Mehrwert durch Umstieg von Teufel Ultima 40 auf Polk S50 oder Jamo S608

+A -A
Autor
Beitrag
MurderInc
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Dez 2020, 09:21
Hallo zusammen,

aktuell nutze ich meine Teufel Ultima 40 MK2 mit einem Yamaha RX-V379 im Stereo-Betrieb für Film, Musik und Konsole. An sich bin ich mit der Kombi auch ganz zufrieden, jedoch dröhnte der Bass durch den geringen Wandabstand schon deutlich.
Teufel Ultima 40 MK2

Nun würde es mich einfach interessieren, wie andere Lautsprecher unter den selben klingen. Ich hätte die Möglichkeit, entweder auf die Polk S50 oder die Jamo S608 ohne Mehrkosten umzusteigen.

Da die Jamo ebenfalls das Bassreflexrohr nach hinten haben, befürchte ich den selben Effekt wie bei den Ultimas. Bei den Polk könnte sich das Klangbild durch den nach unten gerichteten Polk Power Port vermutlich noch einmal verbessern.

Würde mich über eure Meinung dazu freuen!


[Beitrag von MurderInc am 15. Dez 2020, 09:24 bearbeitet]
buggydevil_No5
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Dez 2020, 11:32
Moin,
sicher dröhnt es nicht nur wegen des geringen Abstand. Das sind Standboxen, für den Fußboden. So wie es auf dem Bild zu erkennen ist stehen sie ohne sinnhafte Entkopplung auf dem Möbelstück. Da muß es wohl auch ziemlich scheppern.
Nur durch eine andere Box wirst du bei dem Aufstellungsort vermutlich nicht viel ändern. Fast alle Lautsprecher sind für freie Aufstellung auf festem Grund abgestimmt. Egal wie groß oder nach welchem Bassprinzip.

Es gibt einige Hersteller die für wandnahe Aufstellung ihre Boxen abstimmen.
Bestimmt gibt es hier jemanden im Forum der dir da was empfehlen könnte.
Oder direkt eingebaut in die Schrankwand wenn es unbedingt sein muß. Sogenannte Inwall Lautsprecher. Da ist die gesamte Abstimmung auf die Einbauart ausgelegt.
Gruß Walter
MurderInc
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Dez 2020, 14:17
Zuerst einmal danke für deinen Beitrag! Ich habe jetzt ein paar Mal hin und her gewechselt und bei der Aufstellung direkt auf den Boden kommt der Bass gefühlt präziser rüber, das hat definitiv eine Auswirkung. Diese Situation ist allerdings meinem Sohn geschuldet, der zur Zeit noch das Wohnzimmer unsicher macht.

Werde mir aber auf jeden Fall Gedanken machen, das Setup dahingehend zu verbessern.

Ich würde den Fokus jetzt weniger auf eine Vermeidung des Dröhnens legen.
buggydevil_No5
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2020, 14:38
Jo, der Grund ist nachvollziehbar und in jedem Fall akzeptiert.
Der präzisere Bass zeigt das sie dahin gehören und das es gute LS sind. Wenn sie also weiterhin gefallen, diese behalten und warten bis die Gefahr vorbei ist. Leider (😉🤭) gibt es im Leben diese Phasen.
Eine Möglichkeit wäre noch damit zu experimentieren die Bassreflexöffnung mit einer Socke oder Schaumstoff zu verschließen. Mancher Hersteller liefert sowas mit zur Raumanpassung.
Spart auch unnötige Ausgaben wenn bei den neuen LS das selbe Problem ist, wovon auszugehen wäre.
Gruß Walter
MurderInc
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Dez 2020, 16:50

buggydevil_No5 (Beitrag #4) schrieb:
Jo, der Grund ist nachvollziehbar und in jedem Fall akzeptiert.

