Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Jamo s606-Neuer Hirsch+Ille Knaller?

+A -A
Autor
Beitrag
mklang05
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Aug 2007, 17:58
Hallo,

ich bin heute über diese Schätzchen gestolpert.

Jamo S606

Wird das genaus so ein Knaller wie damals bei den 570/590?
Im Internet findet man so gut wie gar nichts über die Boxen.

Grüsse
mklang05
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2007, 18:20
Made for Sonderverkauf?

Hier die Herstellerseite:
http://www.jamo.de/D...7412&ProductID=17849


[Beitrag von Hüb' am 16. Aug 2007, 18:25 bearbeitet]
mklang05
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Aug 2007, 18:27
Gute Frage.
Ich habe einen Test gefunden, bei dem sie gut abgeschnitten haben. Naja ich weiss was diese tests manchmal taugen.

mklang05
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2007, 18:28
Ne, ernsthaft, scheint ein seriöses Produkt zu sein.
Die Verarbeitungsqualität sieht auf den hochauflösenden Bildern auf der Jamo-HP sehr gut aus!
streetmn06
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2007, 00:15
ich kann nicht sagen wie diese boxen verhältnismäßig abschneiden, doch das ist mir auch nicht wichtig, denn mir gefallen sie richtig gut. vom preisleistungsverhältnis gesehen
sicherlich unschlagbar.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Aug 2007, 08:09
Was ist den die UVB von den Jamos?
Sie sehen richtig gut aus,und meine Freundin täte es mir erlauben mir die zu kaufen
mklang05
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Aug 2007, 09:31
Hi,

ich glaube im Internet mal was gelesen zu haben von 799,- Euro/UVP.

mklang05
taubeOhren
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2007, 09:39
Hi ...


ich kann nicht sagen wie diese boxen verhältnismäßig abschneiden, doch das ist mir auch nicht wichtig, denn mir gefallen sie richtig gut. vom preisleistungsverhältnis gesehen
sicherlich unschlagbar.


wenn Dir egal ist, wie sie sich anhören, hast Du recht



Sie sehen richtig gut aus,und meine Freundin täte es mir erlauben mir die zu kaufen



armer Kerl ....



Gruß
taubeOhren
streetmn06
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2007, 10:00

taubeOhren schrieb:
Hi ...


ich kann nicht sagen wie diese boxen verhältnismäßig abschneiden, doch das ist mir auch nicht wichtig, denn mir gefallen sie richtig gut. vom preisleistungsverhältnis gesehen
sicherlich unschlagbar.


wenn Dir egal ist, wie sie sich anhören, hast Du recht




sie klingen 1a!
bepeess
Stammgast
#10 erstellt: 17. Aug 2007, 10:31

streetmn06 schrieb:

sie klingen 1a!


Kannst Du das etwas genauer beschreiben?
Gegen was vergleichst Du diesen 1a Klang?

Bernd
streetmn06
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2007, 11:59
es bringt sie nicht zu beschreiben, denn ich habe hier im forum gelernt, dass für jeden, lautsprecher anders gut/schlecht klingen. zudem kommt es auch noch auf den raum an in dem sie stehen. was nutzt euch meine meinung, wenn ihr die lautsprecher höchstwahrscheinlich ganz anders empfindet?
das einzige was vielleicht generell zu sagen wäre, ist das sie
nen ordentlichen "wums" haben. das ist natürlich nicht jedermans sache

optisch sind sie jedoch ein hingucker und verabeitungsmäßig tadellos.


[Beitrag von streetmn06 am 17. Aug 2007, 12:04 bearbeitet]
djofly
Inventar
#12 erstellt: 17. Aug 2007, 12:03
Also mich interessieren die ja auch. Vor allem haben die einen richtigen Bassttreiber.
bepeess
Stammgast
#13 erstellt: 17. Aug 2007, 13:17

streetmn06 schrieb:
das einzige was vielleicht generell zu sagen wäre, ist das sie nen ordentlichen "wums" haben.


