Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL XTI100 vs E100

+A -A
Autor
Beitrag
berti56
Inventar
#1 erstellt: 04. Jul 2004, 11:33
Moin.

Ich bin ziemlich unbedarft in Sachen HIFI
Vielleich kann mir jemand, der mehr Ahnung hat ja helfen.
Nachdem ich bei nem Kumpel seine LS am exakt gleichen AV-Reciever(STR-DB780) gehört habe, könnt ich mein Home-theater-Set glatt an die Wand schmeißen.
Im DVD-Film-Modus hört sich meins ja noch ganz gut an. Aber bei CD/UKW hören sind Welten zwischen seinen großen Standlautsprechern und meinem Set.
Nun wollt ich die front-LS durch Stand-LS ersetzen und da ich bei meiner alten Anlage mit jbl zufrieden war(LX44), dacht ich, ich schau mich mal bei jbl um.

XTI100 oder Northrigde E100 würden mir da so vorschweben.
Leider kann ich mit den technichen Daten wenig anfangen
Beide sind groß, 3-Wege und sind für mich sicher gut genug.
Die xti ist vom Design vielleicht ein wenig schicker. Die andere hat größere Bass-LS.
Hat jemand die Boxen von Euch schon mal gehört/getestet?
In den Geschäften in denen ich war, hat leider niemand die Boxen und meinen Verstärker natürlich auch nicht. So konnte ich nicht Probehören.
Natürlich weiss ich, das vieles auch von anderen Faktoren abhängt(Raum, Hörgewohnheit, Verstärker usw.)

Aber vielleicht hat ja jemand von euch beide mal vergleichen können und hat nen Tip für mich.

würde mich sehr über eine Antwort freuen.

sl
Bert
-=BOOMER=-
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2004, 16:18
Moin!

Versuch mal beim MediaMarkt in der Nähe probezuhören! Die haben meistens die JBL-Boxen da...

Ich hab die da auch schon mal verglichen: die Northridge "Monsterbox" klingt etwas wärmer als die XTi und hat natürlich etwas stärkeren Bass. Die Höhen bei der XTi fand ich jedoch brillianter, jedoch etwas "gesoundet" (Ami-Sound eben).

Die XTi-Serie läuft übrigens dieses Jahr noch aus. Wenn du mal rum suchst findest du günstige Angebote bei Händlern und v. A. bei EBAY!
Die Northridge-Serie ist relativ neu und besonders für Heimkinoanwendungen geeignet.

Tschau mit AU!

PS: Der Höreindruck ist wichtiger als alle technischen Details...Leistung haben beide Boxen genug.
berti56
Inventar
#3 erstellt: 04. Jul 2004, 20:48
Danke BOOMER.

Hab hier keinen Mediamarkt in der Nähe, aber ich werd mal ein Stück weiter fahren...

Meinst Du es wäre eine gute Idee, beim Ersatz meiner mickrigen Front-LS, auch den Center gleich mit zu ersetzen?
Also z.b. L=XTI 100, C=XTI 10c und R= XTI 100?
Oder bringt das nicht soviel?

Hinten dürften die Sorround-LP es glaub ich schon noch tun. Bei 5.1-Filmen klingts eigentlich ganz gut.

Danke im Vorraus.

sl
Bert
-=BOOMER=-
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2004, 01:25
Hey Bert!

Es würde auf jeden Fall Sinn machen einen Center der gleichen Serie zu kaufen!!!
Sinn eines jeden Surround-Systems ist es einen möglichst homogenen Klang zu kriegen...das geht eben nur mit Lautsprechern, die die gleichen Chassis haben.
Bei Surround-Anwendungen ist der Center übrigens der wichtigste Lautsprecher! Ca. 70% der Töne kommen durch den Center!

Ich tippe mal, dass die XTi 100 dein Center umhauen würden

Mein Vorschlag: Nimm für Vorne 2x XTi 80 (der 100er sehr ähnlich und günstiger) +
Center XTi 10C

Wenn das Geld noch reicht für hinten die XTi 20 oder 10s!

Für die Zukunft: XTi Sub 300 (wenn geld wieder da )

Hauptsache dein Receiver ist stark genug! Die XTis sind sehr leistungshungrig!


