Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ecouton Audiolabor Chassis-Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Franc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2004, 13:46
Ich habe da 2 alte Ecouton-Audiolabor LQL-100 LS. Die Dinger sind in etwa 15 Jahre alt. Das Problem ist, die Schaumstoff-Sicken von den Tief-Mitteltönern haben sich nun in ihre Bestandteile aufgelöst (Öl, Bitumen, Teer, keine Ahnung) - eine schmierige, eklige Melange
Das ist dumm, eigentlich klangen die LS gar nicht so schlecht. Ich habe zwar nun neue Hauptlautsprecher, aber ich frage mich, ob es sich evtl. lohnt sie zu reparieren, um sie ggf. im Arbeitszimmer als 2. Lautsprecher einzusetzen.
Oder ist es günstiger den ganzen Dreck zum Sperrmüll zu tragen ... wie lange halten eigentlich diese Schaumstoff-Sicken bei den LS-Chassis im Durchschnitt - ist 15 Jahre normal

Danke
georgy
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2004, 13:51
10-15 Jahre bei Schaumstoffsicken ist normal.
Ich würde sie reparieren lassen.

Klangmeister : http://www.klangmeister.de/service/reparaturservice.html


Lautsprecher Manufaktur Mannheim : http://www.lautsprecher-manufaktur.de/

georgy
ntfs
Stammgast
#3 erstellt: 23. Okt 2004, 15:31
Moin Moin,



Also an die Lautsprechermanufaktur würde ich mich
in DIESEM Fall nicht wenden...
Hat nichts mit der geleisteten Arbeit oder der
Qualität zu tun, aber der Inhaber von Klangmeister
ist zufällig Dieter Fricke.
Und der ist der Entwickler der Ecouton...

Mit freundlichen Grüßen


[Beitrag von ntfs am 23. Okt 2004, 15:32 bearbeitet]
ntfs
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2004, 23:26
Moin Moin,

Nachtrag: die LQL 100 sind schon ziemlich gute
Lautsprecher. Leider benötigen Sie aber aufgrund
ihres schlechten Wirkungsgrades einen stabilen
und kräftigen Verstärker der auch mit niederohmigen
Lasten umgehen kann.
Eine Reparatur lohnt sich auf jeden Fall, dürfte so
(wenn es sich nur um die Tieftöner handelt) geschätzt
70 - 80 Euros handeln.

Mit freundlichen Grüßen

P.S.: Wenn Du sie auf den Sperrmüll stellst, kriegst
Du Haue ;), es sei denn Du sagst mir an welcher Ecke
Du sie wann aussetzen willst...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ecouton
Chekov am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Ecouton
JanHH am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  1600 Beiträge
Ecouton LQL 200 Ausbau
JanHH am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  27 Beiträge
Welche Ecouton habe ich????
Tossy am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  4 Beiträge
Ecouton Lautsprecher updaten?
MusikMichel am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  36 Beiträge
Ecouton zerschossen...
kingd200 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Ich habe eine frage zu Universum 360 Boxen, sicken reparieren oder neue Chassis?
prutschwer am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  3 Beiträge
Ecouton LQL-150 welche Chassis?
Sjettepet am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  2 Beiträge
TA Écouton Audiolabor
8223tim am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  3 Beiträge
LS reparieren
pheidrias am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedsemperrider
  • Gesamtzahl an Themen1.345.036
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.758