Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat MSP 300...Highend??

+A -A
Autor
Beitrag
Der_Kieler
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 11:01
Könnte mir ein Paar Magnat MSP 300 von privat zulegen. Ca.10 Jahre alt!! Verkäufer versichert,es handelt sich um einen Highend-Lautsprecher,der seinerzeit ca. 1500 DM gekostet hat. Was ist an diesen Informationen dran? Kann leider nichts darüber finden!!!!! Und,ist der LS wirklich so gut wie versprochen? Danke im voraus!!!


Jörg
Kieler
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 11:54
Ich weiss nur, das die ca. 1987 auf den Markt kamen.Höre sie dir doch an und entscheide, was sie dir noch wert sind.
Allerdings ist Magnat beileibe kein HighEnd.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 12:23
Hallo...die MSP-Serie lief Ende 1989 langsam aus und die größeren Standlautsprecher fanden in der Sigma800 - 2000 die direkten Nachfolger!

Die MSP300 ist heute und war damals kein High-End-Speaker, sondern ein Lautsprecher, der durch seinen sehr voluminösen Klang mit einem sehr betonten Bassfundament auffiel und auch durchaus richtig Spaß machen konnte! Tiefbass allerdings sucht man vergebens, dies wird aber durch eine Anhebung Bassbereich gut kaschiert!

Ich habe die MSP damals kennengelernt und als guten Lautsprecher für Pop und Rockmusik empfunden! Klassik oder auch Jazz klangen in meinen Ohren aber immer zu stark aufgebläht, der Sänger hatte immer eine "große Lunge" und eine schlechte Ortbarkeit verdarb mir so ein wenig die Freude an der klassischen Musik!

Andererseits konnte die MSP300 auch richtig Spaß machen, wenn es mal um reinen Musikspaß ging und auch mal höhere Pegel gefragt waren!

Wie gesagt: Ich würde mir die Box anhören und danach urteilen, aber als filigran oder analytisch klingende Lautsprecher mit präziser Breiten und Tiefenstaffelung und vorallem einem präzisen Impulsverhalten würde ich diese Boxen nicht bezeichnen! Andererseits ist es natürlich neben dem persönlichen Hörgeschmack, und NUR der entscheidet (!!) auch eine Frage des Preises, denn die Qualität war damals sehr gut und stellt heute sicher noch jeden Low-Budget-Lautsprecher weit in den Schatten!

Grüsse vom Bottroper
Der_Kieler
Neuling
#4 erstellt: 19. Nov 2004, 14:27
Erst einmal riesigen Dank für die sehr qualifizierten Aussagen!!!!Werde sie mir anhören und und in meinem Budget mit max. 700 Euro vormerken!!!

Jörg
A2driver
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2004, 15:06
Die Lautsprecher von Magnat hatten füher noch weniger als heute den Anspruch von High End.
Sie sollen halt Spass machen.
Dagegen waren früher die Autolautsprecher (zB Car2 oder Dx10 oder später die graffiti Serie absolut Klasse.
Aber nicht verwechseln mit den nachbauten unter gleichen Namen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Nov 2004, 15:46
Hallo,

ich hatte die MSP 110. Dort sind 4x ein Hochtöner ausgefallen. Heute stehen sie bei einem Kollegen als PC Lautsprecher und haben seit 10 Jahren oder mehr keinen Ausfall mehr gehabt.

Markus
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Nov 2004, 21:21
@Der_Kieler...wenn Du ein Budget von 700EUR (in Worten: siebenhundert!) hast, dann kann ich Dir nur sagen: Lass für diese Kohle die Finger von den MSP300, denn für das Geld bekommst Du...mit Verlaub...richtige Lautsprecher mit richtig gutem Klang! Denn eines ist klar: Keine alte Magnat MSP macht so gute Musik und auch nicht annähernd soviel Spaß, daß dies die Investition einer solchen Summe rechtfertigen würde!

Sorry an alle Magnat-Fans...

Grüsse vom Bottroper
hasenbock
Neuling
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 15:26
hi,
also für 700.-€, kannst Du wenn sie in Top Zustand sind und sie Dir vom Klang gefallen, schon zuschlagen.
Ich würde meine für das Geld nicht hergeben wollen.

Und wie bei allen Boxen kommts auch hier auf den Rest der Anlage sehr stark an.
Mit excellenter Verkabelung guter Yamaha Vor/Endstufenkombi, NAD-CDP, Micro/SME/Ortofon Phonokombi kann man aus den Boxen richtig was rausholen.
Gerade durch die Flachdrahtschwingspulen klingen sie imho sehr dynamisch, knackig und inpulssiv.
Von einem zu starken Bass hab ich bisher noch nie was bemerkt, finde ihren klang eher etwas kühl, aber ehrlich, sie zeigt sofort die Qualität der Aufnahmen.