... na dann viel spaß, bei so nen ordentlichen "wums"

Gruß Bernd
streetmn06
Stammgast
#14 erstellt: 17. Aug 2007, 14:34

bepeess schrieb:

streetmn06 schrieb:
das einzige was vielleicht generell zu sagen wäre, ist das sie nen ordentlichen "wums" haben.


... na dann viel spaß, bei so nen ordentlichen "wums"

Gruß Bernd
:prost


da hast du recht, denn er hat noch viel mehr zu bieten als nur "wums"...
LaVeguero
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2007, 23:54
Ich zitiere mal aus dem "Test":


It seems as if the speakers would cost three times more... The sound can be compared with that of speakers of a higher class


...bei sowas wird mir immer schlagartig übel.
canphon
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Aug 2007, 05:08
Wieso das denn?

Grüße canphon.
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 18. Aug 2007, 05:47
Hallo:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß man bei diesem Preis
etwas falsch machen kann - oder?

Viele Grüße

Stones
LaVeguero
Inventar
#18 erstellt: 18. Aug 2007, 09:25

canphon schrieb:
Wieso das denn?


...weil es das meiner Erfahrung nach nicht gibt. Sowas zu behaupten halte ich für unseriös.
Magnuson
Stammgast
#19 erstellt: 18. Aug 2007, 10:30
Ich bin da absolut LaVegueros Meinung. Entweder man sagt klar, Lautsprecher x klingt (am besten mit Beispiel) noch besser als Lautsprecher y, der das dreifache kostet oder man erspart sich solche Textpassagen. Genauso wertlos wie die UVP. Angabe von 799 Euro.
Stones
Gesperrt
#20 erstellt: 18. Aug 2007, 10:34
Hallo:
Ich sehe da, was die Jamo betrifft, überhaupt keine
Schwierigkeiten. Der Preis ist wirklich super.
Man kann sich die Box ja bestellen und bei Nichtgefallen
wieder zurücksenden. Das Einzige, was man vielleicht investiert, sind die Rücksendekosten.
Wo liegt da das Risiko?

Viele Grüße

Stones
djofly
Inventar
#21 erstellt: 18. Aug 2007, 13:46
Ich habe die Box heute kurz im Mediamark gehört, dort gibt es die noch für 300 EUR/stück!

Also die irgendwie nicht überzeugend, Höhen leicht agressiv, Tiefbass nicht vorhanden, Bass mehr so hohl.

Da empfehle ich lieber die JBL E80, die es im Netz für ca. 330 EUR gibt (Paarpreis).
streetmn06
Stammgast
#22 erstellt: 18. Aug 2007, 15:37
bevor ich mir die jamo gehohlt habe, spielte ich mit dem gedanken auch ein paar jbl northbridge zu kaufen. hab mich dann aber für die jamo entschieden, denn die s606 sind echt ein hingucker, welchen den raum einen gewissen touch verleihen. zudem soll laut vielen userberichten der hochtonbereich der jbl recht "mager" sein was die musikdynamik schmälert.
deswegen hab ich mir die jbl erst gar nicht angehört und bin zu hirsch u. ille gefahren, mir die lautsprecher angehört und gleich mitgenommen, denn wie gesagt mich haben sie überzeugt.
den hochtonbereich find ich hingegen nicht aggresiv, zwar recht dominant, aber keinesfalls störend. der bass geht zwar nicht so tief wie ein reiner subwoofer, aber hohl ist meiner meinung nach ein falscher ausdruck... naja was bringt das ganze, der raum, die position der lautsprecher, der receiver, (die equilizereinstellungen), das menschliche gehör, lassen nunmal die selben lautsprecehr unterschiedlich klingen.


[Beitrag von streetmn06 am 18. Aug 2007, 15:42 bearbeitet]
canphon
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 18. Aug 2007, 16:06
@LaVeguero


...weil es das meiner Erfahrung nach nicht gibt. Sowas zu behaupten halte ich für unseriös...


