Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welche Boxen - Geld spielt keine Rolex

+A -A
Autor
Beitrag
karlderdritte
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Apr 2004, 19:11
moin moin, ich wollte einfach mal fragen was ihr für boxen nehmen würdet wenn ihr geld hättet wie bill gates oder noch mehr..also es wirklich egal ist. 2Lautsprecher in einem raum von sagen wir mal 8mal 5 meter. dynaudio oder wozu würdet ihr tendieren?
Wuffel
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2004, 19:13
Hi,



MARTIN LOGAN STATEMENT


Ohne WENN oder ABER!
Ich habe sie zwar noch nie gehört und werde es höchst warscheinlich auch nie machen, aber diese Dinger sind einfach nur GEIL!



Wuffel
brause
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2004, 19:18
moin ...

http://www.wilsonaudio.com/products/x1/index.html

schon gehört und wollte in dem laden einziehen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Apr 2004, 20:01

was ihr für boxen nehmen würdet wenn ihr geld hättet wie bill gates oder noch mehr..


Hallo,

gar keine. Ich würde meine Lieblingsbands zuhause spielen lassen oder täglich in die Royal Albert Hall gehen...

Markus
oskar59de
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2004, 20:16
DJTouffe
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2004, 21:44
hallo,

also die Martin Logan statement E2 sollen wirklich DIE (fast) perfekten boxen sein.

auch vorherige woche auf der hifi und home cinema messe in paris konnte ich mir ein paar echt schöne boxen anhören, wie etwa JeanMarieReynaud- boxen. auch die JMlab Grande Utopia Beryllium stand da. persönlich finde ich die alte ESS amt1b als eine der besten je gebauten boxen.
Desilver
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2004, 08:57
JM Lab Grande Utopia Beryllium wäre meine Wahl.

In diesem Sinne,
Desilver
hgisbit
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Apr 2004, 09:27
Genesis I
ohrmuschel
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Apr 2004, 11:07
Meine Traumlautsprecher sind :

Silbersand FM 901

Aktiv geregelte Lautsprecher von Friedrich Müller, ein Traum in Verarbeitung und Klang. In der musikalischen Wiedergabe so nahe wie möglich am Original. Ich selbst bin stolzer und zufriedener Besitzer des "kleineren Ablegers" FM 501.


http://www.silbersand.de/index_de.html
pitt
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Apr 2004, 11:21
ohne zu zögern

die JM Lab Utopia DIVA Beryllium ( allein optisch, für mich die schönste Box )

mfg Pitt
olibar
Stammgast
#11 erstellt: 13. Apr 2004, 12:46

Hi,



MARTIN LOGAN STATEMENT


Ohne WENN oder ABER!
Ich habe sie zwar noch nie gehört und werde es höchst warscheinlich auch nie machen, aber diese Dinger sind einfach nur GEIL!



Wuffel



wie kann man etwas als GEIL bezeichnen, was man noch nie gehört hat Das ist ja so, als wenn ich noch nie Löwenbräu getrunken hätte, es aber für das beste Bier der Welt halten würde (was beides NICHT stimmt:D )

Egal, ich wür mich auch für die Wilso Audio Grand Slam entscheiden. Die kenn ich zwar nicht, bin aber aufgrund des überschwenglichen Berichtes in der aktuelle Audio nur neugierig. Wenn sie mir am Ende nicht gefällt, kein Problem, bei ebay kriegst Du alles vertickert

Denn Geld spielt ja keine Rolex

Gruß

Oliver
DerOlli
Inventar
#12 erstellt: 13. Apr 2004, 15:01
Hi,

äußerst interessant finde ich die alten
B&W Matrix 800 Türme. Sehen imho hammer
aus und haben etwas. Wie sie klingen?
Keine Ahnung!?

Desweiteren Dynaudio Evidence Master,
Wilson Audio Grand Slamm,
die Anlage vom verrückten Franzosen,
sowie alle extremen Sachen auf www.exoticaudio.org


@ olibar (mein namensvetter... )

Der Bericht über die neue Wilson, in welcher
Audio ist der!?!??! Den darf ich nicht verpassen.
pitt
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Apr 2004, 15:15
@ Olli

in der neusten AUDIO also 05/04 ( hat mM nach an Qualität gewonnen )

aber nichts für meinen Geschmack, der Roboter

mfg Pitt
ThirdEye
Stammgast
#14 erstellt: 13. Apr 2004, 15:19
also elektronikmäßig würde ich nen teac ux-1 nehmen, dazu 2 teac a-70 endstufen und die an sonus faber cremona. der player ist das teuerste
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 13. Apr 2004, 15:36
Hi,

vielen Dank, pitt!
Das dürfte doch die Audio sein, die in den letzten
Tagen erschienen ist, oder!? Dann kenne ich die
nämlich noch nicht! Ist da ein Test über die Wilson?
Was sagen sie zu den Lautsprechern?