Ich denke für 700.-€ wirst Du nicht soviel finden was besser klingt (gebraucht), natürlich alles reinst imho versteht sich.
Wobei aber Highend ganz sicher in anderen Regionen angesiedelt ist, alleine schon vom Preis her...


[Beitrag von hasenbock am 20. Nov 2004, 15:53 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Nov 2004, 15:55
Hallo Hasenfuss...ups ...meinte natürlich Hasenbock: Natürlich reden wir hier alle aus unserer ureigenen und damit subjektiven Meinung! Somit ist Deine klangliche Einstufung bezüglich der MSP sicher absolut in Ordung aber ebenso subjektiv wie meine Eindrücke...wobei ich aber auch ganz klar gesagt habe, daß diese Lautsprecher meinen Geschmack damals sowie heute nicht treffen konnten! Gleichzeitig habe ich den Tip ausgesprochen, die Boxen zu hören und letzendlich ausschließlich nach dem eigenen Geschmack und Ohr zu urteilen...denn am Ende muß die MSP Ihm gefallen...nicht Dir und auch nicht mir!

Deine klanglichen Aussagen sind ebenso konkret wie die von mir gemachten, die Aussage, für 700EUR nicht viel besseres finden zu können ist ebenso unkonkret...also bitte: Geh zum Lachen in den Keller oder verkneife Dir doch einfach solche unsachlichen Emotionen...denn die helfen ungemein!
Ich wäre aber im weiteren Verlauf dieses Threads auch sicher konkreter geworden mit LS-Empfehlungen, dazu müsste uns "Der_Kieler" aber noch mehr verraten: Bestehende Anlage, Hörgewohnheiten, räumliche Gegebenheiten etc.!

Vielleicht liest Du aber einfach mal genau, welche Frage gestellt worden ist und wie die Antwort ausgefallen ist!?
Es wurde gefragt, ob es sich um HighEnd-Speaker handelt, die Antwort fiel bei uns beiden ziemlich gleich aus!
Und ebenso schön ist ja auch, daß Du Deine MSP für dieses Geld nicht hergeben würdest...musst Du ja auch nicht, aber es lohnt sich immer, viel zu hören, vorallem andere und neue Lautsprecher zu hören! Hilft ungemein gegen den Tunnelblick!

Grüsse vom Bottroper und trotzdem
hasenbock
Neuling
#10 erstellt: 20. Nov 2004, 16:32
hi FF20,
hab ja editiert weil ich Deine 1. Antwort garnicht gelesen hab, sorry.

Zum Tunnelblick, warum sollte ich nach was neuem Ausschau halten wenns mir das alte mehr als tut? ich hol mir nicht alle Paar Jahre für zig Tausende neue Sachen...

Wenn ich mir die heutigen Sachen anschau und vorallem deren Fertigungs-Qualität, z.B. von Quadral im Blödmarkt (von Magnat ganz zu schweigen), bleib ich doch lieber bei rosustem u. altbewärtem.
Wobei ich nach 17 zufriedenen Jahren auch mal gerne zu was anderem wechseln würde, geb ich zu. Wenn das nur nicht gleich mit so hohen Kosten verbunden wäre.

Schön, dass Du das mit dem subj. Empfinden angesprochen hast, denn es gibt genug Leute die z.B. den Klang einer Titan oder Nautilus zum reiern finden.
Kann man zwar jetzt nicht vergleichen, aber man sieht dass sogar solche rel. hochwertigen Speaker nicht jeden Geschmack treffen können.

Nochwas zum Schluss,
beleidigend brauch man auch nicht gleich werden (Anrede), nicht grade schön als Neuer so begrüsst zu werden...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Nov 2004, 16:35
Hallo hasenbock,

schade das Märkte für dich den Masstab darstellen und du nicht z.B. läden die z.B. altbewährt sind, den Fachhandel als Masstab nimmst....irgendwie schon paradox.

Markus
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Nov 2004, 22:32
Hallo "Hasenbock"...normalerweise begrüsse ich Neulinge zuvorkommend und mit Respekt, denn dieses Forum lebt von jedem, der sich mit seinen konstruktiven Beiträgen beteiligt!

Aber nicht alle Neulinge lesen nur die Hälfte und machen sich dann erstmal über die anderen Teilnehmer her

Doch das vergessen wir jetzt mal...deshalb

Andererseits stehe ich nach wie vor zu meiner Aussage, daß ICH (und nur ich) mir für einen Investitionsrahmen von 700EURonen die MSP nicht kaufen würde!

