Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JM Lab Electra 927BE Blindkauf?

+A -A
Autor
Beitrag
fRESHdAX
Inventar
#1 erstellt: 06. Aug 2004, 13:31
... naja nicht ganz. Eigentlich bin ich ja einer der immer zum selbst gucken und hören rät, aber jetzt ertapp ich mich selbst in einer, für mich, blöden Lage.

Nach lesen des Electra BE Threads, hier im Forum hat mich irgendwie das LS Aufrüstfieber gepackt und durch einen dummen Zufall bekomm ich auch noch die Electra 927BE sehr günstig angeboten.

Da ich sie aber noch nie gehört habe, zweifele ich dann aber doch schon ein bisschen.

Zur Zeit werkeln bei mir JM Lab Cobalt 810 (relativ unbekannt; die Vorgänger der Cobalts, die jetzt überall im Blödmarkt verramscht werden). Also kenn ich den JM Lab Klang schon ganz gut und hab mich in den eigentlich auch verliebt. Das einzige was meine derzeitigen mir nicht so geben, wie ich es gerne hätte (nicht zweideutig verstehen! ) ist BASS. Nicht das ich einer dieser Bassfetischisten wäre, der nur meint, dass Musik nur gut ist, wenn es ordentlich Bums macht - aber fehlen tut er mir schon.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Schildert mir doch mal eure Erfahrungen so! Vielleicht hat ja jemand von euch schon zwischen verschiedenen JM Labs und den aktuellen BE's probegehört und ist der Meinung, dass die vom Klang her ähnlich klingen nur noch besser oder so in der Richtung...

Vielen Dank und

in diesem Sinne,
fRESHdAX
Sargnagel
Stammgast
#2 erstellt: 06. Aug 2004, 13:54
Hallo freshdax,

ich hatte die 927 BE knappe 2 Monate in meinem Besitz und damals auch mehr oder weniger blind gekauft ( Standen gerade 5 Minuten frisch ausgepackt beim Händler, als ich den Laden betrat....). Meiner Meinung nach ein wirklich fantastischer Lautsprecher mit tiefreichendem Bassvermögen und generell sehr druckvoller und offener Abstimmung.

Was mich letztlich nicht zufrieden stellte war die auf Dauer doch recht eigenwillige Furniermusterung, die nicht so recht zu meiner Einrichtung passen wollte. Meine Frau wollte und konnte sich mit diesem Design nicht anfreunden. Wäre die 927 BE mit dem gleichen Furnier wie die Diva-Utopia ( Classic ) erhältlich gewesen, hätte es wunderbar gepasst.

Eines gilt es auch unbedingt noch zu beachten: Die 927 BE spielt wirklich mit einer durch den Beryllium-Hochtöner verursachten gnadenlosen Offenheit, was sich teilweise mit sehr spitzen S-Lauten bemerkbar machen kann. In meinem eher halligen Hörraum waren manche Aufnahmen daher nur leise zu ertragen. Die BE-Hochtöner spielen m.E. also ihre Stärke eher in gedämpfteren Räumen aus.

Gruß
Peter
fRESHdAX
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2004, 14:09
Danke schonmal für diese rasche Antwort.

War mir auch noch bei meinen aktuellen Cobalts fehlt ist "Räumlichkeit". Es baut sich zwar eine Bühne auf, aber irgendwie nicht so wie ich das gerne hätte (kaum Tiefenstaffelung, und auch nicht wirklich in den Raum hinein). Wie schaut es denn bei der 927 so aus?

Nochmal zum Finish: Gefiehl dir einfach nur die "Farbe/ Holzsorte" nicht (?) oder war es auch nicht so gut verarbeitet wie man es hätte erwarten können?

Und wo du die gnadenlose Offenheit ansprichst: zZ. habe ich nur einen SurroundReceiver von Harman Kardon (AVR5000); hatte mir damals beim Kauf 5.1 aufschwatzen lassen. Wie schaut es da aus - ich werde wohl kaum um den Kauf eines guten StereoAmps drumherum kommen, oder?

In diesem Sinne,
fRESHdAX
rollingwheel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2004, 07:00
Was heist denn günstig rankommen?

Ein Stereo Amp wäre wirklich von Vorteil...

Ein Arbeitskollege betreibt die LS an einer Cayin Röhre und er ist hin u. weg...
fRESHdAX
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2004, 07:14
Günstig heisst, 2500- 2800€ VHB - aber leider nix mit Probehören

Da ich jetzt aber erstmal geschäftlich nach Hamburg muss und deshalb jetzt leider keine Zeit hab mich darum zu kümmern, hoff ich einfach, dass die nächste Woche noch da sind und dann schlag ich auf jeden Fall zu!

Aber nochmal zum Finish @Sargnagel:

Wie waren die denn so verarbeitet? Wie man es erwartet oder eher schlecht als Recht? Oder gefiel dir einfach nur die "Farbe" nicht?

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal/JM Lab ELECTRA SE
tpoint am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  144 Beiträge
JM Lab Electra 920
mario18 am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  4 Beiträge
JM Lab Electra 906??
gbean am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  2 Beiträge
JM LAB Electra 946
Blinky am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  5 Beiträge
Jm Lab Electra 926
FreddieMercury am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  3 Beiträge
Focal JM Lab Electra 926
Lucky_Tube am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
JM Lab Electra und Utopia BE
MH am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  58 Beiträge
JM Lab Electra 906 mit Lackrissen
ll2004 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
JM Lab Electro 905
Monsterkrabbe am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  4 Beiträge
Erfahrungen JM Lab 926
topper am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.188