Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auf JBL Website den Wirkungsgrad????Wegen Boxen kauf Canton Le 107 oder JBL NORTHRIDGE E 60???

+A -A
Autor
Beitrag
Zerwas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2004, 20:47
Hi,

ich will mir 2 neue Standlautsprecher zulegen und da sind mir die Canton Le 107 und JBL NORTHRIDGE E 60 in Auge gefallen!!

Daher habe ich mich über sie auf ihren Websiten informiert und mir ist auf gefallen bei Canton steht der Wirkugsgrad
(87,5db, gut?????) und bei JBL steht nichts zum Wirkungsgrad!!!



Könnte mir vielleicht jamand helfen????
Außerdem welche der beiden Boxen findet ihr besser(nicht Aussehen, Leistung!!!!)??
das_n
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2004, 20:59
ich hab die 107, und mit meinem 50w-amp kann ichs schon so krachen lassen, dass es nicht mehr gemütlich ist und alles bebt......
(mail doch mal jbl an, vielleicht können die helfen)
hemn2
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:06
steht eh dort, 90db

sieh mal:

http://international.jbl.com/home/products/product_detail.asp?ProdId=E60/230&SerId=NRE&language=GERMAN
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:14
Thema Wirkungsgrad:

Wirkungsgrad sagt nix über Klangqualität oder max. Lautstärke aus.

10db machen angebl. "doppelte Lautstärke aus". 10db sind Verstärker-Leistungsmäßig faktor 10.

D. h. ob ein Verstärker 50 oder 100 Watt "bringt", macht nicht viel aus: Lautstärke-Faktor 1,232.

Hat eine Box z. B. 85 db (eher wenig), muss der Verstärker ca. dreimal soviel schuften wie bei einer 90 db (eher viel) box.

85-90db scheinen mir "normal".

Hinweis: habe keine der beiden Boxen je gehört. Aber:

Zur Canton LE 107: 3-Wege und 180mm Mitteltöner - der scheint mir etwas groß für eine obere Trennfrequenz von 3200 Hz. Könnte im Gesamtschall zu "etwas wenig Mitten" führen.
Wirkungsgrad: 87,5db/W/m (an 4 Ohm)
Membranmaterial: Polypropylen, Gewebe: "ok". (obgleich es bestimmt 1000 verschiedene Polypropylen-Sorten gibt)
Gesamthöhe 90cm? Das akkustische Zentrum liegt wohl bei ca. 70cm, das scheint mir "untergrenze", aber nicht sonderlich problematisch.
Gewicht 14,9 kg? Etwas leicht für die Größe ... vielleicht relativ schlecht gedämpft ... aber bei dem Preis?
Musikbelastbarkeit: 150 Watt
Impedanz: 4..8 Ohm: müßte ein 4-Ohm-Lautsprecher sein. "Kann das" dein Verstärker?
Metallgitter. Gut gegen Kinderhände. Stoff kann man eindrücken.


JBL Northbridge E 60:
Wirkungsgrad: 90db/W/m an 8 Ohm. Etwas mehr. Allerdings leistet ein Verstärker an 8 Ohm teilweise etwas weniger als an 4 Ohm. Gleicht sich vielleicht aus.
Trennfrequenzen: Beim Mitteltöner nicht ganz so hoch im Vergleich wie auch bei Canton, "besser".
Material: Titan-laminiert. Keine Ahnung. Gewebekalotten scheinen mir "die bessere Durchschnittswahl". PolyPlas könnte was mit Polypropylen zu tun haben...
Größe ähnlich, akkustisches Zentrum höher, macht aber nicht viel aus.
Ah: die JBL sind magnetisch abgeschirmt.
Gewicht: etwa gleich Canton.
Stoffabdeckung - kein sicherer Schutz für Tennibälle, Kinderhände.

Ich würde mich - im Zweifel für die Canton entscheiden.
Klassischeres Outfit (nicht dieser unnötige Zierrat),
Gewebekalotte,
Metallgitter,
deutsches Produkt,
- es sei denn, die stehen direkt neben dem Fernseher.
Die Belastbarkeit der Boxen scheint mir in etwa gleich.

Und bitte: Deine Ohren mögen im Wesentlichen entscheiden.
Ich kann nur Anhaltspunkte geben.


