Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher nach hinten neigen, bringt das was?

+A -A
Autor
Beitrag
lucasleister
Gesperrt
#1 erstellt: 01. Jun 2004, 12:52
Hallo zusammen,

habe letztens irgendwo gelesen, dass man Standlautsprecher leicht nach hinten gekippt aufstellen soll (Vorne Spikes etwas raus, hinten rein). So sollen die hohen Töne besser wiedergegeben bzw. wahrgenommen werden können!?!? Gilt das generell für StandLS oder nur für StandLS bis zu einer gewissen Bauhöhe? Oder ist dies etwa wieder ein Fall für das "Voodoo"-Forum. Um wieviel Grad ist das nach hinten kippen sinnvoll, wenn überhaupt wie gesagt?

Nicht dass ich das bei mir jetzt unbedingt bräuchte, aber man nimmt ja gerne alles mit was den Klang optimiert und dabei nichts kostet!

Danke mal

Rüdiger


[Beitrag von lucasleister am 01. Jun 2004, 12:53 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2004, 13:29
Damit soll die Abstrahlung des Hochtöners bzw. die akustische Achse auf das Ohr gerichtet werden.

Meine alten Boxen habe ich nach vorne gekippt, weil der Hochtöner zu hoch war, bzw. ich zu klein.

Gruss
Jochen
hadez16
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jun 2004, 13:32
also meine Vintages sind 100cm hoch und der Hochtöner liegt etwa auf einer Höhe von 70cm

das ist ziemlich niedrig, denn meine Ohrhöhe wenn ich sitze beträgt ca. 110cm

kann eine anwinklung hier denn etwas bringen?? ich vermisse nämlich ein wenig dominanz der höhen
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2004, 13:36
Ja, das kann was bringen.

Wenn Du keine Abstrahldiagramme zur Hand hast, kann man grob sagen, dass die akustische Achse "senkrecht nach vorne" zwischen Hoch- und Mitteltöner "rauskommt".

Also Spiegelchen an diese Stelle halten lassen und die Box solange winkeln und kippen lassen, bis Du Dich selbst vom Hörplatz aus siehst.

Gruss
Jochen
CPHSB
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jun 2004, 13:36
Es gibt doch kaum etwas, was man einfacher selbst testen kann, oder? Ob es einem was bringt, sollte man dann für sich entscheiden. Aber hab das auch mal gemacht, man ist ja neugierig. Habe keine Unterschied gehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
standlautsprecher???
alex_o am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
_Grilli_ am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  6 Beiträge
Entkoppeln der Standlautsprecher ?
***T4ke0ver*** am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  3 Beiträge
was bringt ein Doppelmagnet?
Oceanblue am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
BassReflexöffnung nach hinten raus...
karlox am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  22 Beiträge
Antischall - Bringt das etwas?
Frizzzer am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  6 Beiträge
bi-amping, bi-wiring, bringt das was?
hangman am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  31 Beiträge
Bi-Wiring - Was ist das und was bringt das?
Senfgeist am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  4 Beiträge
Vorteil nach hinten geneigter Boxen?
nigel96 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
Kernspalter am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.383