Ich würde hier meine Hörgewohnheiten, meine bestehende Anlage und vorallem meine räumlichen Gegebenheiten zur Diskussion stellen und sicher eine ganze Menge konstruktiver Denkanstöße erhalten! Danach würde ich den guten Fachhandel aufsuchen...falls ich keinen kenne, so wird mir hier im Forum sicher einer weiterhelfen können...und dort würde ich mich beraten lassen, mir meine "Pappenheimer" anhören und eventuell auch gegen Kaution zu Hause probehören können! Um alle Elektrodiscounter würde ich in diesem Falle einen weiten Bogen schlagen...denn ich bin ein bekennender Kunde und Käufer des Fachhandels!

Grüsse vom Bottroper
Der_Kieler
Neuling
#13 erstellt: 24. Nov 2004, 11:29
Mann,da hab ich ja was ausgelöst........

Ihr habt alle sicherlich irgendwie Recht...jeder auf seine Art...!! Nun zu den Fakten:

Hörraum ist unser Wohnzimmer mit den wohl bekannten akustischen Schwierigkeiten!!!

Gehörte Musik ist Rock,Soul und Blues!!!

So,nun kommts: Verkäufer trennte sich ebenfalls von damalig angeschafften Verstärker,Akai AM-M939 und passendem CD Player,Akai CD-M939.(Gleicher Verstärker ging bei E-Bay die Tage für 132 Euro weg).Optisch sehr ansprechend,auch vom Zustand!! Und ALLES im Paket für "schlappe"? 580 Euro!!!!!!Auf Verdacht und ohne Hörprobe gekauft(aber mit Rückgabeoption)...angeschlossen...entspannt zurückgelehnt...und...mich aus dem Sessel gehauen!!!!!!!!

WAHNSINN !!!!!
Ich danke allen,die mich mit Rat und Kritik unterstützt haben!!! Diese Mucke wird sehr lange bei mir bleiben!!!
hasenbock
Neuling
#14 erstellt: 24. Nov 2004, 15:57
@TT20, genau

P.S. hab natürlich alles gelesen, nur hab ich mir nicht zu allen Antworten die Namen gemerkt...

Ist jetzt aber auch egal, bin ein friedlicher Mensch, und möchte niemanden zu Nahe tretten, deshalb hab ich ja auch edditiert...

@der_Kieler,
was gibts schöneres als zufrieden zu sein, oder?
Wünsch Dir noch viele entspannte Stunden mit Deiner Neuen Anlage


@Markus P.,
wo hab ich denn behauptet dass die Märkte für mich den Masstab darstellen? War mehr so als negativ Beispiel gedacht.
Ich würde nie u. nimmer mein Zeugs in einem Media- Supermarkt kaufen, höchstens mal leere CD'S...

Ich hab da meinen kleinen Händler zu dem ich viel gerner gehe, weil er sich viel Zeit nimmt und vorallem Ahnung hat, von dem was er verkauft.

Kann es sein dass hier sehr viel in eine Antwort hineininterpretiert wird, fällt mir gerade so auf...?


[Beitrag von hasenbock am 24. Nov 2004, 16:28 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Nov 2004, 23:54
Hallo,

sollte ich wirkilch in unten stehendes etwas hineininterpretiert haben, so sage ich Sorry! Aber meine Annahme lässt sich da schon draus ableiten, oder?



hasenbock schrieb:

Wenn ich mir die heutigen Sachen anschau und vorallem deren Fertigungs-Qualität, z.B. von Quadral im Blödmarkt (von Magnat ganz zu schweigen), bleib ich doch lieber bei rosustem u. altbewärtem.


Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat MSP 300
ContiKlaus am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  3 Beiträge
Highend?!
malle666 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  8 Beiträge
Magnat
Anfänger2004 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  2 Beiträge
Magnat MSP 100 ?
fan63 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  3 Beiträge
Highend Lautsprecher Rowen R3 kaufen?
Stereolith07 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Hochtöner für Magnat MSP-Serie (Alternativen!?)
Heeki am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  4 Beiträge
was ist Magnat Vector 7
GerdB am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  4 Beiträge
Magnat MSP 70 an harman/kardon hk 440 Vxi
Obamaka am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  4 Beiträge
Suche LS für ca 300.- /paar
b-se am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  39 Beiträge
Dynaudio MSP 200 bzw. 24W75 im Sub
trekman-berlin am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedZailes
  • Gesamtzahl an Themen1.346.141
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.390