Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infintiy Primus HCS

+A -A
Autor
Beitrag
Poseidon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2005, 12:33
Infintiy Primus HCS -
was haltet ihr von denen, wenn man sie auch häufig im Stereomodus für Musik brauchen möchte?

Andere Ideen für ein Komplettpaket, das sich auch für Musik eignet?


[Beitrag von Poseidon am 08. Jan 2005, 12:38 bearbeitet]
Polli2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 13:50
Habe das Primus HCS selber und bin für den Preis (400€) damit sehr zufrieden.
Habe die Frontlautsprecher allerdings nicht lange im Stereo-
modus betrieben da ich einem Angebot im Internet nicht wiederstehen konnte,wo es die Alpha 20 für 99€ Stückpreis gab!Betreibe die Lautsprecher an einem Onkyo SR-600 Receiver und SEG DVD Player ,der warscheinlich bald
durch einen Yamaha DVD 550,Panasonic S47 o.ä. ersetzt werden
wird.

In welcher Preisregion suchst du denn?Kann dir empfehlen
Beim Internetshop von Lost in Hifi mal nach Dali oder Wherfedale Diamond 8 oder 9 zu schauen!
Wie groß ist dein Hörraum und an was für Elektronik möchtest
du die LSPs betreiben? mfG Polli2
Poseidon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 19:22
Erstmal danke für die rasche Antwort.
Die Preisklasse von 400Euro ist für mich so ziemlich die oberste Grenze - darunter wär mir lieber, bin Gymnasiast und daher ned unbedingt reich... - möcht aber doch immerhin in vertretbarer Qualität Musik hören. Suche also ne gute Kompromisslösung...

Mein Receiver ist bereits eine solche Kompromisslösung, ist ein Sony STR-DE475, den ich günstig im Ausverkauf gekriegt hab. Der DVD ist ein Sony DVP-NS333.
Momentan hängen zwei JVC-Regalboxen dran, die aber nur 6Ohm Impedanz haben, statt 8Ohm wie mein Sony gern hätte - der wird deshalb furchtbar heiss und schreit nach neuen Lautsprechern. Als Rear sind zwei Billig-Mini-Sony-LS dran, die zwar 8OHm haben aber sehr kläglich hohl tönen. Sub oder Center hab ich (noch) keinen - deshalb die Idee, beim LS ersetzen gleich ein komplettes Set zu nehmen und so zu sparen.
Hab zusätzlich das Problem, dass ich in der CH wohne und nicht alle Lautsprecher hier überhaupt erhältlich sind.

Hab mir die Infinity Alpha 20 mal angeschaut, da für mich auch in Frage käme, nur die Regalboxen zu ersetzten und später den Surround aufzurüsten. Die sind nun aber lediglich im 2-Weg System gebaut, was mich etwas verunsichert. Findest du, sie klingen trotzdem gut im Stereomodus? Ich zahl hier 146 Euro (umgerechnet) für... naja. Ein komplettes wär halt schon schön, da Sub dabei... Ich mag viel Bass.

Das Primus HCS gefällt mir inzwischen immer weniger. Wirkt so klobig, mit den Holzgehäusen, und naja, sauteuer ists halt auch...

Alternativ stell ich mir die Frage, wie es sich anhören würde, ein relativ billiges Mini-Speaker-Set dranzuhängen. Leider kann man das niergends probehören, nur die teureren werden in den Hörräumen aufgestellt. z.B. das Sony SA-VE 356 ist mit 279 Euro doch recht erschwinglich, hat nen 120 Watt Sub und hübsche Sats. Allerdings sind die Sateliten recht klein, wenn die dann gleich tönen wie die billig-Teils die ich mom. als Rear hab...

Der LostinHifi-Shop sieht interessant aus - die Frage ist allerdings, ob der auch in die Schweiz liefern würde. Das konnte ich nicht feststelen (die AGB sind irgendwie unvollständig?)
Als Frontspeaker könnt ich mir auch die Magnat Vintage 110 oder die 410 vorstellen, wenn ich mir die so ansehe und die Urteile von Stereoplay sind wohl nicht zu vernachläsigen.
Die Whefedale Diamond 8.1 und 8.2 sehen auch interessant aus - müssten aber eben auch über Deutschland bezogen werden.
Vielleicht findet sich ja in dem Forum jemand, der sie kaufen und dann an mich weiterleiten würde? Wär halt ne riesen Vertrauenssache... Aber 49.-Euro fänd ich schon einen Hammerpreis (naja, zuzüglich Versand).
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit der Diamond 8.1?
Siehst du eine Möglichkeit, wie ich an die rankomme?

Grüsse aus der Schweiz...
Poseidon


[Beitrag von Poseidon am 08. Jan 2005, 19:25 bearbeitet]
Poseidon
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 13:52
PS: Hab grad die Datenblätter zu den Magnat Vintage und den Wharfedale durchgesehen. Sind ja alles 4Ohm Impedanz, somit noch ungeeigneter als die, die ich bereits habe...