Danke, dass ich nicht direkt in Ungnade gefallen bin

Habe die Aufstellung aber jetzt doch geändert und bin damit schon sehr zufrieden:
Teufel Ultima 40 MK2 2.0

Wenn ich noch die Gelegenheit bekomme, werde ich die Jamo 608 noch testen, ansonsten bleibe ich den Ultimas weiter treu.
Yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2020, 17:17
Moin,
hat die Jamo S608 nicht Seitenbässe?
Dann geht das gar nicht.
Je nach Budget kann man aber was ganz brauchbares bekommen.
MurderInc
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Dez 2020, 18:05

Yahoohu (Beitrag #6) schrieb:
Moin,
hat die Jamo S608 nicht Seitenbässe?
Dann geht das gar nicht.

Ja genau, wenn ich aber mittig nur die niedrigen Regale habe und die Jamo auf Spikes stehen, müssten die seitlichen Tieftöner frei nach innen schauen. Oder was meinst du, spricht dagegen? Einfach weil der Druck seitlich erzeugt wird?
Yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2020, 18:25
M.E. ist damit die nächste Dröhnung schon vorprogrammiert.
Wenn die Aufstellung in dieser Form so bleiben soll, bist Du ja nicht im geringsten flexibel.
buggydevil_No5
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Dez 2020, 18:50
Denke du hast nur zwei Alternativen.
1. Die Teufel behalten und warten bis der Nachwuchs weiß was da steht und es in Ruhe läßt. (hat bei mir 6Jahre gedauert)
2. Kompaktboxen mit Subwoofer. Am besten Aktive um optimal an den Raum anzupassen. Das lässt sich auch Kindgerecht installieren.

Jetzt in neue/andere Standboxen unter den vorhandenen Bedingungen zu investieren bringt dich nicht nach vorn weil das Grundproblem bleibt.
Gruß Walter
Denon_1957
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2020, 21:57

Yahoohu (Beitrag #8) schrieb:
M.E. ist damit die nächste Dröhnung schon vorprogrammiert.
Wenn die Aufstellung in dieser Form so bleiben soll, bist Du ja nicht im geringsten flexibel.

RICHTIG
MurderInc
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Dez 2020, 06:28
Guten Morgen zusammen und nochmal danke für die Kritik!

Eine Umstellung auf ein 2.1 System wäre bei mir wegen der Aufstellung des Subwoofers nicht möglich, da ich räumlich sehr eingeschränkt bin. Zudem hab ich an den Standlautsprechern schon von ihrem Auftreten Freude.

Ich bin tatsächlich erstaunt, wie die Ultimas nun klingen, daher werde ich bei Gelegenheit die Janos von einem Bekannten bei mir bei Gelegenheit aufstellen und testen. Sollten die mich klanglich nicht überzeugen, bleibe ich bei den Ultimas.

Ich melde mich dann nochmal mit einem Update, bin aber für weitere Anregungen / Meinungen offen.
MurderInc
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Dez 2020, 10:14
Kurzes Update von meiner Seite ...

Habe mich nun doch auf Grund der Aufstellung und Robustheit gegenüber des Nachwuches zu einem Umstieg auf ein 5.1-System (Teufel LT2 MK2) entschieden.

Vielen Dank für eure Anregungen!
buggydevil_No5
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Dez 2020, 10:54
viel Spaß damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo S606/S608 oder Teufel Ultima40?
weakbit am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Marantz 2226b + Jamo S608 ?
Septimus am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 40 schräbbelt
Slother_ am 01.03.2021  –  Letzte Antwort am 01.03.2021  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 40 MK2
Superdennis123 am 24.05.2018  –  Letzte Antwort am 24.05.2018  –  2 Beiträge
Welche Bananenstecker für JAMO S608 ?
photekk am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 30 oder 40
Isostar2 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
Verbesserung & Meinung - Teufel Ultima 40
spybot123 am 05.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2 defekt?
Feiner_Herr am 20.01.2019  –  Letzte Antwort am 04.03.2019  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 20 - 30 - 40 - 60
babydoll32 am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  312 Beiträge
Problem mit Teufel Ultima 40 Mk2
Frooob am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedDerMatze84ausEE
  • Gesamtzahl an Themen1.535.419
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.183

Hersteller in diesem Thread Widget schließen