[Beitrag von allgemeinheit am 01. Mrz 2004, 22:09 bearbeitet]
das_n
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:20
die meissten verstärker leisten an 8ohm nur etwas mehr als die hälfte als an 4ohm. der wirkungsgradunterschied dürfte sich ausgleichen. in der maximallautstärke dürften die sich auch nicht viel tun.

ich würde bei der wahl auch wieder die canton nehmen (ich hasse dieses billigplastikdesign von den jbls). du solltest aber auf jeden fall beide probehören.
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Mrz 2004, 22:09
Das mit der "halben Leistung" an 8 Ohm ist bei deinem Verstärker sicher richtig.
Bei anderen Verstärkern siehts - oh Wunder - anders aus.

Es gibt nämlich massenweise 8-Ohm Digitalverstärker, deren Maximalstrom begrenzt ist und folglich nur die halbe 4-Ohm-Leistung abgeben.

Aber wie Du schon völlig richtig sagtest: eigentlich egal.
Zerwas
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:07
Hi,

werde jetzt mal Canton wie auch JBL probehören !!

Ist es egal an welchem Verstärker oder soll ich bitten meinen Anzuschliessen????
Besser wäre es doch!

Ist es denn nicht besser die JBL zu nehmen da diese einen höhere Wirkungsgrad haben???

Danke für die Stellungnahme und die gute Erklärungen!!

P.S. Will auch lieber die Canton Box!!!
das_n
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:14
du solltest auf jeden fall beide boxen am gleichen verstärker hören---da ist deiner natürlich am einfachsten und am besten.

wie gesagt, der höhere wirkungsgrad der jbl´s relativiert sich hier mit den 8ohm impendanz........
odio
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Mrz 2004, 12:55
die canton le 107er sind reine 4ohm boxen. bisher hab ich jedoch noch nix gehoert, dass da ein amp probleme macht. auch wenn drauf steht mind. 6 ohm oder so.

uebrigens an meiner surround anlage haengen 107er. kann nur sagen, dass die jetzt nicht der mega hammer sind. aber fuer mich im unteren preissegment absolut ok - auch bei hoehren lautstaerken.
preis-leistung mehr als angemessen.

und noch ein tipp, wenn du schnell machst geh zu m-markt und hol dir das paar 107er fuer 222,-
ich denke da kann man nicht nein sagen bei dem preis
das_n
Inventar
#10 erstellt: 03. Mrz 2004, 18:15
hab die bis jetzt nur für sonen stückpreis in den märkten gesehen...... die stehen da immer für max200 das stück........
Future2
Neuling
#11 erstellt: 03. Mrz 2004, 20:54
Hallo,

ich hab gleich mal bei unserem MM angerufen... Stückpreis um die 200Euronen; 222 fürs Paar kann ich mir gar nicht vorstellen.
MFG
das_n
Inventar
#12 erstellt: 03. Mrz 2004, 22:11
mit feilschen sind auch 180 drin
Zerwas
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Mrz 2004, 16:32
Hi,

bei Hirsch und ille kosten sie 175 Euronen pro stück!!!
odio
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 11. Mrz 2004, 18:00
war und bin leider moch immer auf urlaub deswegen noch mal etwas verspätet der nachtrag zu den 111 euro pro stück. die gab's bei uns (ro) im media zu der zeit ernsthaft.
hab dort welche als rears geholt.

manchmal lohnt sich's doch das internet zu verlassen, wenn ein laden was loswerden will. weiß aber nicht ob das angebot nur in dem laden war oder für alle läden im süden galt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL northridge e 60 oder Canton le 107??
Zerwas am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  5 Beiträge
JBL Northridge? E-50 Regallautsprecher
vinyard1 am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  2 Beiträge
JBL E 80
neoaeon am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  15 Beiträge
Stereo-Stand-lautsprecher: JBL northridge (E80) oder Canton (LE109)
mac_acidman am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
JBL E 80 oder Canton 107: Welche sind besser?
Stormtrooper am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
JBL Northridge E 80
roque1000 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  6 Beiträge
JBL Northridge E-100 Biamping?
BIG_G_24 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  2 Beiträge
JBL Northridge E series
mod am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  4 Beiträge
JBL Northridge E80
DerPhips am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  19 Beiträge
Neue Boxen: JBL Northridge E100?
Partymann am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042