Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen beschädigt?

+A -A
Autor
Beitrag
schalubi86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2004, 15:29
Hallo!

Ich hatte heute ein sehr eigentartiges Problem: Ich hatte für eine Digitalkopie meinen Harman Kardon 4550 auf einen sehr niedrigen Pegel gestellt (-50 dB). Nach ca. 1 Stunde stellte er sich selbstständig und plötzlich auf 0 dB, was extrem extrem laut war, sodass selbst die Sachen im übernächsten Zimmer wackelten, ich dachte irgendwo würde draussen die Straße aufgehämmert werden oder sonstwas... naja, meine Boxen (JMLab Cobalt 816 Jubilee) haben es anscheinend überstanden, aber ich wollte dennoch wissen, ob das irgendwelche Spätschäden hervorrufen kann. Ich würde denken, es waren ca 30 Sekunden, die sie so laut liefen. Ob Verzerrungen vorhanden waren, kann ich nicht sagen, da ich wie gesagt im übernächsten Zimmer saß, und nur Bässe wahrgenommen habe. Was glaubt ihr überhaupt, was ich für nen Pegel theoretisch einstellen könnte an dem Verstärker, ohne das meine Boxen beschädigt werden würden?

Danke, Nick.
schalubi86
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jul 2004, 15:38
Ich weiß nicht, ob euch das weiterhilft, aber der Verstärker leistet 65 Watt pro Kanal, die Boxen sind bis 125 Watt belastbar.
Nick
tiger007
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jul 2004, 19:02

der Verstärker leistet 65 Watt pro Kanal, die Boxen sind bis 125 Watt belastbar.
Nick



in dem fall kann man eine thermische überlastung der tt-schwingspule ausschliessen,denke ich.

es hätte sein können,dass aufgrund clipping die hochtöner draufgegangen wären.

aber da du keine veränderungen im klangbild wahrnimmst ist nichts zu schaden gekommen und wird es auch später nicht.

denn wenn was kaputt wäre würde man es sofort hören.

ist eher unwarscheinlich dass dieses unglück spätschäden verursachen wird.

haste nochmal glück gehabt!
schalubi86
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jul 2004, 21:58
Hallo nochmal!
Da bin ich aber erstmal beruhigt...das einzige was mich jetzt noch quält, ist die frage, warum das überhaupt passieren konnte...was ist denn, wenn ich mal kurz irgendwie weg bin, aber den verstärker gerade trotzdem in benutzung habe und es wieder passiert...
hat irgendjemand eine ahnung, wie das passieren konnte, dass der verstäker sich aufeinmal von alleine umgestellt hat???
Nick
schalubi86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2004, 13:24
Habe mit einem HarmanKardon Techniker gesprochen...er meint ich solle den Verstärker mal zur Werkstatt bringen. Jetzt ärgert man sich doch, dass man per Versandhandel gekauft hat...aber bevor ich mich mit der Post rumärgere fahre ich halt nach Lüneburg und bring das Ding persönlich vorbei.
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JMLab Cobalt 816 oder Canton Karat M 80
I.Q am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  18 Beiträge
Boxen fuer HK 4550
dissy am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  8 Beiträge
JMLAb Focal 816 S oder Jubilee oder nur 816 wo ist der Unterschied ?
exwro am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  16 Beiträge
Cobalt 816 Signature und Jubilee, identisch?
Principiante am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L VS. JM Lab Cobalt 816 Jubilee
TankDriver am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  11 Beiträge
JM Lab Cobalt 816 Jubilee und Spikes
matrix3 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  3 Beiträge
Hochtöner fällt aus - JM Lab Cobalt 816
niewisch am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
JM Lab Cobalt 816 Aufstellung?
Marc-Andre am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  2 Beiträge
Phonar P 30 S vs. JmLab Cobalt 816 Jub.
DerOlli am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  35 Beiträge
Soll ich Cobalt 816 S kaufen?!
frei75 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.181