Na dann kaufst du offensichtlich bei der falschen (unseriösen?) Firma .
In der September-Audio ist die Geithain ME-150 getestet. Sie taucht noch zweimal zusätzlich indirekt im Heft auf. In einem indirekten Fall in euphorischer Referenz zur KEF Ref. 207/2 (Audio-Referenzklasse; ca. 20 000€). Im zweiten Fall als Referenz-LS für getestete Röhrenverst.(Cayin A-55 T, Pure Sound A 30); Kapitelzitat hierzu: "Die MEG Wunderkette". Im direkten Test schafft sie es locker in die High-End-Klasse vor Kandidaten wie die JBL K2 S5800 (ca. 20 000€). Sie ist gemessen an Platzierung und Klasse mit Abstand die preiswerteste Box im gesamten Audio-Testspiegel (ca. 4 900€).
Die LS-Tests sind allerdings vom jetzt gelöschten Forenfreund Ruhnke alias Tantris .

Grüße canphon.


[Beitrag von canphon am 18. Aug 2007, 16:09 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#24 erstellt: 19. Aug 2007, 01:29
...ja, ich sehe da keinen Widerspruch. Es geht ja nicht um die Marke, sondern um die Tests. Eine Marke wird ja nicht durch unseriöse Tests unseriös. Allerdings: Ich empfinde Jamo aufgrund ihrer UVP-Politik gleichwohl als unseriös. Das macht den zitierten Test-Quszug umso unerträglicher.

Im Falle von Geithain ist der Tantris ja tatsächlich ein "Fanboy". Aber glaube mir, bei meiner Kaufentscheidung hat der damalige Audio-Test so mal gar keine Bedeutung gehabt.

Kurzum: Gerade im Einstiegssegment spielt der Preis tatsächlich eine gewichtige rolle. Mag sein, dass es sich irgendwann relativiert. Aber in den Dimensionen, in denen wir uns hier im konkreten Fall bewegen, bringt jeder "Hunni" auch ordentlich mehr.


[Beitrag von LaVeguero am 19. Aug 2007, 01:32 bearbeitet]
canphon
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 19. Aug 2007, 06:14
Nun ja, ich halte es trotzdem für schwierig, einen Preisunterschied um mehrere K€ im gehobenen Segment nachzuvollziehen.
Im Falle der MEG und der JBL handelt es sich ja zu beiden Teilen (sieht man einmal von der Hornkonstruktion bei der JBL sowie dem Pseudo-Koax bei der MEG ab) um klassische elektromechanische bzw. -dynam. LS-Konstruktionen. Deren bauliches Grundprinzip ja nun schon wenigstens (je nach Betrachtungsweise) hundert Jahre auf dem Buckel hat. Verglichen mit z.T. modernster Elektronik in den Zuspielern ist die Technik (leider eben nicht deren Preise) der allermeisten passiven LS-Systeme geradezu aus der Steinzeit.


Ich empfinde Jamo aufgrund ihrer UVP-Politik gleichwohl als unseriös.


Dieses Gefühl teile ich. Aber andere Firmen, die hier im Forum Hunderte "Fansites" haben, machen das genauso und werden regelmäßig mit Spitzentests in der einschlägigen "Fachpresse" dafür belohnt.
Deswegen hat sich Kiesler ja auch äußert schwer damit getan, seine Konstruktionen den vulgären Promenadenmischungen der Hifi-Presse zum Fraß vorzuwerfen.
Umso erstaunlicher, dass die dann seine MEGs unisono in den allerhöchsten Tönen preisen. Obwohl er selbst bei den Vorführungen vor Ort seine Grantelei der gewöhnlichen Hi-Fi-Welt gegenüber nicht abstellen mag .
Insofern liegen zwischen Jamo und MEG natürlich Lichtjahre und dafür ist dann, so finde ich jedenfalls, die markenübliche Massenware schon wieder unverschämt teuer.

Grüße canphon.


