Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte Magnat Stand LS gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
NexuzZ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2013, 21:27
Moin,

ich suche den Namen meiner alten Magnat Standlautsprecher. Sie sind noch von meinen Eltern, sie wissen nicht was das für ein Modell ist.

Im Magnat Thema habe ich es schon versucht, allerdings keine Antwort bekommen. Ich habe mir auch schon jedes einzelne Modell von Magnat angeschaut, welches ich im Internet finden konnte. Habe meine aber nicht gefunden

Anbei ein paar Bilder, die ich vor ca. einem Jahr gemacht habe als ich die Lautsprecher gerade aus dem verstaubten Speicher geholt habe. Deshalb sehen sie etwas dreckig aus.

Vorderansicht:


Hinten:



Vorderansicht (Abdeckung entfernt):



Sie haben damals mit einem Receiver (Marantz SR60L) 2000 D-Mark gekostet, gekauft wurden sie ca. 1993.

Ich hoffe jemand kennt das Modell dieser Lautsprecher, oder kann sie sogar sein eigen nennen.

Grüße
saxon747
Neuling
#2 erstellt: 13. Dez 2013, 18:02
Hi,

hui erster Post, bin ganz aufgeregt (eventuell folgt eine vernünftige Vorstellung).

Die LS sind Magnat Project 6.

Die Fotos im Magnatmuseum sind ziemlich schlecht.
http://www.magnatmuseum.nl/Index%20Project/Project%206.htm

Aber zusammen mit den technischen Daten aus diesem Thread, die gut zu den Resten des Aufklebers passen,
bin ich mir da recht sicher.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-15422.html

Außerdem ist eine doppelte BR-Öffnung nach vorne bei Mangnat eher selten.
Konnte nur die Project 6.1 finden, die unterscheiden sich von Deinen nur durch den Hochtöner.
Da sind die Bilder etwas besser.
http://www.magnatmuseum.nl/Index%20Project/Project%206.1.htm
NexuzZ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Dez 2013, 17:30
Vielen Dank für deine Antwort, das sind sie ganz sicher
Endlich weiß ich es.

Weißt du eventuell mehr über die Project Serie von Magnat? War es eine billig Serie?
Habe mich etwas im Netz umgeguckt und dabei gesehen, dass die Project 6.1 gebraucht gerade mal für 50 Euro weggehen.

Das kann doch irgendwie mit dem Neupreis, den meine Eltern mir damals sagten, nicht zusammenpassen?


[Beitrag von NexuzZ am 16. Dez 2013, 17:30 bearbeitet]
saxon747
Neuling
#4 erstellt: 17. Dez 2013, 18:06
Hi,

hab keine genauen Infos zur Projectserie, vielleicht hilft Folgendes :

Billigserie ist hart gesagt, mag im Nachinein auch richtig sein.
Es sind Einsteigerlautsprecher ihrer Zeit.

Zusammen mit dem Receiver ist der Neupreis (ohne die genauen Umstände des Kaufs bzw. Einzelpreise zu kennen) realistisch.
Ich konnte was den alten Neupreis der LS angeht nur diese Anzeige finden:
http://kleinanzeigen...65_ad_100428129.html
600 DM pro Stück , ist aber mit Vorsicht zu geniessen.

Der Preisverfall ist gerade bei solchen Einsteigeranlagen enorm.
Zumal viele HiFi-Hersteller (besonders Magnat) in den 90ern stark nachgelassen haben was Qualität angeht.
Hinzu kommt neben einer Menge anderer Gründe, dass heute die wenigsten Leute bereit sind sich 'große schwarze Kisten' ins Wohnzimmer zu stellen.

Als Beispiel:
Ich habe mir vor einiger Zeit über eBay ein Paar Magnat Zero 7 gebraucht gekauft.
Die liegen von der Qualität sicher eine Etage (oder mehr) über der Projectserie, Neupreis war ca. 1000 DM pro Stück.
Ich hatte ca. 80 Eur für das Paar incl. Benzin für die Abholung bezahlt.

Das alles muss nicht heißen, dass die Projects 'schlechte' Boxen sind.

Wie Du schon schreibst ist vom Wiederverkauf aber nicht viel zu erwarten.
Vielleicht 40 Euro.

Wahrscheinlich ist es besser sie weiter zu nutzen.
Z.B. für Partys oder für die Kids (falls vorhanden).
Vielleicht finden sich Bekannte oder Freunde die dafür zwei Kisten Qualitätsbier springen lassen.
NexuzZ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2013, 18:29
Vielen vielen Dank für deine Hilfe, ich versuche seit August etwas über diese Lautsprecher rauszufinden :-)

600DM pro Stück ist ja schonmal etwas. Natürlich nicht das beste, aber ich hatte schlimmeres erwartet.

Ich werde sie wohl behalten und mir dann in ca. einem Jahr gute Lautsprecher anschaffen für ca. 1000 Euro pro Stück (Wahrscheinlich Selbstbau) und die Magnat werden in einem anderen Raum genutzt.

Grüße
saxon747
Neuling
#6 erstellt: 17. Dez 2013, 18:40
gut wenn ich helfen konnte.
Wenn Du Selbstbau planst gibt es hier ja auch eine Top-DYI-Abteilung.

Vegleiche die Magnats mal mit dem Endprodukt der Bastelei in einem Hörtest oder ggf. mit anderen Lautsprechern.
Da kannst Du Dir selbst am besten ein Urteil bilden, denn ich hab die LS nur gegoogelt nicht gehört ;-).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand-LS Erfahrung gesucht!!!
subwave am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  17 Beiträge
Neue Stand LS gesucht
Amok4All am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  6 Beiträge
Stand LS oder Aktiv gesucht - Preisklasse 200-300?
promo1 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  25 Beiträge
Magnat
Anfänger2004 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  2 Beiträge
Unterschied Kompakt- & Stand-LS
hadez16 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  8 Beiträge
Richtig alte LS-Chassis
Ohrenschoner am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  11 Beiträge
2 Stand LS wie verschicken?
chris290802 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  5 Beiträge
Schmale LS gesucht
Nayla am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  10 Beiträge
LS für Party gesucht
Stinkbärchen am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  9 Beiträge
neue LS oder alte behalten?
NOFAN am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748