Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Chassis für Wharfedale Diamond 8

+A -A
Autor
Beitrag
StefanMarea
Stammgast
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 09:08
guten morgen allerseits,

ich hoffe ich stelle keine frage die in die tiefsten und dunkelsten betriebsgeheimnisse einer firma dringt, sie wäre, welche chassis baut/baute wharfedale in seine diamond 8 serie ein ? eigenentwicklungen oder fremdfabrikate ...

ich scheue mich so meine wharfedale aufzuschrauben8)

eigentlich ist es egal, weil ... sie klingen gut


[Beitrag von StefanMarea am 16. Nov 2004, 09:09 bearbeitet]
StefanMarea
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2004, 21:52
mal den beitrag nach vorn hol ...

evtl. hat jemand einen frequenzgang oder chassisdaten ??

danke


vom aussehen ähneln sie den davis tmt ...


[Beitrag von StefanMarea am 17. Nov 2004, 21:58 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2004, 07:25

StefanMarea schrieb:
mal den beitrag nach vorn hol ...
evtl. hat jemand einen frequenzgang oder chassisdaten ??
danke vom aussehen ähneln sie den davis tmt ...


Hallo Stefan,

die Ähnlichkeit zu den Davis ist rein optischer Natur.
In den Wharfedale Lautsprechern werden generell eigene Chassis verwendet,Daten davon wirst Du wohl wenn überhaupt nur bei Wharfedale bekommen,ich bezweifle allerdings das die diese Daten herausgeben,ansonsten bleibt nur selbst messen.

Viele Grüsse

Volker
StefanMarea
Stammgast
#4 erstellt: 19. Nov 2004, 16:24
danke für die antwort, werde mal versuchen mein schulenglisch herauszuholen und mal bei wharfedale anfragen ...

selber messen wird bei mir aufgrund fehlendem equipments ausfallen ...

wollt eigentlich auch nur wissen, ob die 8.1-er bis 40 hz herunterspielen, so wie angegeben ...

btw. selbst wenn es ("nur") davis chassis wären, wär es nicht schlecht ...



... und nun völlig o.t. - kann LostInHifi nur empfehlen, wenn man das hier darf, donnerstag bestellt und überwiesen, am mittwoch darauf waren die boxen bei mir ... so darf es sein, dass ich noch 59,95 bezahlt habe ... c'est la vie ... sie klingen gut, sie sehen gut aus, bi-wiring möglich, was will man mehr (für meine verhältnisse)


[Beitrag von StefanMarea am 19. Nov 2004, 16:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 9.6
thunderbirdthree am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  11 Beiträge
Suche neue LS die meine Wharfedale Diamond 8 langsam ersetzen
BMWDaniel am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  21 Beiträge
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Wharfedale Diamond 10 Liebhaber
SmoothR am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  30 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5?
sebl89 am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  12 Beiträge
wharfedale diamond 9.3
AHtEk am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 10?
stuntmaennchen am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond Durchgefallen!
matze3004 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  7 Beiträge
Wandhalter für Wharfedale Diamond 9.1
VomDTH am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.. oder Pacific EVO-8 ?
Marion am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.774