[Beitrag von canphon am 19. Aug 2007, 06:31 bearbeitet]
djofly
Inventar
#26 erstellt: 19. Aug 2007, 08:51

streetmn06 schrieb:
bevor ich mir die jamo gehohlt habe, spielte ich mit dem gedanken auch ein paar jbl northbridge zu kaufen. hab mich dann aber für die jamo entschieden, denn die s606 sind echt ein hingucker, welchen den raum einen gewissen touch verleihen. zudem soll laut vielen userberichten der hochtonbereich der jbl recht "mager" sein was die musikdynamik schmälert.
deswegen hab ich mir die jbl erst gar nicht angehört und bin zu hirsch u. ille gefahren, mir die lautsprecher angehört und gleich mitgenommen, denn wie gesagt mich haben sie überzeugt.
den hochtonbereich find ich hingegen nicht aggresiv, zwar recht dominant, aber keinesfalls störend. der bass geht zwar nicht so tief wie ein reiner subwoofer, aber hohl ist meiner meinung nach ein falscher ausdruck... naja was bringt das ganze, der raum, die position der lautsprecher, der receiver, (die equilizereinstellungen), das menschliche gehör, lassen nunmal die selben lautsprecehr unterschiedlich klingen.


Wie gesagt, ich fand die JBL überhaupt nicht mager
Vielleicht hättest du sie mal hören sollen.

Die 606 erinnert mich sehr an die D570/590 vom Klang her. Optisch sehr hübsch anzusehen, aber irgendwie doch mehr ein Blender. Für einen 20 cm Tieftöner war der Bass aber echt schwach.
redhead70
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Aug 2007, 09:23
Hallo,
habe die Jamos seit knapp 2 Wochen hier bei mir stehen.
Nach Canton M70DC,anschließend wegen mangelder Anerkennung der Klötze durch meine Frau ein SatSub System von Wharfedale.

Die Jamos habe ich blind gekauft,leider keinen Händler in meiner Nähe gefunden,der die S606 vorführbereit hatte.Bisher habe ich den Kauf nicht bereut.
Optisch sind sie auf jeden Fall ein Hingucker,sehr gut verarbeitet mit der Klavierlack/Hochglanzfront und dem auch an den Kanten sauber verarbeiteten (Echt-?) Holzfurnier,den massiven Schraubklemmen und den seitlich angebrachten Spikes,die dem Lautsprecher noch mehr Stabilität geben.Die Lausprecher sind recht massiv,eine Box wiegt knapp 25 kg.

Klanglich kann ich nur sagen,hört euch die Box irgendwo an,wer aus Dortmund und Umgebung kommt kann sich die Box auch gerne bei mir anhören.
Bass ist tief und druckvoll,ein Subwoofer ist meiner Meinung nach nicht nötig!
Testbericht (HifiTest 06/2006) kann ich gerne per E-Mail zur Verfügung stellen.
redhead70
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Aug 2007, 12:30

djofly schrieb:
Ich habe die Box heute kurz im Mediamark gehört, dort gibt es die noch für 300 EUR/stück!

Also die irgendwie nicht überzeugend, Höhen leicht agressiv, Tiefbass nicht vorhanden, Bass mehr so hohl.

Da empfehle ich lieber die JBL E80, die es im Netz für ca. 330 EUR gibt (Paarpreis).


Ich denke,der Hörraum im "Sau-saubillig markt" ist nicht so Aussagekräftig wie ein Testraum bzw. dein eigenes Wohnzimmer.Von "agressiven Höhen" und "nicht vorhandenem Bass" ist bei mir zu Hause nichts zu spüren!!!
streetmn06
Stammgast
#29 erstellt: 19. Aug 2007, 13:10

djofly schrieb:


Wie gesagt, ich fand die JBL überhaupt nicht mager
Vielleicht hättest du sie mal hören sollen.


die northbridge sind richtg pontente lautsprecher. das weiss ich. darum gings mir aber nicht. araedvd schrieb im test der e100, dass wertigkeit der komponenten und der hochtonbereich nur durchscnitt sind. alles punkte die mich ein wenig abgeschreckt haben.
djofly
Inventar
#30 erstellt: 19. Aug 2007, 15:07
Im Test kam die 606 ja gut weg.

