Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rogers Studio3?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 30. Okt 2004, 20:09
Hallo,
ich schon wieder, aber eine Frage hab ich noch..., v.a. aus aktuellem Anlass.
Bei Dingens werden Rogers Studio 3 angeboten, beschrieben werden sie gross als Nachfolger der LS3/5.

Ist das nun gut, oder schlecht?
Habe bei Spendor schon gehört, dass die Modelle ab einem bestimmten Punkt ihre Klasse verloren.
Wie sieht das wohl bei der Rogers aus?
Empfehlens-Wert?

(Markus, du vielleicht?)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Okt 2004, 20:34
Hallo,

leider bin ich bei Rogers nicht so im Thema. Wobei ich es schade finde, das es die Firma nicht mehr wirklich aktiv gibt.
Das grosse Problem ist Nachfolger und Nachfolger. Auch Harbeth hat jetzt Nachfolger für ihre bisherigen LS 3/5, es geht da aber eher um den preis- und grössenklassenbezogenen Nachfolger.

Was ist denn der Kurs bei Dingensbucht?

Markus
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2004, 21:01
Hi,
bis jetzt noch 200. Mal sehen, was morgen dabei rauskommt. Bin leider kulturell verhindert dem Ende beizuwohnen!
In der letzten Zeit gingen aber einige Spendor zu akzeptabelen Preisen durch: SP2/2 (die kenn, optisch ein Trümmer!) für 770, eine Rogers Studio 1/1p für 450 und eine LS2 für 199€.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Okt 2004, 21:55
Hallo,

seit wann ist Helloween Kultur?

Markus
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 30. Okt 2004, 21:58
Hä?
Helloween Kultur?
Wird da alles verschenkt?
Hä?
Bitte um Auflösung, ruf sonst den Moderator!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Okt 2004, 22:07
Hallo,

es bezog sich darauf:

xlupex schrieb:
Bin leider kulturell verhindert dem Ende beizuwohnen!


Sorry! Sollte ein Gag werden.

Markus
xlupex
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2004, 22:25
Schade!
Nee, wird die "Romantische Mühlenhof-Nacht" in unserem schönen Münster! Mit meinen beiden Arbeitskolleginnen.

Die Spendor-Hörer haben bestimmt keine Zeit zu surfen!
Mr.Stereo
Inventar
#8 erstellt: 31. Okt 2004, 14:41
Hi,
hatte selber schon einige Rogers-LS und hab auf die Studio1/1P geboten, weil ich fand, dass sie ein Schnäppchen war, bin aber vom Bietagenten überholt worden.
Zum Thema Klang und Qualität:
Die 6/9 war ser Knaller, die 3/5 die Legende, die Studio1 der beste Allround-LS von Rogers. Bei der Nachfolgerin 1/1P schieden sich schon die Geister, viele, auch ich, fanden das Orginal besser, weil stimmiger.
Habe mal ne neuere LS2 gehört, und fand sie nicht mehr so rund klingend, wie die alte.
Auch die Standbox, die letztens über "Buyey" wegging habe ich gehört, und fand sie nicht so prickelnd.
Spendor ist sich da treuer geblieben, vielleicht auch deshalb noch am Markt.
Die Studio 3 habe ich leider nicht gehört, aber ich denke, dass sie nicht wirklich ein Nachvolger der 3/5 ist, sondern sich eher mit deren großem Namen schmückt.
Wie auch immer, 200-300 Euros würde ich dafür auf den Tisch blättern, dann kommt man aber auch schon in den Bereich einer gut erhaltenen B&W CDM1 oder einer Dynaudio 1.3, oder was es da noch so an guten Kompakt-LS in der ehemaligen 2000.-DM-Preisklasse gibt.
Schöne Grüße aus Köln
Boris
xlupex
Inventar
#9 erstellt: 31. Okt 2004, 15:56
Hallo Stereo!
Danke für deine Erfahrungsberichte mit den Spendor, ich entnehme ihnen, dass es evtl. am sinnvollsten ist, direkt die Originale zu kaufen, sprich die LS3/5.
Ich denke, ich werde mich mal in Köln bei Spendor.de anmelden - schon wieder diese Gurkerei!
Mit den erwähnten Alternativen B&W und Dynaudio würde ich wohl nicht glücklich werden: Suche LS die möglichst nicht verfärben, exakt und neutral spielen.

P.S. Hab dir eine PM geschickt.
marcel2602
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Dez 2010, 07:30
Hallo xlupex,

ich empfehle Dir die Gamut Phi 5 - Lautsprecher. Das müsste deinen Geschmack in voller Gänze treffen. Sind auch relativ günstig zu erwerben.
richi44
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Dez 2010, 10:13
Dir ist sicher aufgefallen, dass Du auf einen 6 jahre alten Beitrag antwortest und dass somit die Frage und damit Deine Antwort kaum mehr aktuell ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rogers LS3/5a - Preis?
Peppermint-PaTTy am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  5 Beiträge
Rogers LS 2a/2
hammermeister55 am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  5 Beiträge
Alternative zu Rogers LS3/5A gesucht?
orKus23 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Chartwell LS 3/5 a , lizensiert von der BBC, baugleich mit Spendor und Rogers
hannes_kröger am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  6 Beiträge
Rogers LS 5
MadMaki am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für Rogers/Spendor/BBC Lautsprecher?
plingplang am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  4 Beiträge
Rogers LS 3/5a 16 Ohm
DavidHauser am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  5 Beiträge
Neue Elac 209.2: Schon gehört? Meinungen? Gut? Schlecht?
abcdef am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  4 Beiträge
Spendor: Welche Modelle empfehlenswert?
xlupex am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  17 Beiträge
Wie tausche ich einen Hochtöner aus??
jamijan03 am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Satplus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.846