Brauche vorallem 8Ohm Boxen...

so long...
Polli2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 23:36
Es kommt bei den Lautsprechern nicht ausschließlich auf
die Impedanz in Ohm an und vor allem sind die Angaben
der Hersteller was den Widerstand ihrer LSPs angeht oft nicht korrekt,zumal ein Lautsprecher dem Verstärker je nach
Frequenz einen anderen Widerstand "entgegenstellt".
Wichtig ist neben der Impedanz auch der Wirkungsgrad des
Lautsprechers da ein hoher Wirk...d dafür sorgt, dass der Verstärker weniger gefordert wird!
(Verbessert mich wenn ich mich irre)

Ich persönlich halte nicht sehr viel von den kleinen
Lautsprechersets aus Plastik,da die kleinen Satelliten
dieser Sets im Bassbereich oft Probleme haben und für
Stereoanwendungen dann ein Subwoofer benötigt wird,
der oft falsch eingestellt vor sich hin blubbert.
Würde lieber mit 2 vernünftigen Boxen Anfangen um dann
später auf 5.1 aufzurüsten.
Hast du schon die Nubert 310 in erwägung gezogen?
Oder die Canton LE 102, die sind Auslaufmodelle und
gerade günstig zu bekommen!
Poseidon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2005, 14:46
Hmm... klingt interessant, bezüglich Wirkungsgrad. Das Problem ist nur, wie wäge ich das gegeneinander ab?
Wenn ich jetzt 6Ohm Boxen dran hab, und mein Receiver nach 3 Songs auf mittelhoher Lautstärke so heiss wird, dass man sich fast die Hand verbrennt wenn man sie auf die Kühlschlitze hält (oben drauf halt), dann heisst das wohl mal dass der Wirkungsgrad UND die Ohms zu klein sind.

Aber wenn ich neue kaufe und ranhänge, dann sollte diese Hitze schon weg sein, sonst kann ichs auch gleich lassen, d.h. ich möchte schon sicher sein, Boxen zu kriegen, die das Problem lösen. Also dachte ich, bin ich mit 8Ohm auf der sicheren Seite, oder? Oder kann ich das Problem auch kriegen, wenn ich einen schlechten Wirkungsgrad bei 8Ohm hab??
Was bedeuten eigentlich die Angaben 4...8Ohm, z.B. bei Cantons?

Bezüglich den Plastik-Satelittenwürfel würde mich noch interessieren, ob diejenigen, die immerhin im 2-Weg System aufgebaut sind und z.B. noch zwei Mitteltöner haben statt nur einen dann auch gleich schlecht einzustufen wären?
Beispiel dafür wären
JBL SCS 260.5 oder auch
JBL SCS 200.5

Wie bewähren sich eigentlich die Alpha 20 bei dir? Sind zwar etwas teuer für mich, aber wenn sie wirklich der Bringer sind, überleg ichs mir... sind aber doch auch nur 2-Weg-Boxen, oder?
Zumindest 8Ohm, hab ich gesehen. Wirkungsgrad ist niergends angegeben.
Günstiger wäre Beta 10 oder natürlich die HCS-Satelitten.

Apropos, hast du die beiden Primus HCS Satelitten von deinem Komplettset schon verkauft? Oder stehen die bei dir noch rum?
Polli2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jan 2005, 03:07
Die HCS Satelliten hab ich bei meiner Schwester
an ihre Aldi Mini-Anlage angeschlossen weil ich ihr bzw.
ihren Ohren einen Gefallen tun wollte!

Eigentlich kannst du einem mit deinem Sony Receiver
auf Grund seiner geringen Leistung Leid tun!

Wenn auf Lautsprechern 4-8 Ohm steht handelt es sich in
90% der Fälle um 4Ohm Lautsprecher und bei Canton sind es
fast immer 4Ohm Boxen.

Zu deiner Frage nach 2Wege und 3Wege Systemen kann ich dir
sagen das im günstigen Bereich (300€Paar),2Wege Systeme
denen mit 3Wegen,zum selben Preis häufig überlegen sind.
Grund:Beim 2Wege System können bessere Chassis verwendet werden weil nur 2 anstatt 3 benötigt werden.
Die Abstimmung eines 3Wege Systems ist auf Grund der 3Chassis auch schwieriger.
Polli2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Jan 2005, 03:24
Zu den Alpha 20 kann ich sagen,dass sie um Längen besser
sind als die HCS Satelliten,was sich aber allein schon auf Grund verschiedener Größe,Preis,Aufwand erklären lässt.
Wie es im Vergleich zu anderen Boxen dieser Klasse bezüglich
Klang aussieht, kann ich dir nicht so genau sagen da ich sie mehr oder weniger blind bei Elektronica24 gekauft hatte
da sie so günstig waren und optisch gut zum HCS passten.
Würde mir sie allerdings heute nicht mehr in Schwarz sondern
in Buche holen,sieht besser aus und ist nicht so staubanfällig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
INFINITY Primus Hcs Subwoofer
Jarek am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  2 Beiträge
Primus HCS (auf 70 cm Ständer) ankoppeln/entkoppeln!
clooneytooney am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  2 Beiträge
Modulus HCS
VC am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Infinity Primus 250 brauchbar?
webRacer am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  2 Beiträge
jamo S 608 HCS 3
jericho59 am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  11 Beiträge
Infinity Primus
Fentanyl am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  3 Beiträge
Wo kann man noch Infinity Primus 150 kaufen?
blaugeng18 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  2 Beiträge
Versuch mit Infinity Primus 250 - ob sich das lohnt?
Don_Fiasko am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  5 Beiträge
Canton LE 109 oder Infinity Primus 250 BE
Panateufel am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  3 Beiträge
suche LS für Musik im Badezimmer
poker2 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Canton
  • Magnat
  • JBL
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.628