Also optisch sind die schon ein Leckerbissen.
Greenhorn1
Stammgast
#31 erstellt: 19. Aug 2007, 16:33
ich denke, dass man bei einem Kaufpreis von 300EUR das Paar keine großen Ansprüche stellen kann! Gut sehen sie auf den Bildern jedenfalls aus. Aber das tun WhiteVan Lautsprecher auf geschönten und kleinen Bildern auch

am meisten stören mich an den Bildern diese ekelhaft glänzenden Membranen....nagut, wofür gibt es Abdeckgitter

Wobei bei den Jamos

Die UVP tut IMHO absolut nichts zur Sache.
Würd sie mir auch mal anhören, aber naja...nur wenn ich mal unverhofft auf das Modell stoßen sollte.

Wenn man ein begrenztes Budget hat, gibt es kaum Alternativen bei Neugeräten!
Vielleicht spezielle Angebote Heco Victa, Wharedale Diamond oder die Canton (G)LE Serie.

Magnat kehre ich mal bewußt unter den Tisch


[Beitrag von Greenhorn1 am 19. Aug 2007, 16:35 bearbeitet]
streetmn06
Stammgast
#32 erstellt: 19. Aug 2007, 19:04

Greenhorn1 schrieb:

am meisten stören mich an den Bildern diese ekelhaft glänzenden Membranen....nagut, wofür gibt es Abdeckgitter



gerade ohne dieses abdeckgitter sehen die lautsprecher richtig toll aus, finde ich.
sound67-again
Gesperrt
#33 erstellt: 19. Aug 2007, 19:52

djofly schrieb:
Da empfehle ich lieber die JBL E80, die es im Netz für ca. 330 EUR gibt (Paarpreis).
#

Apropos hohl ...
djofly
Inventar
#34 erstellt: 20. Aug 2007, 07:47

sound67-again schrieb:

djofly schrieb:
Da empfehle ich lieber die JBL E80, die es im Netz für ca. 330 EUR gibt (Paarpreis).
#

Apropos hohl ... :.


Keine ahnung, was du meinst
redhead70
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 21. Aug 2007, 13:28
Hallo,
schade,ich dachte,der Thread hier geht noch`n bischen weiter.Hat wohl keiner weiteres Interesse...
mattheo_72
Stammgast
#36 erstellt: 21. Aug 2007, 13:48

redhead70 schrieb:
Hallo,
schade,ich dachte,der Thread hier geht noch`n bischen weiter.Hat wohl keiner weiteres Interesse...


Dazu müssten sich die Dinger einige kaufen und sich überwinden entsprechende Statements abzugeben...

Dann wird´s hier auch wieder wuselig. So war es jedenfalls beim D570/590-Thread.



Gruß
Mattheo
miba1961
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 21. Aug 2007, 17:43
Ich war so mutig, mir die LS zu bestellen, ohne sie vorher gehört zu haben. Morgen liefert die Spedition.
Einsetzen werde ich sie als Rear Speaker zu meinen M90 und dem CM705. Mal schauen, wie es sich so anhört. Bei einem Erfolgserlebnis meinerseits kann gerne hier in GE probegehört werden.
Natürlich werde ich auch noch den ein oder anderen Satz zu den LS schreiben, wenn ich sie angeschlossen habe!!!
mattheo_72
Stammgast
#38 erstellt: 21. Aug 2007, 18:17
Und schon läuft´s...

redhead70
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Aug 2007, 15:35

miba1961 schrieb:
Ich war so mutig, mir die LS zu bestellen, ohne sie vorher gehört zu haben. Morgen liefert die Spedition.
Einsetzen werde ich sie als Rear Speaker zu meinen M90 und dem CM705. Mal schauen, wie es sich so anhört. Bei einem Erfolgserlebnis meinerseits kann gerne hier in GE probegehört werden.
Natürlich werde ich auch noch den ein oder anderen Satz zu den LS schreiben, wenn ich sie angeschlossen habe!!!



und???Lautsprecher angekommen und angeschlossen?Zufrieden???
armindercherusker
Inventar
#40 erstellt: 22. Aug 2007, 15:39

miba1961 schrieb:
...Einsetzen werde ich sie als Rear Speaker ...