Auf jeden Fall, meiner Meinung nach hat die
Audio wirklich an Qualität und Wert gewonnen.
schalti
Stammgast
#16 erstellt: 13. Apr 2004, 16:15

moin moin, ich wollte einfach mal fragen was ihr für boxen nehmen würdet wenn ihr geld hättet wie bill gates oder noch mehr..also es wirklich egal ist. 2Lautsprecher in einem raum von sagen wir mal 8mal 5 meter. dynaudio oder wozu würdet ihr tendieren?


Ganz klar die Campana 4 von Speak RS, dazu TactAudio RCS 2.0S DD Raumentzerrung, als Quelle einen lautlosen PC Silentium! von Deltatronic mit Flash-Disk von Bitmicro und Waveterminal 192X / MI/ODI/O S/P-DIF Board, als Überspielgerät zum PC für SACD und DVD-Audio einen modifizierten Denon A11 und als perfekte Stromversorgung für das ganze 3 Accuphase PS-1200V.

Der Raum in dem diese Traumkombi spielt würde von ADG akustisch optimiert.

Bis auf den Raum, die Accuphase, den Denon und die Flashdisk von Bitmicro ist alles sogar schon vorhanden

Und NEIN, ich bin nicht Bill Gates unter Pseudonym
pitt
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 13. Apr 2004, 16:44
@ Olli

Ausführlicher Bericht über mehrere Seiten und eine menge Bilder ( auch vom mitgeliefertem Wagenheber und Aufbau . Ich hab sie (Zeitschrift) schon seit letzter Woche !

Wie gesagt optisch nix für mich, aber technisch oha, muß ja auch, alle Chassies von der Grande Utopia plus zusätzlich pro Roboter ein Chassie aus einem Jm Lab Sub. muß ja funktionieren!

mfg Pitt
Suby
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Apr 2004, 16:45
Wenn Aussehen eine Rolle spielt, dann die Canton Karat Reference 2 DC !!!
gibt aber noch bessere!!!
DerOlli
Inventar
#19 erstellt: 13. Apr 2004, 16:51
Hi,

okay, dann werde ich mich mal schlau machen
bzgl. der Audio. Vielleicht kaufe ich sie
nachher noch.

Aber seit wann sind da die Chassis der Grande
drin!? Haben sie das in der Audio geschrieben?
Ist das dann quasi eine zweite Utopia?
pitt
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 13. Apr 2004, 16:56
Richtig, nur nicht so schön ( der Beryllium wurde nicht verwendet )!

Paarpreis 140000,- EU ( inklusieve Wagenheber und Aufstellung vom einzigen in Deutschland zugelassenen Fachmann )

mfg Pitt
DerOlli
Inventar
#21 erstellt: 13. Apr 2004, 17:02
Hi,

naja, über Geschmack lässt sich ja streiten!
Ich finde die Wilson doch recht ansehlich! (IMHO)
140.000 Eur. ist dafür ganz schön happig.
Das tut echt weh. Aber gut, wer es sich leisten
kann. Ich bin gespannt wenn ich die Audio in
meinen Händen halten. Was sagt denn sonst so
Audio über diesen Lautsprecher???

Tja, die Neugier...
pitt
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Apr 2004, 17:07
ja was werden die wohl sagen -Platz 1-

mehr kannst Du mir nicht rauskitzeln mein Nachbar hat sich die Ausgabe, aus dem selben Grund, gestern bei mir ausgeliehen !

mfg Pitt
DerOlli
Inventar
#23 erstellt: 13. Apr 2004, 17:21
Hi,

das ist jetzt aber gemein...
Na gut, dann werde ich mir sie wohl morgen
auch holen müssen.

Du sagtest gerade Platz 1, ist das ein richtiger
Test gewesen?
pitt
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 13. Apr 2004, 17:35
@ Olli ( Du bist schlimmer als mein Töchterchen )

Ja, Bestenliste hat sie die Utopia auf Platz 1 abgelöst!

