Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo S606/S608 oder Teufel Ultima40?

+A -A
Autor
Beitrag
weakbit
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 13:23
Nach langem hin und her,
Geringes Budget, Testberichte lesen, Forenboard lesen und suchen bin ich mir total unschlüssig!
Leider kann ich mir nicht alle Bestellen und Probehören bei mir gibt es nur Händler die das Hochpreissegment abdecken.

Bei Teufel Ultima 40 hört man nur "ChinaKracher" wa auch immer das bedeutet - mit Abstand werden fast alle Herstellenden Produktionen in Asien gefertigt.
Hat diese Box nun:
Schwache und/oder unsaubere Höhen?
Schwache und/oder unsaubere Mitten?
Schwache und/oder unsaubere Bässe?

Die gleichen Fragen habe ich zu Jamo S606 und S608? Der eine Sagt ich brauche Bass und bekommt keinen da kann man mit einem Subwoofer nachhelfen aber wenn die Heutigen Boxen allesamt so schlecht sind und nur mehr Superungenau klingen??? Da kaufe ich mir gleich gar keine neuen Lautsprecher. Sondern ergänze meine alten 4 Quadral Maxi 330 mit einem aktiven Subwoofer.

Als Besispiel bei Testberichte scheint es mir so das die Testberichte gefärbt sind denn die hier in der Luft zerrissene Ultima 40 hat dort die Note 1,0 - vorab ich halte von Noten nichts aber wenn man heute nicht mal mehr einen Lautsprecher kaufen kann der Technisch in Ordnung ist, das Mindestmass sehe ich bei der Aktiven Grundig Box XM400 und einem MX500 Vorverstärker aus den 80er Jahren. Falls diese Type bekannt ist.

Was soll ich mir kaufen ich bin echt Ratlos - mein Wohnzimmer ist ca.20m² Gross alle Wände sind Glatt und ich habe einene Schiffboden aus Holz. Mein Verstäker der dort zum Einsatz kommen soll ist ein alter Denon AVR1605 denn habe ich übrig. Wer jetzt sagt ich sollte einen Stereoverstärker verwenden so einen habe ich auch. Meine Quelle ist ein CD470 TDA1541 Crown Chipset ADC modifizierter Wandler oder ich verwende denn Wandler im AVR der geht auch sehr gut. (Denon zeichnet durch das Bitaufgeblase den Sound weich das ist etwas störend weil verschleifend aber ich kann auch den Ausgang vom CD Player direkt anschliessen leider lauft das auch wieder durch den ADC DAC Prozess und das bedeutet auch wieder alles verschliffen nur halt anders im Klangbild).

MfG
waekbit
Sarah.454
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Feb 2013, 23:41
Die Jamo 608 klingen nicht schlecht man braucht aber einen Leistungsstarken Verstärker wegen dem Wirkungsgrad der Lautsprecher.

Zum Vergleich Canton Ergo sind nicht so Basslastig aber dafür Höhenlastig.
weakbit
Stammgast
#3 erstellt: 23. Feb 2013, 00:56
Verstehe - Du meinst also das die 608er kaufenswert ist für meinen kleinen Geldbeutel denn die Ergo kostet ja um einiges mehr. Ich habe schon überlegt ob ich nicht selber bauen soll da arbeite ich schon seit einger Zeit daran. Siehe Bild die FFT Blue One mit Mathmatischem Filter statt Frequenzweiche und 2 Verstärker für je Hochtonkalotte und MitteBass von Visaton W100TL die Kalotte habe ich leider vergessen wie die heisst.
Betreibst Du eine der genanaten Boxen?
Welchen Verstärker verwendest Du? Ich habe eine MosFET Endstufe mit 2x1,2kWatt an 4Ohm das wird ja wohl genug Strom liefern.

Meine selbstgebauten Boxen zur Zeit sschreibe ich noch an der Software füßr den Netzwerkbetrieb.
FFT Blue One aktive Digital gefilterte Box im Bau befindlich.
FFT Blue One
FFT Blue One aktive Digitalbox
FFT Blue One

LG
weakbit


[Beitrag von weakbit am 23. Feb 2013, 01:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Bananenstecker für JAMO S608 ?
photekk am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
Jamo S606 Erfahrungsbericht
energizer2k am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  4 Beiträge
Marantz 2226b + Jamo S608 ?
Septimus am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  3 Beiträge
jamo s606 in schwarz?
bmwjunkee am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecherhöhe jamo s606
ruvschu am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  4 Beiträge
woher jamo s606 günstige bezugsquelle
freddd am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  3 Beiträge
Jamo s606-Neuer Hirsch+Ille Knaller?
mklang05 am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  1911 Beiträge
hilfe beim anschluss von jamo s606
shinai am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
Frage zu B Wiring von Jamo S606
P3nnyw1se am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  5 Beiträge
Jamo S606 (2 Lautsprecher)+Pioneer VSX-D710S
piero27 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Sennheiser
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.739