Du musst wissen: Ich hab auch bis vor einem Monat zwischen den XTis der Northridge E Serie als auch Magnat Vintage 4er, Canton LE und Wharfedale Diamond geschwankt! Meine Entscheidung fiehl jedoch auf einen anderen Kanidaten: Mordaunt Short

Ich würde dir empfehlen mal im Forum zu stöbern...da gibt es etliche Diskussionen über "bezahlbare" Hifi-Sachen. Meist sind zwar sehr subjektive Meinungen vorhanden, doch man gewinnt sehr schnell sehr viel Ahnung über alle möglichen Lautsprecher!
Du kannst ja mal die Suchfunktion für "JBL XTi" benutzen...viele Leute sagen, dass die Boxen nicht so ausgewogen klingen ect. Vieleicht wirst du ja wie ich auch auf andere evtl. dir unbekannte Hersteller (wie bei mir mit "Mrdaunt Short" auch ) aufmerksam!!!
Letztendlich bist du aber der Käufer und kaufst hoffentlich auch nur was DIR gefällt! Um Ahnung zu erlangen was gut klingt und was nicht kann man nur probehören...

Also viel Spass beim nächsten Probehören beim Hifi-Händler deines Vertrauens!

In diesem Sinne


[Beitrag von -=BOOMER=- am 05. Jul 2004, 01:27 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jul 2004, 01:42
Hallo,

und fallst du uns sagst, woher du kommst, kennen wir viellieicht auch noch gute Adressen in deiner Nähe!

Markus
berti56
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2004, 11:15
Danke für Eure Antworten.
Es ist also passiert! Habe gestern 2 x XTi 100 und XTi 10C bestellt. Konnte sie aber leider nicht probehören. Die Aussagen verschiedener Händler war, daß die XTi gerade am Auslaufen sind. Das hatte für mich allerdings auch den Vorteil, daß ich die 3 Boxen relativ preiswert erwerben konnte.
Wen es interessiert:
Paar XTi 100 = 599,-EUR
1 x XTi 10C = 169,- EUR
Ich hoffe jedenfalls, daß sie mich befriedigen(oops) werden. Nun ja, vielleicht auch kein Kunstück bei meiner jetzigen Ausstattung...
Ich bin allerdings auch gespannt, wie sich die alten Surround-LS(back) in der Kombination nun schlagen werden. U.u. muß ich in den sauren Apfel beißen und diese villeicht auch durch entsprechende XTi's ersetzen.
Ich hoffe bloß, daß das keine Spirale ohne Ende wird. Wenn ich dann noch einen neuen AV-Reciever gern hätte, um die Boxen richrig zu genießen...

sl
Bert
-=BOOMER=-
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2004, 15:15
Naja ohne Probehören zu kaufen ist meisten nicht so der Brüller...aber ich denke mal, dass dich die Boxen trotzdem überzeugen. Ist jedenfalls ne Steigerung gegenüber dem alten System!

Für die Zukunft würde ich mir vornehmen noch die XTi 20 als Rear zu kaufen (bzw. so lange es noch geht...), denn dass komplettiert dann den Surround-Klang!

Nur noch ne Neugier-Frage: Welche Farbe haste genommen?
Ich hätte mir beinahe mal die schwarzen bestellt


[Beitrag von -=BOOMER=- am 06. Jul 2004, 15:19 bearbeitet]
berti56
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2004, 17:19
Hi BOOMER.

Farbe Buche.

Hab vor ein paar Jahren alles Schwarze entsorgt. Die Staubwischerei ging mir einfach aufn Sa..
Hab jetzt in der Wohnung Möbel mit Holzdekor(hell) und HIFI/TV & Co. in Silber/Titan

sl
Bert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klipsch rf35 vs. jbl xti100
peter77 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  3 Beiträge
JBL E100
michaelkiefer am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  9 Beiträge
JBL E100
lexe79 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  6 Beiträge
JBL E100
hubihead am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  24 Beiträge
JBL Nothridge E100
schimmel am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  5 Beiträge
Neue Boxen: JBL Northridge E100?
Partymann am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
JBL Northridge E100 Hochtöner defekt?
-BoB- am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  4 Beiträge
Northridge E100, gutes Angebot?
jopiman am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Canton Gle 409, jbl e100 oder heco victa 700
fabrowski am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  11 Beiträge
Canton RC-A oder RC-L oder JBL E100
Quirl am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMuside
  • Gesamtzahl an Themen1.362.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.348