Aber nochmal zur Audio.
Mein Eindruck ist sie haben sich gewaltig von der Voodoo-Strategie entfernt und sind um einiges realistischer geworden. ( manchmal habe ich den Eindruck, daß sich die Autoren, auch in solchen Foren wie diesem hier bedienen bzw. sich Meinungen von Usern zu eigen machen. Kann aber auch Einbildung sein...)

Allein die neue Form der Kabelklangbewertung in der Bestenliste !

mfg Pitt
DerOlli
Inventar
#25 erstellt: 13. Apr 2004, 18:21
Hi,

echt!?!?!? Wahnsinn... ein Test! Ok, dann weiß ich
ja, wo ich morgen rasch hin muss.
Das interessiert mich ungemein. Vielen Dank.

P.S.: Was die Audio betrifft, da muss ich dir recht
geben. Das ist mir schon beim überfliegen der letzten
Ausgabe stark aufgefallen. Ich war wirklich positiv
überrascht.


[Beitrag von DerOlli am 13. Apr 2004, 18:22 bearbeitet]
trommelfellriss
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 14. Apr 2004, 01:10
HAllO!

Ich habe einen tollen "Folien-LS" von Martin Logan beim Händler gehört (Raum ca. 4*6m).

Eine schlanke Erscheinung (die mit der blauen Leuchtdiode)
Soll so um die 4000EUR kosten.

GEILOMAT!

Besser gehts nicht!

Martin Logan baut die besten Lautsprecher, das ist klar. Und wer einmal so ein Folienteil hört, der will es!

Ist allerdings ein Hybride gewesen mit kräftigem Sub-Gehäuse, und nach hinten strahlendem Hochtöner.

Mein Geld reichte nur für ein Paar B&W705, und kommt auch besser in meiner Höhle....


Aber was für ein Unterschied zu einer B&W oder Dynaudio ect. kein Vergleich.

Der Sänger stand vor mir, und das Schlägzeug 2,5m hinter ihm, der Mann mit der Alt-Saxophon stand etwas näher.
Das war wie Kino für die Lauscher!!!

Und dabei wurde nix übertrieben oder verfälscht. Klang wie Live auf einer Bühne!

Wenn ich also Bill Gates wäre würde ich mir ein schönes großes Audio-Zimmer 6*8m einrichten und 7 Stück davon mit hochwertigen Mono-Endstufen an einen Surround Prozi dranhängen. Dazu ein Highend-Projektor mit Leinwand 3*2m...

30000 für die LS mit Kabels...
ruhig nochmal 20000 für die 7 fetten Monos...
und dazu ein adäquater Prozessor 7 Kanal für 4000...

Und ein Projektor der 10000EUR-15000EUR Klasse (der neue von Samsung gefällt mir gut)

Schöne Sesselchen rein für 2500 Stück...

Vielleicht noch ein original Roy Lichtenstein für 200000EUR an der Wand.... (streichen wir mal )

Macht dann ca. 60-70000 EUR

Das wär mal was!
Moment... mein Patek Phillipe Schleppzeiger Chronograph in Platin mit ewigem Kalender zeigt: 3.00

Und morgen muss ich früh raus meinen Z8 Roadster reinigen lassen, von meinem Faktotum (Hausdiener).
Der könnte auch mal wieder die Martin Logans abstauben!!!

------------------

In Wahrheit steht mein smart vor dreck und meine Casio geht vor...
Und statt Lichtenstein ein Poster von ner nackten Tussi...
Und für die Martin Logans muss ich wohl noch ein bisschen sparen!
Arm aber glücklich!

-------------------

Faktotum zu Fuss!

MfG

Ingo
meierzwo
Stammgast
#27 erstellt: 14. Apr 2004, 08:35
Ich hatte mal zwei Martin Logans die leider aus Platzgründen und wg. 5.1 weichen mussten. Ein Logan 5.1 Heimkino ist finanziell nicht mehr drin.

Daher würde ich mir auch die Statement mal anhören und (wahrscheinlich) dazu tendieren.

--meierzwo--
matz_r
Stammgast
#28 erstellt: 14. Apr 2004, 16:25
fender
Stammgast
#29 erstellt: 14. Apr 2004, 17:07
Hallo,

Also ich würde mich für die "Imagine" von Monitor db entscheiden, die sind absolute Spitzenklasse, die Martin Logan Statement kann da nicht mithalten.
http://www.monitor-db.de/news.html

Gruß,fender.


