Lautsprecher für Yamaha AX-640

+A -A
Autor
Beitrag
Krabble
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2017, 18:44
Hallo,

ich habe einen Yamaha AX-640 von meinen Eltern übernommen inklusive einem paar Boxen. Der Amp scheint mir noch wunderbar zu funktionieren, allerdings sind die Boxen etwas in die Jahre gekommen.

Folglich müsste ein Paar neuer Lautsprecher her, da ich allerdings ein totaler Anfänger auf diesem Gebiet bin, brächte ich etwas Hilfe bei der Auswahl der passenden Boxen. Hinzu kommt, dass ich als Schüler nicht unbegrenzt Mittel zu Verfügung stehen habe.

Ein Link zu den Specs des Verstärkers


Viele Grüße
Ansgar
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 08. Feb 2017, 18:57
Ganz einfach: Der Verstärker kommt mit jeder handelsüblichen Box zurecht.

Bei der Auswahl sind Sachen relevant wie Raumgröße, Aufstellmöglichkeiten, Hörvorlieben, Mittel in Euro, ...

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 08. Feb 2017, 18:58 bearbeitet]
Krabble
Neuling
#3 erstellt: 08. Feb 2017, 19:38
Okay. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

So etwas wie Eingangsimpedanz (?, also die Angaben in Ohm) spielen keine Rolle?

MfG Ansgar
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 08. Feb 2017, 20:27
Eingangsseitig (die Cinchs wo der Ton vom Player rein geht) entspricht alles der auch heute noch verwendeten Norm.
Plattenspieler ist sogar schaltbar, sofern Du einen haben willst.

Ausgangsseitig (die Watt für die Lautsprecher) reicht es für einen Gehörschaden.
Sogar für 2 Ohm gibt es eine Leistungsangabe (0 Ohm wäre Kurzschluss).

Hast Du mal einen Grundriss des Hör-Zimmers?
Was hörst Du denn so an Musikrichtungen und wie laut?
Gebraucht-Boxen OK?

Gruss
Jochen
Passat
Moderator
#5 erstellt: 09. Feb 2017, 12:06
Steckt hinten im Verstärker im Modulschacht ein Modul?

Wenn ja, dann musst du das entfernen, wenn du normale Lautsprecher anschließt.

Bis auf diesen Modulschacht ist der AX-640 übrigens baugleich mit dem AX-540.

Grüße
Roman
Krabble
Neuling
#6 erstellt: 09. Feb 2017, 12:35
Ich hör die etablierten Genres der letzten 40 Jahre mit einem Hang zum Punk.
Bei der Lautstärke habe ich kein Problem, wenn die Nachbarn mal mithören dürfen, allerdings ist das eher die Ausnahme. Meistens eher Raumlautstärke oder etwas drüber.

Gebraucht ist okay.

Grundriss müsste ich anfertigen, wenn es wichtig wäre. Im Grunde ist es aber ein einfaches 5m * 7m Zimmer.

@Passat Nein, es ist kein Modul verbaut. Danke für den Hinweiß.

Viele Grüße
Ansgar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Pianocraft MCR-640
Piccoli am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  2 Beiträge
Yamaha Ax 500
Danners am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  4 Beiträge
yamaha ax-497 + --> SINUS-leistung der lautsprecher?
swordwood am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 640 und Alcone Dirac?
TheCelestiaL am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  4 Beiträge
Klinkenstecker an Yamaha ax 396 ?
Swordfish1 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  2 Beiträge
Canton Ergo 900 DC mit Yamaha 640
EraserMacki am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  2 Beiträge
Canton RCL + Yamaha ax 596
fast-mick am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Was für Boxen für Yamaha AX 396?
sniperyogi am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha AX-1090 bis ca. 700 Euro
vinyllover am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  7 Beiträge
Alpha 50 mit Yamaha AX 892
b121an am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFliptech
  • Gesamtzahl an Themen1.483.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.207.098

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen