Marantz LS-17A

+A -A
Autor
Beitrag
Heidler
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jul 2005, 11:41
diese lautsprecher hab ich zu hause noch, kann mir einer sagen was die für daten haben, denn ich hab schon im internet gesucht, konnte aber leider nichts finden.
Flash
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2005, 14:07
Sorry, aber man hätte auch einfach alle deine Fragen in einen Thread zusammenfassen können. Oder muss man das Forum mit 4 Threads innerhalb weniger Minuten fluten?

Ansonsten kenne ich deine Lautsprecher leider nicht.

Gruß

Sebastian
lolking
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2005, 14:28
gehen recht laut und sorgen für den nötigen bumbum in meinem partykeller ansonsten eher
happylanding
Neuling
#4 erstellt: 08. Dez 2016, 17:48
Guten Tag
Ich habe auch ein solches Paar. Musste jetzt auch die Sicken reparieren. Dabei habe ich festgestellt, dass die beiden Mitteltöner verkehrt angeschlossen sind!
Der Bass geht nach aussen und die Mitteltöner nach innen. Muss das bei diesen Boxen so sein, oder was macht das für einen Sinn??
Die beiden Hochtöner sind dan wieder richtig angeschlossen.
Betrieben wurden die Boxen bis jetzt mit einer Marantz 7 Serie, Ja, ich habe so ein seltenes Exenplar! Muss leider jetzt revidiert werden, die lieben Elkos.

Haben die Boxen wirklich einen Wirkungsgrad von über 95 db?

MFG Koni
Passat
Moderator
#5 erstellt: 09. Dez 2016, 15:50
Hier die entsprechenden Prospektseiten:
http://marantz.pytalhost.eu/1982-1/marantz24.jpg
http://marantz.pytalhost.eu/1982-1/marantz25.jpg

Das mit den Mitteltönern kann so beabsichtigt sein.

Grüße
Roman
happylanding
Neuling
#6 erstellt: 10. Dez 2016, 20:11
Danke

Gruss Koni
carlos_bln
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2017, 16:28
Hallo,

habe mir die auch mal geholt, bin aber nicht sicher, ob das so okay ist. Sie haben ja 4 Wege, kann mir jemand sagen, wofür der kleinere von den beiden Lautsprechern, die über dem Bass liegen, zuständig ist? Ist das ein Superhochtöner und somit okay, dass ich da nichts raus höre oder ist das kein gutes Zeichen?

Danke!
Passat
Moderator
#8 erstellt: 09. Jul 2017, 23:48
Ja, das ist der Superhochtöner.

Grüße
Roman
carlos_bln
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jul 2017, 23:49
Danke, ist das also okay, wenn ich da nichts höre?
carlos_bln
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2017, 23:57
Ich stutzte wegen der Angaben für den ST-5Q1C-01:
27 watt nominal, 80 watt max, 3K-10Khz, 17 ohm. Den Bereich sollte man doch aber hören, oder?


[Beitrag von carlos_bln am 10. Jul 2017, 00:12 bearbeitet]
carlos_bln
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jul 2017, 14:47
Kann mir jemand von denen, die diese LS-17A kennen, oder vielleicht sogar aktuell haben, beantworten, ob ihr da aus dem kleinen runden Lautsprecher, der rechts über dem Woofer sitzt, etwas gehört habt, oder ob es doch normal ist, dass der stumm bleibt?!

Ihr würdet mich damit sehr erleichtern, was Roman geantwortet hat, lässt ja schonmal hoffen.

Allerdings hätte ich jetzt grade die Möglichkeit zwei entsprechende Tweeter zu bekommen, wenn es doch nicht normal so ist.


Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
Passat
Moderator
#12 erstellt: 11. Jul 2017, 15:44
Das kommt ganz auf dein Gehör drauf an.
Der Superhochtöner hat eine Trennfrequenz von 15 kHz.
Damit man daraus etwas hört, muß es schon sehr laut sein.
Hinzu kommt, das so gut wie kein Instrument so hoch spielt. In dem Bereich kommen nur noch Obertöne vor.
Und ob man 15 kHz noch hört, kommt auch aufs Alter drauf an (die meisten 60-jährigen können nur noch bis ca. 10-12 kHz hören) und ob das Gehör durch hohe Lautstärken geschädigt ist oder nicht. (Viele Jugendliche haben einen durch häufige sehr hohe Lautstärken verursachten Hörschaden und können kaum mehr als 10 kHz hören).

Grüße
Roman
Mwf
Inventar
#13 erstellt: 11. Jul 2017, 16:02
Hi,
Passat (Beitrag #12) schrieb:
... Der Superhochtöner hat eine Trennfrequenz von 15 kHz. ...

Wenn die Trennung nicht supersteil (*) erfolgt,
wird auch unterhalb noch etwas übertragen (**),
insbesondere wenn die Datenangabe für den Piepser "3 - 10 kHz" ( ) irgendwas zu bedeuten hat.

Gruss,
Michael


--------------------------------
(*) = >=24 dB/Okt.; sehr unwahrscheinlich

(**) = im Zweifelsfall mit dem Ohr direkt rangehen
carlos_bln
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jul 2017, 08:36
Genau, die Spezifikation der Tröte hatte mich ja eben so irritiert. Das mit den "3k-10kHz" für den Tweeter verstehe ich auch nicht.


[Beitrag von carlos_bln am 12. Jul 2017, 08:38 bearbeitet]
carlos_bln
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jul 2017, 13:10
Wie kann ich das testen, ob die getauscht werden müssen? Denn ich könnte derzeit Ersatz dafür bekommen.
Mwf
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2017, 13:23

carlos_bln (Beitrag #15) schrieb:
Wie kann ich das testen, ob die getauscht werden müssen? ...

Mit dem Ohr direkt dran an den kleinen.

Ansonsten:
Ausbauen, mind. 1 Kabel auftrennen, mit einfachem Multimeter Widerstand messen (DC-R), bei 17 Ohm Nennwiderstand sollten es mind. 15 Ohm sein.
Passat
Moderator
#17 erstellt: 12. Jul 2017, 13:25
Woher hast du denn die Angaben für den ST-5Q1C-01?

Grüße
Roman
Mwf
Inventar
#18 erstellt: 12. Jul 2017, 16:05
http://www.ebay.it/i...-GHIERA/151460023567
...etwas runterscrollen, dann kommen pics


[Beitrag von Mwf am 12. Jul 2017, 16:06 bearbeitet]
carlos_bln
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jul 2017, 19:34
6640
WP_026332
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Eckaufstellung gesucht
farside am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  9 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Padde am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  7 Beiträge
Alte Magnat Stand LS gesucht
NexuzZ am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  6 Beiträge
Was für einen Wert haben diese Lautsprecher ?
Canon18 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
Wer kann mir was zu Eton sagen?
Kegel-b. am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  9 Beiträge
Quadral Lautsprecher Infos gesucht! Dringend :)
Jaytek am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  11 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
Padde am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  13 Beiträge
brauche nur noch lautsprecher(sub hab ich schon :))
tribe07 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  8 Beiträge
Wer kann mir sagen was für Standlautsprecher das sind.
kraftstoff66 am 07.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  22 Beiträge
Werkstatt für LS-Reparatur in HH gesucht
postalo am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.602