[Beitrag von fender am 14. Apr 2004, 17:15 bearbeitet]
carlo15
Stammgast
#30 erstellt: 14. Apr 2004, 17:08
Nun ja wenn Geld keine Rolle spielen würde,würde ich mir die besten die es gibt anhören und das Ohr entscheiden lassen!
Optisch gefallen mir Avalon Eidalon sehr gut!
DerOlli
Inventar
#31 erstellt: 14. Apr 2004, 18:12
Hi,

Wilson Audio Alexandria X2!
Irgendwie liebe ich diese Roboter!
DerOlli
Inventar
#32 erstellt: 14. Apr 2004, 18:13
Edit:

Davon 5 Stk., damit ich Sourround auch gleich
voll nutzen kann zzgl. zwei der Subwoofer
Türme von Wilson!

--------------

~ 450.000 Eur.
pitt
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 14. Apr 2004, 19:53
@ oooolllllii

und jetzt sind wir wieder in der Realitäähhääät


mfg Pitt
audioalex
Stammgast
#34 erstellt: 15. Apr 2004, 08:59

was für ein bizarrer thread

- leute, die ls anpreisen, die sie noch nie gehört haben
- leute, die in stereoplay und audio und stereo die boxen mit dem höchten preis raussuchen und hier nennen

wenn ich nichts überlesen habe: das thema studiomonitore fehlt hier gänzlich, was mich direktamente auf die qualiät des threads rückschlüsse ziehen lässt

so long,

alex
schalti
Stammgast
#35 erstellt: 15. Apr 2004, 09:38
@audioalex


- leute, die ls anpreisen, die sie noch nie gehört haben
- leute, die in stereoplay und audio und stereo die boxen mit dem höchten preis raussuchen und hier nennen

wenn ich nichts überlesen habe: das thema studiomonitore fehlt hier gänzlich, was mich direktamente auf die qualiät des threads rückschlüsse ziehen lässt


Du hast etwas überlesen: Die Campana 4 von SpeakRS (ehemals: Audio Engineering Design) ist ein Studiomonitor der Extraklasse und steht u.a. in Christian Zimmerlis Masteringstudio in Düsseldorf das gerade von der Acoustic Design Group an einer neuen Adresse wieder aufgebaut wird. Und bei mir zuhause .

Bei den anderen zwei Punkten gebe ich Dir recht. Wenn man weiss wie die zwei oben genannten Fachzeitschriften funktionieren kann man über deren Bestenliste nur müde lächeln. Fazit: Mit Geld kann man alles kaufen.....
dresi70
Stammgast
#36 erstellt: 15. Apr 2004, 09:56
diese! aber nur mit dem "BOXENLUDER"
http://www.exoticaudio.org/Exotic_Audio2.html[/url]

warum? beides wegen der optik:D
audioalex
Stammgast
#37 erstellt: 15. Apr 2004, 12:10
@ schalti

your point ....
Leisehöhrer
Inventar
#38 erstellt: 15. Apr 2004, 12:19
Hallo,

was soll die Audio schon darüber berichten ? Natürlich superklasse. Ettwas besser wie ein anderes Modell für 130000 .

Gruss leisehörer
Leisehöhrer
Inventar
#39 erstellt: 15. Apr 2004, 12:27
Uuups, habe übersehen das mal wieder 2 Seiten mit dem Thema auf sind. Ist ja auch egal. Ich finde es komisch das soviel aus Zeitschriften genannt wird. Interessant ist das doch nur wenn hier mal was genannt wird das der Jenige auch bei sich stehen hat oder zumindest gehört hat oder ?
Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich mir einen Hörraum von einem Akustiker planen lassen. Mit so einem Raum brauche ich vermutlich gar nicht mehr viel Geld für eine Anlage ausgeben weil sich da alles gut anhört. Ab einem gewissem aber nicht unbedingt teuren Nivou meinte ich.
Miles
Inventar
#40 erstellt: 15. Apr 2004, 12:30

welche boxen geld spielt keine rolex


Was wäre das Boxen-Gegenstück einer Rolex?
Miles
Inventar
#41 erstellt: 15. Apr 2004, 12:33

diese! aber nur mit dem "BOXENLUDER"
http://www.exoticaudio.org/Exotic_Audio2.html[/url]

warum? beides wegen der optik:D



Sind das Fleischfresser?


Werner_B.
Inventar
#42 erstellt: 15. Apr 2004, 12:39
Pitt,


moin moin, ich wollte einfach mal fragen was ihr für boxen nehmen würdet wenn ihr geld hättet wie bill gates oder noch mehr..also es wirklich egal ist. 2Lautsprecher in einem raum von sagen wir mal 8mal 5 meter. dynaudio oder wozu würdet ihr tendieren?


