Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Yamaha AX-1090 bis ca. 700 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
vinyllover
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2007, 02:05
Hallo!
Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einem Paar soliden Lautsprechern für meinen sehr gut erhaltenen Yammi, mit denen ich die nächsten Jahre Spaß haben kann. Gebraucht wäre auch okay! Mein Raum ist nicht sonderlich groß (ca. 25qm) Aber ich höre sehr gerne mit hohen Pegeln und basslastig. Es sollte eine Standbox sein, da ich eher auf imposante Optik stehe. Ich höre sehr viel Musik, eigentlich immer wenn ich zu Hause bin (ca. 4-6 Std. am Tag). Der Stil ist quer Beet, aber hauptsächlich Elektronische, wie Minimal, House, Ambient. Der Lautsprecher sollte also langen und intensiven Belastungen standhalten.

Bisher hatte ich ein Paar Magnat Motion 1000 , die ich trotz allem Niedermachens in diesem Forum zu dem Preis für ganz ordentliche Einsteigerlautsprecher halte. Mir haben sie 6 Jahre lang viel Spaß bereitet, aber jetzt wirds Zeit für was Besseres!

Danke für ein paar gute Tipps!

Gruß, Simon


[Beitrag von vinyllover am 10. Jan 2007, 02:20 bearbeitet]
vinyllover
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2007, 11:44
Kann mir denn hier niemand weiterhelfen? Danke..
vinyllover
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2007, 21:35
Komisch.. bekommt man hier nur Beratung wenn es um no limit budgets geht oder hat einfach keiner Bock auf sone "langweilige" Frage zu antworten? naja danke trotzdem...
Gruß, Simon
Casi3
Neuling
#4 erstellt: 12. Jan 2007, 11:05
Hi Vinyllover habe selber einen Yammi zwar nur den 892 aber klanglich Top. Ich betreibe die Lautsprecher Canton RCL nach meiner Meinung ein Klasse Team .Sind auch Günstig bei Ebay Zu bekommen.Haben einen Tiefen Bass und klare Höhen sind auch sehr blastbar.







Hier meine Zusammenstellung
Yamaha AX 892 (Verstärker)
Yamaha DSP E800 (Digital Decoder)
Onkyo DX 7511 (CD)
JVC XV-N5 (DVD)
Canton RCL (Front)
Canton CM 500 (Center)
Rear Noch Eigenbau auf der Suche nach Canton 22,200,202 oder RCK in Buche.
Subwoofer Canton AS 1.2

GRUSS Casi3


[Beitrag von Casi3 am 12. Jan 2007, 15:03 bearbeitet]
Toni78
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Jan 2007, 11:34
Grosse Boxen mit gutem Bass die auch klanglich nicht zu verachten sind, zu Deinem anvisierten Preis, wären z.B. die Canton Ergo RC-L. Zumal Dein AX1090 auftrennbar ist. Somit hast Du optimale Voraussetzungen um das zu den Lautsprechern gehörende Entzerrmodul einzuschleifen und so das Potential der RC-L voll auszunutzen.

Hatte die RC-L selber mal einige Zeit an einem AX870 betrieben, klanglich hervorragend m.M. obwohl es sicherlich bald wieder Leute gibt die behaupten das diese Kombination eher mit Vorsicht zu geniessen ist weil die Yamaha Verstärker recht höhenbetont spielen. Kann ich aber so nicht bestätigen, im Gegenteil, ich empfand den Klang eher als angenehm und warm. Kommt sicherlich auch auf den Raum an. Wobei man ja mit der Kontrollunit noch die Höhen und den Bass an den eigenen Geschmack anpassen kann.

Leistungsmässig ist der AX1090 als nahezu ideal für die RC-L einzustufen.

Die RC-L hatte mal über 2000 EUR UVP neu gekostet, ist aber mittlerweile vereinzelt noch neu zu haben für etwa 700 EUR fürs Paar. Sie spielen auch schon bei leisen recht füllig und liefern sehr tiefe Bässe. Wobei diese (leider) nicht wirklich trocken rüberkommen sondern eher weich. Das solltest Du probieren weil elektronische Musik eher nach knackigen trockenen Bässen verlangt.

Wäre mein Tipp!


[Beitrag von Toni78 am 12. Jan 2007, 11:37 bearbeitet]
vinyllover
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jan 2007, 13:13
Danke Ich werde mich mal umschuen! Gruß, Simon

http://www.dornhecker.de/cantorcl.htm




Was genau ist denn der Unterschied zur Canton RC-A ? Kennt die jemand genauer? http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von vinyllover am 13. Jan 2007, 14:09 bearbeitet]
Casi3
Neuling
#7 erstellt: 13. Jan 2007, 17:26
Die Canton RC-A hat gegenüber der RC-L eine Endstufe nur für den Bass eigebaut also Teilaktiv.Ist aber bei dem Yamaha AX 1090 absulut nicht nötig.
Gruss Casi3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis ca. 600 Euro
Stefan23539 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  30 Beiträge
Lautsprecher bis ca 400 Euro
Smurf00 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Suche boxen für yamaha ax-396 bis ca. 600?
nothing-12 am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
Boxen für max. 700?
Xscale am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  29 Beiträge
Welche LS zum Yamaha AX-596
Daniel_T am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecher bis 300 Euro
dr.matt am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 220 Euro pro Stück
nikoh am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  17 Beiträge
Canton RCL + Yamaha ax 596
fast-mick am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher für ca. 350 Euro
struy am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  64 Beiträge
Yamaha 700 Serie
klangkost am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Canton
  • Magnat
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.166