben..denn wenn sie nur 5% Rabatt geben..machen sie natürlich ca 25-30% mehr Gewinn...

Das würde ja für jedes Produkt gelten. Der Wettbewerb funktioniert aber, wie man an Internetpreisen und Händlerrabatten sieht. Nur bei neuen 800ern eben etwas eingeschränkt
jd17
Inventar
#22039 erstellt: 11. Sep 2012, 13:20

Hosky schrieb:
und ja offensichtlich auch zu Listenpreisen ausreichend LS verkaufen

genau das ist doch der punkt.

sie tun das, WEIL SIE ES KÖNNEN.
die leute kaufen die dinger doch wie blöde, ohne viel zu feilschen.
marketing sei dank.

da sagt der händler sich eben auch - dann warte ich eben auf den nächsten der UVP zahlt.
xxxPaulxxx
Stammgast
#22040 erstellt: 11. Sep 2012, 13:46

jd17 schrieb:
sie tun das, WEIL SIE ES KÖNNEN.
die leute kaufen die dinger doch wie blöde, ohne viel zu feilschen.
marketing sei dank.

da sagt der händler sich eben auch - dann warte ich eben auf den nächsten der UVP zahlt.


Klar da hast du schon recht..wobei es auch andere gibt..die man dann doch auf 25% Rabatt drücken kann


[Beitrag von xxxPaulxxx am 11. Sep 2012, 13:46 bearbeitet]
Horus
Inventar
#22041 erstellt: 11. Sep 2012, 13:48

jd17 schrieb:
die leute kaufen die dinger doch wie blöde,

Tun sie das? Ich kenne auch ein paar Leute mit teils guten Anlagen, aber die 800er Serie besitzt keiner!
Ich vermute mal, die 800er sind für's Image - Geld wird mit den anderen verdient! Genau wie bei PKWs. ZB. S-Klasse vs. C-Klasse, um mal einen relativ unbekannten süddeutschen Autobauer zu bemühen ...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 . 410 . 420 . 430 . 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 . 450 . 460 . 470 . 480 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... 1000 ... Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Virtueller - Sonus Faber Stammtisch >DAS ORGINAL<
TSstereo am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
JBL- Stammtisch
Sascha902 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2018  –  3149 Beiträge
JBL Stammtisch ?
TheSoulhunter am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  116 Beiträge
B&W user aus den Raum Cottbus
>Karsten< am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  4 Beiträge
Offener Manger Stammtisch
Nixals'nDraht am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  33 Beiträge
sehring stammtisch
pauli55 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  4 Beiträge
KRK Stammtisch
xTs am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  7 Beiträge
Epos Stammtisch
toshi??? am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  3 Beiträge
Der B&W-Bilder-Thread
Panzerballerino am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  9 Beiträge
Offener Sehring Stammtisch
terr1ne am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  12697 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBM108
  • Gesamtzahl an Themen1.410.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.704