Diejenigen, die ich habe - siehe Profil. Davon gäb's dann welche im Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Bad, Toilette ...

Bei quasi unbeschränktem Budget wären die 5 x 8 Meter allerdings möglicherweise ein eigener "Hör-"Saal. In diesem Falle einige kEuro in die Raumakustik investieren plus vermutlich K+H O500C - nach den sehr guten Erfahrungen mit den O300D ein naheliegender Schritt zumindest, auch wenn ich die O500C noch nicht selbst gehört habe. 2x O500C dürften so um oder etwas über 20kEuro liegen.

Alternativen gäbe es noch bei ME Geithain.

Wie auch immer: viel mehr als 20kEuro für 2 LS müssen es nicht sein.

Gruss, Werner B.
cribeiro
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 15. Apr 2004, 14:12
Triangle Magellan... Ich mag Triangle sound, und glaube sie muessen echt gut sein... Habe noch nie selbst gehoert...
Und die sehen toll aus, viel besser als die B&W Prestige, in meine Meinung... [aussehen, nicht kangl]

Andere wahl waere top ATC lautsprecher, aber da bin ich nicht so sicher.
pitt
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 15. Apr 2004, 14:52
@ Miles

ist ja nicht viel Fleisch dran, ob diese beiden fleischfressenden "Ungeheuer" davon satt werden

mfg Pitt
DerOlli
Inventar
#45 erstellt: 15. Apr 2004, 16:06
Hi,

diese komischen italienischen Lautsprecher finde
ich aber mal optisch imho absolut der Hammer
überhaupt. Da geht nach meinem Geschmack nichts
drüber.

Desweiteren, wenn Geld keine Rolex spielt.
Am Ende würde ich es wohl doch so machen,
wie der kleine, süße, verrückte Japaner, der
sein Haus um seine Hörner gebaut hat,
diese mit 2 x 6 m ausserhalb des Hauses noch
zu sehen sind, etc. WAHNSINN!!!
Hat jemand von euch nochmal einen Link parat, etc.!?

Vielleicht wisst ihr, wen ich meine.
Gnob
Inventar
#46 erstellt: 15. Apr 2004, 17:06
Junge Junge

Also wer mal WIRKLICH GUTE LS hören möchte und das nötige Kleingeld aufbringen kann der soll imho hier in Germany bleiben, sich ins Auto setzen, nach Duisburg düsen und bei ACapella vorbeischauen.

ACapella Sphäron, die sehen kleiner aus als sie klingen



... und danach möglichst lange keine Musi zu Haus hören, das ist deprimierend

Gruß

was wäre das Leben ohne Träume ...
pitt
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 15. Apr 2004, 17:13
jaaaah...

Wenn die auch einen Center dazu gebaut haben, dann muß ich mal mit meiner Regierung sprechen...

Den Sub. dann etwas Später, man kann nicht alles sofort haben

mfg Pitt
Oliver67
Inventar
#48 erstellt: 15. Apr 2004, 17:14
Hallo Gnob,

Du mußt schon dazusagen, dass in der Mitte kein Schrank steht, sondern, dass das der Bass ist

Gut, dass meine Lieblinge klein und schnuckelig sind:


Dafür brauchen sie im Gegensatz zur Acapella große Verstärker. Bei den Hörnern hingegen reichen zwei Röhren.

Oliver
Gnob
Inventar
#49 erstellt: 15. Apr 2004, 17:45
... wenn ich mal groß bin dann ...

John_Bowers
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 15. Apr 2004, 17:57
War früher mal mein Traum:
Infinity Reference Standard B (Lebendgewicht 681 kg)

DerOlli
Inventar
#51 erstellt: 15. Apr 2004, 18:03
Hi John,

wieso "war"!?
Stehen die Schränke nun bei dir zu Hause!?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Rolle spielt die Membranfläche bei einer Boxenkonstruktion?
_Q_ am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  6 Beiträge
Welche Boxen?
Hannes_HIFI am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  15 Beiträge
Welche aktiven Boxen für den Fernsehton?
vanPeter am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
Welche Standboxen?
Stones am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
boxen, aber welche?
marip68 am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  5 Beiträge
Welche Box würdet ihr wählen?
-$!Lv3r- am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  5 Beiträge
Welche Boxen kaufen?
gabber1983 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  4 Beiträge
Von Boxen keine Ahnung!
Philip am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  7 Beiträge
Welche Boxen soll ich nehmen?
Tilliii am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  9 Beiträge
Welche Boxen für meine Anlage ?
meGa* am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603