Kappa 8.2i an Sony STR-DB790 möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
DirtySteve1979
Neuling
#1 erstellt: 11. Nov 2004, 19:37
Hallo zusammen,

nachdem mir ein Freund ein - meiner Ansicht nach - sehr gutes Angebot für ein paar Kappa 8.2i (500,- ohne Kratzer, Nichtraucher etc.) und mir gesagt wurde, dass ich für wirklich kompetente Antworten dieses Forum aufsuchen sollte, ersuche ich Euren weisen Rat .

Mit den kompletten Daten für die Kappa kan ich leider nicht dienen, aber die wichtigen Sachen bezüglich meines Recievers sehen folgendermaßen aus:


Ausgangsleistung (DIN)
Stereo 4 Ohm (W) 2 × 90
Stereo 8 Ohm (W) 2 × 100
Surround-Modus Center 4 Ohm (W) 80
Surround-Modus Center 8 Ohm (W) 100
Surround-Modus vorn 4 Ohm (W) 2 x 80
Surround-Modus vorn 8 Ohm (W) 2 x 100


Ausgangsleistung (RMS 20-20.000 Hz)
Lautsprecherimpedanz-Umschalter 4/8 Ohm Ja
Stereo 4 Ohm (W) 2 × 80
Stereo 8 Ohm (W) 2 × 90
Surround-Modus Center 4 Ohm (W) 75
Surround-Modus Center 8 Ohm (W) 90
Surround-Modus vorn 4 Ohm (W) 2 x 75
Surround-Modus vorn 8 Ohm (W) 2 x 90


Kann ich die Boxen mit dem Reciever betreiben? Nachdem die Kappas mit 6 Ohm spezifiziert sind, sollte es doch kein Problem sein, oder?

Wär nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte

Viele Grüße,
Stefan
ganimeet
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 22:43
hallo stefan,
also als langjähriger betreiber von Kappa 90 meine ich daß du deine 8.2 mit dem sony betreiben kannst.
die frage ist jedoch ob du das klangliche optimum aus den kappas holen kannst. da ich auch schon viel probiert habe gebe ich dir den rat: versuche es einfach, du kanns nicht viel falsch bzw kaputt machen. der impedanzverlauf der 8.2 ist im gegensatz zu den alten "stromfresser" kappas unkritisch. sicher wäre eine kraftvollere endstufe von vorteil.
das heiß aber nicht dass die alten kappas schlecht waren, ganz im gegenteil......
mein tipp: rotel RB-990BX oder RHB-10 = alt&billig aber bärenstark und stabil und saugut!!!
müsste man mittlerweile schon um ein paar hunderter auftreiben können....
mfg
ganimeet
vampear
Stammgast
#3 erstellt: 11. Nov 2004, 23:31
ganz unkritisch würde ich sie jetzt nicht einstufen, auch wenn sich da gegenüber den alten was getan hat.

290 / 6 macht knapp 50 W, mit dem Sony wird das wohl eher ne Enttäuschung, laufen werden sie zwar bis zu einem gewissen Punkt, aber das war es dann auch schon, wenn´s ne 9.2 gewesen wäre hätte ich ganz abgeraten, da hat auch schon ein 2805 nicht gut ausgesehen.

p.s. wenn es dein Kumpel ist, wieso schleppst du deinen Amp nichtmal dahin und probierst es aus, unter Freunden dürfte das doch wohl kein Thema sein.


[Beitrag von vampear am 11. Nov 2004, 23:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Str DB790 + Wharfedale 9.1
zonelord am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  8 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i an Sony TA-F570es
Hifilinger am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2012  –  4 Beiträge
Infinity kappa 8.2i
mic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  2 Beiträge
INFINITY Kappa 8.2i SeriesII
mario18 am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  4 Beiträge
Suche datenblatt von Kappa 8.2i
tummy am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  23 Beiträge
Hilfe: Unterlagen Infinity Kappa 8.2i
tkads am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  5 Beiträge
Rotel RB985 MK2 an Kappa 8.2i??
mark247 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  29 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i an Yamaha AX 1090
stryker3 am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  17 Beiträge
Lautsprecher richtig anschliessen - Infinity Kappa 8.2i
marc2266 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  42 Beiträge
HILFE, HILFE Kappa 8.2i >Pioneer A777
Houseaholic am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.916 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsurfwithme
  • Gesamtzahl an Themen1.371.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.740