Aber nach Möglichkeit bitte auch ein kurzes Statement zum Einsatz als reine Stereo-LS

Dank und Gruß
miba1961
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 22. Aug 2007, 16:08
Mooooooooooment, bin eben erst reingekommen und baue sie gerade auf. Ich schreibe nachher noch etwas dazu - der erste Eindruck ist aber schonmal positiv. Wie sie sich anhören, werde ich nach dem Einmessen hören. Bis nachher
Michael
___---___
Stammgast
#42 erstellt: 22. Aug 2007, 16:43
Bitte auch ein paar fotos reinmachen.



miba1961 schrieb:
Natürlich werde ich auch noch den ein oder anderen Satz zu den LS schreiben


redhead70
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Aug 2007, 18:50
armindercherusker
Inventar
#44 erstellt: 22. Aug 2007, 19:48
tja - man sieht was - aber nicht viel von den LS

Und wie klingt´s ?

Gruß
redhead70
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Aug 2007, 04:50

armindercherusker schrieb:
:. tja - man sieht was - aber nicht viel von den LS

Gruß


war halt schon dunkel,die Nahaufnahmen sind nichts geworden!Mache heute noch mal neue Fotos...
armindercherusker
Inventar
#46 erstellt: 23. Aug 2007, 06:45

redhead70 schrieb:
...war halt schon dunkel,die Nahaufnahmen sind nichts geworden!Mache heute noch mal neue Fotos...

prima !

... tja - die Tage werden merklich kürzer ...

Gruß
mitsumotion
Stammgast
#47 erstellt: 23. Aug 2007, 11:00
Hi,

die S 606 sehen wirklich gut aus ==> WAF !!!

Wie groß ist "Grundfläche" (Stellfläche laut Hersteller 190 x 345) über alles, also einschliesslich der Spikeshalter ?

Freundlichst
mimo
redhead70
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 23. Aug 2007, 12:43
mitsumotion
Stammgast
#49 erstellt: 23. Aug 2007, 13:18
danke @redhead70,

die Breite zwischen den Spikes hatte ich gemeint (wegen der Granitplatten unter meinen D570 - passt schon).

Waren die Kabelbrücken mit Klemmschuhen im Lieferumfang dabei? Bisher gabs dafür von Jamo ja nur schnödes goldfarbenes Blech ...

mimo
mattheo_72
Stammgast
#50 erstellt: 23. Aug 2007, 13:34
Also muss schon sagen - sieht gut aus.

Der Tieftöner ist auf alle Fälle besser eingepaßt als bei meinen D570.

Also erstmal Glückwunsch von mir.

Nen Höreindruck am besten im Vergleich wäre schon nicht schlecht...



Gruß
Mattheo

MarkusNRW
Inventar
#51 erstellt: 23. Aug 2007, 13:41
schönes teil
also ich habe noch meine JAMO ELEGANCE 08 hier stehn.warn bzw. sind super boxen.der klang ist toll und optisch machen die auch was her finde ich.
so schlecht wie viele die jamos immer darstellen sind die bestimmt nicht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
jamo s606 in schwarz?
bmwjunkee am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  10 Beiträge
Jamo D 590 & D 570 Limited Edition nur Hirsch & Ille?
Tief_Bass_Freak am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  2 Beiträge
Hirsch und Ille - Erfahrungen ?
Kennedy am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  111 Beiträge
Lautsprecherhöhe jamo s606
ruvschu am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  4 Beiträge
Jamo S606 Erfahrungsbericht
energizer2k am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  4 Beiträge
MB Quart HD-PF 200 vs. Jamo S606
kreye am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  3 Beiträge
woher jamo s606 günstige bezugsquelle
freddd am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  3 Beiträge
hilfe beim anschluss von jamo s606
shinai am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
Frage zu B Wiring von Jamo S606
P3nnyw1se am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  5 Beiträge
Jamo S606 (2 Lautsprecher)+Pioneer VSX-D710S
piero27 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Sonos
  • Heco
  • Yamaha
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • JBL
  • KEF
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.151